kerbtier.de
Banner kerbtier.de kTitelgrafik


News  



27.12.2011
Der Datenbestand des Kartenmoduls steigt auf 25.491 Datensätze. Vielen Dank an Uli Weber, Justus Vogt, Gerhard Schwab und Pamela Schmidt.

11.12.2011
Der Datenbestand des Kartenmoduls steigt auf 25.021 Datensätze. Vielen Dank an Jürgen Krebs, Uli Weber, Don-Alexander van Bergen, Jürgen Bliß, Klaus Fassl, Anita Kemp da Silva und Hansgeorg Pudack.

03.12.2011
Nachweis von Blaps mucronata in Mannheim-Schwetzingerstadt.

29.11.2011
Heute gibt's nach längerer Pause endlich mal wieder eine neue Themenseite! Sie stellt Beobachtungen zur Käferfauna an Besenginster (Cytisus scoparius) vor und ist sehr schön mit Fotos und – erstmals auf kerbtier.de – Filmen illustriert. Autor der Themenseite wie auch der Fotos und Filme ist Dr. Hans-Joachim Gießmann, dem ich hiermit für den Beitrag sehr herzlich danke. Ein weiteres Dankeschön geht an Irina Würtele und Klaas Reißmann für die kritische Durchsicht des Manuskripts und viele hilfreiche Diskussionen.

30.10.2011
Nachweise von Coeliodes ilicis am Gangelsberg bei Duchroth (Nahetal) und Cymindis humeralis im Lampertheimer Wald (Südhessen).

22.08.2011
Ich habe heute eine kleine Erweiterung in allen Thumbnail-Übersichten auf kerbtier.de online gebracht: Ab sofort wird bei jeder Art mit einer kleinen Ampel signalisiert, ob eine Bestimmung am Foto leicht und sicher (), schwierig () oder sehr schwierig bis unmöglich () ist. Die grün gekennzeichneten Arten sollten auch für Laien mit ein bisschen Übung nach Foto sicher bestimmbar sein. Gelb gekennzeichnete Arten sind zwar schwieriger, aber oft für Experten an guten Fotos noch bestimmbar. Rot sind Arten gekennzeichnet, die auch für Experten am Foto kaum oder gar nicht mehr bestimmbar sind. Die neue Funktion ist als Hilfe vor allem für Einsteiger gedacht und soll ein bisschen die Grenzen der Fotobestimmung aufzeigen.

10.08.2011
Der Datenbestand des Kartenmoduls steigt auf 24.916 Datensätze. Vielen Dank an Gernot Medger, Marek Swadzba, Jürgen Krebs, Manfred Kunz, Jürgen Fuchs und Manfred Bichler.

31.07.2011
In allen Thumbnail-Übersichten auf kerbtier.de wird ab sofort die Einstufung der jeweiligen Art in der Roten Liste der gefährdeten Arten Deutschlands angezeigt: Ausgestorben/verschollen (), vom Aussterben bedroht (), stark gefährdet (), gefährdet (), extrem selten (), Gefährdung anzunehmen (), Vorwarnliste () und ungenügende Datenbasis (). Nicht gefährdete und daher nicht in der Roten Liste geführte Arten sind mit gekennzeichnet.

25.07.2011
Der Datenbestand des Kartenmoduls steigt auf 24.860 Datensätze. Vielen Dank an Jürgen Krebs, Markus Brüggemann, Jürgen Fuchs, Peter Höhns, Jürgen Bliß, Siegfried Germann, Manfred Kunz, Dennis Rupprecht und Christine Witt.

17.07.2011
Ich habe kerbtier.de gerade eine Phänogramm-Funktion hinzugefügt: In den Familienübersichten sowie weiteren Modulen ist ein neues Icon unterhalb des Artnamens hinzugekommen (). Klickt man dieses Symbol an, so wird ein Phänogramm der ausgewählten Art als Popup-Fenster angezeigt. Im Phänogramm sind meine Fundzeitpunkte der jeweiligen Art (nach Fundwochen geclustert) enthalten. Man kann sich so bequem ein Bild darüber verschaffen, zu welchen Jahreszeiten die Imagines der jeweiligen Art in Deutschland auftreten. Daneben gibt es auch ein Standalone-Modul zur Anzeige beliebiger Phänogramme (im Menü Fauna).

06.07.2011
Der Datenbestand des Kartenmoduls steigt auf 24.832 Datensätze. Vielen Dank an Gernot Medger, Marek Swadzba, Jürgen Krebs, Markus Brüggemann, Roland Schlegel, Jürgen Bliß, Thomas Klein und Anita Volk.

04.07.2011
Weitere Färbungsvarianten auf der Themenseite Färbungsvariabilität bei den Coccinellidae hinzugefügt. Vielen Dank an Hedy Jansen, Ingrid Altmann und Karsten Grabow.

30.06.2011
Zwei bemerkenswerte Nachweise aus der nördlichen Oberrheinebene: Cassida murraea und Anogcodes ferruginea.

27.06.2011
Ich habe gerade eine kleine Änderung auf der kerbtier.de-Startseite vorgenommen: Die Seitenübersicht ist durch die Anpassung des Hauptmenüs mit Überfamilien und Familien überflüssig geworden. Ich habe sie daher entfernt und die populären Familien an ihre Stelle verschoben.

18.06.2011
Kurz vor dem Sommeranfang habe ich gerade das Frühjahrs-Update mit 53 neuen Arten aus 20 Familien hochgeladen. Die Anzahl der auf kerbtier.de verfügbaren Arten steigt somit auf 2.360. Gleichzeitig erhöht sich der Datenbestand des Kartenmoduls auf 24.770 Datensätze. Vielen Dank an Marek Swadzba, Jürgen Krebs, Gerhard Schwab, Markus Brüggemann, Jutta Bastian und Eva Schmitz. Allen Benutzern weiterhin viel Spaß auf kerbtier.de!

16.06.2011
Vier bemerkenswerte Nachweise vom Niederrhein bei Wesel: Coeliodes nigritarsis, Cryptocephalus punctiger, Bembidion litorale und Copris lunaris.

07.06.2011
Fünf bemerkenswerte Nachweise aus Deutschland online: Rhopalocerus rondanii, Eumolpus asclepiadeus, Rhynchites aethiops und Amphimallon ruficorne aus der Grißheimer Trockenaue (Südbaden) sowie Coraebus undatus vom Heimberg bei Waldböckelheim (Nahetal).

03.06.2011
Nachweis von Omphalapion laevigatum bei Stutensee-Spöck.

30.05.2011
Nachweis von Omphalapion buddebergi am Gangelsberg bei Duchroth.

27.05.2011
Der Datenbestand des Kartenmoduls steigt auf 24.413 Datensätze. Vielen Dank an Jürgen Bliß, Maren Hachmann, Felix Riegl und Detlev Schlegel.

24.05.2011
Drei bemerkenswerte Nachweise aus Deutschland: Anthaxia mendizabali (neu für Nordrhein), Thanasimus rufipes und Gymnetron stimulosum.

18.05.2011
Der Datenbestand des Kartenmoduls steigt auf 23.970 Datensätze. Vielen Dank an Andreas Müller, Gernot Medger, Gerhard Schwab, Jürgen Krebs, Roland Schlegel und Klaus Wendt.

16.05.2011
Zwei bemerkenswerte Nachweise aus der nördlichen Oberrheinebene: Stenolophus skrimshiranus und Ceratapion basicorne.

10.05.2011
Der Datenbestand des Kartenmoduls steigt auf 23.625 Datensätze. Vielen Dank an Andreas Müller und Roland Schlegel.

08.05.2011
Drei neue Nachweise vom Gangelsberg bei Duchroth online: Agapanthia intermedia, Orsodacne lineola und Gymnetron rostellum.

02.05.2011
Nachweis von Ampedus sinuatus im Unteren Dossenwald bei Mannheim-Rheinau (Baden).

25.04.2011
Nachweis von Phytoecia nigripes und Anobium emarginatum am Büchelberger Grat bei Pommertsweiler (Ostwürttemberg).

21.04.2011
Der Datenbestand des Kartenmoduls steigt auf 23.271 Datensätze. Vielen Dank an Reinhard Weidlich, Gerhard Schwab, Reinhold Beikircher, Jutta Bastian, Ute Scott, Rolf Welsch und ganz besonders an Johannes Lückmann, der umfangreiche Ölkäferdaten beigetragen hat.

19.04.2011
In den letzten Tagen habe ich zehn weitere Färbungsvarianten auf der Themenseite Färbungsvariabilität bei den Coccinellidae hinzugefügt. Vielen Dank an Hedy Jansen und Ingrid Altmann.

11.04.2011
Nachweis von Meloe scabriusculus am Heimberg bei Waldböckelheim (Rheinland-Pfalz).

03.04.2011
Drei neue Nachweise vom Heimberg bei Waldböckelheim online: Phrissotrichum rugicolle, Dorcadion fuliginator und Mecinus janthinus.

21.03.2011
Der Datenbestand des Kartenmoduls steigt auf 22.662 Datensätze. Vielen Dank an Lennart Wessel, Gerhard Schwab, Irina Würtele, Jochen Schwarz, Karl-Heinz Bouda und Marc Davids.

20.03.2011
Die hochaufgelösten Fotos sind nun ebenfalls auf Fotos von Weibchen (♀) bzw. Männchen (♂) umgestellt, sofern vorhanden. Alle Module, in denen die hochaufgelösten Fotos angezeigt werden, wurden entsprechend angepasst. Das Vergleichsmodul erlaubt somit nun auch den Vergleich von Männchen und Weibchen "side-by-side".

12.03.2011
Beobachtung von Meloe decorus bei Oppenheim (Rheinland-Pfalz).

07.03.2011
Der Datenbestand des Kartenmoduls steigt auf 22.444 Datensätze. Vielen Dank an Ingrid Altmann, Marek Swadzba und Reinhold Beikircher. Dazu gibt es noch ein kleines Update im Glossar mit neuen Beiträgen von Klaas Reißmann (danke!).

05.03.2011
In allen Thumbnail-Übersichten auf kerbtier.de kann nun wahlweise das Thumbnail eines Weibchens (♀) oder eines Männchens (♂) angezeigt werden. Von den derzeit auf kerbtier.de erfassten 2.300 Arten sind von etwa 220 Arten Fotos von Männchen, Weibchen oder beiden vorhanden. Wo die gewünschte Auswahl nicht verfügbar ist, wird stattdessen ein vorhandenes Foto angezeigt. Das Geschlecht wird als Symbol hinter dem Artnamen angezeigt. Wo kein Symbol angezeigt wird, wurde das Geschlecht des abgebildeten Tiers nicht bestimmt. Die hochaufgelösten Fotos sind noch nicht umgestellt, sollen aber mittelfristig folgen.

27.02.2011
Heute hat kerbtier.de gleichsam eine Art "Warenkorb" bekommen. In den Familienübersichten sowie den Modulen Suchen nach Name und Suchen nach Aussehen ist ein neues Icon unterhalb des Artnamens hinzugekommen: bzw. . Klickt man das Symbol , so wird die ausgewählte Art der benutzerdefinierten Vergleichsliste hinzugefügt (ähnlich dem Warenkorb in einem Online-Shop). Klicken des Symbols löscht die Art wieder von der Vergleichsliste. Die auf diese Art zusammengestellten Käfer können entweder im neuen Modul Benutzer-Vergleichsliste angesehen oder im Modul Vergleichen von Fotos zum direkten Fotovergleich herangezogen werden. Die ausgewählten Arten bleiben für maximal 12 Stunden als Cookie gespeichert (Cookies müssen im Browser erlaubt sein). Ich hoffe, die Benutzung der neuen Funktion erweist sich nicht als zu kompliziert.

13.02.2011
Der Datenbestand des Kartenmoduls macht erneut einen großen Sprung auf nun 22.357 Datensätze. Ein besonderes Dankeschön geht an Michael Stern, außerdem an Heidi Röder, Justus Vogt, Manfred Niehuis, Reinhold Beikircher und Carlo Graf Bülow.

29.01.2011
Das Kartenmodul hat gerade zwei kleine Neuerungen bekommen: Neben der Liste der Mitarbeiter kann nun auch eine Übersicht über die vorhandenen Datensätze pro Messtischblatt als kmz-Datei für Google Earth heruntergeladen werden, sowie eine Excel-Liste aller nachgewiesenen Arten. Die Anzahl der Arten wird in Google Earth als grüner Balken auf dem jeweiligen Messtischblatt angezeigt. Die Höhe steht in Relation zur Anzahl der vorhandenen Datensätze und gibt somit einen Eindruck über den Grad der Erfassung der deutschen Käferfauna.

15.01.2011
Der Datenbestand des Kartenmoduls steigt auf 19.703 Datensätze. Vielen Dank an Heidi Röder, Mario Finkel und Reinhold Beikircher. Außerdem habe ich den Menüeintrag "Download" in die Sektion "Werkzeug" verschoben und eine neue Buchbesprechung auf der Literaturseite hinzugefügt.

09.01.2011
Ich habe gerade die weiter verbesserte Version 3 des Moduls zum Fotovergleich online gebracht. Jetzt wahlweise mit bequemem Thumbnail-Preview. Das Handbuch wurde entsprechend erweitert. Viel Spaß damit!

02.01.2011
Ich habe gerade ein paar kleinere Detailverbesserungen auf kerbtier.de online gebracht: Über den Menüpunkt "Familien" kann man nun Überfamilien und Familien direkt auswählen. Bei Auswahl einer Überfamilie werden nur die zugehörigen Familien in der Familienübersicht angezeigt (hier z.B. Cucujoidea). Die CSS-Menüleiste wurde dabei komplett überarbeitet. Sie ist mit IE8 und Firefox 3.6 getestet. Sollte es Probleme bei der Anzeige geben, bitte ich um entsprechendes Feedback. Des Weiteren gibt es nun in den Übersichten der bemerkenswerten Käferfunde und den Käfern der Woche die Möglichkeit, immer nur die jeweils neuesten 10 Einträge anzeigen zu lassen (einfach "neu" als Filter wählen). Schließlich habe ich im Zuge der vorgenommenen Änderungen gleich noch fünf neue Arten aus Q4/2010 als winziges Update in die Käfergalerie aufgenommen.

01.01.2011
Allen Benutzern von kerbtier.de wünsche ich ein frohes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2011 und weiterhin viel Spaß am Käferhobby!

Neues Jahr 2011

Zum Start ins neue Jahr habe ich das bisher recht spartanische Modul zum Fotovergleich komplett überarbeitet und mit neuen Funktionen versehen. Einfach mal ausprobieren!



Soziale Netzwerke