kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2019 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Käfer der Woche

Texte © K. Reißmann, T. Hörren, M. Stern, F. Bötzl und C. Benisch

Seiten:  1


13.11.2015
Cantharis lateralis L., 1758
Cantharis lateralis
 A
 B
 C
3 
Der 5 bis 7 mm große Gerandete Weichkäfer Cantharis lateralis (Familie Cantharidae) ist eine von 24 Arten der Gattung in Deutschland. In Europa kommen etwa 80 Cantharis-Arten vor. Von ähnlichen Cantharis-Arten unserer Fauna kann sie durch die doppelte Behaarung und den gelben Seitenrand der Flügeldecken unterschieden werden. Sie kommt von Nordafrika über Europa, Kleinasien, den Kaukasus bis Kasachstan, Kirgisien und Afghanistan vor. Die eurytope Art lebt besonders an den Ufern von Teichen und Flüssen und auf nassen, moorigen Wiesen. Man findet sie auf Doldenblüten und in niedriger Vegetation, wo sich die Imagines räuberisch von anderen Insekten, aber auch von Pollen ernähren. In Deutschland ist Cantharis lateralis aus allen Bundesländern gemeldet und nicht gefährdet. (CB)


Seiten:  1


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen
up