kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Käfer der Woche

Texte © K. Reißmann, T. Hörren, M. Stern, F. Bötzl und C. Benisch

Seiten:  1


26.04.2019
Cantharis pagana Rosh., 1847
Cantharis pagana
 A
 B
 C
22 
Der 6 bis 8,5 mm große Weichkäfer Cantharis pagana (Familie Cantharidae) ist einer von 24 Vertretern der Familie in Deutschland, die in der Bestimmung teilweise nicht einfach sind. Sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Spanien über Mitteleuropa bis Rumänien und Griechenland. Die montane, stenotope Art kommt in den Alpen und den Mittelgebirgen vor und fehlt in den nördlichen Bundesländern. Sie steigt bis zur Baumgrenze auf und wird vor allem an Waldrändern auf Bäumen, besonders Kiefer und Fichte sowie auf Gebüsch (z.B. Weißdorn) gefunden. In Deutschland ist Cantharis pagana nicht gefährdet. Die Art ist recht farbvariabel, was zur Beschreibung als C. fibulata und C. albomarginata geführt hat, die heute als Synonyme zu C. pagana geführt werden. (CB)


Seiten:  1


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen
up