kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2019 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Käfer der Woche

Texte © K. Reißmann, T. Hörren, M. Stern, F. Bötzl und C. Benisch

Seiten:  1


22.02.2019
Cytilus sericeus (Forst., 1771)
Cytilus sericeus
 A
 B
 C
21 
Der 4,5 bis 5,5 mm große Pillenkäfer Cytilus sericeus (Familie Byrrhidae) ist der einzige Vertreter der Gattung in Deutschland. Anders als andere Vertreter der Familie kann Cytilus sericeus Fühler und Beine nur unvollständig in dafür vorgesehene Aussparung am Körper einlegen, ein Schutzmechanismus, der der Familie ihren deutschen Namen gegeben hat. Cytilus sericeus ist rundlich oval, die Flügeldecken sind metallisch grün bis bronzebraun und schwarz gewürfelt. Man findet sie auf feuchten Wiesen, in Flussauen und Mooren an Moosen und Sphagnum. Käfer und Larven ernähren sich von Moosen. Die Art ist in ganz Europa bis weit in den Osten verbreitet. In Deutschland liegen aktuelle Meldungen aus allen Bundesländern vor und die Art gilt als nicht gefährdet. (CB)


Seiten:  1


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen
up