kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Käfer der Woche

Texte © K. Reißmann, T. Hörren, M. Stern, F. Bötzl und C. Benisch

Seiten:  1


17.01.2020
Mycetophagus multipunctatus F., 1792
Mycetophagus multipunctatus
 A
 B
 C
21 
Der 4,2 bis 4,5 mm große Vielfleckige Schwammkäfer Mycetophagus multipunctatus (Familie Mycetophagidae) ist einer der zehn Vertreter der Gattung in Deutschland. Die paläarktisch verbreitete Art kommt von Frankreich bis Sibirien und Korea vor, in Europa erreicht sie den hohen Norden, fehlt jedoch in Südosteuropa, Griechenland und Kleinasien. Mycetophagus multipunctatus ist stenotop und bevorzugt Laub- und Mischwälder des planaren bis montanen Bereichs und lebt an Baumpilzen, vor allem an Porlingen (Polyporus) an Buche (Fagus), Eiche (Quercus) und Pappel (Populus). Käfer und Larven ernähren sich vom Pilzmyzel und den Sporen. In Deutschland liegen aktuelle Meldungen aus fast allen Bundesländern vor. Die Art wird jedoch nicht häufig gefunden und gilt als gefährdet (RL 3). (CB)


Seiten:  1


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen
up