kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2019 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Käfer der Woche

Texte © K. Reißmann, T. Hörren, M. Stern, F. Bötzl und C. Benisch

Seiten:  1


16.08.2019
Stenomax aeneus (Scop., 1763)
Stenomax aeneus
 A
 B
 C
20 
Der 12 bis 16 mm lange Schwarzkäfer Stenomax aeneus (Familie Tenebrionidae) ist der einzige Vertreter der Gattung in Deutschland. In Europa kommen insgesamt sieben Arten vor. Stenomax aeneus ist in Südosteuropa und im südöstlichen Mitteleuropa verbreitet, von Frankreich über Norditalien und die Balkanhalbinsel bis Kleinasien. Die stenotope, überwiegend nachtaktive Art findet man von März bis Juli unter morscher Rinde, an verpilzten Ästen von Laubbäumen, seltener an Nadelbäumen und Rebstöcken. Die Larven entwickeln sich in morschem Holz und im Mulm von Laubbäumen. In Deutschland kommt die Art in den südlichen und östlichen Bundesländern vor, im Westen und Norden fehlt sie dagegen. Stenomax aeneus ist nicht selten und gilt als nicht gefährdet. (CB)


Seiten:  1


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen
up