kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Käfer der Woche

Texte © K. Reißmann, T. Hörren, M. Stern, F. Bötzl und C. Benisch

Seiten:  1


22.05.2020
Xylographus bostrychoides (Duf., 1843)
Xylographus bostrychoides
 A
 B
 C
25 
Der 2 bis 2,4 mm große Zahnschienen-Schwammfresser Xylographus bostrychoides (Familie Cisidae) ist der einzige Vertreter der Gattung in Deutschland und Europa. Die Art ist südpaläarktisch verbreitet und kommt von Nordafrika über Südeuropa und das südliche Mitteleuropa bis zum Kaukasus und Sibirien vor. In Deutschland wurde sie erstmals 1998 nachgewiesen. Die stenotope, mycetobionte Art entwickelt sich an verschiedenen Baumpilzen, wie Zunderschwamm (Fomes fomentarium), am Flachen Lackporling (Ganoderma applanatum) und am Wulstigen Lackporling (Ganoderma adspersum). Bisher nur aus der Oberrheinebene bekannt, ist eine weitere Ausbreitung zu erwarten, da die Wirtspilze weit verbreitet und nicht selten sind. Als Neuankömmling in der deutschen Fauna ist Xylographus bostrychoides nicht in der Roten Liste erwähnt. (CB)


Seiten:  1


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen
up