kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Schautafeln mit Bestimmungshilfen und taxonomische Hinweise


Mit diesem Modul können Sie unsere Bestimmungs-Schautafeln ansehen und durchsuchen. Als Suchkriterien können unter anderem der Familien- oder Artname bzw. Fragmente sowie das Erstellungsdatum verwendet werden. Die Treffer können alphabetisch oder systematisch (default) sortiert werden. Außerdem finden Sie hier taxonomische Hinweise, falls wir als Team grundsätzliche Änderungen bei unseren Artbestimmungen vornehmen.


Erfülle Kriterien (≤3)
Einstellungen


Gefundene Schautafeln: 0



Gefundene taxonomische Hinweise: 1


2020-07-23 / CB

Zum Oedemera-lurida-Artenkomplex

Ich weise darauf hin, dass wir seit diesem Frühjahr die Oedemera-Arten O. virescens und dem O. lurida-Komplex nur noch in Ausnahmefällen zur Art bestimmen. Die größte dieser Arten, O. virescens wird 8-11 mm groß und ist bei uns weit verbreitet und häufig. Die Männchen weisen verdickte Hinterschenkel auf. Mit 7,3-9,3 mm durchschnittlich etwas kleiner ist O. monticola. Auch hier haben die Männchen verdickte Hinterschenkel. Man findet die Art in den Mittelgebirgen, im Flachland fehlt sie. Noch kleiner mit 5-7 mm (große Exemplare erreichen ausnahmsweise 9 mm) ist O. lurida. Die Männchen weisen keine verdickten Hinterschenkel auf. Diese Art ist überall verbreitet und häufig. Von dieser Art äußerlich praktisch nicht zu unterscheiden ist die gleichgroße O. viridula. Deren Artstatus ist derzeit noch nicht endgültig geklärt. Zur Bestimmung der Arten siehe hier.

Gattung: Oedemera (Familie: Oedemeridae)
Arten: lurida, monticola, viridula, virescens
2 


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen
up up