kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Bemerkenswerte Käferfunde aus Deutschland

Seiten:  1


22.08.2010 (publiziert am 25.08.2010)
Nachweis von Cyphocleonus dealbatus am Heimberg bei Waldböckelheim
Cyphocleonus dealbatus
3 
Am 22.08.2010 konnte am Heimberg bei Waldböckelheim ein einzelnes Exemplar des Rüsselkäfers Cyphocleonus dealbatus von einer xerothermen Fläche gekeschert werden. Die xerothermophile Art bevorzugt Steppenheiden, Trockenrasen und Ruderalflächen und entwickelt sich oligophag an Asteracea, z.B. Wucherblumen (Tanacetum), Schafgarbe (Achillea), Beifuß (Artemisia) und Geruchloser Kamille (Tripleurospermum maritimum ssp. inodorum). In Deutschland ist die Art als gefährdet eingestuft (RL 3).


Seiten:  1


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen
up