kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Bemerkenswerte Käferfunde aus Deutschland

1


19.05.2012 (publiziert am 21.05.2012)
Nachweis von Lachnaia sexpunctata am Heimberg bei Waldböckelheim
Lachnaia sexpunctata
1 
Am 19.05.2012 konnten mehrere Exemplare des Haar-Langbeinkäfers Lachnaia sexpunctata am Heimberg bei Waldböckelheim nachgewiesen werden. Die stenotope, xerothermophile Art kommt an Wärme- und Trockenhängen und sonnenexponierten Waldrändern vor. Sie ist polyphag, und wird von Mai bis Juli vor allem auf exponierten Eichen angetroffen. Das Männchen weist deutlich vergrößerte Vorderbeine auf. In Deutschland sind aktuelle Funde auf die Südhälfte beschränkt, die Art gilt als stark gefährdet (RL 2).


1


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen
up