kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Bemerkenswerte Käferfunde aus Deutschland

Seiten:  1


27.05.2013 (publiziert am 28.05.2013)
Nachweis von Psilothrix viridicoeruleus bei Neuleiningen (Vorderpfalz)
Psilothrix viridicoeruleus
4 
Am 27.05.2013 konnten drei Exemplare des Wollhaarkäfers Psilothrix viridicoeruleus bei Neuleiningen nachgewiesen werden. Die stenotope, thermophile Art kommt in Nordafrika, West- und Südeuropa sowie in Kleinasien vor. Während sie in Südengland und Frankreich häufiger ist, liegen in Deutschland aktuelle Nachweise nur aus den westlichen Bundesländern und Bayern vor. Psilothrix viridicoeruleus bevorzugt Wärmehänge und wird meist auf gelben Blüten gefunden, wo sie sich von Pollen ernährt. In Deutschland gilt die Art als stark gefährdet (RL 2).


Seiten:  1


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen
up