kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

15
Warteschlange für 
# 307483
# 307791
# 307812
# 307840
# 307889
# 307891
# 307900
# 307908
# 307909
# 307916
# 307917
# 307918
# 307919
# 307923
# 307930
 
15 warten ⌀ 10 h, davon
0
bearbeitet
15
unbearbeitet
0*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
9 / 112

11696 11697 11698 11699 11700 11701 11702 11703 11704  

Userfoto
 A
 B
# 10346
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   90 
João Nunes2014-04-06 20:12
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-04-06
Anfrage:
Valongo, Porto, Portugal 6/4/14
Art, Familie:
Cassida cf. sanguinolenta  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi João, I don't know if there is any similar species occuring in Portugal. Could be Cassida sanguinolenta, but not for sure. Regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-06 20:18

Userfoto
 A
 B
 C
# 10345
 5 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   27    3 
Dresdner2014-04-06 20:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1444 Kloster (MV)
2014-04-03
Anfrage:
Chrysomela collaris Nachdem ich ihn auf Hiddensee schon einmal eher zufällig fotografiert hatte, habe ich jetzt gezielt gesucht und wurde fündig. Ich fand ihn recht zahlreic fressend an Kriech-Weide (Salic repens ssp dunensis) Er frisst die Kätzchen von der Basis her an. An einem Strauch ca 1 qm fanden wir 25 Exemplare.
Art, Familie:
Chrysomela collaris  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Dresdner, selber noch nicht gesehen. Wenn die so zahlreich sind, hättest Du mal welche nach NRW schicken sollen. ;-) Vielen Dank für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-06 20:10

Userfoto
 A
 B
 C
# 10344
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   102    26 
ruby622014-04-06 20:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-04-06
Anfrage:
Gesehen am 06.04.2014 am Burgberger Hörnle. LG Ruby
Art, Familie:
Carabus coriaceus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Ruby, unser größter aus der Gattung Carabus und überhaupt unser größter Carabidae: Carabus coriaceus, im Volksmund so nett als Lederlaufkäfer bezeichnet. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-06 20:06

Userfoto
# 10343
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   175 
cilko2014-04-06 19:56
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2014-04-05
Anfrage:
Hi, size 4-5mm, 5.4.2014, Slovakia, thank you
Art, Familie:
Agriotes cf. sputator  Elateridae
Antwort:
  Hi Cilko, I leave it for the other admins to look for it, because I do have my problems with that genus Agriotes. I guess it is A. sputator, but we have a look. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-06 20:13

Userfoto
# 10342
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   174    13 
cilko2014-04-06 19:49
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2014-04-06
Anfrage:
Hi,size 2mm, 6.4.2014, Slovakia, thank you
Art, Familie:
Nedyus quadrimaculatus  Curculionidae
Antwort:
  Hi Cilko, that's Nedyus quadrimaculatus in my mind. Regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-06 20:15

Userfoto
# 10341
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   173 
cilko2014-04-06 19:44
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2014-04-06
Anfrage:
Hi, size 5-6mm, 6.4.2014, Slovakia, thank you
Art, Familie:
Liophloeus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hi Cilko, this is a representative of genus Donus. This genus is difficult to determine by photo. On top of that the genus is quite speciose, especially in Southeast Europe. Let's stick to Donus sp. here. Regards, Christoph  Oh, this picture is still a tricky one ;)! This is a male specimen of a Liophloeus-species - maybe the same like the female in the other picture. Best regards, Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2014-04-06 22:21

Userfoto
# 10340
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   172    42 
cilko2014-04-06 19:39
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2014-04-06
Anfrage:
Hi, size 11-12mm, 6.4.2014, Slovakia, thank you
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hi Cilko, that should be Phyllobius calcaratus (nowadays P. glaucus). North Africa, Europe without the far North, to Sibiria. Common species on deciduous trees and shrubs. Some resudual uncertainty remains due to it's origin Slovakia. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-06 19:44

Userfoto
# 10339
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   171 
cilko2014-04-06 19:29
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2014-04-06
Anfrage:
Hi, size 9-11mm, 6.4.2014, Slovakia, thank you
Art, Familie:
Liophloeus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hi cilko, this is a female of a Liophloeus-species. The Eastern European species are hard to determinate and it is not possible with a picture of a female for me at all. Best regards Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2014-04-06 22:07

Userfoto
# 10338
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   109 
GerKlein2014-04-06 18:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-04-06
Anfrage:
6.4.2014 Hallo zusammen, ist das Harpalus rubripes? VG GerKlein
Art, Familie:
Harpalus sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo GerKlein, das Foto ist definitiv zu klein, um hier was genaues sagen zu können. Gattung Harpalus bestätige ich, aber dann ist es vorbei. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-06 20:08

Userfoto
 A
 B
# 10337
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   108    7 
GerKlein2014-04-06 18:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-04-06
Anfrage:
6.4.2014 Hallo Forum, gehört der zu den Rüsselkäfer, evtl. Otiorhynchus...? VG GerKlein
Art, Familie:
Otiorhynchus ligustici  Curculionidae
Antwort:
  Hallo GerKlein, aufgrund der mäßigen Fotoqualität bleibt zwar eine Restunsicherheit, aber es sollte Otiorhynchus ligustici sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-06 18:49

Userfoto
# 10336
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   107    14 
GerKlein2014-04-06 18:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-04-06
Anfrage:
6.4.2014 auf Radweg laufend Hallo zusammen, bitte um Bestimmung dieses Käfers. Danke und VG GerKlein
Art, Familie:
Byrrhus pilula  Byrrhidae
Antwort:
  Hallo GerKlein, nach Habitus und Länge sollte es Byrrhus pilula sein. Mag unser Byrrhologe Klaas protestieren, wenn er denn nicht einverstanden sein sollte. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-06 18:51

Userfoto
 A
 B
 C
# 10335
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   184    14 
Appius2014-04-06 16:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-04-06
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 6.4.2014, Größe ca. 10 mm
Art, Familie:
Amara aenea  Carabidae
Antwort:
  Hallo Appius, mit ein bisschen Restunsicherheit würde ich Amara aenea bestimmen. Nordafrika, Europa, Klein- und Mittelasien, NW-China, auch eingeschlept nach Nordamerika. Tagaktive, heliophile Art, auf leichteren Böden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-06 17:40

Userfoto
 A
 B
# 10334
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   183    2 
Appius2014-04-06 16:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-04-06
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 6.4.2014, Größe ca. 3 mm
Art, Familie:
Bruchus luteicornis  Bruchidae
Antwort:
  Hallo Appius, die Bruchidae sind nicht ganz ohne: Ich denke, hier haben wir ein Männchen von Bruchus luteicornis vor uns: Vordere beide Beinpaare rot, sowie die ganzen Fühler. In Mitteleuropa, häufig, an Vicia sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-06 19:38

Userfoto
 A
 B
 C
# 10333
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   182    3 
Appius2014-04-06 16:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-04-06
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 6.4.2014, Größe ca. 7 mm
Art, Familie:
Xestobium rufovillosum  Anobiidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist der Gescheckte Nagekäfer Xestobium rufovillosum, im Volksmund auch Totenuhr genannt. Man findet die Tiere an Eiche und Weide, sowohl im Freiland als auch in verbautem Holz. Bei letzterem treten sie als Sekundärschädling auf, wenn das Holz bereits durch Pilze vorgeschädigt ist. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-06 17:41

Userfoto
 A
 B
 C
# 10332
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   181    4 
Appius2014-04-06 16:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-04-06
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 6.4.2014, Größe 10 mm
Art, Familie:
Harpalus honestus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Appius, sollte mal wieder der in Deinem Garten vorkommende Harpalus honestus sein. Grün metallisch, 1. Fühlerglied hell, ab dem zweiten etwas angedunkelt. Halsschild an den Seiten deutlich gerundet. Vom Hügelland bis in alpine Lagen, fehlt in Nordeuropa. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-06 19:46

Userfoto
 A
 B
 C
# 10331
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   180    1 
Appius2014-04-06 16:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-04-05
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 5.4.2014, mehrere Expl. in Schnellkomposter, Größe ca. 2 mm
Art, Familie:
Cryptophilus obliteratus  Languriidae
Antwort:
  Hallo Appius, hier entdecke ich in allen drei Fotos keine Auszeichnungen am Halsschildseitenrand. Was mich vermuten lässt, dass das Tier ein Cryptophilus ist, und zwar C. obliteratus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-06 19:03

Userfoto
 A
 B
 C
# 10330
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20    6 
Baader2014-04-06 12:11
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-04-05
Anfrage:
Hallo! Habe gestern diese Aaskäfer in meinen Garten und auf der Hausmauer gefunden. Fundort; Österreich, Oberösterreich, Baumgartenberg, 235 m. Kann man diese an Hand dieser Fotos bestimmen? Ist der auf Bild C zu Sehende auch dieselbe Art wie die Käfer auf den ersten beiden Fotos? Besten Dank Robert
Art, Familie:
Silpha obscura  Silphidae
Antwort:
  Hallo Baader, ich denke, wir haben hier Silpha obscura vor uns, zumindest bei Foto C ist das einigermaßen wahrscheinlich, bei Foto A wird's enger, aber ich denke auch da. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-06 18:56

Userfoto
 A
 B
# 10328
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12 
SommerLutz2014-04-06 07:53
Land, Datum (Fund):
Dänemark   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
hello! found this in september 2013. about 7mm, Zealand, Denmark. id? Vielen Dank! Jonas
Art, Familie:
Amara cf. bifrons  Carabidae
Antwort:
  Hello Jonas, this is a specimen of an Amara-species. I only know this colouration in Amara bifrons. But this is only an assumption - a good ID is not possible with this pictures. Best regards, Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2014-04-06 22:14

Userfoto
 A
 B
# 10327
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11    26 
SommerLutz2014-04-06 06:47
Land, Datum (Fund):
Dänemark   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Last Summer was this observed in the garden, Zealand, Denmark. Aprox. 1cm Is specific id possible? Vielen Dank, jonas
Art, Familie:
Poecilus versicolor  Carabidae
Antwort:
  Dear Lutz, the second photo is useful, the first one to small to identify the species. This is Poecilus versicolor, found in almost any pasture in Germany. I think in Denmark, too. Best regards, Klaas *** Moin Lutz, das zweite Bild ist hilfreich, das erste einfach viel zu klein, um eine genauere Bestimmung vorzunehmen. Es handelt sich um den Laufkäfer Poecilus versicolor. Bei uns in Deutschland in so ziemlich jeder Wiese vertreten, in Dänemark aber wohl auch.
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-06 11:31

Userfoto
# 10326
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   32 
Johan2014-04-06 00:59
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-04-05
Anfrage:
Heverlee, Belgium, 5 April 2014, on Carex sp.; Could this be Limnobaris T-album? Or L. atriplicis? I found a T, but got lost in German translation in Coleonet… Thanks for your comments!
Art, Familie:
Limnobaris cf. t-album  Curculionidae
Antwort:
  Hi Johan, I tend to say Limnobaris t-album. However, a photo from above and below would be helpful. The lateral shot does not support my determination too much. Anyway, what coleonet says is, that the specimens can be attributed by genital inspection to either of two complexes, which might comprise several species, which differ only by their bionomics. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-06 01:10

Userfoto
# 10325
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2 
sankyo2014-04-06 00:15
Land, Datum (Fund):
Türkei  2014-03-26
Anfrage:
Südtürkei auf einer Lavendelblüte
Art, Familie:
Rutelinae sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo sankyo, hier kommen wir leider nicht weit, weil uns die Kenntnis der türkischen Fauna fehlt. Der gehört aber in die Familie Scarabaeidae und hier in die engere Verwandschaft um Phyllopertha horticola, also irgendwo in die Maikäferartigen. Mehr ist von meiner Seite nicht drin. Ich lasse es aber noch im Admin-Bereich. Vielleicht weiß einer der anderen mehr dazu. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-06 11:28

Userfoto
# 10324
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28    15 
Ursula2014-04-06 00:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2014-04-04
Anfrage:
Hallo, diesen Käfer habe ich am 04.04.14 in der Nähe eines Baggersees bei Gimbsheim, Rheinhessen gesehen. Ich vermute es handelt sich um Oulema gallaeciana. Mir ist aber nicht klar, wie diese Art von Lema cyanella zu differenzieren ist. VG Ursula
Art, Familie:
Oulema gallaeciana  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ursula, korrekt, es ist Oulema gallaeciana. Zur Unterscheidung von L. cyanella musst Du die Lage der Einschnürung des Halsschilds beachten. Näher zur Basis bei O. gallaeciana, in der Mitte bei L. cyanella. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-06 00:38

Userfoto
 A
 B
# 10323
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    13 
Fabian2014-04-05 21:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6225 Würzburg Süd (BN)
2014-04-04
Anfrage:
04.04.2014 - im Sonnenschein auf der Rasenfläche des Uni-Campus unterwegs. Größe ca. 8 mm - handelt es sich um Amara aenea? Liebe Grüße und vielen Dank!
Art, Familie:
Amara aenea  Carabidae
Antwort:
  Hallo Fabian, ja, da würde ich Amara aenea bestätigen. Nordafrika, Europa, Klein- und Mittelasien, NW-China, auch eingeschlept nach Nordamerika. Tagaktive, heliophile Art, auf leichteren Böden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-05 21:44

Userfoto
# 10322
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   516    6 
Bergmänndle2014-04-05 21:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-04-05
Anfrage:
Steinbruch Burgberg 730m 5.4.14 ! Ich denke es ist Harmonia axyridis !
Art, Familie:
Adalia bipunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, nope, es ist Adalia bipunctata. Paläarktische Art. In nahezu allen Lebensräumen, wo sie verschiedenen Blattlausarten nachstellt. Sehr variable Art, bis auf die typisch rote Form mit zwei schwarzen Punkten und die schwarze Form roten Schultern und zwei roten Punkten sind alle anderen Formen selten. Überall an Laubholz und Büschen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-05 21:46

Userfoto
# 10321
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    14 
Fabian2014-04-05 21:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6225 Würzburg Süd (BN)
2014-04-04
Anfrage:
04.04.2014 - diesen kleinen sehr lädierten Harpalus fand ich Nachts am Licht aber in Bodennähe an der Außenwand. Größe in etwa 10 mm - um welche Art könnte es sich handeln? Evtl. tardus? Liebe Grüße und vielen Dank!
Art, Familie:
Harpalus rubripes  Carabidae
Antwort:
  Hallo Fabian, ein Weibchen von Harpalus rubripes. Mit matteren, kaum metallischen Fld. im Vergleich zum Männchen. Europa ohne den hohen Norden, Kleinasien, Kaukasus, Mittlerer Osten, bis Sibirien und Westchina. Euryöker Bewohner offener Lebensräume, planar bis alpin. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-05 22:10

11696 11697 11698 11699 11700 11701 11702 11703 11704


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up