kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

4
Warteschlange für 
# 303751*
# 303752*
# 303753*
# 303754*
 
4 warten ⌀ 5 h, davon
0
bearbeitet
4
unbearbeitet
4*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
0 / 139

11513 11514 11515 11516 11517 11518 11519 11520 11521  

Userfoto
# 10820
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   47 
Rolf2014-04-21 18:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3729 Braunschweig (HN)
2014-04-20
Anfrage:
20.4.2014 Am Wegrand im NSG Riddagshausen - Teichgebiet
Art, Familie:
Phyllobius sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rolf, ein Vertreter der Gattung Phyllobius, aber hier komme ich am vorliegenden Foto nicht weiter. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 20:28

Userfoto
 A
 B
# 10819
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   271    8 
MiMa2014-04-21 17:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-04-21
Anfrage:
21.04.2014, Feldweg zwischen Wiesen. Recht groß, ca.12mm. Könnte das ein Otiorhynchus ligustici sein ? Viele Grüßle
Art, Familie:
Otiorhynchus ligustici  Curculionidae
Antwort:
  Hallo MiMa, korrekt erkannt als Otiorhynchus ligustici, der Kleeluzerne-Rüssler. Mittel- und südliches Nordeuropa, Kleinasien, Kaukasus, Transkaukasien. Eurytop, xerophil. Polyphag auf Kräutern und Gebüsch. Nachtaktiv, tagsüber unter Steinen, in Moos und Detritus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 17:54

Userfoto
 A
 B
 C
# 10818
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   270    6 
MiMa2014-04-21 17:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-04-21
Anfrage:
21.04.2014, auf Balkonpflanze (Katzengamander)suchte dort wohl eher Schutz voor dem Regen, ca.5 mm. Ich tippe auf Attagenus pellio. Grüßle
Art, Familie:
Attagenus pellio  Dermestidae
Antwort:
  Moin MiMa, korrekt erkannt, der gehört zu den Speckkäfern, es handelt sich um Attagenus pellio. Kosmopolit, bei uns überall häufig. Gelegentlich im Freiland, meist synanthrop in Häusern und Lagern. Dort an Pelzen, Teppichen etc. schädlich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 17:56

Userfoto
 A
 B
 C
# 10817
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   269    12 
MiMa2014-04-21 17:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7221 Stuttgart-Südost (WT)
2014-04-19
Anfrage:
Hallo, 19.04.2014, an einem Fenster sitzend gefunden. Ein Anthocomus fasciatus würde ich sagen. Viele Grüße
Art, Familie:
Anthocomus fasciatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo MiMa, yup, mit den ganz dunklen Schultern ist das Anthocomus fasciatus. Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kaukasus, Syrien, Palästina. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 17:48

Userfoto
 A
 B
 C
# 10816
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   38 
Udo2014-04-21 17:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-04-21
Anfrage:
Hallo zusammen, ein Schnellkäfer heute nachmittag im Wildkirschbaum auf unbebauten, verwilderten Nachbargrundstück. Danke und Grüße ans Team.
Art, Familie:
Limonius minutus/poneli  Elateridae
Antwort:
  Hallo Udo, das ist wahrscheinlich der weit verbreitete und häufige Schnellkäfer Kibunea (oder Limonius) minutus, den man aber am Foto nicht von seiner Schwesterart Limonius poneli unterscheiden kann. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2021-08-29 10:09

Userfoto
# 10815
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   75    4 
Karen2014-04-21 17:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2014-04-21
Anfrage:
21.04.2014 mittags bei Mahlstetten mehrere auf Weg, ca. 10-15 mm lang; sobald man näher gekommen ist haben sie sich auf den Rücken geworfen und totgestellt; Curculionidae, geht da die Art? Viele Grüße Karen
Art, Familie:
Otiorhynchus morio  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Karen, das ist Otiorhynchus morio. Boreomontane Art. In den Gebirgen Europas von den Karpaten bis zu den Pyrenäen; in Mitteleuropa in fast allen Mittelgebirgen von den Tallagen bis subalpin. Einzelfunde auch im Flachland. Ein kleines bisschen Restunsicherheit bleibt bei den schwarzen Otiorhynchus immer. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 17:47

Userfoto
# 10814
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   175    7 
Reinhard Gerken2014-04-21 17:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2014-04-21
Anfrage:
Etwa 14 mm groß war dieser Laufkäfer, den ich am 21.04.2014 auf einer trockenen Brachfläche fand.
Art, Familie:
Poecilus lepidus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, über den mussten wir ein bisschen nachdenken. Kein Wunder .. ist auch eine 'die', und zwar das Weibchen von Poecilus lepidus. Lebt, passend zu Deinem Fundort, auf offenen Flächen mit trockenen Böden. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-04-22 21:13

Userfoto
# 10813
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   174    32 
Reinhard Gerken2014-04-21 17:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2014-04-21
Anfrage:
Ich denke, hier gibt es nix zum verwechseln: Pyrochroa coccinea, 15 mm lang, auf einem Holzlagerplatz am 21.04.2014.
Art, Familie:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, ja, das ist der Feuerkäfer Pyrochroa coccinea. Die Art ist in ganz Mitteleuropa verbreitet. Die flach gebauten Larven entwickeln sich unter Rinde von Laubbäumen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 17:24

Userfoto
# 10812
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   173    3 
Reinhard Gerken2014-04-21 16:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2014-04-21
Anfrage:
Von Besenginster konnte ich heute am 21.04.2014 mehrere dieser 2,5 mm großen Rüsselkäfer klopfen. Ich denke, es müsste Exapion fuscirostre sein.
Art, Familie:
Exapion fuscirostre  Apionidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, ja, das ist Exapion fuscirostre. Nordafrika, Europa, Vorderasien. Monophag auf Cytisus scoparius. Larve in den Samen. Auf kerbtier.de gibt es hierzu eine Themenseite. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 17:10

Userfoto
# 10811
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   40    15 
Marek2014-04-21 16:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-04-21
Anfrage:
Hallo Zusammen, lässt sich dieser Rüssler näher bestimmen ? Vielleicht etwas Richtung Anthonomus? Ca. 2-3mm auf Kirschbaum. 21.4.2014. LG, Marek
Art, Familie:
Anthonomus rubi  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Marek, das ist Anthonomus rubi. In der gesamten Paläarktis verbreitet. Larve in den Knospen von Rosengewächsen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 16:32

Userfoto
# 10810
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   39    14 
Marek2014-04-21 16:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-04-21
Anfrage:
Hallo Zusammen, kann hier Grammoptera ruficornis bestätigt werden? Fund: 21.4.2014 LG, Marek
Art, Familie:
Grammoptera ruficornis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Marek, bestätigt als Grammoptera ruficornis. Die Entwicklung findet in Laubhölzern statt, die Imagines findet man häufig als Blütenbesucher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 16:25

Userfoto
# 10809
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   38    3 
Marek2014-04-21 16:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-04-21
Anfrage:
Hallo Zusammen, lässt sich dieser kleine Rüssler (ca. 2 -3 mm) näher bestimmen. Ich würde auf irgend eine Magdalis Art tippen. Fund: 21.4.2014 auf einem Kirschbaum. LG, Marek
Art, Familie:
Magdalis ruficornis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Marek, das ist Magdalis ruficornis. Schwarz, Fld. querverrunzelt, Halsschild mit Seitenhöcker und Fühlerschaft + 1. Geißelglied rötlich. Palärktisch verbreitet. Larvenentwicklung in den Zweigen von Baumrosaceen. Bei uns überall häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 16:45

Userfoto
# 10808
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   46    47 
Gerd2014-04-21 15:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2014-04-21
Anfrage:
Hallo, den Rüssler fotogrfierte ich heute an einer Hausfassade im südlichen Rheinhessen. Wer ist es? Im Voraus besten Dank Gruß Gerd
Art, Familie:
Liophloeus tessulatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gerd, das ist der häufige Rüßler Liophloeus tessulatus. Lebt in feuchten Wäldern, kann aber auch in Gärten vorkommen. An Dolden- und Efeugewächsen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-04-21 19:24

Userfoto
 A
 B
# 10806
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14    1 
MiguelBk2014-04-21 15:29
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-04-07
Anfrage:
Can you say me what is the species? (Tábua, Portugal - 07.04.2014)
Art, Familie:
Cantharis coronata  Cantharidae
Antwort:
  Oi MiguelBk, this should be Cantharis coronata. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 18:51

Userfoto
 A
 B
 C
# 10805
 5 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   142    4 
Hopeman2014-04-21 15:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2344 Rosenow (MV)
2014-04-21
Anfrage:
Emus hirtus :) Der vielleicht schönste Staphy Deutschlands. Gefunden heute am 21.04.2014 auf einer (noch) unbewirtschafteten Wiese (siehe Foto C) an Dung (wohl vom Reh) zusammen mit einem Onthophagus sp. und Geotrupis vernalis.
Art, Familie:
Emus hirtus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Hopeman, ein sehr schöner Fund, dieser Emus hirtus! In ganz Europa, bis Vorder- und Zentralasien. Räuberisch an frischen tierischen Exkrementen. Bei uns RL 2 (stark gefährdet). LG, Christoph PS: Ist übrigens 'ne gute Idee, hin und wieder ein Habitatfoto dazuzutun. Dazu kann ich hier nur alle ermuntern!
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 16:30

Userfoto
# 10804
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    2 
gapo2014-04-21 12:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2951 Schwedt (BR)
2014-04-19
Anfrage:
19.04.2014, Ort Criewen Wald abgestorbener Baum, auf Baumpilz
Art, Familie:
Selatosomus cruciatus  Elateridae
Antwort:
  Hallo gapo, sehr schöner Fund. Bestätigt als Selatosomus cruciatus, RL 3. Hab ich in meinem Leben noch nicht selbst gesehen. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-04-21 15:12

Userfoto
# 10803
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    14 
Hubi2014-04-21 12:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4520 Warburg (HS)
2014-04-20
Anfrage:
Hallo, diesen Maikäfer hatte ich gestern an meinem Leuchtturm im Garten. Lässt er sich bis zur Art bestimmen? Ich hatte zwei Maikäfer an meinem Leuchtturm.
Art, Familie:
Melolontha melolontha  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Hubi, ein Männchen von Melolontha melolontha, dem Feldmaikäfer. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-04-21 15:14

Userfoto
# 10802
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   24    12 
SommerLutz2014-04-21 07:14
Land, Datum (Fund):
Dänemark  2014-04-20
Anfrage:
Hello! seen yesterday, under stone. I have more Pictures of legs, if nessecary. Id? vielen Dank, Jonas
Art, Familie:
Nebria brevicollis  Carabidae
Antwort:
  Hi Sommerlutz, this is the ground beetle Nebria brevicollis. It can be distinguished from other species of the same genus by its completely yellow mouthparts. Compare it with your request #10636 - same species. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 08:26

Userfoto
# 10801
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    18 
Gabriele_W2014-04-21 07:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-04-13
Anfrage:
Hallo, auch den Käfer habe ich am Rand von Berlin gefunden, in dem Niedermoorgebiet mit See, Wald und Wiesen drumherum. Liege ich hier mit Oulema gallaeciana richtig? Danke und liebe Grüße Gabriele
Art, Familie:
Oulema gallaeciana  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, bestätigt als Oulema gallaeciana. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 08:27

Userfoto
# 10800
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   23    29 
SommerLutz2014-04-21 07:13
Land, Datum (Fund):
Dänemark  2014-04-20
Anfrage:
Hello! seen yesterday, under stone. Id? vielen Dank, Jonas
Art, Familie:
Pseudoophonus rufipes  Carabidae
Antwort:
  Hi Sommerlutz, this is Pseudoophonus rufipes (meanwhile called Harpalus rufipes again). Everywhere common in Central Europe. On agricultural land. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 08:31

Userfoto
# 10799
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   22    15 
SommerLutz2014-04-21 07:12
Land, Datum (Fund):
Dänemark  2014-04-20
Anfrage:
Hello! seen yesterday, under stone. Id? vielen Dank, Jonas
Art, Familie:
Pterostichus melanarius  Carabidae
Antwort:
  Hi Sommerlutz, this should be another Pterostichus melanarius (cf. #10281). Common species. Europe without the far North and South, in the East to Siberia. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 09:31

Userfoto
# 10798
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   21 
SommerLutz2014-04-21 07:11
Land, Datum (Fund):
Dänemark  2014-04-20
Anfrage:
hello! seen yesterday, running very fast, Zealand Denmark. probably 6mm. id? vielen danke
Art, Familie:
Notiophilus cf. substriatus  Carabidae
Antwort:
  Hi Sommerlutz, with the yellow marks at the apex of the elytra and the broader 3rd and 4th interval of the eyltra I think this should be Notiophilus substriatus. Some uncertainty remains, that's why I leave it with "cf.". Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 17:54

Userfoto
# 10797
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    6 
Gabriele_W2014-04-21 07:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-04-18
Anfrage:
Hallo, diesen Käfer habe ich am Rand eines Niedermoorgebietes gefunden. In der Nähe ist ein See, ein unberührter Mischwald und viele Wiesen. Hab natürlich etwas gesucht und ich vermute das es ein abgewetzter Brachonyx pineti ist. Liege ich da richtig? Danke und Grüße aus Berlin. Gabriele
Art, Familie:
Bradybatus kellneri  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, das ist kein Brachonyx pineti, sondern aus der nahe verwandten Gattung Bradybatus. Es handelt sich um Bradybatus kellneri. Ähnlich werden können noch Anthonomus-Artem, die aber alle gezähnte Schenkel aufweisen. Europa bis Vorderasien. Um diese Jahreszeit vor allem im collinen Bereich auf Ahorn. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 08:35

Userfoto
# 10796
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6 
Gabriele_W2014-04-21 07:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-04-19
Anfrage:
Hallo, diesen schönen Rüsselkäfer habe ich am Samstag gleich neben einem kleinen See auf halb offenem Gelände gefunden (Hobrechtswald). Liege ich hier mit Phyllobius pyri richtig? Danke und viele Grüße Gabriele
Art, Familie:
Phyllobius pyri/vespertinus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, es ist wieder das um diese Jahreszeit sehr beliebte Duo Phyllobius vespertinus / P. pyri. Wobei manche Autoren, wie Michael in #10245 ausgeführt hat, den Artstatus des vespertinus anzweifeln. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 08:39

Userfoto
 A
 B
 C
# 10795
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Samaro2014-04-21 00:13
Land, Datum (Fund):
Deutschland   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Feldrand, Westerwald bei Dierdorf, ca 5 mm
Art, Familie:
Phyllobius cf. vespertinus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Samaro, das sollte ein Phyllobius vespertinus sein. Körperlänge 5-6 mm. Es gibt noch eine größere Verwechslungsart, Phyllobius pyri (6-7 mm). Beide polyphag. Mit restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 00:17

11513 11514 11515 11516 11517 11518 11519 11520 11521


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up