kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

9
# 232975
# 233011
# 233013
# 233016
# 233023
# 233024
# 233025
# 233028*
# 233029*
 
Warten: 9 (seit ⌀ 7 h)
9
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 15 (gestern: 72)

Seiten:  4508 4509 4510 4511 4512 4513 4514 4515 4516  

Userfoto
 A
 B
 C
# 118703
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  42 
Pörli2019-02-24 15:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6939 Donaustauf (BN)
2019-02-24
Anfrage:
24.02.2019 - ca. 2,5 cm
Art, Familie:
Carabus granulatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Pörli, das ist Carabus granulatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-24 17:53

Userfoto
 A
 B
# 118702
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  250 
Marcus2019-02-24 15:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3709 Ochtrup (WF)
2019-02-24
Anfrage:
Hallo, am 24.02.2019 unter Totholz gefunden und ca 20mm groß. Ist das Pterostichus niger ? VG und Danke Marcus
Art, Familie:
Pterostichus niger  Carabidae
Antwort:
  Moin Marcus, bestätigt als Pterostichus niger. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2019-02-24 19:18

Userfoto
 A
 B
 C
# 118701
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  14 
KonradZ2019-02-24 14:05
Land, Datum (Fund):
Österreich  2017-04-08
Anfrage:
Kahlenbergerdorf bei Wien; 08.04.2017; 4mm; wohl wie der vorhin gepostete Käfer ebenfalls Bradybatus kellneri - oder? Beste Grüße und vielen Dank für Eure Hilfe, Konrad
Art, Familie:
Bradybatus kellneri  Curculionidae
Antwort:
  Hallo KonradZ, bestätigt als Bradybatus kellneri. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-24 18:05

Userfoto
 A
 B
 C
# 118700
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  13 
KonradZ2019-02-24 13:59
Land, Datum (Fund):
Österreich  2017-04-04
Anfrage:
Kahlenbergerdorf bei Wien; 04.04.2017; 4mm lang; es gab auch andere Exemplare, die imvorderen Flügelteil dunkler gefärbt waren. Werde noch ein weiteres Exemplar schicken. Sollte Bradybatus sp. sein.
Art, Familie:
Bradybatus kellneri  Curculionidae
Antwort:
  Hallo KonradZ, das ist Bradybatus kellneri. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-24 18:05

Userfoto
# 118699
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  20 
ivoba2019-02-24 13:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2017-07-12
Anfrage:
12.07.2017, ca 1,5cm, Oxythyrea funesta am Bahndamm auf hochstehender verwilderter Brache
Art, Familie:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo ivoba, bestätigt als Oxythyrea funesta. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-24 13:46

Userfoto
 A
 B
# 118698
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.875 
chris2019-02-24 13:12
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2019-02-24
Anfrage:
24.02.2019 - Anchomenus dorsalis eines von vielen Individuen unter einem Stein am Feldrand. Das Tier war heute am Vormittag ungewöhnlich "ruhig". Mir fiel da Fabians Fototipp in Antwort 28'222 ein. Ich sollte mich vielleicht öfter mal morgens auf die Socken machen. Aargau, Oeschgen auf ca. 330 m üNN. Dankeschön für Eure vielen Tipps und Hinweise! LG Chris
Art, Familie:
Anchomenus dorsalis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Chris, bestätigt als Anchomenus dorsalis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-24 13:46

Userfoto
# 118697
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  41 
SusanneCarolin2019-02-24 12:35
Land, Datum (Fund):
Spanien  2019-02-23
Anfrage:
ein hübscher Lixus - pulverulentus oder angustatus, oder ist das das selbe? ca. 1,5 cm, 23.2.19, Antequera (Provinz Málaga) Vielen Dank und Grüße Susanne
Art, Familie:
Lixus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo SusanneCarolin, ui, bei den spanischen Lixi gehe ich lieber nur bis zur Gattung Lixus. LG, Christoph - PS: Lixus pulverulentus Scop., 1763 ist der aktuell gültige Name, Lixus angustatus (F., 1775) ist ein Synonym.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-24 13:49

Userfoto
 A
 B
 C
# 118696
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  692 
majo2019-02-24 12:18
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2019-02-24
Anfrage:
24.02.2019, found near Kováčová, Kremnické vrchy Mts., Slovakia, 350 masl., under the bark of rotten stump. Approx 13 mm. Please identify. Marián
Art, Familie:
Coleoptera sp. 
Antwort:
  Hi majo, I'm sorry, in this case I can just confirm the order Coleoptera. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-25 21:46

Userfoto
 A
 B
# 118695
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  238 
Emmemm2019-02-24 12:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6716 Germersheim (PF)
2019-02-23
Anfrage:
(KI: Harmonia axyridis, 12%, Rang 1) Hallo liebes Käferteam, die KI schwankt zwischen s.o. und Aphidecta obliterata 12% bei dorsaler Ansicht. Für mich käme noch Adalia decempunctata in Frage, aber vermutlich landen wir bei Harmonia axyridis. Interessant sind noch die 'Gewächse' auf dem Tierchen. Zunächst dachte ich an Moos, es könnten aber auch Eier sein? Gefunden habe ich den ca. 4 mm kleinen an der Pumpstation der Mechtersheimer Tongruben am 23.02.2019. Herzlichen Dank und liebe Grüße, Emmemm
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Emmemm, bestätigt als Harmonia axyridis. Die "Gewächse" hatten wir hier schon öfter erklärt, es sind die Fruchtkörper parasitärer Schlauchpilze. Die findet man zuweilen an Käfern, besonders an solchen die in nassen Habitaten leben (zB Uferlaufkäfer sind fast immer infestiert). Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2019-02-24 12:27

Userfoto
 A
 B
 C
# 118693
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  83 
Rolf Theo2019-02-24 09:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6718 Wiesloch (BA)
2019-02-22
Anfrage:
In der Küche (offenes Fenster). ca 4 mm, 22.2.2019. Eschelbach im Kraichgau, 180müM. Keine Ahnung. Dennoch vielen Dank für die stetige Mühe :)
Art, Familie:
Anthocomus bipunctatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Rolf, das ist Anthocomus bipunctatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2019-02-24 13:02

Userfoto
 A
 B
 C
# 118692
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  12 
KonradZ2019-02-23 22:58
Land, Datum (Fund):
Österreich  2017-03-16
Anfrage:
Kahlenbergerdorf bei Wien; 16.03.2017 (3. Foto vom 17.3.2017), 3 verschiedene Exemplare! Gymnetron sp. Auch - wie Corinna meinen vorher angefragten Fund dankenswerter Weise bestimmte - Gymnetron rotundicolle od. doch pascuorum (gleicher Fundort, nur zwei Jahre früher)
Art, Familie:
Gymnetron rotundicolle  Curculionidae
Antwort:
  Hallo konradZ, bestätigt als Gymnetron rotundicolle. Man kann Gymnetron s.str. von Mecinus, wozu pascuorum inzwischen seit langem gehört, meist recht einfach daran unterscheiden dass bei ersteren die Flügeldecken breiter sind als der Halsschild. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2019-02-25 18:15

Userfoto
 A
 B
# 118691
 5 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.106 
zimorodek2019-02-23 22:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-09-29
Anfrage:
Omonadus floralis. An einem Bohnenhaufen, ca. 3,2mm, 29.09.2018 Vielen Dank!
Art, Familie:
Omonadus floralis  Anthicidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Omonadus floralis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2019-02-23 22:56

Userfoto
 A
 B
 C
# 118690
 6 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.105 
zimorodek2019-02-23 22:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-09-29
Anfrage:
Necrobia rufipes. An einem Bohnenhaufen, ca. 5,4mm, 29.09.2018
Art, Familie:
Necrobia rufipes  Cleridae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Necrobia rufipes. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-23 22:53

Userfoto
 A
 B
 C
# 118689
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.174 
Neatus2019-02-23 22:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2019-02-17
Anfrage:
17.02.2019 Fies abzulichten, da extrem klein nur etwa 1,8 mm sollte Protapion filirostre sein. In der Laubstreu am Deichrand
Art, Familie:
Protapion filirostre  Apionidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Protapion filirostre. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-23 23:02

Userfoto
 A
 B
 C
# 118688
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.104 
zimorodek2019-02-23 22:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-09-29
Anfrage:
Carpophilus dimidiatus? Man kann die Art nicht gut ausschlüsseln, da viele Merkmale der Unterseite verlangt werden, ich meine aber, dass eine Bestimmung dennoch möglich ist. Viele Arten sehen ohnehin ganz anders aus. Von denen die zumindest Ähnlichkeit haben, kann man marginellus und nepos sicher ausschließen, da sie keine so kräftige Behaarung des Hinterleibs haben. Bei truncatus ist das Pygidium anders geformt. Damit bleiben (wenn es nicht was ganz Neues für Deutschland ist) nur noch C. mutilatus und dimidiatus. Bei dimidiatus ist angeblich das dritte Fühlerglied deutlich länger als das Zweite. Auf Vergleichsbildern kann ich das aber nicht verifizieren (vielleicht sind auch alle falsch bestimmt...). Der Unterschied ist oftmals sehr gering. Hier ist das dritte Glied ebenfalls geringfügig länger und ich meine, es muss dimidiatus sein, denn mutilatus unterscheidet sich etwa in der Form des Halsschilds merklich von diesem Käfer. An Bohnen, ca. 2,5mm, 29.09.2018
Art, Familie:
Carpophilus dimidiatus  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, nach langer Diskussion bestätige ich den als Carpophilus dimidiatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph - PS: Was mich dazu bringt, meinen Carpophilus mutilatus selbst nochmal zu überprüfen, bei dem liegt nun auch der Verdacht auf dimidiatus vor.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-24 20:19

Userfoto
 A
 B
 C
# 118687
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.173 
Neatus2019-02-23 22:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2019-02-17
Anfrage:
17.02.2019 1,6 mm Phyllotreta vittula, gabs da überall
Art, Familie:
Phyllotreta vittula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Phyllotreta vittula. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-23 23:03

Userfoto
 A
 B
# 118686
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.172 
Neatus2019-02-23 22:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2019-02-17
Anfrage:
17.02.2019 2,9 mm Cyanapion columbinum in Laubstreu am Gehölzrand am Deich
Art, Familie:
Cyanapion columbinum  Apionidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Cyanapion columbinum. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-23 22:48

Userfoto
 A
 B
 C
# 118685
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.103 
zimorodek2019-02-23 22:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-09-29
Anfrage:
Quedius semiaeneus. Auf Wiese, ca. 7,2mm, 29.09.2018
Art, Familie:
Quedius semiaeneus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Quedius semiaeneus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-23 22:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 118684
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.102 
zimorodek2019-02-23 22:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-09-29
Anfrage:
Latridius sp. Ich meine, es ist Latridius minutus oder assimilis, könnt ihr das bestätigen? An Getreideabfällen, ca. 1,8mm, 29.09.2018
Art, Familie:
Latridius sp.  Latridiidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Latridius. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-25 19:39

Userfoto
 A
 B
 C
# 118683
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.171 
Neatus2019-02-23 22:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2019-02-17
Anfrage:
17.02.2019 in Laubstreu 1,2 mm Cypha longicornis
Art, Familie:
Cypha longicornis  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Cypha longicornis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-23 22:47

Userfoto
 A
 B
# 118682
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.101 
zimorodek2019-02-23 22:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-09-29
Anfrage:
Oryzaephilus surinamensis. An Getreideabfällen, ca. 3mm, 29.09.2018
Art, Familie:
Oryzaephilus surinamensis  Silvanidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Oryzaephilus surinamensis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-23 22:47

Userfoto
 A
 B
 C
# 118681
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.170 
Neatus2019-02-23 22:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2019-02-23
Anfrage:
23.02.2019 auch wieder ziemlich genau 4 mm (dieser im Bild andere eher leicht kleiner). Massen an Astenus immaculatus in der Laubstreu (4 Borsten auf jeder Seite am Halsschild, Tergite mit Quereindruck, schwarzer Halsschild mit Aufhellung am Hinterrand)
Art, Familie:
Astenus immaculatus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Astenus immaculatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2019-02-23 23:13

Userfoto
 A
 B
 C
# 118680
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.100 
zimorodek2019-02-23 22:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-09-29
Anfrage:
Alphitophagus bifasciatus. An Getreideabfällen, ca. 2,5mm, 29.09.2018
Art, Familie:
Alphitophagus bifasciatus  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Alphitophagus bifasciatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-23 22:50

Userfoto
 A
 B
# 118679
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.099 
zimorodek2019-02-23 22:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-09-29
Anfrage:
Den würde ich für Cryptolestes ferrugineus halten. An Getreideabfällen, ca. 2,2mm, 29.09.2018
Art, Familie:
Cryptolestes ferrugineus  Laemophloeidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Cryptolestes ferrugineus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-24 20:54

Userfoto
 A
 B
 C
# 118678
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.098 
zimorodek2019-02-23 22:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-09-29
Anfrage:
Tenebrionidae sp. Ich glaube, das könnte eine Larve von Alphitobius diaperinus sein. Die Art kommt dort zahlreich vor und die Larven sehen ungefähr so aus. Zudem schließt die Größe die meisten anderen Schwarzkäfer-Arten, die ich von dort kenne (wie Tribolium oder Alphitophagus) sicherlich aus. An Getreideabfällen, ca. 9,5mm, 29.09.2018
Art, Familie:
Alphitobius diaperinus  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, ich glaube, hier lehne ich mich mal aus dem Fenster und bestätige den als Alphitobius diaperinus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-02-23 22:45

Seiten:  4508 4509 4510 4511 4512 4513 4514 4515 4516


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up