kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

18
2020-06-27 14:30  von  
Liebe User, wir begrüßen Heike (HC) als neue Administratorin ganz herzlich in unserem Team und wünschen Ihr viel Spaß und Erfolg auf kerbtier.de. LG, Christoph

Seiten:  7797 7798 7799 7800 7801 7802 7803 7804 7805  

Userfoto
# 12303
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  7 
Kirsten2014-05-15 21:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2424 Wedel (SH)
2014-05-15
Anfrage:
Hallo zusammen, diesen kleinen Käfer fand ich heute auf Wildrosen. Nun kann ich mich nicht einmal zwischen Cantharidae und Malachiidae entscheiden. Irgendwie passt keiner so recht. Und wie kann man hier eigentlich nach erfolgter Bestimmung einen Dank loswerden? Liebe Grüße Kirsten
Art, Familie:
Malthinini sp.  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Kirsten, es handelt sich um einen Vertreter der Tribus Malthinini. Für alles weitere bräuchten wir das Genital. LG, Christoph - PS: Wie man hier einen Dank loswerden kann? Na ganz einfach: Nächste Anfrage einstellen :-D Spass beseite: Ich biete hier seit zwei Monaten die Möglichkeit an, kerbtier.de via Flattr zu unterstützen.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-15 21:40

Userfoto
 A
 B
# 12302
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  220 
Reinhard Gerken2014-05-15 21:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3328 Groß Oesingen (HN)
2014-05-15
Anfrage:
15.05.2014, ca. 7 mm groß, auf Wiesenkerbel-Blüten. Handelt es sich um Grammoptera ruficornis?
Art, Familie:
Grammoptera ruficornis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, korrekt erkannt als Grammoptera ruficornis. Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus. Planar bis montan. Entwicklung in Laubhölzern, Käfer auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-15 21:09

Userfoto
 A
 B
# 12301
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  219 
Reinhard Gerken2014-05-15 21:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3328 Groß Oesingen (HN)
2014-05-15
Anfrage:
15.05.2014, ca. 6 mm groß, auf Zittelpappel
Art, Familie:
Phyllobius sp.  Curculionidae
Antwort:
  Moin Reinhard, hier halten wir uns an den Croupier eines jeden Roulettespiels, der da sagt: "Rien ne vas plus!" Nichts geht mehr. Der ist zu ausgelutscht, als das wir über Phyllobius spec. drüber hinaus kommen. Sorry. Viele Grüße, Klaas   Klaas hat recht. Wenn man zocken wollte, könnte man P. pyri oder vespertinus sagen. Aber zocken wollen wir nich' :-D LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-15 23:39

Userfoto
# 12300
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  218 
Reinhard Gerken2014-05-15 21:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3328 Groß Oesingen (HN)
2014-05-15
Anfrage:
15.05.2014, ca. 5 mm groß, auf Wiesenkerbel-Blüten
Art, Familie:
Byturus ochraceus  Byturidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, das ist Byturus ochraceus, wie man an der Augengröße in Deinem Foto erkennen kann. B. tomentosus hat kleinere Augen. Die Käfer treten bundesweit häufig an Himbeeren und Brombeeren auf. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-15 21:02

Userfoto
# 12299
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  16 
Gerwin2014-05-15 20:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4028 Goslar (HN)
2014-05-15
Anfrage:
Hallo Nr. 2 heute, dieser Winzling (max. ca 3 mm), Fundort: Okeraue, Uferbereich eines kleinen Wiesenbaches, saß auf dem Fruchtstand eines Löwenzahns (die weißen Haare, Wirtspflanze?) am 15.05.2014. Kann man den überhaupt bestimmen? LG Gerwin
Art, Familie:
Aphthona sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Gerwin, ein schwarzer Longitarsus (Unterfamilie Halticinae - Springblattkäfer) und somit ohne Genital nicht zu bestimmen, bzw. zumindest nicht am Bild. Am Tier gehen einige noch ohne Genital, aber es ist eine recht genitallastige Gattung. Viele Grüße, Klaas  Klaas hat recht, ein Halticine bei dem das Genital immer weiterhilft, wenn man es denn zu sehen bekommt. So am Foto sind die kleinen Kerlchen schwer zu erkennen, aber dieser hier ist eine Aphthona, mit einer gewissen (eigentlich relativ starken) Tendenz zu Aphthona venustula, wegen der ziemlich gelben Vorderbeine und der ziemlich eckigen Gestalt und der ziemlich wenig blau- oder grünmetallischen Schwärze der Flügeldecken. Außerdem ist es (zusammen mit nonstriata) wohl die häufigste Aphthona-Art bei uns in Deutschland. Aber ohne einen Blick auf die Unterseite wage ich es nicht, mich festzulegen. In jedem Fall ist der Löwenzahn nicht die Entwicklungspflanze, sondern Wolfsmilch. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-15 23:56

Userfoto
 A
 B
# 12298
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  15 
Gerwin2014-05-15 20:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4028 Goslar (HN)
2014-05-15
Anfrage:
Hallo in die Runde, diesen mit ca. 7-8 mm geradezu riesigen Blattkäfer fand ich am Ufer eines kleinen Wiesenbaches (Okeraue) auf einem verdorrten Rohrkolbenblatt am 15.05.2014. Einen so großen Blattkäfer habe ich noch nicht gesehen, könnt Ihr helfen? LG Gerwin
Art, Familie:
Chrysolina graminis  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Gerwin, wir tun wie imer unser Bestes und können hier helfen. Der gehört üblicherweise auf Mentha (Minze) und findet sich meist an Mentha aquatica (Wasserminze), die immer nahe am Wasser gedeiht. Somit ist die Nähe zum Rohrkolben erklärbar. Es handelt sich um Chrysolina graminis. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-15 20:28

Userfoto
# 12297
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  68 
udo2014-05-15 20:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-05-15
Anfrage:
Hallo,fundmeldung von heute nachmittag im verwiderten Nachbargrundstück auf Brennnessel. Coccinula quatuordecimpustulata, ca. 4mm, Gruß Udo
Art, Familie:
Propylea quatuordecimpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Moin Udo, das ist Propylea quatuordecimpunctata. Aber zugegeben..., die beiden Arten weisen schon eine gewisse Ähnlichkeit auf. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-15 20:27

Userfoto
# 12296
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  27 
MiguelBk2014-05-15 19:54
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-04-18
Anfrage:
Thank you very muuch for the other ID, and this, do you know? (Portas de Rodão, Portugal - 18.04.2014)
Art, Familie:
cf. Chasmatopterus sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Oi MiguelBk, I think this should be a representative of genus Chasmatopterus, but there are quite a few species of the genus present in Portugal and I definitely can't determine it any further. In fact, even the genus carries some residual uncertainty, as I'm not an expert for the Portuguese fauna. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-15 21:24

Userfoto
 A
 B
 C
# 12295
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  10 
Walter S.2014-05-15 18:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6618 Heidelberg-Süd (BA)
2014-05-15
Anfrage:
15.05.2014, Höhe etwa 105 m, fressend auf Brombeere, geschätzte Größe einen Zentimeter. Wofür dienen die überproportional ausgebildeten Hinterbeine? VG und danke, Walter
Art, Familie:
Oedemera nobilis  Oedemeridae
Antwort:
  Moin Walter, es handelt sich um das Männchen von Oedemera nobilis. Die dicken Schenkel besitzen in dieser Gattung nur die Männchen der meisten Arten (nicht aller), die der Weibchen sind normal ausgebildet. sinn und Zweck der Verdickung ist meines wissens unbekannt. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-15 18:11

Userfoto
# 12294
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  34 
Dresdner2014-05-15 17:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5047 Freital (SN)
2014-05-10
Anfrage:
Hallo! Am 10.05.2014 fanden wir ihn am Rande einer Waldwiese des Tharandter Waldes.
Art, Familie:
Cryptocephalus sexpunctatus  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Dresdner, das ist Cryptocephalus sexpunctatus, der bei mir noch auf der "to-do-Liste" steht. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-15 17:35

Userfoto
# 12293
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  50 
Triller2014-05-15 16:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2325 Niendorf (SH)
2014-05-14
Anfrage:
Hallo Team, diesen Käfer habe ich mit Cantharis cf. oscura bestimmt. Vielen Dank im voraus. Fundort:D-25499 Tangstedt/Wulfsmühle/NABU Grundstück/ 14.05.2014 Gruß, Triller
Art, Familie:
Cantharis paradoxa  Cantharidae
Antwort:
  Moin Triller, ich knick Dir den obscura und mach paradoxa draus. ;-) Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-15 17:15

Userfoto
 A
 B
 C
# 12292
 5 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  7 
Carabus2014-05-15 14:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7521 Reutlingen (WT)
2014-05-10
Anfrage:
am 10.5.14 an verkohltem Baumstumpf auf dem Ursulaberg gefunden. Haupstsächlich Laubwald mit offener Seite zum Steilabhang vor dem Trauf der schwäbischen Alb. Die Größe kann ich schlecht schätzen. Bei Rhagium sp. bin ich mir sicher, bei Rhagium sycophanta nicht mehr so ganz.
Art, Familie:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Antwort:
  Moin großer Laufkäfer, ja, mit den beiden hat man anfänglich so seine liebe Müh und Not. Hat bei mir auch ein wenig gedauert, nachdem ich endlich meine ersten R. sycophanta gefunden hatte, die beiden Arten zu trennen. Im Bild aber leider der deutlich häufigere Rhagium mordax. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-15 17:16

Userfoto
 A
 B
# 12291
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  20 
Rea2014-05-15 14:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5408 Bad Neuenahr-Ahrweiler (RH)
2012-07-18
Anfrage:
fotografiert am 18.07.12, ebenfalls in dem Feuchtbiotop (alte Kiesgrube), ca. 20mm groß, ist wohl ein Cetonia aurata
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Rea, vielen Dank für die Meldung.Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-15 17:17

Userfoto
 A
 B
# 12290
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  19 
Rea2014-05-15 14:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5408 Bad Neuenahr-Ahrweiler (RH)
2012-05-14
Anfrage:
fotografiert am 14.05.12 im Feuchtbiotop (alte Kiesgrube), etwas schierig, aber wegen der dunklen Ringe an den Femurenden der letzten beiden Beinpaare und der Behaarung der Elytren, kurz anliegend und lang abstehend vermute ich Cantharis cryptica, ca. 8mm groß,oder??
Art, Familie:
Cantharis cryptica  Cantharidae
Antwort:
  Moin Rea, auch hier bleibt mir nur zu bestätgien und für die Meldung zu danken. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-15 17:24

Userfoto
 A
 B
# 12289
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  18 
Rea2014-05-15 13:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5408 Bad Neuenahr-Ahrweiler (RH)
2013-05-27
Anfrage:
fotografiert am 27.05.13,an einem kleinen Bachbiotop nahe Nierendorf, ca.15mm groß, orangebraunes Gesicht und schwarze Beine, sind wohl beides Cantharis fusca ;-)
Art, Familie:
Cantharis fusca  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Rea, Cantharis fusca kann bestätigt werden. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-15 13:59

Userfoto
# 12288
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  17 
Rea2014-05-15 13:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5408 Bad Neuenahr-Ahrweiler (RH)
2012-05-14
Anfrage:
fotografiert am 14.05.12 in selbigem Feuchtbiotop, ca. 6mm groß,denke ein Clavia quatuordecimguttata
Art, Familie:
Calvia quatuordecimguttata  Coccinellidae
Antwort:
  Moin Rea, auch hier unser Dank für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-15 17:17

Userfoto
 A
 B
# 12287
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  16 
Rea2014-05-15 13:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5408 Bad Neuenahr-Ahrweiler (RH)
2012-05-20
Anfrage:
fotografiert am 20.05.12 in einem Feuchtbiotop (alte Kiesgrube), ca. 8mm groß, vermutlich ein Athous vittatus
Art, Familie:
Athous vittatus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Rea, nicht nur vermutlich, sondern ganz sicher ein Athous vittatus. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-15 14:00

Userfoto
 A
 B
# 12286
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  15 
Rea2014-05-15 13:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5408 Bad Neuenahr-Ahrweiler (RH)
2013-06-01
Anfrage:
fotografiert am 01.06.13 in einer zum Feuchtbiotop verwandelten Kiesgrube, auf Ranunculus agg. ca.5mm klein, wahrscheinlich ein Männchen von Anthaxia nitidula,
Art, Familie:
Anthaxia nitidula  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Rea, ein Männchen - ja - und Anthaxia nitidula - auch ja. Die Anwesenheit von Anthaxien kann man übrigens an den angefressenen Blütenblättern sehen, wie auch in Deinem Bild (A). Nordafrika, Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, bis zum Kaukasus. Larve unter der Rinde von Obstbäumen und Schlehen. Imagines auf Blüten. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-15 15:26

Userfoto
# 12285
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  630 
Bergmänndle2014-05-15 11:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-14
Anfrage:
Illerauen südlich Untermaiselstein 14.5.14 720m Phratora sp. auf Weide
Art, Familie:
Phratora sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, Phratora sp. stimmt, und für weiteres reichen die Informationen auf dem Foto leider nicht aus (auch wenn ich eine leichte Tendenz zu P. vitellinae hätte). Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-15 14:02

Userfoto
 A
 B
# 12284
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  629 
Bergmänndle2014-05-15 11:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-14
Anfrage:
Illerauen südlich Untermaiselstein 14.5.14 720m Larven von Chrysolina coerulans auf Mentha longifolia
Art, Familie:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Bergmänndle, nach Abgleich im Internet würde ich bestätigen. Vielen Dank für die Meldung. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-15 17:25

Userfoto
 A
 B
# 12283
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  79 
Pierre2014-05-15 11:30
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-04-15
Anfrage:
Bonjour. Kleiner Käfer von 3 mm. Belgium - 7830 Silly - 15/04/2014. Vielen Dank für Ihre Hinweise.
Art, Familie:
Anobium sp.  Anobiidae
Antwort:
  Bonjour Pierre, hier kann ich nur die Gattung nennen: Anobium. Ich lasse den noch eine Weile im Admin-Bereich, dass die anderen mal drauf schauen können. Vielleicht können die mehr als ich. Viele Grüße, Klaas   Da lassen wir's besser bei Anobium sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-15 20:57

Userfoto
 A
 B
# 12282
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  628 
Bergmänndle2014-05-15 11:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-14
Anfrage:
Illerauen südlich Untermaiselstein 14.5.14 720m Chrysolina coerulans auf Mentha longifolia
Art, Familie:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das sollte in der Tat Chrysolina coerulans sein. Auch die Fundpflanze, Minze, passt perfekt. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-15 14:06

Userfoto
# 12281
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  78 
Pierre2014-05-15 11:26
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-04-26
Anfrage:
Hallo ! Kleiner Käfer von 2,5-3 mm. In einem Stück toten Holzes. (Quercus sp.)- Belgium - 7830 Silly - 26/04-2014. Merci beaucoup !
Art, Familie:
Microlestes cf. maurus  Carabidae
Antwort:
  Bonjour Pierre, leider sind die etwas komplizierter, so dass hier nur die Gattung genannt werden kann: Microlestes. Der rundlicheren Seiten wegen vermutlich M. maurus, aber ohne Gewähr. De rien et au revoir, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-15 17:20

Userfoto
# 12280
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  378 
Inja2014-05-15 11:24
Land, Datum (Fund):
Polen   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Photo stacked with program, maybe this time you can say more about this species. Length: about 5mm.
Art, Familie:
Sitona sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hi Inja, I'm sorry, but this photo is taken of the wrong ancle. The only we can tell is, that this is genus Sitona. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-15 17:21

Userfoto
 A
 B
 C
# 12279
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  77 
Pierre2014-05-15 11:17
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-04-24
Anfrage:
Hallo ! Cantharis pallida oder C. cryptica? Auf Crataegus - 8 mm. Belgium - 7830 Silly. 24/04/2014. Danke aufrichtig.
Art, Familie:
Cantharis cryptica  Cantharidae
Antwort:
  Bonjour Pierre, das ist C. cryptica. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-15 17:28

Seiten:  7797 7798 7799 7800 7801 7802 7803 7804 7805


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up