kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

107
2020-06-04 16:38  von  
Liebe Userinnen und User, in den frühen Morgenstunden des 5.6. zieht Kerbtier.de auf einen neuen Server um. Alles ist gut vorbereitet und sollte problemlos klappen. Falls morgen früh doch noch nicht alles läuft wie gewohnt, bitten wir Euch um Verständnis und Geduld. Danke!

Seiten:  7287 7288 7289 7290 7291 7292 7293 7294 7295  

Userfoto
 A
 B
# 12384
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  86 
Abalone2014-05-17 00:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 20 mm - Meldung: Rhagium sycophanta
Art, Familie:
Rhagium sycophanta  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Abalone, yup, das ist Rhagium sycophanta, die größte unserer vier Rhagium-Arten. Ein Eichentier, man findet sie auch meist am Fuß von Eichenstämmen. Paläarktische Art, Mittel- und Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus bis Sibirien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-17 00:07

Userfoto
# 12383
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  85 
Abalone2014-05-17 00:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 13mm - Meldung: Plagionotus arcuatus
Art, Familie:
Plagionotus arcuatus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Abalone, korrekt erkannt als Eichenwidderbock Plagionotus arcuatus. In Mittel- und Südeuropa, in Eichenwäldern. Entwicklung an Eiche, seltener an anderen Laubhölzern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-17 00:01

Userfoto
# 12382
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  84 
Abalone2014-05-16 23:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 15 mm - Meldung: Agapanthia villosoviridescens
Art, Familie:
Agapanthia villosoviridescens  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Aba, vielen Dank für die Meldung. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-16 23:58

Userfoto
# 12381
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  83 
Abalone2014-05-16 23:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 13 mm - Pyrochroa coccinea?
Art, Familie:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Antwort:
  Hallo Abalone, yup, das ist der Feuerkäfer Pyrochroa coccinea. Die Art ist in ganz Mitteleuropa verbreitet. Die flach gebauten Larven entwickeln sich unter Rinde von Laubbäumen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 23:51

Userfoto
# 12380
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  82 
Abalone2014-05-16 23:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 20mm - Meldung: Cerambyx scopolii
Art, Familie:
Cerambyx scopolii  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Abalone, yup, genau der ist es. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 23:45

Userfoto
 A
 B
# 12379
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  81 
Abalone2014-05-16 23:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 15 mm - Ich gehe von Platycerus caraboides aus.
Art, Familie:
Platycerus caraboides  Lucanidae
Antwort:
  Hallo Abalone, korrekt, das ist nach Habitus, Halsschildform- und punktierung sowie Form der Kiefer Platycerus caraboides. 9-13 mm, in der Ebene und niederen Lagen. Verwechslungsart ist P. caprea, 13-15 mm, in Gebirgslagen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 23:47

Userfoto
# 12378
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  80 
Abalone2014-05-16 23:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 12mm - Weiter als bis Schnellkäfer komme ich hier nicht.
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Abalone, das müsste der Schnellkäfer Athous haemorrhoidalis sein. Im Frühjahr überall häufig auf der Vegetation. Die Entwicklung erfolgt an Pflanzenwurzeln. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 23:43

Userfoto
 A
 B
# 12377
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  5 
Azuro2014-05-16 23:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6338 Weiden in der Oberpfalz (BN)
2014-05-16
Anfrage:
Datum: 16.05.2014 in Gewässernähe/ Oberpfalz/ Bayern. Größe des unteren Käfers 8 mm.
Art, Familie:
Phyllobius pyri/vespertinus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Azuro, ein Rüsselkäfer aus der Gattung Phyllobius - entweder pyri oder vespertinus. Diese Schwesterarten lassen sich nur schwer auseinanderhalten, und es gibt eine Reihe von Autoren, die der Meinung sind, dass es sich sogar nur um eine einzige Art handelt. Der Käfer lebt auf allerlei Gehölzen und Kräutern und frißt die Blätter, die Larven entwickeln sich an Wurzeln. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 23:59

Userfoto
# 12376
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  79 
Abalone2014-05-16 23:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 10-12 mm - Lygistopterus sanguineus?
Art, Familie:
Lygistopterus sanguineus  Lycidae
Antwort:
  Hallo Abalone, korrekt bestimmt als Lygistopterus sanguineus! Europa, Mittelmeerraum, Kleinasien, bis Ostsibirien. Larven carnivor in morschen Laubhölzern (wenn Du die Bestimmungsanfragen durchsuchst, findest Du auch Fotos der recht auffälligen Larve). Käfer ernähren sich von Pollen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 23:44

Userfoto
# 12375
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
Azuro2014-05-16 23:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6338 Weiden in der Oberpfalz (BN)
2014-05-16
Anfrage:
Datum: 16.05.2014 in Gewässernähe/ Oberpfalz/ Bayern. Auf Brennnessel. Größe 12 mm.
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Moin Azuro, es handelt sich um den allgegenwärtigen Athous haemorrhoidalis. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-16 23:57

Userfoto
# 12374
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  3 
Azuro2014-05-16 23:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6338 Weiden in der Oberpfalz (BN)
2014-05-16
Anfrage:
Datum: 16.05.2014 in Gewässernähe/ Oberpfalz/ Bayern. Größe 10 mm.
Art, Familie:
Oedemera virescens  Oedemeridae
Antwort:
  Moin Azuro, da allem Anschein nach ein "Flachlandtiroler" und recht groß, kann man hier den Oedemera virescens, Weibchen, postulieren. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-16 23:53

Userfoto
# 12373
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  78 
Abalone2014-05-16 23:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - Ebental bei Rüdesheim, Teiche, niedrige Vegetation, wärmebegünstigt - Größe ca. 4-5mm - Das dürfte Tritoma bipustulata sein.
Art, Familie:
Tritoma bipustulata  Erotylidae
Antwort:
  Moin Abalone, Du liegst natürlich richtig. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-16 23:48

Userfoto
# 12372
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2 
Azuro2014-05-16 23:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6338 Weiden in der Oberpfalz (BN)
2014-05-16
Anfrage:
Datum: 16.05.2014/ Oberpfalz/ Bayern. In Flußuferzone. Größe ca. 9 mm.
Art, Familie:
Chrysomela vigintipunctata  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Azuro, das ist der Gefleckte Weidenblattkäfer Chrysomela vigintipunctata, eine Art der Mittelgebirge, die aber immer öfter auch im Flachland anzutreffen ist. Mitteleuropa und südliches Nordeuropa. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 23:50

Userfoto
# 12371
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  77 
Abalone2014-05-16 23:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 8-9mm - Ich gehe mal stark von Lagria hirta aus.
Art, Familie:
Lagria atripes  Lagriidae
Antwort:
  Hallo Abalone, die Unterscheidung der beiden Arten ist subtil: L. hirta: Epipleuren der Fld. am 4. Sternit schmäler als die Hinterschienen, Hsch. etwas länger als an der Basis breit. Sommerart, Ende Juni-Juli. L. atripes: Epipleuren so breit wie Hinterschienen, Hsch. etwas kürzer als an der Basis breit. Frühjahrsart, Mai bis Mitte Juni. Nach Fotos geht da normalerweise kaum eine Unterscheidung. Hier hilft uns der Fundzeitpunkt: Hier L. atripes. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 23:45

Userfoto
 A
 B
# 12370
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  76 
Abalone2014-05-16 23:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 10mm - Ich tendiere ja zu Denticollis linearis, aber der schwarze Fleck auf dem Halsschild verunsichert mich.
Art, Familie:
Denticollis linearis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Abalone, doch doch, das ist Denticollis linearis. Im Frühjahr recht häufig in Wäldern und an Waldrändern. Europa ohne den Mittelmeerraum bis Westasien, planar bis subalpin. Ziemlich farbvariabel. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 23:42

Userfoto
 A
 B
# 12369
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  75 
Abalone2014-05-16 23:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6013 Bingen am Rhein (PF)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - Ebental bei Rüdesheim, Teiche, niedrige Vegetation, wärmebegünstigt - Größe ca. 5mm - Nachdem diese Rüsselkäfer zu Dutzenden auf Sumpf-Schwertlilien herumwuselten, gehe ich mal von Mononychus punctumalbum aus :-)
Art, Familie:
Mononychus punctumalbum  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Abalone, keine Frage, Mononychus punctumalbum, überall auf Schwertlilien. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-16 23:12

Userfoto
# 12368
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  636 
Bergmänndle2014-05-16 22:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-16
Anfrage:
WonnemarSonthofen 16.5.14 740m ca. 6mm großer Schnellkäfer ? Cidnopus sp.
Art, Familie:
Haplotarsus incanus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, mit dem mattglänzenden Halsschild unverkennbar Haplotarsus incanus, ein Schnellkäfer der es gern etwas feuchter mag. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-16 23:14

Userfoto
# 12367
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  29 
Shamrock2014-05-16 22:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2014-05-15
Anfrage:
15.05.2014 Pollenberauscht der Bockkäfer lauscht, auf seiner Margerite in der Sonne voller Wonne, dem Zirpen und dem Treiben - nur welcher? Ich wollt, ich könnt´s euch schreiben.
Art, Familie:
Dinoptera collaris  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, das ist Dinoptera collaris. Europa, nach Norden seltener werdend. Larve in Laubbäumen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 22:17

Userfoto
# 12366
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  635 
Bergmänndle2014-05-16 21:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-16
Anfrage:
Burgberg im Allgäu regenerierter Steinbruch 730m 16.5.14 ca. 5.5 mm groß ist das Polydrusus sericeus ?
Art, Familie:
Polydrusus sericeus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ja, das ist Polydrusus sericeus. In Europa, eingeschleppt nach Nordamerika. In Laub- und Mischwäldern, an Waldrändern, in Bach- und Flussauen. Polyphag auf Laubbäumen und Sträuchern, oft auf Weide (Salix) und Pappel (Populus). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 21:56

Userfoto
 A
 B
# 12365
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  74 
Abalone2014-05-16 21:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014 - "Horwitt" Nähe Aulhausen - Viele gefällte Eichen, Totholz, niedrige Vegetation, sehr warm, auch tlw. feucht - Größe ca. 12-15mm - Hier tappen wir im Dunkeln. Bockkäfer sollte wohl passen, aber diesen können wir in eurer Galerie nicht entdecken. Wer ist das?
Art, Familie:
Anaglyptus mysticus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Abalone, das ist Anaglyptus mysticus. Nordafrika, Südeuropa bis zum südlichen Nordeuropa, im Osten bis Transkaukasien. Nicht im höheren Gebirge, Entwicklung in verschiedenen Laubhölzern. Bei uns überall und nicht selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 21:55

Userfoto
 A
 B
 C
# 12364
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  31 
Rolf Theo2014-05-16 21:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6718 Wiesloch (BA)
2014-05-16
Anfrage:
16.05.2014, Eschelbach DE, ca 200 müM Auf einem letztjährigen Fruchtstand von wilder Möhre. Witzige Fühlerglieder. Kein Vorschlag von mir. Ca 5-8mm
Art, Familie:
Cidnopus pilosus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Rolf, das ist Cidnopus pilosus. Spanien über Mittel- und Südeuropa bis Kleinasien und Kaukasus. In besonnten Lagen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 21:57

Userfoto
# 12363
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  634 
Bergmänndle2014-05-16 21:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-16
Anfrage:
Burgberg i. Allgäu renaturierter Steinbruch 730m 16.5.14 Oedemera sp.
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, mit den verdickten Hinterschenkeln ein Männchen von O. virescens oder O. monticola, ohne Größenangabe am Foto nicht zu unterscheiden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 22:20

Userfoto
 A
 B
 C
# 12362
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  633 
Bergmänndle2014-05-16 21:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-16
Anfrage:
Burgberg i. Allgäu renaturierter Steinbruch 730m 16.5.14 Deporaus betulae
Art, Familie:
Pselaphorhynchites tomentosus  Rhynchitidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, nach intensiver Diskussion mit Michael mache ich da einen Pselaphorhynchites tomentosus draus. An Weiden-Arten, in feuchteren Biotopen. Ganz Europa bis Asien. Mit einer winzigen Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-17 22:48

Userfoto
# 12361
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  632 
Bergmänndle2014-05-16 21:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-16
Anfrage:
Burgberg i. Allgäu renaturierter Steinbruch 730m 16.5.14 Propylaea quatuordecimpunctata auf Weide
Art, Familie:
Propylea quatuordecimpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, yup, das ist Propylea quatuordecimpunctata. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Kleinasien, Kaukasus, Sibirien. Sehr häufiger Verfolger verschiedener Blattlausarten, der praktisch überall in der Krautschicht unterschiedlichster Habitate zu finden ist. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-16 21:58

Userfoto
 A
 B
 C
# 12360
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  631 
Bergmänndle2014-05-16 21:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-16
Anfrage:
Burgberg i. Allgäu renaturierter Steinbruch 730m 16.5.14 ca. 7mm großer Käfer.
Art, Familie:
Labidostomis longimana  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Bergmänndle, die sind gar nicht so einfach am Bild, aber es sollte Labidostomis longimana sein. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-16 23:55

Seiten:  7287 7288 7289 7290 7291 7292 7293 7294 7295


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up