kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

19
2020-04-01 0:10  von  
Liebe User, mit dem 01.04. haben wir das Sommerhalbjahr erreicht. Ab jetzt hat die mitteleuropäische Fauna den Vorrang. Tierchen aus ferneren Gefilden müssen sich wie jedes Jahr bis zum nächsten Winterhalbjahr gedulden, wenn's in der heimischen Fauna wieder ruhiger geworden ist. Danke für Euer Verständnis! LG, Christoph

Seiten:  6254 6255 6256 6257 6258 6259 6260 6261 6262  

Userfoto
 A
 B
 C
# 14287
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  328 
Rüsselkäferin2014-06-10 18:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6112 Waldböckelheim (RH)
2014-06-08
Anfrage:
Hier tippe ich auf Larinus beckeri, wegen dem dünnen Rüssel? Länge etwa 7-8mm, gefunden am Felsenberg im Nahetal, am 8. Juni 2014. Fotos B und C sind ein zweites Exemplar, ich hoffe, die Art passt! Danke schön und lieben Gruß!
Art, Familie:
Larinus beckeri  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Larinus beckeri. Xerothermophil, auf monophag auf Centaurea scabiosa. RL 3. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 18:22

Userfoto
 A
 B
 C
# 14286
 9 Foto gefällt mir | 7 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  327 
Rüsselkäferin2014-06-10 18:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6112 Waldböckelheim (RH)
2014-06-08
Anfrage:
Mein erster Ptosima flavoguttata, vom Felsenberg im Nahetal (Foto C), Männchen (A) und Weibchen (B). Gefunden am 8. Juni 2014. Liebe Grüße!
Art, Familie:
Ptosima flavoguttata  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, danke für die Meldung dieser Ptosima flavoguttata. Circummediterran verbreitete Art, Nordafrika, Süd- und südliches Mitteleuropa, Kleinasien, Kaukasus, Syrien. Erreicht in Deutschland die Nordgrenze seiner Verbreitung, nur in BA, PF, RH und HS. Stenotop, thermophil. In trockenheißen Lagen an Strauchrosaceen (vor allem Schlehe, aber auch Weichselkirsche, Kirsche, und anderen). Bei uns stark gefährdet, RL 2. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 18:24

Userfoto
# 14285
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  326 
Rüsselkäferin2014-06-10 18:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6112 Waldböckelheim (RH)
2014-06-08
Anfrage:
Ein Mogulones geographicus, ca. 5mm lang, vom Felsenberg im Nahetal, 8. Juni 2014. @Christoph, wer den gefunden hat, weißt du ja. Wunderschönes Tierchen! Liebe Grüße.
Art, Familie:
Mogulones geographicus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, yup, das ist der Landkarten-Rauhblattrüssler Mogulenes geographicus. Wärmeliebende Art, die bundesweit an Natternkopf auf z.B. Ruderalflächen zu finden ist. Überwintert als Larve und verpuppt sich im Mai im Boden, die Käfer treten dann von Juni bis September auf. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 18:25

Userfoto
 A
 B
 C
# 14284
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  325 
Rüsselkäferin2014-06-10 18:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6112 Waldböckelheim (RH)
2014-06-08
Anfrage:
Huhu! Ist das hier etwa ein Lasioderma redtenbacheri? Länge etwa 4mm, am Felsenberg im Nahetal, 8. Juni 2014. Die Fund-Ehre gebührt aber nicht mir, sondern dem Herrn KR. Deshalb bin ich auch untröstlich, dass ich keine besseren Fotos hinbekommen habe :-(. Wenigstens kann man die Fühlerglieder erkennen (Foto C) und m.M. nach auch einen Hauch von hellerem Rot am hinteren Ende der Flügeldecken. Vielen Dank und liebe Grüße!
Art, Familie:
Lasioderma redtenbacheri  Anobiidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, yup, das ist Lasioderma redtenbacheri. Mittel- und Südeuropa, Kleinasien, Kaukausus, Naher Osten und Südsibirien. Stenotop, thermophil. Auf Steppenheide, Trockenrasen und an Wärmehängen. Lavrenentwicklung in Blütenböden und auf verwelkten Blüten von Centaurea scabiosa (Skabiosen-Flockenblume) und Cynareae (Disteln). Bei uns nur in BY, PF und RH, vom Aussterben bedroht (RL 1). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 18:19

Userfoto
 A
 B
# 14283
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  5 
Audiobirder2014-06-10 18:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6004 Oberweis (RH)
2014-06-10
Anfrage:
Auf den Brombeerblüten kniend... 10.06.2014
Art, Familie:
Trichius fasciatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Audiobirder, die durchgehende schwarze Baselbinde der Fld. sowie die klingenförmige Mittelbinde machen ihn zu T. fasciatus, auch wenn man das eigentliche Merkmal, den Kerbzahn der Mittelschienen nicht sieht. Fundort müsste montan gewesen sein (Höhenangabe üNN ist immer hilfreich). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 18:06

Userfoto
# 14282
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
Audiobirder2014-06-10 17:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6004 Oberweis (RH)
2014-06-10
Anfrage:
Gefunden im Garten. 10.06.2014 Lieben Gruß Udo
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Audiobirder, eine der zahlreichen Farbvarianten von Harmonia axyridis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 17:56

Userfoto
 A
 B
# 14281
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  29 
Karol Ox2014-06-10 17:51
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2014-04-26
Anfrage:
Hello. It is a larvae of Hippodamia sp.? 26.4.2014, Slovakia-Kosice. Thank you. Regards, Karol.
Art, Familie:
cf. Hippodamia sp.  Coccinellidae
Antwort:
  Hi Karol, Hippodamia is likely, but I don't dare to come with a firm determination for this larva. Sorry & best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 23:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 14280
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  70 
Macroab2014-06-10 17:41
Land, Datum (Fund):
Niederlande  2013-06-24
Anfrage:
Hardenberg The Netherlands on 24.06.2013
Art, Familie:
Bruchidius villosus  Bruchidae
Antwort:
  Hi Macroab, I think this is a representative of genus Bruchidius, most likely Bruchidius villosus. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 23:33

Userfoto
 A
 B
# 14279
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  167 
Gerhard2014-06-10 17:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-06-10
Anfrage:
10.6.2014 ca.7mm, Wiese am Waldrand Hallo Forum, ist das Chrysolina sanguinolenta? VG Gerhard
Art, Familie:
Chrysolina-sanguinolenta-Gruppe  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Gerhard, es gibt einen ganzen Schwung Chrysolina-Arten in schwarz-blau mit rotem Seitenrand. Bestimmung anhand dieser Bilder nichit möglich, deshalb nur Chrysolina-sanguinolenta-Gruppe. Sorry. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-10 22:19

Userfoto
 A
 B
# 14278
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  166 
Gerhard2014-06-10 17:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-06-10
Anfrage:
10.6.2014 ca. 8mm,Wiese am Waldrand Hallo Forum, ist das Pseudovadonia livida? Danke und VG Gerhard
Art, Familie:
Pseudovadonia livida  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Gerhard, bestätigt als Pseudovadonia livida, von der ähnlichen Corymbia maculicornis durch seine durchgängig schwarzen Fühler zu unterscheiden. Südpaläarktis, Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus und Naher Osten, Sibirien bis Baikalsee. Planar bis montan, Larvenentwicklung in dürren Zweigen von Laubhölzern, Imagines auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 17:29

Userfoto
 A
 B
 C
# 14277
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  165 
Gerhard2014-06-10 17:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-06-10
Anfrage:
10.6.2014, ca. 7mm Hallo zusammen, Stenurella melanura, Weibchen auf Wiese am Waldrand. VG Gerhard
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Gerhard, korrekt, das ist ein Stenurella melanura Weibchen. Europa, Kaukasus, bis Sibirien und Nordmongolei. Larven im morschen Holz von Nadel- und Laubbäumen. Häufiger Blütenbesucher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 17:30

Userfoto
# 14276
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  164 
Gerhard2014-06-10 17:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-06-10
Anfrage:
10.6.2014, ca. 12 mm, Hallo Forum, Oedemera podagrariae auf Wiese am Waldrand. VG Gerhard
Art, Familie:
Oedemera podagrariae  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Gerhard, korrekt erkannt als Oedemera podagrariae Männchen mit der typischen Bein-Färbung. Überall in Deutschland. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 17:30

Userfoto
 A
 B
# 14275
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  3 
Audiobirder2014-06-10 16:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6004 Oberweis (RH)
2014-06-10
Anfrage:
10.06.2014 In meinem Garten auf einem Blatt eines Gebüsches rastend. Bin mir fast sicher, dass es ein Käfer ist. Auch wenn es von weitem wie eine Wespe aussah. Danke nochmals an das Team von Kerbtier.de ! Macht Spaß und motiviert! Liebe Grüße Udo
Art, Familie:
Leptura maculata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Audiobirder, das ist Rutpela maculata (bei uns noch unter Leptura maculata geführt). Einer unserer häufigsten blütenbesuchenden Bockkäfer. Mai bis August zu finden, entwickelt sich in verschiedenen Laubbäumen sowie manchmal in Fichte. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 17:31

Userfoto
# 14274
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  50 
Jozef2014-06-10 15:48
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2014-06-05
Anfrage:
Hallo, was ist der Name dieses Käfers? Lange etwa 12 -15 mm. Stropkov - Slowakei. Danke
Art, Familie:
Pterostichus melanarius  Carabidae
Antwort:
  Moin Jozef, das ist Pterostichus melanarius, überall im Offenland vertreten. Viele grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-10 22:23

Userfoto
# 14273
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  451 
Inja2014-06-10 15:21
Land, Datum (Fund):
Polen   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Found two weeks ago in Beskid mountains, South Poland.
Art, Familie:
Pocadius ferrugineus  Nitidulidae
Antwort:
  Hi Inja, this should be Pocadius ferrugineus, with yellow and flat pubenscence of the elytra. In the similar sister species it is white and slightly erect. Both develop on puffballs. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 17:39

Userfoto
# 14272
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  450 
Inja2014-06-10 15:20
Land, Datum (Fund):
Polen   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Found two weeks ago in Beskid mountains, South Poland.
Art, Familie:
Pseudoophonus rufipes  Carabidae
Antwort:
  Hi Inja, I'm not absolutely for sure not to mess up with Harpalus (Pseudoophonus) griseus, but that should be Harpalus (Pseudoophonus) rufipes. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-10 22:28

Userfoto
# 14271
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  69 
Macroab2014-06-10 14:53
Land, Datum (Fund):
Niederlande  2014-06-10
Anfrage:
Hardenberg The Netherlands on 10.06.2014
Art, Familie:
Polydrusus sericeus  Curculionidae
Antwort:
  Hi Macroab I think this is Polydrusus sericeus. More difficult to judge from lateral view only. Please always to add a photo from dorsal perspective. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 18:09

Userfoto
# 14270
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  68 
Macroab2014-06-10 14:50
Land, Datum (Fund):
Niederlande  2014-06-10
Anfrage:
Hardenberg The Netherlands on 10.06.2014
Art, Familie:
Trichapion simile  Apionidae
Antwort:
  Hello Macroab, thie is Trichapion simile. It lives and develops on birch, which is sort of an exception for Apionide which mostly develop on herbaceous plants (only 3 species out of >100 in central Europe developing on trees). Regards, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-10 23:05

Userfoto
 A
 B
 C
# 14269
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  53 
Rea2014-06-10 14:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5408 Bad Neuenahr-Ahrweiler (RH)
2014-06-09
Anfrage:
fotografiert am 09.06.14 in den Swistbachauen, das Männchen war ca. 6mm und wohl ein Chrysolina polita, das Weibchen war ca. 11mm vorsichtig vermutet ein Chrysolina graminis ? So etwas nennt man wohl Artenverständigung :-)
Art, Familie:
Chrysolina herbacea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rea, das Weibchen dürfte C. herbacea sein, während das Männchen C. polita ist. Solche Pärchen sieht man hin und wieder mal. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 17:34

Userfoto
# 14268
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  19 
Holgi2014-06-10 14:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7126 Aalen (WT)
2014-06-09
Anfrage:
Hallo, Clytus arietis am 09.06.14 Danke und Grüße
Art, Familie:
Clytus arietis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Holgi, ja, das ist Clytus arietis, mit seinen zur Spitze angedunkelten Fühlern. In Mittel- und Südeuropa, bis Kaukasus und Vorderasien. Bei uns überall häufig. Larve in den trockenen Ästen verschiedener Laubbäume. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 17:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 14267
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  59 
Christian2014-06-10 14:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4425 Göttingen (HN)
2014-06-10
Anfrage:
Hallo liebes Team, handelt es sich bei diesem Kleinen um einen Scymnus nigrinus? Zumindest erscheinen mir die Beine deutlich dunkler, als bei meinem S. femoralis vom letzten mal. Fundort: Niedersachsen, Göttingen, Stadtgebiet, am Haus, 10.06.2014. KL 2,3 mm. Vielen Dank und liebe Grüße, Christian
Art, Familie:
Scymnus femoralis/rubromaculatus  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Christian, doch doch, ein Scymnus femoralis! S. nigrinus hat ganz und gar schwarze Beine. Art sandiger Flussauen, trockener Feldraine und sonniger Waldränder, wo sie Spinnmilben der Gattung Tetranchus und Blattläusen nachstellt. LG, Christoph   Hallo Christian, das ist entweder Scymnus femoralis oder Scymnus rubromaculatus, die sich am Foto nur trennen lassen, wenn man auf der Unterseite deutlich angedunkelte Schenkel sieht, da leider viele S. rubromaculatus ebenfalls einen komplett schwarzen Halsschild aufweisen. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2019-07-10 00:57

Userfoto
 A
 B
# 14266
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  18 
Holgi2014-06-10 13:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6821 Heilbronn (WT)
2014-06-08
Anfrage:
Hallo, Clytra laeviuscula ? 08.06.14,Waldheide, HN Danke
Art, Familie:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Holgi, yup, das ist der Ameisen-Sackkäfer Clytra laeviuscula. In Europa ohne den hohen Norden. Larvenentwicklung in Ameisennestern, geschützt durch eine aus Kot verfertigte Schutzhülle. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 14:02

Userfoto
 A
 B
# 14265
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  17 
Holgi2014-06-10 13:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6821 Heilbronn (WT)
2014-06-08
Anfrage:
Hallo, könnte ich nen Tipp bekommen? Grüße 08.06.14 Waldheide, HN
Art, Familie:
Hoplia sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Holgi, leider ist Hoplia-Bestimmung am Foto immer ein Eiertanz. Ich komm hier nur zu Hoplia sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 22:28

Userfoto
 A
 B
# 14264
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  16 
Holgi2014-06-10 13:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7126 Aalen (WT)
2014-06-09
Anfrage:
Hallo, Trichodes alvearius 09.06.14 Grüße
Art, Familie:
Trichodes alvearius  Cleridae
Antwort:
  Hallo Holgi, ja, das ist der Buntkäfer Trichodes alvearius, von seiner Schwesterart T. apiarius an der dunklen Fld.-Naht leicht zu unterscheiden. Von Mitteleuropa bis Nordafrika, fehlt in Deutschland in den nördlichen Bundesländern. Larve parasitisch in Hautflüglernestern, Imagines auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 13:50

Userfoto
 A
 B
# 14263
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  15 
Holgi2014-06-10 13:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7126 Aalen (WT)
2014-06-09
Anfrage:
Hallo, Cionus scrophulariae? Auf Scrophularia, 09.06.14 Halsschild dicht weißlich behaart... Grüße
Art, Familie:
Cionus scrophulariae  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Holgi, korrekt, das ist Cionus scrophulariae. Unverwechselbar mit dem charakteristischen weißen Halsschild. Kommt bundesweit an Braunwurzarten vor, in den letzten Jahren seltener geworden. Mittlerweile für Deutschland auf die Vorwarnstufe der Roten Liste gerutscht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-10 13:52

Seiten:  6254 6255 6256 6257 6258 6259 6260 6261 6262


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up