kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

44
# 229299
# 229326
# 229327
# 229329
# 229330
# 229343
# 229346
# 229349
# 229351
# 229361
# 229362
# 229374
# 229376
# 229378
# 229380
# 229381
# 229384
# 229385
# 229386
# 229387
# 229388
# 229389
# 229390
# 229391
# 229393
# 229394
# 229395
# 229396
# 229397
# 229398
# 229401
# 229402
# 229403
# 229404
# 229406
# 229408
# 229409
# 229410*
# 229411*
# 229412*
# 229413*
# 229414*
# 229415*
# 229416*
 
Warten: 44 (seit ⌀ 5 h)
42
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 43 (gestern: 182)

Seiten:  8418 8419 8420 8421 8422 8423 8424 8425 8426  

Userfoto
# 14692
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:  5 
Gregor2014-06-17 22:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4407 Bottrop (WF)
2014-06-17
Anfrage:
Handelt es sich um ein Weibchen von Cerapheles terminatus ? 17.6.2014, Gladbeck/NRW, Ufer eines leicht moorigen Tümpels, ca. 4mm groß Schönen Gruß Gregor
Art, Familie:
Cerapheles terminatus  Malachiidae
Antwort:
  Moin Gregor, genau der ist es. Schöner fund und noch schöneres Foto. Danke für's zeigen und danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-17 23:08

Userfoto
# 14691
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  136 
gogo57602014-06-17 22:01
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-06-17
Anfrage:
Hallo und schönen Abend! Diesen etwa 10-11mm großen Käfer fand ich am 17.6.2014 in Ö / Sbg/ Saalfelden, 850mNN / Bayr.-Österr. Grenzraum auf Doldenblüte am Waldrand. Handelt es sich um Dascillus cervinus (Behaarter Moorweichkäfer)? Danke im voraus für eure Unterstützung. l.G. Guntram
Art, Familie:
Dascillus cervinus  Dascyllidae
Antwort:
  Hallo Guntram, yup, das ist der Behaarte Moorweichkäfer Dascillus cervinus. In Europa, ohne den äußersten Norden und Süden. Im Osten bis Sibirien. Montan bis alpin. Auf Blüten und im Gebüsch, von Mai bis Juli. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-17 22:04

Userfoto
 A
 B
# 14689
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  17 
Walter S.2014-06-17 21:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6717 Waghäusel (BA)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hier noch zwei weitere Aufnahmen von Cryptocephalus sericeus(?). Vielleicht kann man da ja mehr sehen. Viele Grüße, Walter
Art, Familie:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Walter, der geht schon in Ordnung. Leider hatte Gernot das nicht mehr so klar formuliert. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-17 21:16

Userfoto
 A
 B
# 14688
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  64 
Azuro2014-06-17 20:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6340 Vohenstrauß (BN)
2014-06-17
Anfrage:
Gefunden am 17.06.2014 in der Oberpfalz/ Bayern. Er saß heute auf meiner Kellertreppe. Größe ca. 8 mm. Vielen Dank und lieben Gruß, Azuro
Art, Familie:
Barynotus obscurus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Azuro, ich denke, das ist ein Barynotus obscurus. Polyphage Art, bundesweit vertreten und relativ häufig. In offenen Lebensräumen, nachtaktiv. LG, Christoph - PS: Vergleich mal Deine Anfrage #12515. Und trau Dich mit den Vorbestimmungen! :-D
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-17 20:55

Userfoto
 A
 B
# 14687
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  63 
Azuro2014-06-17 20:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6440 Moosbach (BN)
2014-06-16
Anfrage:
Gefunden am 16.06.2014 an einer lichten Laubwaldstelle direkt am Flußufer in der Oberpfalz/ Bayern. Größe ca. 9 mm. Vielen Dank und lieben Gruß, Azuro
Art, Familie:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Azuro, das sollte Phyllobius pomaceus sein, dessen Larven sich an Brennnessel entwickeln und der als Käfer bevorzugt an Brennnessel frißt, aber auch an diversen Sträuchern in der näheren Umgebung der Brennnesseln. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-17 20:52

Userfoto
 A
 B
# 14686
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  176 
Gerhard2014-06-17 20:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6027 Grettstadt (BN)
2014-06-14
Anfrage:
14.6.2014 Hallo zusammen, Larinus sturnus? Bitte um Bestätigung oder Korrektur. HG Gerhard
Art, Familie:
Larinus planus  Curculionidae
Antwort:
  Moin Gerhard, weder noch. Der war schon im Feld erkennbar zu klei und zu schmal. Das ist der kleinste Vertreter der gattung, larinus planus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-17 20:56

Userfoto
 A
 B
# 14685
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  62 
Azuro2014-06-17 20:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6440 Moosbach (BN)
2014-06-16
Anfrage:
Gefunden am 16.06.2014 auf einer trockenen Waldwiese in Flußnähe in der Oberpfalz/ Bayern. Ein Trichius fasciatus? Vielen Dank und lieben Gruß, Azuro
Art, Familie:
Trichius fasciatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Azuro, korrekt! Die durchgehende schwarze Baselbinde der Fld. sowie die klingenförmige Mittelbinde machen ihn zu T. fasciatus. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-17 20:52

Userfoto
 A
 B
# 14684
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  61 
Azuro2014-06-17 20:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6440 Moosbach (BN)
2014-06-16
Anfrage:
Gefunden am 16.06.2014 auf einer trockenen Waldwiese in Flußnähe in der Oberpfalz/ Bayern. Größe ca. 12 mm. Hemicrepidius hirtus oder niger oder geht da mehr, weil man auf Bild 2 den Halsschildrand schön von der Seite sieht... Vielen Dank und lieben Gruß, Azuro
Art, Familie:
Hemicrepidius hirtus/niger  Elateridae
Antwort:
  Hallo Azuro, hier geht's leider nur bis zur Gattung. Hemicrepidius kann man gut an den spitz nach aussen stehenden Halsschildhinterwinkeln erkennen. Die beiden in Frage kommenden Arten H. hirtus sowie H. niger kann man von oben allerdings nicht unterscheiden. Da braucht's seitliche Aufnahmen der Vorderbrust, der Halsschildseitenrand nützt da leider nix. Beide Arten kommen in Mitteleuropa nebeneinander vor. Ab Mai zu finden.
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-17 20:49

Userfoto
 A
 B
# 14683
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  32 
Dieter R.2014-06-17 20:41
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-06-17
Anfrage:
Hallo zusammen! Diesen Käfer habe ich heute im Garten gefunden. Grösse knapp 1 cm. Worum handelt es sich da? Funddaten: Schweiz, Zürich, 500 M.ü.Meer, 17.06.2014, Foto: D. Rüegg Viele Grüsse, Dieter
Art, Familie:
Tillus elongatus  Cleridae
Antwort:
  Hallo Dieter, das ist der Buntkäfer Tillus elongatus. Das Weibchen zeichnet sich durch den roten Halsschild aus, beim insgesamt schlanker gebauten Männchen ist er schwarz. Europa bis Kaukasus. Käfer und Larven räuberisch, ernähren sich von anderen holzbewohnenden Käferlarven. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-17 20:45

Userfoto
# 14682
 5 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  997 
Christoph2014-06-17 20:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2014-06-09
Anfrage:
Eine Rüsselkäferparung von Larinus sp. leider das einzige brauchbare Bild. Gefunden am 09.06.14 auf ca. 619msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Larinus sturnus  Curculionidae
Antwort:
  Moin Christoph, das sollte tatsächlich Larinus sturnus sein. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-17 20:56

Userfoto
# 14681
 3 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  996 
Christoph2014-06-17 20:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2014-06-09
Anfrage:
Hallo zusammen, ich denke das hier sollte Rhagium mordax sein. Gefunden am 09.06.14 auf ca. 660msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, als Rhagium mordax bestätigt! In ganz Europa verbreitet, besiedelt Laub- und Mischwälder und ist an sonnigen Tagen auf Dolden oder auch an Totholz zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-17 20:40

Userfoto
 A
 B
# 14680
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  175 
Gerhard2014-06-17 20:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2014-06-16
Anfrage:
16.6.2014 Hallo Forum, mit der Bitte um Bestätigung oder Korrektur von Silpha obscura? Danke und VG Gerhard
Art, Familie:
Silpha obscura  Silphidae
Antwort:
  Hallo Gehard, mit der unverbreiterten Seitenrandkehle der Flügeldecken und den seichten Fld.-Rippen ist es wie von Dir richtig vermutet eine Silpha obscura. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-17 20:41

Userfoto
 A
 B
# 14679
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  16 
Walter S.2014-06-17 19:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6717 Waghäusel (BA)
2014-06-17
Anfrage:
17.6.2014, Höhe ca. 105 m, auf Brachland. Größe 6 mm. Viele Grüße, Walter
Art, Familie:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Walter, die Aufnahmen sind leider nicht sehr günstig. Bei den goldgrünen Sericeus-Arten brauchen wir am besten: eine Aufnahme direkt von oben, eine seitliche Aufnahme des Halsschildseitenrandes und eine Aufnahme der Halsschildbasis schräg von hinten. Ich denke hier aber trotzdem an Cryptocephalus sericeus. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-17 20:58

Userfoto
# 14678
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  70 
GreatSkua2014-06-17 19:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4431 Stollberg (TH)
2014-06-17
Anfrage:
17.06.2014, ca. 18:45 Uhr, auf Johanniskraut, Anthaxia ...? Danke, viele Grüße
Art, Familie:
Anthaxia nitidula  Buprestidae
Antwort:
  Hallo GreatSkua, das ist das Männchen von Anthaxia nitidula. Nordafrika, Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, bis zum Kaukasus. Larve unter der Rinde von Obstbäumen und Schlehen. Imagines auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-17 20:44

Userfoto
# 14677
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  69 
GreatSkua2014-06-17 19:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4431 Stollberg (TH)
2014-06-17
Anfrage:
17.06.2014, ca. 18:40 Uhr, auf Johanniskraut, Anthaxia nitidula? Danke und viele Grüße
Art, Familie:
Anthaxia nitidula  Buprestidae
Antwort:
  Hallo GreatSkua, ja, hier haben wir das Weibchen von Anthaxia nitidula. Danke für die Meldung! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-17 20:42

Userfoto
 A
 B
# 14676
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  123 
chris2014-06-17 19:17
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-06-17
Anfrage:
oedemera nobilis (m)? Schweiz, Aargau, Waldweg Kaisten, 330 m üNN, 17.06.2014. Mit liebem Dank von Chris
Art, Familie:
Oedemera nobilis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Chris, yup, ein Männchen von Oedemera nobilis. Über nahezu ganz Süd- und Westeuropa verbreitet. Fehlt in Deutschland im Norden. Die Imagines findet man im Frühjahr und Sommer auf Blüten an Waldrändern, Brombeerhecken, Blumenwiesen etc. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-17 19:19

Userfoto
# 14675
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  23 
nimra 19482014-06-17 18:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5002 Geilenkirchen (NO)
2014-06-17
Anfrage:
Hallo Käferfreunde, ebenfalls heute fotografiert. Schwanke zwischen Larinus sturnus und turbinatus. Meine es ist der letztere. Gruß nimra
Art, Familie:
Larinus turbinatus  Curculionidae
Antwort:
  Moin nimra, so leider nicht eindeutig bestimmbar. Es bedarf einer Seitenaufnahme, auf der man den Rüssel gut erkennen kann. Ich tendiere hier zwar zu L. turbinatus, aber das Foto und der Eindruck, der Rüssel wäre in Seitenansicht gerade, können täuschen. Viele Grüße, Klaas   Hallo nimra, bei mir hat sich Robert S. gemeldet, ein Rüsselkäfer-Experte für die osteuropäische Fauna, der Dein Tier als Larinus turbinatus bestimmt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-12-15 21:31

Userfoto
 A
 B
# 14673
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  22 
nimra 19482014-06-17 17:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5002 Geilenkirchen (NO)
2014-06-17
Anfrage:
Hallo Käferfreunde, heute diesen Schnellkäfer? abgelichtet. Bild 1 ohne Blitz. Hier ist die Struktur der Fühler besser zu erkennen, Geschlechterbestimmung. Auf Bild 2 die Struktur der Flügeldeckel sowie der behaarte Kopfbereich. Gruß nimra 66
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Moin nimra, das ist eine der beiden Hemicrepidius-Arten, die bei uns vorkommen. Am Bild meist nicht bestimmbar, da man eine Seitenaufnahme benötigen würde, auf der der Käfer sein Vorderbein streckt, denn so, wie er auf Deinen Fotos sitzt, würde er die Strukturen, die man an der Seite des Halsschildes sehen können muss, verdecken. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-17 18:01

Userfoto
# 14672
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  995 
Christoph2014-06-17 17:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2014-06-08
Anfrage:
Hallo zusammen, auch dieser Fund verschließt sich meinem Wissen. Bis Laufkäfer komme ich aber :) Geht mehr? 08.06.14 auf 865 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Molops elatus  Carabidae
Antwort:
  Moin Christoph, ja, kein Problem in der Deutschen Fauna, wenn man's weiß. Die Gattung Molops ist mit nur drei Arten vertreten, von denen eine, M. austriacus, nur aus Bayern gemeldet ist und hier seit den 1950er Jahren als verschollen gilt. Im Bild Molops piceus, der sich neben der geringeren Größe auch deutlich über die Seitenränder des Halsschildes abgrenzen läßt. Viele Grüße, klaas   Guten Tag. Also hier dürfte es sich um Molops elatus handeln. Lg, Lukas  Stimme Lukas zu - zu sehen ist Molops elatus - bei Molops piceus sind die Halsschildhinterränder vor der Basis deutlich ausgeschweifft, während bei m. elatus lediglich ein kleines Zähnchen vorhanden ist. Generell ist M. elatus größer und breiter gebaut. LG, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-11-12 13:48

Userfoto
# 14671
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  994 
Christoph2014-06-17 17:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2014-06-08
Anfrage:
Ein weiterer Fund aus der Kältesenke bei Irndorf. Evl. geht in Richtung Ctenicera sp. Gefunden am 08.06.14 auf 865msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Ctenicera cuprea  Elateridae
Antwort:
  Moin Christoph, mit Ctenicera liegst Du sehr gut. Im Bild ein Männchen von Ctenicera cuprea. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-17 17:58

Userfoto
# 14670
 3 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  993 
Christoph2014-06-17 17:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2014-06-09
Anfrage:
Womöglich sogar Podabrus alpinus ? Gefunden in einer Kältesenke auf der Schwäbischen Alb mit vielen Eiszeitrelikten. 09.06.14 auf 865msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Podabrus alpinus  Cantharidae
Antwort:
  Moin Christoph, die Kopfform verrät, dass Du absolut richtig liegst. Vielen Dank für die Meldung. Beste Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-17 17:50

Userfoto
 A
 B
# 14669
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  992 
Christoph2014-06-17 17:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2014-06-09
Anfrage:
Hallo zusammen, "WAS ist denn dass? Dachte ich mir im ersten Moment, als ich denk keinen Rüsselkäfer gesehen habe. Bis ich in der 2. (hier 1. Aufnahme) herausgefunden habe, wie sich das kleine Tierchen "scheinbar" vor den heißen Temperaturen schützt - es nimmt den Wasservorrat einfach auf dem Buckel mit ;) Kann man trotz der Wasserkugel sagen um was es sich hier handelt? Gefunden am 09.06.14 auf 866msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Peritelus sphaeroides  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Christoph, den halte ich für Peritelus sphaeroides. Südeuropa und wärmere Teile Mitteleuropas. Polyphag an verschiedenen Stäuchern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-17 19:26

Userfoto
 A
 B
 C
# 14668
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  63 
Christian2014-06-17 17:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4425 Göttingen (HN)
2014-06-17
Anfrage:
Hallo liebes Kerbtier-Team, wieder mal ein kleiner Käfer vom Balkon! Kann man den anhand der Bilder auf Scymnus interruptus "festnageln"? Ich hab ihn/sie extra für euch auch mal auf's Kreuz gelegt, falls das Relevante unterseits zu finden ist ;-) Fundort: Niedersachsen, Göttingen, Stadtgebiet, am Haus, 17.06.2014. KL 2,5mm. Vielen Dank und liebe Grüße, Christian
Art, Familie:
Scymnus interruptus  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Christian, bestätigt als Scymnus interruptus. Südpaläarktische Art, Süd- und Mitteleuropa, Nordafrika, Kleinasien, Sibirien, Ostasien. Lebt an Wärmehängen, Weinbergsbrachen und Halbtrockenrasen. Stellt der Faulbaumlaus Aphis frangulae und der Stängellaus Metopeurum fuscoviride nach. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-17 18:34

Userfoto
# 14667
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  21 
nimra 19482014-06-17 16:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5002 Geilenkirchen (NO)
2014-06-17
Anfrage:
Hallo Käferkenner, heute diese 2x4 Punkte abgelichtet. Leider in ihrem Fotoalbum nicht gefunden. Gruß nimra
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Moin nimra, die Art ist im Fotoalbum vertreten, aber in einer völlig anderen Farbmorphe. Leider ist Harmonia axyridis extrem Farbvariabel, weshalb man im Falle von Marienkäfern immer noch die Themenseite "Färbungsvariante Coccinellidae" hinzu ziehen sollte. Da findest Du von Deinen Freunden nicht nur die von Dir fotografierte Morphe, sondern auch noch viele andere. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-17 17:52

Userfoto
 A
 B
# 14666
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  48 
Mirax2014-06-17 16:36
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik  2014-06-15
Anfrage:
Photo taken in Babice nad Svitavou (Moravian Karst, Czech Republic) in a village garden about 500 m a.s.l. on 15.06.2014. Size about 12 mm. Is it a cryptocephalus species?
Art, Familie:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi Mirax, no Cryptocephalus (to elongate for this), but Clytra. The very big black dots are a first sign for Clytra laeviuscula, but sometimes C. quadripunctata shows the same. The very glossy shine of this beetle makes it a C. laeviuscula for sure, because C. quadripunctata is all over dull. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-17 17:55

Seiten:  8418 8419 8420 8421 8422 8423 8424 8425 8426


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up