kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

14
# 232672
# 232703
# 232803
# 232944
# 232973
# 232974
# 232975
# 232996
# 233003
# 233011
# 233013
# 233016
# 233018*
# 233019*
 
Warten: 14 (seit ⌀ 21 h)
14
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 0 (gestern: 72)

Seiten:  8546 8547 8548 8549 8550 8551 8552 8553 8554  

Userfoto
# 15114
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  69 
Rasmus2014-06-23 23:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4229 Braunlage (HN)
2014-06-22
Anfrage:
Ca. 8-10 mm, gefunden am 22.06.2014 tagsüber bei ca. 14°C auf Bistorta offizinales in einer blütenreichen Wiese im Odertal westlich von Braunlage/Harz, 498 m üNN. Ein kleiner Bockkäfer? VG, Rasmus.
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Rasmus, ja ein kleiner Bockkäfer, das Weibchen von Stenurella melanura. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-24 12:05

Userfoto
 A
 B
# 15113
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  195 
Jochen2014-06-23 23:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6518 Heidelberg-Nord (BA)
2014-05-31
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, eine Fundmeldung aus dem Garten bzw. von unserer Hauswand am Vormittag des 31.05.2014. Ich sehe hier Korynetes caeruleus, jedenfalls den eher als Korynetes ruficornis, weil ich keinerlei rote mittlere Fühlerglieder erkennen kann. Auch die Punktierung der Halsschildseiten scheint mir eher zu K. caeruleus zu passen. Was meint Ihr? Fundort: Baden-Württemberg, Odenwald, Wilhelmsfeld, 500 msm. Viele Grüße, Jochen
Art, Familie:
Korynetes caeruleus  Cleridae
Antwort:
  Hallo Jochen, ja, das sollte Korynetes caeruleus sein. Fühler relativ dunkel, mittlere Glieder nicht rötlich wie bei K. ruficornis. Die recht lockere Punktierung am Seitenrand des Halsschilds kann man nicht so recht beurteilen, sollte trotzdem passen. Europa ohne den Norden bis Sibirien. Verfolger von Anobiidae, bevorzugt an Nadelholz. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 23:45

Userfoto
# 15112
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  68 
Rasmus2014-06-23 23:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4229 Braunlage (HN)
2014-06-20
Anfrage:
Ein Kurzflügler, ca. 18-20 mm, beobachtet am 20.6.2014 auf dem Kolonnenweg der ehemaligen innerdeutschen Grenze östlich von Braunlage/Harz, ca. 577 m üNN, tagsüber, ca. 13°C, leider nur mit dem Handy aufgenommen. Wie weit ist er bestimmbar? VG, Rasmus.
Art, Familie:
Staphylinus fossor  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Rasmus, nett, das ist ein Staphylinus fossor. Früher zur Gattung Parabemus, inzwischen zur Gattung Dinothenarus gestellt. Mitteleuropa und höhere Lagen in Südeuropa. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 23:25

Userfoto
# 15111
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  837 
Bergmänndle2014-06-23 23:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Anfrage:
Talstation Söllereckbahn 22.6.14 1020m Harmonia axyridis vor dem Abflug !
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Harmonia axyridis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 23:23

Userfoto
# 15110
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  836 
Bergmänndle2014-06-23 23:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Anfrage:
Weg von der Söllereckbahn-Bergstation zur Hochleite ca. 1250m tippe auf einen dunklen Phyllobius glaucus
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, gut getippt ist halb gewonnen. so auch hier, es ist Phyllobius glaucus, der bei uns noch unter Phyllobius calcaratus geführt wird. Auf allerlei Gesträuch. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-23 23:18

Userfoto
# 15109
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  835 
Bergmänndle2014-06-23 23:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Anfrage:
Meldung: Freibergsee zur Talstation Söllereckbahn 22.6.14 auf ca. 1000m Cassida rubiginosa auf Hohldistel
Art, Familie:
Cassida rubiginosa  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, yup, es ist Cassida rubiginosa. Die Art lebt von und entwickelt sich an Disteln, vor allem an Ackerkratzdistel (Cirsium arvense), und Klette (Arctium ssp.). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 23:08

Userfoto
# 15108
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  834 
Bergmänndle2014-06-23 22:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-10
Anfrage:
Stillach unweit Flugschanze 10.6.14 840m ? Malthodes sp. ca. 6mm
Art, Familie:
Rhagonycha lignosa  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, eine Rhagonycha lignosa. In Mitteleuropa, überall häufig. Die Schwärzung der Flügeldeckenspitze kann vorhanden sein oder auch fehlen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 22:58

Userfoto
# 15107
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  833 
Bergmänndle2014-06-23 22:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-10
Anfrage:
Stillach unweit Flugschanze 10.6.14 840m Ctenicera pectinicornis Männchen
Art, Familie:
Ctenicera pectinicornis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ja, das ist ein Männchen von Ctenicera pectinicornis. Die Männchen zeichnen sich durch die langen Lamellen der Fühlerglieder aus. Bei Deinem Tier hat bereits das 3. F.-Gld. eine Lamelle, die in etwa so lang wie der Rücken der Glieds ist. Somit wird ein C. pectinicornis draus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 23:30

Userfoto
 A
 B
# 15106
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
VStutensee2014-06-23 22:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6816 Graben-Neudorf (BA)
2014-06-22
Anfrage:
Fund am 22.06.2014, 08:59 Uhr Meßtischblatt 6816/4, Eichenbock war laufend, schnell, im Garten unterwegs. In einiger Entfernung bei Schloß Stutensee existiert sehr alter Eichenbestand
Art, Familie:
Cerambyx cerdo  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo VStutensee, yup, das ist der Eichenheldbock Cerambyx cerdo. Rote Liste 1 und streng geschützt - es handelt sich um eine Art der Anhänge II und IV der FFH-Richtlinie. Nordafrika, Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, Kaukasus. Entwicklung 3-5-jährig in alten Eichen. Toller Nachweis. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 22:38

Userfoto
# 15105
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  44 
Shamrock2014-06-23 22:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, neben diversen Marien- und Schnellkäfern der wohl häufigste Käfer im Garten. Recht versteckt lebend (in die Blüte kam er um einen besseren Kontrast zu bekommen...). Ab Frühling bis in den Herbst auffindbar. Viele Grüße!
Art, Familie:
Tenebrio molitor  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, das ist Tenebrio molitor, hier gut erkennbar am letzten Fühlerglied (so lang wie breit und länger als das vorletzte). Kulturfolger, lebt an stärkehaltigen Produkten, wie Mehl, Getreide, Backwaren, etc. und kann daran schädlich werden. Heute mehr im trockenen Kot der Stadttauben und anderen Vogel- oder Flugsäugerkot-Ansammlungen. Nachtaktiv und flugfähig, wird von Licht angelockt. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 23:42

Userfoto
# 15104
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  832 
Bergmänndle2014-06-23 22:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Anfrage:
Weg Bergstation Söllereckbahn zur Hochleite ca. 1250m Cantaris cf. rustica
Art, Familie:
Cantharis rustica  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ja, das ist Cantharis rustica, erkennbar an der Färbung und dem schwarzen, isolierten Fleck auf der Scheibe des ansonsten roten Halsschilds. Europa, Kleinasien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 22:35

Userfoto
# 15103
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  831 
Bergmänndle2014-06-23 22:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Anfrage:
Weg von der Berstation Söllereck zur Hochleite 22.6.14 ca 1250m Cantharis pellucida
Art, Familie:
Cantharis pellucida  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, yup, das ist Cantharis pellucida. Europa. Bei uns überall häufig. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 22:15

Userfoto
# 15099
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  6 
Finnie2014-06-23 21:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6534 Happurg (BN)
2014-05-22
Anfrage:
22.05.2014, 17:30 Uhr. Der platzt ja aus allen Nähten.Zuviel gefuttert? Ist das ein Blattkäfer?
Art, Familie:
Gastrophysa viridula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Finnie, das ist ein Weibchen von Gastrophysa viridula kurz vor der Eiablage (daher ist der Hinterleib so aufgebläht). Die Art lebt an Ampfer (Rumex) und kommt in Europa vor, im Osten bis Kaukasus und Westsibirien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 21:50

Userfoto
# 15098
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  5 
Finnie2014-06-23 21:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6533 Röthenbach an der Pegnitz (BN)
2014-06-19
Anfrage:
19.06.2014, 12:09. Wer lacht mich da so an?
Art, Familie:
Cantharis livida  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Finnie, das ist die dunkle Morphe von Cantharis livida. Beinfärbung und und der schwarze Scheitelfleck passen gut. Östliche Paläarktis inklusive Nordafrika. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 21:45

Userfoto
# 15095
 2 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
Finnie2014-06-23 21:19
Land, Datum (Fund):
Deutschland  2014-06-19
Anfrage:
Tschuldigt bitte.hab neu Windoof8 und noch kein Zuschneideprogramm.MB auch nicht,weil mir das Kerlchen plötzlich im Auto auf die Sonnenbrille geflogen ist.Hat süße dicke Schenkelchen und war ca. 2 mm groß.
Art, Familie:
Rhynchaenus fagi  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Finnie, das ist der bekannte Dickschenkel-Sonnenbrillenkäfer, Rhynchaenus fagi ..... Spaß beiseite, Buchenspringrüßler, trotzdem Rhynchaenus fagi, seit einiger Zeit wohl Orchestes fagi, die ändern dauernd ihre Vornamen .... ein häufiges Tier auf Buche. Sonnenbrille passt aber ganz gut, er hat sehr große Augen (zum Zielen beim Springen). Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-23 21:52

Userfoto
# 15094
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  45 
BubikolRamios2014-06-23 20:13
Land, Datum (Fund):
Slowenien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Slovenia. Can't find match on kerbtier.de (cerambycidae) Note thorax & head are a bit hairy. Anoplodera rufipes looks related. Not Corymbia scutellata as I see- has white markings on legs.
Art, Familie:
Anastrangalia dubia  Cerambycidae
Antwort:
  Hi BubikolRamios, I think this should be the all-black form of Anastrangalia dubia, a female. From Europe to the Caucasus, North Iran, Turkey, Algeria. Develops in coniferous trees (Picea, Pinus, Abies). Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 22:05

Userfoto
# 15093
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  86 
Jürgen G2014-06-23 20:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4605 Krefeld (NO)
2014-06-23
Anfrage:
Ist das Cryptocephalus moraei? Fundort: D, NRW, KR-Elfrath, Wiese am Elfrathersee, auf Johanniskraut, 23.6.2014
Art, Familie:
Cryptocephalus moraei  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, bestätigt als Cryptocephalus moraei. Danke für die Meldung! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 20:16

Userfoto
# 15092
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:  373 
Rüsselkäferin2014-06-23 20:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-06-21
Anfrage:
Auch das sollte ein Donacia reticulata sein, diesmal am 21. Juni 2014 gefunden. Er saß an Igelkolben am Teichufer im Wald bei Brühl. Viele liebe Grüße!
Art, Familie:
Donacia reticulata  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Rüssel, moin Käferin, wie gesagt, Ästiger Igelkolben (Sparganium erectum). :-D ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-24 20:17

Userfoto
# 15091
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  372 
Rüsselkäferin2014-06-23 20:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-06-23
Anfrage:
Hallo, noch ein Donacia aus Brühl, er saß heute, 23. Juni 2014, im Schilf. Hier bin ich etwas ratlos, vielleicht D. simplex? Länge hab ich mir leider nicht notiert. Vielen Dank und liebe Grüße!
Art, Familie:
Donacia simplex  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin des Käfers Rüsslerin, da hast Du dann doch noch gut zugehört. :-) Donacia simplex ist richtig. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-24 20:13

Userfoto
 A
 B
 C
# 15089
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  131 
chris2014-06-23 18:48
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-06-22
Anfrage:
anthaxia nitidula? Schweiz, Aargau, Frick in Kleintier-Rückzugsstreifen auf gemähter Wiese, 420 m üNN, 22.06.2014. Danke vielmals für eure Mühe! LG Chris
Art, Familie:
Anthaxia nitidula  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Chris, bestätigt als Anthaxia nitidula. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 20:08

Userfoto
 A
 B
# 15088
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:  371 
Rüsselkäferin2014-06-23 18:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-06-23
Anfrage:
Huhu! Ein Donacia reticulata meldet sich aus Brühl, von heute, 23. Juni 2014. Gelbe Ringel in den Fühlern, 3. Fühlerglied etwa so lang wie das 1., Spitze Höcker auf dem Halsschild und kurze Hinterschenkel. Aus verlässlicher Quelle sollte es ein Mädel sein, es saß an Igelkolben (Teichufer). Viele liebe Grüße!
Art, Familie:
Donacia reticulata  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin des Rüssels Käferin, 3. fühlerglied länger als das erste und es saß auf Ästiger Igelkolben (Sparganium erectum). ;-) Liebe Grüße, Klaas P.S.: Das Sternchen hast Du für die wunderschönen Aufnahmen bekommen. ;-)
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-24 20:20

Userfoto
# 15087
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  60 
MiguelBk2014-06-23 17:31
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-06-16
Anfrage:
Costa de Caparica, Portugal - 16.06.2014
Art, Familie:
Brachyderes grisescens  Curculionidae
Antwort:
  Hi MiguelBk, similar to request #9264 I think this is likely to be Brachyderes grisescens. An expert for the Portuguese fauna should confirm this. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 20:15

Userfoto
# 15086
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  142 
gogo57602014-06-23 17:22
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-06-23
Anfrage:
Hallo! Diesen kleinen Stachelkäfer sah ich heute, 23.06.2014 auf einer Brennnessel in Ö/Sbg/Saalfelden, 800mNN (bayr/österr Grenzraum). Könnte es Variimorda villosa sein?_Danke für die Hilfe im voraus. L.G. Guntram
Art, Familie:
Variimorda sp.  Mordellidae
Antwort:
  Hallo Guntram, hier würde ich auch von einem Vertreter der Gattung Variimorda ausgehen, aber eine Artbestimmung wage ich hier nicht, vor allem nicht bei Funden aus Österreich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 20:18

Userfoto
# 15085
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  182 
Gerhard2014-06-23 16:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7522 Bad Urach (WT)
2014-06-21
Anfrage:
21.6.2014 Hallo zusammen, hier noch ein Fund auf der selben Wegstrecke: ist das Oedemera lurida? VG Gerhard
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Gerhard, rein nach dem Foto kommen drei Vertreter aus dem Oedemera-lurida-Komplex in Frage: O. monticola (7-9 mm, montan verbreitet, also eher nicht in Krefeld), O. lurida (5-7 mm) und O. virescens (8-12 mm) (beide in der Ebene). Unterscheidung am besten am Genital. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 20:19

Userfoto
 A
 B
# 15084
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  181 
Gerhard2014-06-23 16:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7522 Bad Urach (WT)
2014-06-21
Anfrage:
21.6.2014 Hallo Forum, mit der Bitte um Bestätigung von Pachytodes cerambyciformis? Danke und VG Gerhard
Art, Familie:
Pachytodes cerambyciformis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo gerhard, bestätigt als Pachytodes cerambyciformis. Danke für die Meldung! lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-23 16:52

Seiten:  8546 8547 8548 8549 8550 8551 8552 8553 8554


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up