kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

5
Warteschlange für 
# 304288
# 304312
# 304332
# 304334*
# 304335*
 
5 warten ⌀ 3 h, davon
1
bearbeitet
4
unbearbeitet
2*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
0 / 150

11324 11325 11326 11327 11328 11329 11330 11331 11332  

Userfoto
 A
 B
# 16276
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   431    17 
MiMa2014-07-17 23:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-07-17
Anfrage:
17.07.2014, Feldweg zwischen Wiesen (sandiger Boden), Bachtal, 350müNN, 12mm. Immer wenn ich einen schwarzen Laufkäfer in dieser Größe sehe, denke ich: den habe ich garantiert schon mal eingereicht - und dann bin ich beim Vergleichen der Datenbankbilder wieder mehrfach verunsichert. Ich rate: Pterostichus? anthracinus? Viele Grüße
Art, Familie:
Anisodactylus binotatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo MiMa, das ist Anisodactylus binotatus. Die können in der Beinfärbung recht variabel sein. Westpaläarktisch verbreitet, von Madeira und den Azoren bis Mittelasien, in Nordamerika eingeschleppt. In Mitteleuropa überall häufig, eurytop in feuchten Biotopen, auch auf Kulturland. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 23:26

Userfoto
 A
 B
 C
# 16275
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   430 
MiMa2014-07-17 23:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-07-17
Anfrage:
17.07.2014, Nochmal : Mischwald 370müNN, ältere gefällte Buchenstämme unter loser Rinde - ca. 2-3mm. Ich hab überhaupt nichts passendes gefunden... Grüßle
Art, Familie:
cf. Platysoma sp.  Histeridae
Antwort:
  Hallo MiMa, das ist wahrscheinlich Gattung Platysoma, eventuell P. compressum. Aber da wäre mir der Beleg unter'm Bino lieber. Am Foto ist die Unsicherheit zu groß. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 23:49

Userfoto
 A
 B
 C
# 16274
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   429    7 
MiMa2014-07-17 23:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-07-17
Anfrage:
17.07.2014, Mischwald 370müNN, ältere gefällte Buchenstämme unter loser Rinde (war sehr ergibig heute ;-) ) ca. 5mm Ich habe bei Monotomidae gesucht, aber ich bin nicht so richtig sicher. zB die Rhizophagus haben eine ähnliche Form, aber die Fühlerkeulen passen gar nicht. Kann man das Rätsel lösen ? Viele Grüßle
Art, Familie:
Corticeus unicolor  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo MiMa, das ist Corticeus unicolor. In ganz Europa weit verbreitet. Unter der Rinde von Laubbäumen als Verfolger der Borkenkäfer (Scolytidae). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 23:28

Userfoto
 A
 B
# 16273
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   428    10 
MiMa2014-07-17 23:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-07-17
Anfrage:
17.07.2014, Mischwald 370müNN, ältere gefällte Buchenstämme, unter loser Rinde - teilweise verpilzt, ca. 4mm, Uleiota planata. Grüßle
Art, Familie:
Uleiota planata  Silvanidae
Antwort:
  Hallo MiMa, bestätigt als Uleiota planata. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 23:11

Userfoto
 A
 B
# 16272
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   72    57 
Azuro2014-07-17 23:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6440 Moosbach (BN)
2014-07-17
Anfrage:
Gefunden auf einem Brückengeländer über einem Fluß mit Weidenbestand am Ufer, und zwar am 17.07.2014 in der Oberpfalz/ Bayern. Größe ca. 30 mm. Sollte ein Männchen von Aromia moschata sein. Vielen Dank und lieben Gruß, Azuro
Art, Familie:
Aromia moschata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Azuro, bestätigt als Aromia moschata. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 23:12

Userfoto
 A
 B
# 16271
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   427    2 
MiMa2014-07-17 23:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-07-17
Anfrage:
Hallo, 17.07.2014, Mischwald 370müNN, ältere gefällte Buchenstämme, unter loser Rinde - teilweise verpilzt, ca.2-3mm. Bitoma crenata? Viele Grüße
Art, Familie:
Bitoma crenata  Colydiidae
Antwort:
  Hallo MiMa, bestätigt als Bitoma crenata. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 23:12

Userfoto
# 16270
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   920    71 
Bergmänndle2014-07-17 22:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-07-17
Anfrage:
Margareten 17.7.14 Hochholz ca. 840m Liophloeus tessulatus
Art, Familie:
Liophloeus tessulatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Liophloeus tessulatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 22:28

Userfoto
# 16269
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   165    63 
gogo57602014-07-17 22:19
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-07-05
Anfrage:
Agapanthia pannonica - Scheckhorn Distelbock (wie ich annehme)._Foto vom 5.7.2014 / Ö / Sbg / Saalfeldner Becken, 730m NN (Österr./Bayr. Grenzraum).__L.G. Guntram
Art, Familie:
Agapanthia villosoviridescens  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Guntram, den halte ich für einen abgeriebenen Scheckhorn-Distelbock Agapanthia villosoviridescens. Südliches Nordeuropa und Mitteleuropa bis Kaukasus und Westsibirien. Nicht selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 22:27

Userfoto
# 16268
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   164 
gogo57602014-07-17 22:09
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-07-05
Anfrage:
Hallo nochmals! Er schaut zwar schon ziemlich "abgewetzt" aus, aber Ihr könnt ihn sicher bestimmen. Ich tippe auf Hoplia graminicola. Foto vom 5.7.2014 / Ö / Sbg / Saalfeldner Becken 730mNN (Österr./Bayr. Grenzraum)._Danke im voraus für eure Bemühungen._L.G. Guntram
Art, Familie:
Hoplia cf. argentea  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Guntram, das sollte eine abgeschabte Hoplia argentea sein (früher H. farinosa genannt). Mittel- bis Südosteuropa, in Gebirgsgegenden und deren Vorland. Auf Wiesen und Waldrändern auf blühenden Kräutern und Sträuchern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 22:29

Userfoto
 A
 B
# 16267
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   163    23 
gogo57602014-07-17 21:10
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-07-05
Anfrage:
Hallo! Diese (n) Käfer fand ich am 05.07.2014 in Ö / Sbg / Saalfeldner Becken West, 730m NN (Österr. Bayr. Grenzraum) am Waldrand auf einer Doldenblüte. Ich denke, dass es Platycis cosnardi ist. Lieg ich richtig?_Danke für die Bemühungen und l.G. Guntram
Art, Familie:
Lygistopterus sanguineus  Lycidae
Antwort:
  Moin Guntram, nein, dass ist die häuifigste Art der Familie, die man an den fundorten dann auch massenhaft finden kann, Lygistopterus sanguineus. Die einzige Art, die zwar nicht ganz glatte, aber doch weitestgehend glatte Flügeldecken hat. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-07-17 21:26

Userfoto
 A
 B
# 16266
 3 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    12 
Manfred2014-07-17 20:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2014-07-17
Anfrage:
Hallo, der ca. 19 mm große Käfer mit den fast doppelt so lagen Fühlern flog mir heute direkt vor die Füße und zwar auf einem Waldparkplatz auf knapp 1000 m Höhe in der Nähe des Hochmoores Hohlohsee. Nach einige Suchen vermute ich Monochamus sutor. Ist das korrekt? Vielen Dank und viele Grüße.
Art, Familie:
Monochamus sutor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Manfred, ja, das ist Monochamus sutor mit der durch einen glatten Mittelstreifen gänzlich getrennten Tomentierung des Schildchens. Beim Weibchen Fühler geringelt und etwas mehr als körperlang, beim Männchen nicht geringelt und doppelt so lang, also hier ein Männchen. Nordpaläarktische Art, Europa bis Sibirien, Korea und Japan. In Europa boreomontan mit Nordareal in Skandinavien und Südareal in den montanen Regionen Mitteleuropas, dazwischen Auslöschungszone. Entwicklung 3-jährig an Nadelhölzern, meist Fichte. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 20:37

Userfoto
 A
 B
 C
# 16264
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7 
Manfred2014-07-17 20:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7416 Baiersbronn (WT)
2014-07-17
Anfrage:
Hallo, heute gefunden auf einer großen Wiese auf der Hochebene (ca. 800 M) bei Besenfeld (Kreis Freudenstadt). Größe ca.8 mm; ich habe nicht einmal eine Ahnung, zu welcher Familie er gehören könnte; sehr seltsam sind die langen Klauen an den Beinenden, mit denen er sich festklammerte; so etwas hatte ich bisher noch nicht gesehen. Die Farbe ist durch das grelle Sonnenlicht etwas verfälscht; mein Farbeindruck war blaugrau. Vielen Dank für die Hilfe und viele Grüße.
Art, Familie:
Hoplia sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Manfred, ein Vertreter der Gattung Hoplia, ja, aber hier gelingt mir leider keine Bestimmung zur Art, dazu bräuchte ich superknackige Aufnahmen der Klauen der Hinterbeine sowie der Fühler. In Baden-Württemberg kommen mehrere Arten vor. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 20:29

Userfoto
 A
 B
# 16263
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   15    43 
Karin2014-07-17 20:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7022 Backnang (WT)
2014-07-17
Anfrage:
Guten Abend ist das ein Psyllobora vigintiduopunctata Pärchen? Gesehen heute auf einer Wiese bei einem Tümpel in Baden-Württemberg. Vielen Dank! Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Psyllobora vigintiduopunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Karin, bestätigt als Psyllobora vigintiduopunctata. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 20:19

Userfoto
 A
 B
# 16262
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   446 
Appius2014-07-17 20:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6709 Blieskastel (SD)
2014-07-17
Anfrage:
Feldrain oberhalb Blickweiler, ca. 300 m NN, 17.7.2014.
Art, Familie:
Asiorestia sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist eine Asiorestia, nicht unwahrscheinlich, dass es Asiorestia ferruginea ist (die häufigste Art der Gattung), aber nach Foto leider nicht sicher. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-07-17 20:17

Userfoto
# 16261
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   445    11 
Appius2014-07-17 20:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6709 Blieskastel (SD)
2014-07-17
Anfrage:
Feldrain oberhalb Blickweiler, ca. 300 m NN, 17.7.2014.
Art, Familie:
Bruchidius villosus  Bruchidae
Antwort:
  Moin Appius, es handelt sich um den Ubiquisten Bruchidius villosus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-07-17 21:27

Userfoto
# 16260
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   444 
Appius2014-07-17 20:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6709 Blieskastel (SD)
2014-07-17
Anfrage:
Feldrain oberhalb Blickweiler, ca. 300 m NN, 17.7.2014. Auf Bergahornblatt.
Art, Familie:
Longitarsus sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi Appius, leider keine Chance. Hier sag ich nicht mehr als Longitarsus sp., alles andere wäre für mich pures Rästelraten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 20:16

Userfoto
# 16259
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   443    73 
Appius2014-07-17 20:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6709 Blieskastel (SD)
2014-07-17
Anfrage:
Feldrain oberhalb Blickweiler, ca. 300 m NN, 17.7.2014.
Art, Familie:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Appius, und noch eine Rhagonycha fulva. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 20:07

Userfoto
 A
 B
# 16258
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   442 
Appius2014-07-17 19:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6809 Gersheim (SD)
2014-07-17
Anfrage:
Bliesdalheim, oberhalb Eiskeller, ca. 270 m NN, 17.7.2014. Größe ca. 8 mm.
Art, Familie:
Adrastus sp.  Elateridae
Antwort:
  Moin Appius, das ist eine der Adrastus-Arten. am Bild mir leider nicht möglich genauer zu bestimmen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-07-17 21:28

Userfoto
# 16257
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   441    16 
Appius2014-07-17 19:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6809 Gersheim (SD)
2014-07-17
Anfrage:
Bliesdalheim, oberhalb Eiskeller, ca. 270 m NN, 17.7.2014. Auf Kuhweide nahe Quelle.
Art, Familie:
Paederus littoralis  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Appius, Flügeldecken nicht kürzer als der kugelig gewölbte Halsschild, das macht ihn zu Paederus littoralis. Mittel- und Südeuropa, Russland. An Ufern vorzugsweise auf Lehmboden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 20:12

Userfoto
# 16256
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   440    72 
Appius2014-07-17 19:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6809 Gersheim (SD)
2014-07-17
Anfrage:
Bliesdalheim, oberhalb Eiskeller, ca. 270 m NN, 17.7.2014.
Art, Familie:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist Rhagonycha fulva. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 19:57

Userfoto
# 16255
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   439 
Appius2014-07-17 19:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6809 Gersheim (SD)
2014-07-17
Anfrage:
Bliesdalheim, oberhalb Eiskeller, ca. 270 m NN, 17.7.2014.
Art, Familie:
Coccinella sp.  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Appius, hier bräuchte man ein Foto der Halsschildunterseite. Tendenziell sind bei C. magnifica die mittleren Fld.-Punkte größer und die Schulterpunkte kleiner, was man hier schon so interpretieren könnte. Aber eben nicht sicher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 19:56

Userfoto
 A
 B
 C
# 16254
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14 
Karin2014-07-17 19:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7022 Backnang (WT)
2014-07-17
Anfrage:
Guten Abend zusammen, wen habe ich denn da heute in Baden-Württemberg bei einem Tümpel beobachten können? Vielen Dank! Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Cassida sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi Karin, hm, der macht mir Kopfschmerzen: Eventuell Cassida nebulosa. Ich finde jedenfalls nichts anderes, was besser passt. Mögen sich evtl. meine Co-Admins noch äußern. Wenn nicht, muss ich ihn als Cassida sp. stehenlassen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 19:16

Userfoto
 A
 B
# 16253
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13    2 
Karin2014-07-17 19:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7022 Backnang (WT)
2014-07-17
Anfrage:
Hallo zusammen, habe ich heute in Baden-Württemberg bei einem Tümpel einen flinken Paederus littoralis entdeckt? Vielen Dank! Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Paederus fuscipes  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karin, das sollte Paederus fuscipes sein. Halsschild länger als breit, Fld. lang, H.- und M.-Schenkel bis zur Mitte geschwärt, V.-Schenkel nur an der Spitze. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 20:06

Userfoto
# 16252
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   22    16 
Gerwin2014-07-17 18:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4028 Goslar (HN)
2014-07-17
Anfrage:
Hallo in die Runde, diesen Kurzflügler fand ich am Okerufer am Ortsrand von Goslar-Oker, auf dem Pflaster der Uferpromenade. Größe: ca 18 mm, Funddatum: 17.07.14. Das Okerufer ist hier von Erlen bewachsen, schattig und relativ kühl, ansonsten Ruderalflora. Ich vermute eine Platydracus spec., könnte aber auch eine Staphylinus spec. sein. Bin nicht sicher. Was meint Ihr? LG Gerwin
Art, Familie:
Platydracus stercorarius  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Gerwin, das ist Platydracus stercorarius. Von den ähnlichen Staphylinus-Arten durch die durchgehende goldgelbe Behaarung der letzten beiden Tergite und den keilförmigen Kopf (letzteres Merkmal sieht man in der Dorsal-Perspektive am besten) unterschieden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 20:19

Userfoto
 A
 B
# 16251
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   197    22 
GerKlein2014-07-17 17:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6027 Grettstadt (BN)
2014-07-16
Anfrage:
16.7.2014 Hallo Forum, hier ein Fund von Lygistopterus sanguineus HG GerKlein
Art, Familie:
Lygistopterus sanguineus  Lycidae
Antwort:
  Hallo GerKlein, das ist Lygistopterus sanguineus, unsere häufigste Lycide. Europa, Mittelmeerraum, Kleinasien, bis Ostsibirien. Larven carnivor in morschen Laubhölzern (wenn Du die Bestimmungsanfragen durchsuchst, findest Du auch Fotos der recht auffälligen Larve). Käfer ernähren sich von Pollen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-17 19:39

11324 11325 11326 11327 11328 11329 11330 11331 11332


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up