kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

10
Warteschlange für 
# 303914
# 303984*
# 303985*
# 303986*
# 303987*
# 303988*
# 303989*
# 303990*
# 303991*
# 303992*
 
10 warten ⌀ 3 h, davon
0
bearbeitet
10
unbearbeitet
9*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
0 / 127

11309 11310 11311 11312 11313 11314 11315 11316 11317  

Userfoto
 A
 B
 C
# 16308
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   75    8 
Ursula2014-07-19 00:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6215 Gau-Odernheim (PF)
2014-07-15
Anfrage:
Hallo, diesen Käfer, ca 4 mm groß (vermeintlich unter #16158 hochgeladen) habe ich am 15.07. im Garten (D, RLP, Rheinhessen) auf einer Stockrose gesehen. Handelt es sich um Podagrica fuscicornis? VG Ursula
Art, Familie:
Podagrica fuscicornis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ursula, ja, das sollte der Gewöhnliche Malven-Erdfloh Podagrica fuscicornis sein. Mittel- und Südeuropa bis Kaukasus, Nordafrika, Vorderasien. An Malven und Stockrosen, kann schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-19 08:02

Userfoto
# 16307
 1 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   74    4 
Ursula2014-07-19 00:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6215 Gau-Odernheim (PF)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Pseudoophonus griseus ? ca 10-12 mm
Art, Familie:
Ophonus ardosiacus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Ursula, das ist Ophonus ardosiacus, eine der wenigen Ophonus-Arten, die sich prima am Foto bestimmen lassen. Die Halsschildform ist sehr charakteristisch mit der totalen Verrundung der Hinterecken. In Mitteleuropa nicht im Norden (Norddeutschland, Dänemark). In Deutschland verläuft die Grenze durch NRW/Hessen/Thüringen/Sachsen. Stellenweise häufig und sich ausbreitend. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-19 00:36

Userfoto
 A
 B
# 16306
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   73 
Ursula2014-07-19 00:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6215 Gau-Odernheim (PF)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Adrastus rachifer? ca2,5-3 mm lang
Art, Familie:
Adrastus sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Ursula, bei Adrastus geh ich noch mit, aber dann ist Schluss. Die sind selbst am Beleg diffizil und ohne Genitalpräparation geht meist nicht viel. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-19 00:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 16305
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   72 
Ursula2014-07-19 00:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6215 Gau-Odernheim (PF)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Agonum emarginatum?
Art, Familie:
Agonum sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Ursula, Agonum ja, aber dann ist für mich Schluss. Die braucht man meist unter'm Bino, um eine Artbestimmung vorzunehmen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-19 00:38

Userfoto
# 16304
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   71 
Ursula2014-07-19 00:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6215 Gau-Odernheim (PF)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo Ich habe letzte Nacht einige nachtaktive Käfer gesehen, bei deren Bestimmung ich unsicher bin. Hier dachte ich an Bradycellus verbasci. D, RLP, Rheinhessen VG Ursula PS was ist aus dem Käfer #..158 geworden?
Art, Familie:
Ophonus sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Ursula, den lassen wir lieber als Ophonus sp. stehen. Für die braunen Ophonus kommt man meist um eine Genitaluntersuchung nicht herum. LG, Christoph - PS: #16158 ist gelöscht, weil eine Wanze, und wir bearbeiten hier nur Käfer.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-19 00:34

Userfoto
 A
 B
# 16303
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   258 
Vera2014-07-18 22:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2014-07-16
Anfrage:
Hallo liebes Team! Diese Anfrage könnte ich mir vermutlich sparen, weil es eine Dame aus dem Oedemera lurida-Komplex sein wird? Ca. 8 mm lang, aber ungemessen (kein Lineal dabei). (Wenn das Käferchen auch nicht bestimmbar: die Pflanze ist es, eine Senecio jacobaea in einer interessanten Farbvariante, finde ich.) Danke und liebe Grüße! (16.07.2014, Wiesen-Gebüsch-Komplex an Mittellandkanal)
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Vera, bestätigt als Oedemera sp. aus der O. virescens-Gruppe. Mehr geht leider nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 23:19

Userfoto
 A
 B
# 16302
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   58    33 
Triller2014-07-18 22:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7916 Villingen-Schwenningen-West (BA)
2014-06-20
Anfrage:
Hallo Team, in der Gattung Larinus finde ich die meiste Ähnlichkeit. Könnte es L. turbinatus sein? Fundort: D-78089 Unterkirnach/Am Arbach/Süd-Schwarzwald/800m ü.NN/20.06.2014 Im voraus vielen Dank. Gruß, Triller
Art, Familie:
Larinus turbinatus  Curculionidae
Antwort:
 Hallo Triller, bestätigt als Larinus turbinatus, erkennbar am gedrungen ovalen Habitus und am kurzen, kaum gebogenen, nach vorne konisch verengten Rüssel. In Mittel- und Südeuropa, bis Kaukasus und Zentralasien. An Cirsium-Arten. . Danke für die Meldung. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-07-19 14:16

Userfoto
 A
 B
# 16301
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   257    50 
Vera2014-07-18 22:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2014-07-17
Anfrage:
Hallo liebes Bestimmungsteam! Nun konnte ich die schicke Clytra laeviscula sogar in meinem MTB, allerdings nicht in meinen angestammten, zu Fuß erreichbaren Revieren, sondern woanders, nachweisen. So ein hübsches Ding! Ist es aufgrund des etwas fülligeren Körperumfangs eventuell ein Weibchen oder lässt sich das nicht sagen? Danke und liebe Grüße! (17.07.2014, Wiesen-Gebüsch-Komplex am Mittellandkanal)
Art, Familie:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Vera, bestätigt als Clytra laeviuscula. Ob man am Foto Männchen und Weibchen unterscheiden kann? Ja, aber leider gelingt es mir nicht an Deinen Fotos. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 23:02

Userfoto
 A
 B
 C
# 16300
 5 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   54    58 
Shamrock2014-07-18 22:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2014-07-17
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, gestern Abend war der Nachwuchs außer Haus und wir hatten die schöne Gelegenheit zu einem romantischen Essen anlässlich unseres Hochzeitstages. Was sehe ich da auf dem Weg zum Biergarten fliegen? Irgendwas Größeres und vom Flugstil her sicher keine Libelle. Gelandet ist das Etwas im Ahorn eines Gartens. Das A & O in solchen Situation ist, den Landeplatz nie aus den Augen lassen! Einmal kurz weggeguckt und schon findet man die entsprechende Stelle nie im Leben wieder. Jedenfalls hat meine Frau wohl etwas komisch geguckt, als ich da plötzlich über eine kleine Mauer in einen fremden Garten geklettert bin... Aber es hat sich gelohnt. Finde ich zumindest. Mein erster Moschusbock - ich fand´s romantisch. Meine Frau wohl leider eher weniger... Allein diese Augen des Moschusbocks - gigantisch! Fließgewässer wüsste ich jetzt nicht in der näheren Umgebung aber in weiterer Umgebung jede Menge Kopfweiden und -eichen. Viele Grüße und noch einen romantischen Abend!
Art, Familie:
Aromia moschata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, bestätigt als Aromia moschata. Danke für die Meldung. LG, Christoph - PS: Für den geleisteten Einsatz beim Ablichten gibt's den Admin-Stern :-D! Grüße an Deine Frau!
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 23:04

Userfoto
# 16299
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   56    12 
Jürgen Z.2014-07-18 21:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3723 Springe (HN)
2014-07-11
Anfrage:
Chrysolina graminis? ca. 10 mm groß (das sollte die Auswahl eingrenzen).
Art, Familie:
Chrysolina graminis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, aus dieser Perspektive nicht ganz ohne, aber ich denke, Du hast hier Chrysolina graminis erwischt. Lebt auf Sumpf-Ziest (Stachys palustris), Rainfarn (Tanacetum vulgare) und Ufer-Wolfstrapp (Lycopus europaeus). In Nord- und Mitteleuropa. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 23:54

Userfoto
 A
 B
# 16298
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   279    4 
Reinhard Gerken2014-07-18 20:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3326 Celle (HN)
2014-07-18
Anfrage:
Diesen 4 mm großen Laufkäfer fand ich heute am 18.07.2014 im Garten. Lässt er sich bestimmen?
Art, Familie:
Calodromius spilotus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, das ist Calodromius spilotus (Schläfen etwa so lang wie die Augen). Verwechslungsart ist C. bifasciatus (Schläfen halb so lang wie die Augen). Europa, Kleinasien, Nordafrika, häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 23:06

Userfoto
# 16297
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   278    6 
Reinhard Gerken2014-07-18 20:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3326 Celle (HN)
2014-07-18
Anfrage:
Fundmeldung von Buprestis octoguttata am 18.07.2014 in einer Sandgrube bei Celle.
Art, Familie:
Buprestis octoguttata  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, bestätigt als Buprestis octoguttata. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 23:09

Userfoto
 A
 B
 C
# 16296
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   277    30 
Reinhard Gerken2014-07-18 20:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2014-07-17
Anfrage:
Dieser Rosenkäfer saß am 17.07.2014 in der Allerniederung bei Celle an einem Distelblütenstand. Ich vermute, dass es sich um Protaetia cuprea handelt.
Art, Familie:
Protaetia cuprea  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, bestätigt als Protaetia cuprea. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 23:09

Userfoto
# 16295
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   276    44 
Reinhard Gerken2014-07-18 20:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2014-07-17
Anfrage:
Fundmeldung von Psyllobora vigintiduopunctata am 17.07.2014 in der Allerniederung bei Celle an einer Hecke.
Art, Familie:
Psyllobora vigintiduopunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, bestätigt als Psyllobora vigintiduopunctata. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 23:08

Userfoto
 A
 B
# 16294
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   32    28 
René2014-07-18 20:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-07-17
Anfrage:
Hallo zusammen, Foto vom 17.07.2014 Gefunden am Rand eines Waldweges. VG René
Art, Familie:
Cryptocephalus moraei  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo René, das ist Cryptocephalus moraei, lebt an Hypericum perforatum (Johanniskraut). Europa bis Kaukasus, nicht selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 23:11

Userfoto
 A
 B
 C
# 16293
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   31    1 
René2014-07-18 20:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-07-18
Anfrage:
Hallo zusammen, Foto vom 18.07.2014 Gefunden auf Boden im kurzen Gras. VG René
Art, Familie:
Agonum marginatum  Carabidae
Antwort:
  Hallo René, das ist Agonum marginatum. Westpaläarktische Art der meridionalen bis temperaten Zone. In Mitteleuropa außer im Gebirge überall häufig. Halotolerante Pionierart an offenen Gewässerufern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 23:51

Userfoto
# 16292
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   159 
Hubert2014-07-18 20:02
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2014-07-17
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam. Eine Elateridae. Könnte das Hemicrepidius hirtus sein? Grösse: 17mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(17-07-2014) zu Hause im Garten auf Gras. Vielen Dank im voraus, Grüsse Hubert.
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Hubert, hier geht's leider nur bis zur Gattung. Hemicrepidius kann man gut an den spitz nach aussen stehenden Halsschildhinterwinkeln erkennen. Die beiden in Frage kommenden Arten H. hirtus sowie H. niger kann man von oben (und senkrecht von unten) allerdings nicht unterscheiden. Da braucht's seitliche Aufnahmen der Vorderbrust. Beide Arten kommen in Mitteleuropa nebeneinander vor. Ab Mai zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 23:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 16291
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   16    14 
Karin2014-07-18 18:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7022 Backnang (WT)
2014-07-17
Anfrage:
Guten Abend zusammen, wer stellte sich hier tot und konnte dann doch plötzlich davonhüpfen? Gesehen gestern in Baden-Württemberg bei einem Bach auf einem Schilfblatt. Besten Dank! Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Athous bicolor  Elateridae
Antwort:
  Hallo Karin, das ist der Schnellkäfer Athous bicolor. Von Spanien über Mittel- und Südeuropa bis Südrussland verbreitet. In besonntem, offenem Gelände auf niederer Vegetation von Ende Mai bis Juli. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 19:18

Userfoto
# 16289
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   117    5 
Heidi2014-07-18 16:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3749 Storkow (BR)
2014-06-30
Anfrage:
Hallo an das Team, das sollte doch Scirtes hemisphaericus sein? Recht viele davon waren am Ufer vom Storkower Kanal zu sehen, Wolzig, BB, 30.06.14. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Scirtes hemisphaericus  Scirtidae
Antwort:
  Hallo Heidi, korrekt erkannt als Scirtes hemisphaericus. Die zweite, seltenere Art S. orbicularis ist zwar nicht völlig auszuschließen, wobei sie in der Regel kastanienbraun und nicht schwarz ist, sollte hier aber schon S. hemisphaericus sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 18:55

Userfoto
# 16288
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   36    25 
hannes2014-07-18 16:10
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-07-18
Anfrage:
Wien-Breitenfurt,waldnahe Wiese,18.07.2014,Gr.ca 1cm.Noch nie gesehen! LG,Hannes
Art, Familie:
Cteniopus flavus  Alleculidae
Antwort:
  Hallo Hannes, für Österreich ist neben Cteniopus flavus auch die Verwechslungsart Cteniopus sulphuripes gemeldet. Aber hier kann man gut erkennen, dass der Halsschild deutlich schmaler als die Flügeldecken ist. Ergo C. flavus, mittlerweile heißt er C. sulphureus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 18:49

Userfoto
# 16287
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   35    75 
hannes2014-07-18 16:07
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-07-18
Anfrage:
Wien-Breitenfurt,waldnahe Blumenwiese,18.07.2014,Gr: ca.2cm. LG,Hannes
Art, Familie:
Leptura maculata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hannes, das ist der Gefleckte Schmalbock Rutpela (Leptura) maculata. Hier auf kerbtier.de verwende ich noch den alten Namen. Mittel- und Südeuropa, Kleinasien. Blütenbesucher. Häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 18:50

Userfoto
# 16286
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    61 
Sonni2014-07-18 15:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5154 Zittau (Süd) (SN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Ein brachliegendes Feld mit Distelgruppen.
Art, Familie:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Sonni, das ist Cryptocephalus sericeus, man erkennt die beiden Vertiefungen links und rechts der Mitte der Halsschildbasis. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 23:16

Userfoto
 A
 B
 C
# 16285
 4 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   74    11 
Pia2014-07-18 15:13
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-07-17
Anfrage:
Hallo, Fundort: CH-Wattwil, 17.07.14, Grösse: ca 2,5 cm. Den Käfer fand ich auf einer abgemähten Wiese. Carabus ja, aber dann.. ullrichii oder granulatus, oder was anderes ? Vielen Dank. LG, Pia
Art, Familie:
Carabus monilis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Pia, anhand der "Kettenstruktur" der Elytren als Carabus monilis zu erkennen - ein Männchen. Überwiegend in offenen Kulturlandschaften wie Äckern, Wiesen oder Brachen, aber auch zuweilen in lichten Wäldern beheimatet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-18 18:56

Userfoto
# 16284
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20    60 
lastboard22014-07-18 14:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2014-07-01
Anfrage:
Hallo, dieser Käfer wurde schon am 01.07.14 auf einer Wiese am Nachmittag gefunden. VG lastboard2
Art, Familie:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin lastboard, das ist ein Fallblattkäfer (Cryptocephalus) und in diesem Fall Cryptocephalus sericeus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-07-18 15:03

Userfoto
# 16283
 9 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 2  
Eingereicht von, am:   21    14 
Birgit2014-07-18 14:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6019 Babenhausen (HS)
2014-07-18
Anfrage:
Hallo Käferteam, ca. 4-5cm KL, entdeckt am 18.07.2014 in einer Werkstatt eines landwitsch. Betriebes. In der Nähe sind Wiesen, Streuobstwiesen. Bin auf eure Antwort gespannt. LG Birgit
Art, Familie:
Ergates faber  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Birgit, es handelt sich um ein Männchen von Ergates faber, unserer größten und gleichzeitig eine der seltensten Bockkäferarten. Entwicklung in mulmigem Holz von Pinus (Kiefer). Sehr schöner fund. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-07-18 15:01

11309 11310 11311 11312 11313 11314 11315 11316 11317


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up