kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

26
Warteschlange für 
# 304696
# 304697
# 304699
# 304702
# 304703
# 304704
# 304705
# 304708
# 304709
# 304710
# 304713
# 304714
# 304715
# 304718
# 304726
# 304728
# 304731
# 304732
# 304733
# 304734
# 304735
# 304736
# 304737
# 304738
# 304739*
# 304740*
 
26 warten ⌀ 6 h, davon
0
bearbeitet
26
unbearbeitet
2*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
21 / 134

11173 11174 11175 11176 11177 11178 11179 11180 11181  

Userfoto
 A
 B
# 20724
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   51    54 
Regina2015-01-24 17:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3817 Bünde (WF)
2013-09-13
Anfrage:
13.09.2013 am Hücker Moor (See in moorigem Gelände) in Hücker-Aschen. Agelastica alni?
Art, Familie:
Agelastica alni  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Regina, bestätigt als Agelastica alni. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-01-24 17:20

Userfoto
 A
 B
# 20723
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   50 
Regina2015-01-24 17:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3816 Spenge (WE)
2013-09-01
Anfrage:
01.09.2013 im Garten auf Margerite, wieder so unscharfe Nitidulidae (denk ich) . Sie sind so klein und beweglich. Was sind die bestimmungsrelevanten Merkmale?
Art, Familie:
cf. Kateretidae sp.  Kateretidae
Antwort:
  Hallo Regina, hier denke ich an Vertreter der Familie Kateretidae. Aber auch da ist an den Fotos für mich keine genauere Bestimmung möglich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-01-24 19:18

Userfoto
# 20722
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   49 
Regina2015-01-24 17:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3816 Spenge (WE)
2011-04-17
Anfrage:
17.04.2011 auf Löwenzahn, vermutlich Nitidulidae, Kann man diese Art Käfer, wenn man sie denn scharf abilden kann, sicher bestimmen. Sie scheinen alle so ähnlich. Meligethes sp. evt?
Art, Familie:
Meligethes sp.  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo Regina, ja, wohl am ehesten Meligethes sp. Davon gibt's fast 80 Arten in Deutschland und die sind selbst an guten Aufnahmen kaum bestimmbar. Unter dem Bino sind die Vorderschienen ein wichtiges Merkmal, teilweise braucht man das präparierte Genital. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-01-24 19:16

Userfoto
 A
 B
# 20721
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   48    33 
Regina2015-01-24 14:50
Land, MTB, Datum (Fund):
AT  8626 Hoher Ifen (BS)
2013-07-19
Anfrage:
19.07.2013 nähe Baad, Österreich, an Beginn des Wanderweges
Art, Familie:
Hoplia argentea  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Regina, das sollte Hoplia argentea, der Goldstaub-Laubkäfer sein. Mittel- bis Südosteuropa, in Gebirgsgegenden und deren Vorland. Auf Wiesen und Waldrändern auf blühenden Kräutern und Sträuchern. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-01-24 15:00

Userfoto
 A
 B
# 20720
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   47 
Regina2015-01-24 14:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2013-07-17
Anfrage:
17.07.2013 Wanderung auf dem Fellhorn von oberer Fellhornbahnstation zur mittleren im unteren Bereich des Weges auf Türkenbund-Lilie. (GPS des Bildes genauer)
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Regina, der gehört zur Gattung Oreina. Allesamt montan bis alpin, und leider nach Foto nicht zur Art bestimmbar. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-01-24 15:09

Userfoto
 A
 B
 C
# 20719
 0 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   46    16 
Regina2015-01-24 14:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3816 Spenge (WE)
2013-05-27
Anfrage:
27.05.2013 eingriffeliger Weißdorn, leider die beste Auswahl dieser kleinen Käfer. Wenn in diesem Jahr der Weißdorn wieder blüht, versuche ich bessere Bilder zu machen. Die Bilder dieses Tages stammten von einem Strauch. Ein Paradies für Insekten. Um so näher man, um so mehr entdeckt man. Liebe Grüße Regina
Art, Familie:
Byturus tomentosus  Byturidae
Antwort:
  Hallo Regina, der gehört in die Familie Byturidae (Blütenfresser). Da gibt es bei uns zwei Arten: Byturus ochraceus und Byturus tomentosus. Die unterscheiden sich in der Größe der Augen. Hier mit den kleinen Äuglein ist es tomentosus. Überall in Deutschland sehr häufig, z.B. an Brombeerblüten. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-01-24 14:55

Userfoto
 A
 B
 C
# 20718
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   45    9 
Regina2015-01-24 14:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3816 Spenge (WE)
2013-05-27
Anfrage:
27.05.2013 evenfalls auf eingriffeligem Weißdorn. Leider nicht sehr scharf. Bestimmbar?
Art, Familie:
Anaspis maculata  Scraptiidae
Antwort:
  Hallo Regina, das sollte Anaspis maculata sein. Nordafrika, Europa. An blühenden Sträuchern. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-01-24 15:19

Userfoto
 A
 B
 C
# 20717
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   44    35 
Regina2015-01-24 14:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3816 Spenge (WE)
2013-05-27
Anfrage:
27.05.2013 eingriffeliger Weißdorn, offenbar nur eine Antenne, evt Rhagium mordax?
Art, Familie:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Regina, bestätigt als Rhagium mordax. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-01-24 14:57

Userfoto
 A
 B
 C
# 20716
 9 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   180    12 
Kaugummi2015-01-24 13:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5418 Gießen (HS)
2013-05-04
Anfrage:
04.05.2013, Gießen, Garten, Spargel, 159m. Auf Abbildung A ist Crioceris asparagi zu sehen mit einem frisch gelegten Ei, das zunächst noch gelbgrün aussieht, sich aber mit zunehmendem Alter (C) schwarz verfärbt. Die Larven (B), die daraus ausschlüpfen, sollte zu C.asparagi gehören und fressen auch Spargel zeigen allerdings keinerlei Kotmaskierung, was aber nach der Literatur der Fall sein sollte. Was meinen die Käferfachleute zu diesem Weltenrätsel? Vielen Dank für die Mühe!
Art, Familie:
Crioceris asparagi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Kaugummi, allesamt Crioceris asparagi. Das mit der Kotmaskierung habe ich so noch nicht gelesen und auch nicht beobachtet. Die Larve ist aber zweifelsfrei eine asparagi-Larve. Am Ende hat sie ja ein kleines Häufchen dran ;-) lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-01-24 15:16

Userfoto
 A
 B
# 20715
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   43    59 
Regina2015-01-24 13:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3816 Spenge (WE)
2013-05-27
Anfrage:
27.05.2013 auf eingriffeligem Weißdorn, leider nicht schärfer, trotzdem bestimmbar?
Art, Familie:
Malachius bipustulatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Regina, mit ein bisschen gutem Willen bestätigt als Malachius bipustulatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-01-24 13:07

Userfoto
 A
 B
 C
# 20714
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   42    9 
Regina2015-01-24 12:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-07-23
Anfrage:
23.07.2013, Fischen-Au, Todfund vor der Tür, daher Bild C auf Balkontischdecke abgelichtet. Könnte es sich um Carabus sp. handeln?
Art, Familie:
Carabus ullrichii  Carabidae
Antwort:
  Hallo Regina, das sollte Carabus ullrichii sein. Die erste Sekundärrippe erreicht die Flügeldeckenspitze. Zusammen mit dem breiten Bau und den schwarzen Fühlern und Beinen passt alles. Mittel- und Südosteuropa. Überwiegend auf offenem Kulturland, planar bis montan. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-01-24 13:30

Userfoto
# 20713
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   621    3 
Rüsselkäferin2015-01-24 12:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5106 Kerpen (NO)
2014-04-12
Anfrage:
Bin ich hier richtig bei Platydema violaceum? Länge 6-7mm, gefunden am 12.04.2014 am Rand des Kerpener Bruchs, 82m üNN. Danke schön und lieben Gruß!
Art, Familie:
Platydema violaceum  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Platydema violaceum. Netter Fund! Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-01-24 12:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 20712
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   620 
Rüsselkäferin2015-01-24 12:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5106 Kerpen (NO)
2014-04-12
Anfrage:
Ich denke, hier geht wohl nicht mehr als Agrilus sp., hätte das aber doch gern bestätigt. Länge 6 oder 7mm, gefunden am 12.04.2014 am Rand des Kerpener Bruchs, auf 82m üNN. Danke schön!
Art, Familie:
Agrilus sp.  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, auf jeden Fall ein Prachtkäfer der Gattung Agrilus. Danach wird es am Foto bei den ganzen grün/blauen echt schwierig bis unmöglich und ich belasse es lieber bei Agrilus sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-01-24 16:56

Userfoto
# 20711
 2 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   619    10 
Rüsselkäferin2015-01-24 12:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5109 Lohmar (NO)
2014-05-25
Anfrage:
Noch ein Rüssler von den Stallberger Teichen, gefunden am 25.05.2014 auf 84m üNN. Länge könnten etwa 6mm gewesen sein, er hatte im Wasser gelegen. Ich tippe auf entweder Otiorhynchus scaber oder veterator, was meint Ihr? Vielen lieben Dank!
Art, Familie:
Otiorhynchus singularis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, den würde ich Dir als Otiorhynchus scaber bestätigen. Da darf aber Michael nochmal draufschauen. LG, Christoph  Oberflächlich betrachtet kämen beide in die Wahl. Ich bin allerdings eher für O. singularis. O. scaber ist ein Gebirgstier mit schmaler Stirn, ungezähnten Schenkeln, leicht gerippten und beborsteten Flügeldecken. Dein Tier kommt aus der Ebene, die Stirn ist so breit wie der Rüssel, man sieht den Schatten eines Vorderschenkelzahns, und die Flügeldecken haben keine gerippten Zwischenräume, fehlende Borsten könnten auch abgeschabt sein. Für O. veterator sind mir die Augen zu flach und er ist meist größer. O. singularis passt perfekt. Viele Grüße, Michael   Verflixt, die Höhenlage! Hab gerade meine eigenen O. scaber-Fundorte durchgeschaut: Einer auf 300 m, der Rest über 450 m üNN.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-01-24 19:11

Userfoto
# 20710
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   618    25 
Rüsselkäferin2015-01-24 12:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5109 Lohmar (NO)
2014-05-25
Anfrage:
Huhu! Eine Meldung von Strophosoma melanogrammum, gefunden am 25.05.2014 an den Stallberger Teichen, auf 84m üNN, Länge etwa 5-6mm. Lieben Gruß!
Art, Familie:
Strophosoma melanogrammum  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Strophosoma melanogrammum. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-01-24 12:47

Userfoto
 A
 B
# 20709
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   235    3 
Pierre2015-01-24 10:54
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-10-23
Anfrage:
Hallo! 3 mm gemessen, ohne rüssel (Belgium 7830 Silly - 23.10.2014). Mogulones raphani ? Danke und Viele Grüße. Pierre.
Art, Familie:
Mogulones raphani  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Pierre, bestätigt als Mogulones raphani. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-01-24 11:53

Userfoto
 A
 B
# 20708
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   234    3 
Pierre2015-01-24 10:50
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-01-28
Anfrage:
Hallo! ? mm (Belgium 7830 Silly - 28.01.2014). Microplontus ? Danke und Viele Grüße. Pierre.
Art, Familie:
Microplontus rugulosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Pierre, das ist Mircroplontus melanostigma, hier noch unter Microplontus rugulosus geführt. Siehe auch meine Kommentare zu deinen Anfragen #20658 und #20665. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-01-24 17:50

Userfoto
# 20707
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   233    2 
Pierre2015-01-24 10:47
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-01-28
Anfrage:
Hallo! ? mm (Belgium 7830 Silly - 28.01.2014). Microplontus ? Danke und Viele Grüße. Pierre.
Art, Familie:
Microplontus rugulosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Pierre, bestätigt als Microplontus melanostigma, hier noch geführt unter Microplontus rugulosus. Ich denke, dies hier ist das selbe Exemplar wie #20708. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-01-24 17:52

Userfoto
 A
 B
# 20706
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   232 
Pierre2015-01-24 10:36
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-04-30
Anfrage:
Hallo! Auf Prunus spinosa - 3 mm gemessen, mit rüssel (Belgium 7830 Silly - 30.04.2014). Ich denke nicht, wäre es Anthonomus... Danke und Viele Grüße. Pierre.
Art, Familie:
Tachyerges sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Pierre, das ist entweder Tachyerges stigma oder Tachyerges pseudostigma. Schon diese Namensgebung zeigt, dass sie schwer zu unterscheiden sind. Am besten am Aedoeagus des Männchens. Beide kommen (unter anderem) an Weide vor. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-01-24 11:49

Userfoto
 A
 B
# 20704
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   270    1 
Helga2015-01-24 01:02
Land, Datum (Fund):
Österreich  2007-05-18
Anfrage:
Hallo Team, Noch ein winziger Marienkäfer (Coccinellidae) Gut 3 mm, habe ausnahmsweise doch mal vermessen! 18. Mai 2007, Podersdorf, Neusiedler See Danke und LG Helga
Art, Familie:
Hyperaspis campestris  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Helga, der gehört in die Gattung Hyperaspis. Die Lage der roten Makel auf den Flügeldecken machen ihn zu Hyperaspis campestrus. Häufigste Art der Gattung. An Waldrändern, Lichtungen oder auch Grashängen auf der Jagd nach Blatt- und Schildläusen unterwegs. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-01-24 11:09

Userfoto
 A
 B
# 20703
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   269    8 
Helga2015-01-24 00:47
Land, Datum (Fund):
Österreich  2007-05-17
Anfrage:
Hallo Team, Ein Rüsselkäfer (Curculionidae) 2007 habe ich noch nicht vermessen. Ich schätze +- 10 mm. 17. Mai 2007, Zitzmannsdorfer Wiesen, Neusiedler See Danke und LG Helga
Art, Familie:
Cleonis pigra  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Helga, den halte ich für eine Cleonis pigra, aber da vom Neusiedler See mit einer gewissen Restunsicherheit LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-01-24 16:55

Userfoto
 A
 B
 C
# 20702
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   268    14 
Helga2015-01-24 00:33
Land, Datum (Fund):
Österreich  2007-05-17
Anfrage:
Hallo Team, Zaunrüben-Marienkäfer (Henosepilachna argus)? Ist das einer der Vegetarier unter den Marienkäfern? 17. Mai 2007, Nationalpark Zitzmannsdorfer Wiesen, Neusiedler See Danke und LG Helga
Art, Familie:
Henosepilachna argus  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Helga, bestätigt als Henosepilachna argus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-01-24 00:41

Userfoto
 A
 B
# 20701
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   267    140 
Helga2015-01-24 00:20
Land, Datum (Fund):
Österreich  2007-05-12
Anfrage:
Hallo, Rosenkäfer (Protaetia cuprea)? Mit meinen Rosenkäfern werde ich hoffentlich nicht nervig. Da könnte eine Tomentierung sein. Leider sieht man den Knubbel nicht gut. 12. Mai 2007, Thenauriegel, Trockenrasen am Neusiedler See Danke und LG Helga
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Helga, der sieht mir doch sehr nach Cetonia aurata aus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-01-24 00:42

Userfoto
 A
 B
 C
# 20700
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   266    53 
Helga2015-01-24 00:03
Land, Datum (Fund):
Österreich  2007-05-12
Anfrage:
Hallo, Feldsandläufer (Cicindela campestris)? Kann er bestätigt werden. Geschätzt gut 10 mm, 12. Mai 2007, Thenauriegel, Trockenrasen am Neusiedler See Danke und LG Helga
Art, Familie:
Cicindela campestris  Carabidae
Antwort:
  Hallo Helga, bestätigt als Cicindela campestris. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-01-24 00:43

Userfoto
 A
 B
 C
# 20699
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   265    1 
Helga2015-01-23 23:48
Land, Datum (Fund):
Österreich  2007-05-12
Anfrage:
Hallo, Großer Totenkäfer (Blaps mortisaga)? Kann er bestätigt werden. Sehr groß, bestimmt 20 mm oder mehr. 12. Mai 2007, Thenauriegel, Trockenrasen am Neusiedler See Danke und LG Helga
Art, Familie:
Blaps mortisaga  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo Helga, ja ich denke Du liegst mit Deiner Vermutung richtig. Bild C zeigt sehr schön den schlanken fast parallelseitigen Körperbau und die sehr langen Mucro. Das sollte in der Tat Blaps mortisaga sein. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-01-24 10:58

11173 11174 11175 11176 11177 11178 11179 11180 11181


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up