kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 5 Stunden) hier freigeschaltet.

3
# 169598
# 169605
# 169607
 
Warten: 3 (seit ⌀ 15 h)
1
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 3 (gestern: 16)

Seiten:  5765 5766 5767 5768 5769 5770 5771 5772 5773  

Userfoto
# 22337
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  173 
Karol Ox (2015-03-25 20:31:45)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Slowakei  
Anfrage:
Hello. 24.3.2015, Slovakia, 250 m. Size ca. 15 mm. Under bark. Thank you. Regards, Karol
Art, Familie:
Ampedus sp.  Elateridae
Antwort:
  Hi Karol, it's a larva of Elateridae. Impossible to tell you the species. Regards, Christoph   We can tell it is genus Ampedus. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2015-03-25 23:43:30) —

Userfoto
# 22336
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  196 
Paul Winkler (2015-03-25 20:17:30)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7017 Pfinztal (BA)
Anfrage:
heute, 25.03.2015 ca. 5mm auf Totholz Megatoma undata
Art, Familie:
Megatoma undata  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Paul, bestätigt als Megatoma undata, ein Männchen. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-03-25 20:24:46) —

Userfoto
# 22335
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  195 
Paul Winkler (2015-03-25 20:13:12)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7017 Pfinztal (BA)
Anfrage:
heute, 25.03.2015 ca.1,2-1,5mm auf Abdeckplane
Art, Familie:
Octotemnus glabriculus  Cisidae
Antwort:
  Hallo Paul, ein Vertreter der Familie Cisidae. Da geht's für mich (und wahrscheinlich die meisten anderen) am Foto nicht weiter. LG, Christoph  Hier geht's wohl ausnahmsweise für eine Cisiden mal weiter. Die charakteristische Gestalt und die nur 8 Fühlerglieder identifizieren ihn als einen Octotemnus, und da gibt es zwei Arten, den seltenen, lang behaarten O. mandibularis und den häufigen, kurz behaarten O. glabriculus - und der ist es auch. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2015-03-26 08:59:19) —

Userfoto
# 22334
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  194 
Paul Winkler (2015-03-25 20:10:28)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7017 Pfinztal (BA)
Anfrage:
heute, 25.03.2015 ca 15mm Tonne, Neuzugang und der grösste Staphy dort bisher. Ein Ontholestes?
Art, Familie:
Ontholestes murinus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Paul, Ontholestes ist richtig, es ist ein O. murinus. Die einzige unserer drei Arten, die einfarbig schwarze Beine hat und daran leicht zu erkennen. Überall und viel häufiger als O. haroldi. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-03-25 20:26:01) —

Userfoto
# 22333
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  193 
Paul Winkler (2015-03-25 20:05:03)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7017 Pfinztal (BA)
Anfrage:
Ich traue mich noch mal mit einem eher "suboptimalen" Foto, hatte das Tier zuvor noch nicht an der Tonne, es liess sich nach diesem Dokument auch gleich fallen... 13.03.2015 ca. 5-6mm evtl. ein Baris? Tonne...
Art, Familie:
Baris lepidii  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Paul, das Foto ist jedenfalls gut genug für eine Artbestimmung. Baris lepidii verrät sich unter den blauen Baris duch die charakteristische Gestalt mit den im vorderen Drittel am breitesten Flügeldecken. An allerlei Cruciferen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2015-03-26 08:45:40) —

Userfoto
 A
 B
# 22332
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  192 
Paul Winkler (2015-03-25 19:59:30)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7017 Pfinztal (BA)
Anfrage:
Zunächst herzlichen Dank für die Bestimmung der letzten Tierchen! Hier ein kleiner Zwerg, der leider si agil war, dass ich kein gutes Foto bekam. getr evtl trotzdem etwas? Gattung ist wohl Squamapion? 24.03.2015 ca. 2mm
Art, Familie:
Squamapion elongatum  Apionidae
Antwort:
  Hallo Paul, Gattung richtig erkannt. Das ist ein Weibchen von Squamapion elongatum. Entwickelt sich an Salbei. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2015-03-26 08:55:39) —

Userfoto
 A
 B
# 22331
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  581 
MiMa (2015-03-25 18:41:09)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7123 Schorndorf (WT)
Anfrage:
25.03.2015, Sandweg neben Wiese, 395müNN, ca.2-3mm. Rhinoncus pericarpius? Viele Grüße
Art, Familie:
Rhinoncus pericarpius  Curculionidae
Antwort:
  Hallo MiMa, bestätigt als Rhinoncus pericarpius. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-03-25 19:17:30) —

Userfoto
# 22330
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  580 
MiMa (2015-03-25 18:36:29)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7123 Schorndorf (WT)
Anfrage:
Hallo, ein Sitona vom 25.03.2015, ca.4mm, vor mir auf dem sandigen Feldweg gelandet. Gelände mit Wiesen und Feldern, 395müNN. Sitona lineatus? Viele Grüßle
Art, Familie:
Sitona lineatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo MiMa, bestätigt als Sitona lineatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-03-25 20:29:56) —

Userfoto
 A
 B
# 22329
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  70 
isaias_54 (2015-03-25 18:19:15)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Portugal  
Anfrage:
Home in the country. 20.02.2015
Art, Familie:
cf. Rhytideres plicatus  Curculionidae
Antwort:
  Hi isaias, I think this could be Rhytideres plicatus, but as I#m not an expert for the Portuguese weevil fauna, I put a cf. to it. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-03-25 21:05:42) —

Userfoto
# 22328
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  248 
Hans (2015-03-25 17:15:00)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5118 Marburg (HS)
Anfrage:
25.03.2015, Marburg, BG, Cicindela campestris. Vielen Dank für die Mühe!
Art, Familie:
Cicindela campestris  Carabidae
Antwort:
  Hallo Hans, bestätigt als Cicindela campestris. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2015-03-25 17:25:25) —

Userfoto
# 22327
 6 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.060 
Christoph (2015-03-25 16:37:22)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   8315 Waldshut-Tiengen (BA)
Anfrage:
Hallo zusammen, ich vermute hier Carabus (nemoralis) passt das? ca.25mm; 25.03.15 LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Carabus nemoralis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Christoph, bestätigt als Carabus nemoralis. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2015-03-25 17:26:04) —

Userfoto
# 22326
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  77 
Jozef (2015-03-25 15:59:52)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Slowakei  
Anfrage:
Hello, Polydrusus pilosus ist richtig ? Lang ist 5-6 mm,Mischwald in Stropkov 3.6.2014 Danke,Jozef.
Art, Familie:
Polydrusus cervinus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Jozef, ich denek eher dass es Polydrusus cervinus ist, da die Beschuppung der Schenekl doch recht kräftig aussieht. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2015-03-25 17:36:47) —

Userfoto
# 22325
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  506 
Inja (2015-03-25 11:26:11)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Polen  
Anfrage:
Found today under bark of dead tree. Is it Elateridae sp ?
Art, Familie:
Ampedus sp.  Elateridae
Antwort:
  Hi Inja, yes it's a larva of elateridae. Impossible to tell you the species. regards gernot   It is a member of genus Ampedus. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2015-03-25 23:44:38) —

Userfoto
# 22324
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  505 
Inja (2015-03-25 11:23:55)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Polen  
Anfrage:
Found today, deep under bark of rotting dead tree. Ampedus, but which ?
Art, Familie:
Ampedus sp.  Elateridae
Antwort:
  Hi Inja, confirmed as genus Ampedus, but I don't dare to go any further in this case. Best regards, Christoph   This one is a species of the Aggregate of Ampedus pomorum, which is the number of three or four species. Almost impossible to separate oon a photo. Best regards, klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2015-03-25 23:45:51) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 22323
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  504 
Inja (2015-03-25 11:22:26)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Polen  
Anfrage:
Hi. I found next U. planata today and tree pupas situated near to them. Is it possible that is the same species ?
Art, Familie:
Uleiota planata  Silvanidae
Antwort:
  Hi Inja, at least for the adult beetles, it is U. planata. For the pupa I have to admit I don't know. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-03-25 19:23:02) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 22322
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  287 
chris (2015-03-25 10:26:29)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Schweiz   8414 Laufenburg (Baden) (BA)
Anfrage:
Poecilus cf. versicolor?? Eilig unterwegs, Aargau, Waldweg Kaisten, ca. 330 m üNN am 24.03.2015. Danke vielmals für eure Hilfe! Liebe Grüsse von Chris
Art, Familie:
Poecilus cupreus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Chris, das ist Poecilus cupreus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
FB (2018-09-22 11:10:34) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 22320
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  331 
Vera (2015-03-24 23:57:18)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3622 Barsinghausen (HN)
Anfrage:
Hallo liebes Team. Am Köder war heute nichts los, nur dieses Dorytomus-Weib samt männlichem Anhängsel ließ es sich schmecken. Bezüglich meiner Bestimmungs-Laune s. vorherige Anfrage ;), deshalb gebe ich wieder das Wort an euch weiter. Ohne Rüssel maßen die Tiere etwa 4 mm (am Foto per Maßstab nachträglich "gemessen"). Danke und viele Grüße! (24.03.2015, Streuobstwiese in Gewässernähe, 90 m, Abendfund am Rotweinköder an Salix sp., etwa 4 mm) P.S.@Christoph: Fotos mit viiiel Platz drumherum zum Zuschneiden nach Maß ;-)
Art, Familie:
Dorytomus taeniatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Vera, Größe, Farbe, Rüsselform und Baum sagen: ein Pärchen Dorytomus taeniatus. Entwickeln sich (fast immer) in weiblichen Kätzchen von breitblättrigen Weiden. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2015-03-25 08:04:31) —

Userfoto
 A
 B
# 22319
 4 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  330 
Vera (2015-03-24 23:52:32)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3622 Barsinghausen (HN)
Anfrage:
Hallo liebes Bestimmungsteam! Diesen Dorytomus erspähte ich heute Abend an einer Weide. Ich bin momentan nicht wirklich in der Stimmung für den FHL (Klausurenphase), seht es mir bitte nach. Ohne Rüssel maß er etwa 4 mm (am Foto per Maßstab nachträglich "gemessen"). Danke und viele Grüße! (24.03.2015, Streuobstwiese in Gewässernähe, 90 m, Abendfund an Salix sp., etwa 4 mm)
Art, Familie:
Dorytomus taeniatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Vera, auch das ein klassischer D. taeniatus. Dunkel, relativ wenig gescheckt, klein, auf Weide, Rüssel zunächst ein langes Stück gerade, dann erst herabgebogen. Ähnlich noch D. dejeani (größer, heller, kontrastreicher, an Pappeln, mit relativ gleichmäßig gebogenem Rüssel. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2015-03-25 08:07:22) —

Userfoto
 A
 B
# 22318
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  579 
MiMa (2015-03-24 21:44:19)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7122 Winnenden (WT)
Anfrage:
Hallo, diesen Rhagium mit ca.18mm fand ich heute, 24.03.2015, auf einem Brennholzstapel im Mischwald 365müNN, unter loser Rinde, zusammen mit 4 Rhagiumlarven. Das Holz (Foto A) war definitiv keine Kiefer, die Rinde recht glatt, vielleicht Douglasie, Weißtanne o.ä. Der Bursche war auch eher goldbraun. Meine bisher gesichteten R.inquisitor waren eher grau. Aber vermutlich ist es trotzdem einer? Liebe Grüße
Art, Familie:
Rhagium inquisitor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo MiMa, ja er ist's. Der Kleine Kieferzangenbock Rhagium inquisitor. In Nadelwäldern, besonders Kiefernwälder, unter Rinde und im morschen Holz stark anbrüchiger und abgestorbener Stämme von Koniferen. Europa bis Kaukasus und Sibirien, Nordamerika. In Farbe ziemlich variabel. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2015-03-24 22:30:48) —

Userfoto
# 22317
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  191 
Paul Winkler (2015-03-24 21:13:25)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7017 Pfinztal (BA)
Anfrage:
Heute, 24.03.2015 ca. 3mm Tonne
Art, Familie:
Cercyon sp.  Hydrophilidae
Antwort:
  Hi Paul, bei Cercyon halte ich mich lieber zurück, daher von mir nur Cercyon sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-03-24 23:06:59) —

Userfoto
# 22316
 4 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  190 
Paul Winkler (2015-03-24 20:32:40)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7017 Pfinztal (BA)
Anfrage:
Heute, 24.ß3.2015 ca. 6mm Tonne...Welchen Aphodius habe ich da denn erwischt? Liebe Grüsse Paul
Art, Familie:
Aphodius prodromus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Paul, das sollte Aphodius prodromus sein. Ähnlich ist noch A. sphacelatus, bei dem aber nicht nur die Halsschildseiten und der Vorderrand, sondern zusätzlich auch die -basis fein gelb gerandet ist. Ausserdem reicht der 8. Flügeldeckenstreifen deutlich nicht bis zur Schulterbeule. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2015-03-24 22:40:55) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 22315
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  126 
Ruth Lydia (2015-03-24 20:01:09)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6715 Zeiskam (PF)
Anfrage:
130 m üNN 24.03.2015 heute auf Wiesenweg,Queichaue, ca 22 mm lang von B.Remme gefunden, der Käfer wurde nach Fotografieren frei gelassen! Vermute Carabus granulatus. LG Ruth
Art, Familie:
Carabus granulatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Ruth, bestätigt als Carabus granulatus. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2015-03-24 21:08:58) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 22314
 9 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von (Datum):  739 
Rüsselkäferin (2015-03-24 19:05:28)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5107 Brühl (NO)
Anfrage:
Huhu! Diese niedliche kleine Ameisenattrappe habe ich heute im Kölner Grüngürtel-Wald entdeckt, zusammen mit (vermutl.) Waldameisen in morschem Holz (Foto C). Gefunden am 24.03.2015, auf 58m üNN. Länge etwa 4mm. Von der Auswahl ähnlich aussehender Käfer nehm ich den mit dem gelben Punkt, Batrisus formicarius. Rischtisch? Vielen Dank und lieben Gruß!
Art, Familie:
Batrisus formicarius  Pselaphidae
Antwort:
  Was Du so alles findest, Rüsselkäferin! Bestätigt als Batrisus formicarius. Danke für die Meldung. LG, Christoph   Die Ameise wird eher Lasius brunneus (Braune Wegameise) gewesen sein, da Batrisus formicarius als Untermiete bei dieser Ameise lebt. Die stecken auch mitten im Nest, so dass Du vermutlich die äußerste Peripherie des Nestes frei gelegt hast. Anderen Falles wären Dir sicherlich weitere Untermieter, auch anderer Arten aufgefallen. Waldameisen (Gattung Formica) sind mit etwa 5 mm deutlich größer als Lasius. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2015-03-25 23:49:15) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 22313
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.059 
Christoph (2015-03-24 19:05:18)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   8315 Waldshut-Tiengen (BA)
Anfrage:
Hallo zusammen, 3 dieser Tiere tummelten sich auf einer Scharbockskrautblüte und waren am Pollen futtern. Ich dachte anfänglich an einen Vertreter der Byturidae - denke mittlerweile an einen Vertreter der Nitidulidae. Ist überhaupt mehr drin? Ca. 2,5-3mm (24.03.15) LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Meligethes sp.  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo Christoph, mit den zuletzt gemachten Erfahrungen mach ich hier lieber nur Meligethes sp. draus. Untergattung Brassicogethes. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-03-24 19:11:42) —

Userfoto
# 22312
 5 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.058 
Christoph (2015-03-24 18:59:23)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   8315 Waldshut-Tiengen (BA)
Anfrage:
Mal an seiner Futterpflanze. Es wimmelte heute davon im Garten. Mindestens 6 Pärchen und 20 einzelne Tiere im Garten umherlaufend und Galium futternd. Timarcha goettingensis - gibts bei uns eigentlich auch mehrere Unterarten?(24.03.15) LG Christoph
Art, Familie:
Timarcha goettingensis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Christoph, bestätigt als Timarcha goettingensis. Ich wusste gar nicht, dass es da Unterarten gibt... Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-03-24 19:06:41) —

Seiten:  5765 5766 5767 5768 5769 5770 5771 5772 5773


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up