kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

4
Warteschlange für 
# 241195
# 241199
# 241207*
# 241208*
 
Warten: 4 (seit ⌀ 3 h)
4
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 47 (gestern: 35)

Seiten:  9356 9357 9358 9359 9360 9361 9362 9363 9364  

Userfoto
# 2280
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12    1 
Hubert2012-11-25 10:06
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5201 Aachen (Anhang) (NO)
2012-10-21
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam. Das zweite Bild ist auch eine Staphylinidae. Welche Art betrifft es hier. Fundort: Gulpen (Niederlande) in der Sonne am Rande des Waldes auf Haselnuss Sträucher. Grösse: 11mm. Funddatum: 21-10-2012.
Art, Familie:
Philonthus decorus  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo Hubert, die Staphis sind leider nicht gut für die Fotobestimmung geeignet. Eventuell kann Thomas (H.) was draus machen, wenn er Deine Anfrage findet. LG, Christoph 
Der geht, das ist Philonthus decorus, eine Waldart. Sollte allerdings etwa 15 mm groß gewesen sein, der ist recht stattlich. VG, Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2012-11-26 07:12

Userfoto
# 2279
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11 
Hubert2012-11-25 09:59
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5201 Aachen (Anhang) (NO)
2012-10-21
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam. Ich melde mich nochmals mit einige Käferbilder. Das erste Bild ist eine Staphylinidae. Welche Art betrifft es hier? Fundort: Gulpen (Niederlande). In der Sonne am Rande des Waldes auf Haselnuss Sträucher. Grösse: 9,5mm. Funddatum:21-10-2012.
Art, Familie:
Philonthus sp.  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo Hubert, auch den halte ich für einen Philonthus, eine sichere Artbestimmung ist mir aber nicht möglich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-25 22:19

Userfoto
# 2278
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   364 
Christoph2012-11-24 17:04
Land, Datum (Fund):
Österreich  2010-08-17
Anfrage:
Um was für einen Mistkäfer könnte es sich hierbei handeln? Gefunden am 17.08.10 in Österreich, Kärnten, auf einem Halbtrockenrasen bei Obernarrach. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Trypocopris sp.  Geotrupidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, das sollte ein Vertreter der Gattung Trypocopris sein. Hier will ich die Hand aber nicht ins Feuer legen, ob Trypocopris vernalis oder alpinus. Co-Admins, weitere Meinungen? LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 17:24

Userfoto
# 2277
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   363    20 
Christoph2012-11-24 17:02
Land, Datum (Fund):
Österreich  2010-08-17
Anfrage:
Hallo zusammen, das hier müsste der Rothalsbock, Stictoleptura rubra sein. Gefunden am 17.08.10 in Österreich, Kärnten, auf einem Halbtrockenrasen bei Obernarrach. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Corymbia rubra  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, korrekt, das ist ein Weibchen von Corymbia rubra (inzwischen auch Stictoleptura rubra genannt). Die Entwicklung findet an toten Nadelhölzern statt. Die Imagines trifft man oft auf Blüten, wo sie sich von Pollen ernähren. Fast in der gesamten Paläarktis: Nordafrika, Europa, bis Sibirien. Eingeschleppt nach Nordamerika. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 17:09

Userfoto
# 2276
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   362 
Christoph2012-11-24 16:52
Land, Datum (Fund):
Österreich  2010-08-14
Anfrage:
Am Fuße des Petzen gefundener Blattkäfer. Kann man mehr dazu sagen? Gefunden am 14.08.10 in Österreich, Kärnten, Petzen bei Bad Eisenkappel. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, ein Vertreter der Gattung Oreina. Allesamt montan bis alpin, und leider nach Foto nicht zur Art bestimmbar. LG, Christoph  
Moin, wie Christoph bereits sagte, am Bild ausgesprochen schwer zu bestimmen. Ich kann hier nur Oreina cacaliae vermuten, Also O. cf. cacaliae. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-11-28 20:01

Userfoto
# 2275
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   361    7 
Christoph2012-11-24 16:47
Land, Datum (Fund):
Österreich  2010-08-14
Anfrage:
Sind das hier vier Totengräber (Necrophorus vespilloides)? Gefunden am 14.08.10 in Österreich, Kärnten, in der Trögerner Klamm bei Bad Eisenkappel. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Necrophorus vespilloides  Silphidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, das ist Necrophorus vespilloides, der "schwarzhörnige Totengräber". Gut zu erkennen an den schwarzen Fühlerspitzen. Die Verwechslungsarten haben rötliche Fühlerspitzen. Wie der Name Totengräber schon sagt, ein Aaskäfer. In ganz Europa an Aas, faulenden Pflanzen oder auch Pilzen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 16:56

Userfoto
# 2274
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   360    5 
Christoph2012-11-24 16:45
Land, Datum (Fund):
Österreich  2010-08-14
Anfrage:
Hallo zusammen, könnte es sich bei diesem Käfer um den Distelschildkäfer (Cassida rubiginosa) handeln? Gefunden am 14.08.10 in Österreich, Kärnten, in der Trögerner Klamm bei Bad Eisenkappel. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Cassida rubiginosa  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, das dürfte in der Tat Cassida rubiginosa sein. An Carduus, Cirsium und Arctium. Ursprünglich eurasische Art, wurde nach Nordamerika und Neuseeland zur biologischen Bekämpfung von Disteln eingeführt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 16:59

Userfoto
 A
 B
 C
# 2273
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   359    2 
Christoph2012-11-24 16:42
Land, Datum (Fund):
Österreich  2010-08-12
Anfrage:
Hallo zusammen, um was für einen Rüsselkäfer könnte es sich hierbei handeln? Gefunden am 12.08.2010 in Österreich, Kärnten in der Trögerner Klamm bei Bad Eisenkappel. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Otiorhynchus gemmatus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, das ist Otiorhynchus gemmatus. Im östlichen Alpengebiet, von den Schweizer Alpen bis zu den Karpaten. Montan, auf Hochstauden, besonders auf Kohldistel (Cirsium oleraceum). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 17:01

Userfoto
# 2272
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   358    4 
Christoph2012-11-24 16:38
Land, Datum (Fund):
Österreich  2010-08-12
Anfrage:
An der selben Lichtquelle sass dieser Marienkäfer - ich vermute mal Calvia decemguttata. Gefunden am 12.08.2010 in Österreich, Kärnten bei Obernarrach am Licht. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Calvia decemguttata  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, korrekt bestimmt als Calvia decemguttata. Stenotop und hygrophil. Südpaläarktische Art, Mittel- und Südeuropa, Südsibirien, Japan. In feuchteren Wäldern und Lichtungen auf Laubbäumen zu finden. Die Käfer überwintern in Laub und Moos, bevorzugt am Waldrand. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 16:58

Userfoto
# 2271
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   357    20 
Christoph2012-11-24 16:37
Land, Datum (Fund):
Österreich  2010-08-12
Anfrage:
Hier vermute ich mal stark den Einwanderer Harmonia axyridis. Gefunden am 12.08.2010 in Österreich, Kärnten bei Obernarrach am Licht. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, korrekt, eine der vielen Farbvarianten des Asiatischen Marienkäfers Harmonia axyridis. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 16:54

Userfoto
# 2270
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   356    3 
Christoph2012-11-24 16:31
Land, Datum (Fund):
Österreich  2010-08-12
Anfrage:
Hallo zusammen, um welchen Laufkäfer könnte es sich hierbei handeln? Gefunden am 12.08.2010 in Österreich, Kärnten bei Obernarrach am Licht. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Pseudoophonus griseus  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, man sieht die ganz behaarten Flügeldecken. Mit den gelben Beinen ein Pseudoophonus griseus. Inzwischen wieder zu Harpalus gestellt. Transpaläarktisch verbreitet. In Mitteleuropa meist häufig, bevorzugt Sandboden, auch auf Äckern. Bis in kolline, seltener montane Lagen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 17:08

Userfoto
 A
 B
# 2269
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   355    2 
Christoph2012-11-24 16:26
Land, Datum (Fund):
Österreich  2010-08-12
Anfrage:
Hallo zusammen, kann man anhand der Bilder sagen, ob es sich hierbei um Sphaeroderma rubidum handelt? Gefunden am 12.08.2010 in Österreich, Kärnten bei Obernarrach. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Sphaeroderma rubidum  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, ich denke ja, recht rundlich und ins rötliche gehend, sollte es Sphaeroderma rubidum sein. Oligophag auf Compositae, vor allem auf Centaurea, Carduus und Onopordon. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 17:17

Userfoto
 A
 B
# 2268
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   354 
Christoph2012-11-24 16:24
Land, Datum (Fund):
Österreich  2010-08-12
Anfrage:
Hallo zusammen, könnte das hier der Rüsselkäfer Cionus hortulanus sein? Gefunden am 12.08.2010 in Österreich, Kärnten, in einer recht trockenen Wiese bei Obernarrach. LG, und Dank, Christoph
Art, Familie:
Cionus sp.  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, es kommen drei Arten in Frage, allesamt auf Verbascum: C. hortulanus, thapsus und nigritarsis. Das ist am Foto nicht festzumachen. Es sei denn, man hätte den Aedoeagus des Männchens fotographiert ;-) LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 17:11

Userfoto
# 2267
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   353    5 
Christoph2012-11-24 16:20
Land, Datum (Fund):
Österreich  2010-08-12
Anfrage:
Hallo zusammen, hier vermute ich wie auch im Vorjahr Trichodes apiarius. Gefunden am 12.08.2010 in Österreich, Kärnten, in einer recht trockenen Wiese bei Obernarrach. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Trichodes apiarius  Cleridae
Antwort:
 
Hallo Christoph, korrekt bestimmt als Gemeiner Bienenkäfer Trichodes apiarius, auch Bienenwolf genannt. In Europa, Nordafrika, Kleinasien, Kaukasus. Larven räuberisch in den Nestern von Solitärbienen wie auch in Bienenstöcken. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 16:49

Userfoto
# 2266
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10    2 
Hubert2012-11-24 12:13
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5201 Aachen (Anhang) (NO)
2012-07-21
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam. Hier das letzte Bild. Es betrifft nochmal eine Curculionidae. Grösse: 6,5mm; Fundort Gulpen (Niederlande) am Rande des Laubwaldes; Funddatum: 21-07-2012. Welche Art betrifft es hier. Dank und Grüsse, Hubert.
Art, Familie:
Polydrusus sericeus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Hubert, das sollte Polydrusus sericeus sein. In Europa, eingeschleppt nach Nordamerika. In Laub- und Mischwäldern, an Waldrändern, in Bach- und Flussauen. Polyphag auf Laubbäumen und Sträuchern, oft auf Weide (Salix) und Pappel (Populus). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 12:25

Userfoto
# 2265
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9 
Hubert2012-11-24 12:02
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2012-10-11
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam. Das fünfte Bild betrifft eine Curculionidae; Grösse: 4,3mm; Fundort: Gulpen (Niederlande) offenem Gelände; Funddatum: 11-10-2012. Könnte es Sitona humeralis sein?
Art, Familie:
Sitona cf. humeralis  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Hubert, ja, das sollte eine Sitona humeralis sein, auch wenn das Tier recht scheckig ausfällt. Europa, Nordafrika, Kleinasien, Mongolei, China, eingeschleppt nach Nordamerika. Eurytop, moderat xerophil. Oligophag an Klee-Arten (Medicago, Trifolium). Häufig, kann bisweilen schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 12:11

Userfoto
# 2264
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    2 
Hubert2012-11-24 11:54
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2012-05-19
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam. Jetzt die Daten für Bild 4. Es betrifft eine Curculionidae. Grösse: 11,5mm: Fundort: Gulpen (Niederlande); besonntem offenem Gelände; Funddatum:19-05-2012.
Art, Familie:
Otiorhynchus ligustici  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Hubert, das sollte Otiorhynchus ligustici sein, der Kleeluzerne-Rüssler. Mittel- und südliches Nordeuropa, Kleinasien, Kaukasus, Transkaukasien. Eurytop, xerophil. Polyphag auf Kräutern und Gebüsch. Nachtaktiv, tagsüber unter Steinen, in Moos und Detritus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 12:05

Userfoto
# 2263
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    2 
Hubert2012-11-24 11:36
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2012-05-19
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam. Das dritte Bild ist eine Curculionidae. Welche Art betrifft es hier? Fundort: Gulpen (Niederlande); Grösse: 6mm; Funddatum: 19-05-2012 im Garten.
Art, Familie:
Dorytomus longimanus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Hubert, das sollte Dorytomus longimanus sein, der Langarmige Spießrüssler. Fast in der ganzen Paläarktis, nicht in Nordeuropa. Auf Pappeln, ab dem zeitigen Frühjahr zu finden und häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 11:48

Userfoto
# 2262
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6 
Hubert2012-11-24 11:32
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2012-05-30
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam. Hier das zweite Bild. Es ist eine Hydrophilidae. Meine Bestimmung reicht nicht weiter als Helophorus. Welche Art betrifft es hier? Grösse: 6mm; Fundort Gulpen (Niederlande); Funddatum: 30-05-2012 Abends bei Licht.
Art, Familie:
Helophorus sp.  Hydrophilidae
Antwort:
 
Hallo Hubert, da lass ich definitiv die Finger von. Helophorus am Bild bestimmen ist äußerst schwierig, die sind schon unter dem Bino nicht einfach, etliche Arten lassen sich nur am Aedoeagus sicher bestimmen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 11:38

Userfoto
# 2261
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    3 
Hubert2012-11-24 11:25
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2012-05-13
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam (Christoph). Zuerst vielen Dank für die Bestimmung der Elateridae Arten. Ich habe noch einige Käfer photographiert von denen ich nicht weiss um welche Art es sich handelt. Hier das erste Bild. Es ist eine Malachiidae. Könnte es vielleicht Anthocomus bipunctatus sein? Fundort: Gulpen (Niederlande)(20km West-Nord-West von Aachen). Grösse: 4mm. Funddatum: 13-05-2012 im Garten.
Art, Familie:
Anthocomus bipunctatus  Malachiidae
Antwort:
 
Hallo Hubert, ja, ein Männchen von Anthocomus bipunctatus. Mycelfresser an verpilzten Ästen. In Mitteleuropa, häufig. Schwesterart ist A. fasciatus, bei der die vordere rote Fld.-Makel die Schulter nicht erreicht. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 11:28

Userfoto
# 2260
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   352    2 
Christoph2012-11-24 10:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6920 Brackenheim (WT)
2010-08-09
Anfrage:
Und das hier müsste wie aus Anfrage 2234 wieder Hylobius transversovittatus sein. Gefunden am 09.08.10 in Lauffen am Neckar LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Hylobius transversovittatus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, ja, auch der ist Hylobius transversovittatus. Mittel- und Südeuropa bis Kaukasus. An Lythrum salicaria. Larvenentwicklung in den verholzten Wurzelstöcken. Nicht häufig, RL 3. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 11:02

Userfoto
# 2259
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   351    12 
Christoph2012-11-24 10:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6920 Brackenheim (WT)
2010-08-09
Anfrage:
Hallo zusammen, ein leider in Teilen unscharfer Blattkäfer. Evtl. eine Chrysolina Art? Gefunden am 09.08.10 in Lauffen am Neckar LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Chrysolina fastuosa  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, das ist Chrysolina fastuosa. Findet man vor allem auf Taubnessel (Lamium) und an Hohlzahn-Arten (Galeopsis). In Europa weit verbreitet, bei uns überall sehr häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 11:03

Userfoto
 A
 B
# 2258
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   350    5 
Christoph2012-11-24 09:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6920 Brackenheim (WT)
2010-08-09
Anfrage:
Diese beiden Käfer kann ich leider nicht konkret zuordnen - bis zu Galerucella meine ich zu kommen... geht das in die richtige Richtung? Gefunden am 09.08.10 in Lauffen am Neckar LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Pyrrhalta viburni  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, das ist der Schneeballblattkäfer Pyrrhalta viburni, der zur Unterfamilie Galerucinae gehört. In Mittel- und im südlichen Nordeuropa, an Viburnum-Arten. Bei Massenauftreten können die Käfer die Sträucher fast kahlfressen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 11:04

Userfoto
 A
 B
# 2257
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   349    9 
Christoph2012-11-24 09:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6920 Brackenheim (WT)
2010-08-09
Anfrage:
Ein etwas unruhiger Geselle - hier vermute ich den Ameisen-Sackkäfer Clytra laeviuscula. Gefunden am 09.08.10 in Lauffen am Neckar LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, korrekt bestimmt als Ameisen-Sackkäfer Clytra laeviuscula. In Europa ohne den hohen Norden. Larvenentwicklung in Ameisennestern, geschützt durch eine aus Kot verfertigte Schutzhülle - siehe kerbtier.de-Banner oben links. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 11:05

Userfoto
# 2256
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   348    7 
Christoph2012-11-24 09:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6920 Brackenheim (WT)
2010-08-09
Anfrage:
Hallo zusammen, in dem Fall bin ich auf Leptura quadrifasciata gestossen. Gefunden am 09.08.10 in Lauffen am Neckar LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Leptura quadrifasciata  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, mit Leptura quadrifasciata liegst Du richtig. Ein Weibchen, wie an den aufgehellten Fühlerspitzen und dem breiteren Körperbau gut zu erkennen. In Europa ohne den Südwesten, Kaukasus, im Osten bis Sibirien und Sachalin. Larve in morschen Laubhölzern, Käfer auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-24 11:08

Seiten:  9356 9357 9358 9359 9360 9361 9362 9363 9364


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up