kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

2
Warteschlange für 
# 295184
# 295193*
 
2 warten ⌀ 3 h
2
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfragen
9 beantwortet (241 gestern)

10716 10717 10718 10719 10720 10721 10722 10723 10724  

Userfoto
 A
 B
 C
# 22816
 5 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   760    30 
Rüsselkäferin2015-04-11 19:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2015-04-11
Anfrage:
Bei diesem dicken Ding handelt es sich vermutlich um Peritelus sphaeroides, oder? Länge 6mm, gefunden in einer Forsythie am Eifeltor, 53m üNN, am 11. April 2015. Danke schön und liebe Grüße!
Art, Familie:
Peritelus sphaeroides  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Peritelus sphaeroides. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-04-11 19:54

Userfoto
 A
 B
 C
# 22815
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   759    1 
Rüsselkäferin2015-04-11 19:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2015-04-11
Anfrage:
Als nächstes purzelten zwei dieser niedlichen Winzlinge aus der Knoblausrauke, Länge zwischen 1,5 und 2mm, womit meine Kamera ziemlich überfordert ist. Die Flügeldecken waren leicht blau (Fotos B&C). Ist das jetzt ein Ceutorhynchus constrictus? Oder eher contractus? Bin sehr unsicher. Gefunden am 11. April 2015 am Eifeltor, 53m üNN. Vielen Dank und liebe Grüße!
Art, Familie:
Ceutorhynchus contractus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, winzig und metallisch, das ist Ceutorhynchus contractus. Der ist noch opportunistischer als obstrictus was das Futter angeht, als wohl einziger Ceutorhynchus entwickelt er sich auch an Nicht-Kreuzblütern. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-04-11 19:58

Userfoto
 A
 B
 C
# 22814
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   758    2 
Rüsselkäferin2015-04-11 19:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2015-04-11
Anfrage:
Huhu! Inspiriert von Michaels toller Vorlesung zur Knoblauchsrauke hab ich heute gleich nochmal den Rüssel in selbige gesteckt. Als erstes sah ich aber dieses 3mm lange Kerlchen auf einem Stein direkt neben der Knofi-Rauke. Sieht aus wie Anthonomus humeralis, kann das sein? Dort ist weder Fluss noch Bach, aber vielleicht ja ne Traubenkirsche - ich weiß es leider nicht. Gefunden nahe einer Unterführung unter dem Rangierbahnhof Eifeltor, 52m üNN, am 11. April 2015. Liebsten Dank für Eure Hilfe!
Art, Familie:
Anthonomus humeralis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, den Anthonomus humeralis kann ich mal bestätigen, auch wenn er natürlich nix mit der Knoblauchsrauke zu tun hat. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-04-11 19:53

Userfoto
# 22813
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   70    6 
Schwabe2015-04-11 18:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7631 Augsburg (BS)
2015-04-11
Anfrage:
Laufkäfer, 11.04.2015, Augsburg, Hauswand direkt am Waldrand, Größe ca. 5 mm. Es handelt sich wohl um die Gattung Bembidion. Lässt sich trotz des unscharfen Fotos auch etwas zur Art sagen? Vielen Dank!
Art, Familie:
Calodromius spilotus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Schwabe, kein Bembidion, sondern Calodromius spilotus. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-04-11 20:00

Userfoto
# 22812
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Duenenfan2015-04-11 18:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6718 Wiesloch (BA)
2015-04-10
Anfrage:
NSG Frauenweiler Wiesen (Feuchtwiese). Funddatum 10.4.2015. Die Eier sind an einer Lauch-Art abgelegt, wahrscheinlich Weinbergslauch. Länge der Eier: unter 1 mm. Vermutung: Lilioceris
Art, Familie:
Unknown 
Antwort:
  Hallo Duenenfan, an Eiern eine Insektenart bestimmen zu wollen, ist sehr mutig. Auf jeden Fall werd ich's nicht probieren. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-11 21:28

Userfoto
 A
 B
# 22811
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   261    14 
Kaugummi2015-04-11 18:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5417 Wetzlar (HS)
2015-04-11
Anfrage:
11.04.2015, Mischwald, unter Totholz, 15mm. Laufkäfer? Vielen Dank für die Mühe!
Art, Familie:
Molops piceus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Kaugummi, das ist Molops piceus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-04-11 20:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 22810
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   260 
Kaugummi2015-04-11 18:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5418 Gießen (HS)
2015-04-11
Anfrage:
11.04.2015, Gießen, Stadtzentrum, Garten, unter Rinde toter Birke, 2cm, sehr auffällige Larve: Muster, Haare, Zangen hinten. Kopf (a), Hinterteil (b) Vielleicht kennt jemand die Larve? Vielen Dank für die Mühe!
Art, Familie:
Stenagostus sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Kaugummi, es handelt sich um eine Schnellkäferlarve, Familie Elateridae. Eine Artbestimmung kann ich hier leider nicht vornehmen, obwohl die Bilder gut sind. LG, Christoph   Machen wir mal Stengagostus sp. draus.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-11 16:31

Userfoto
 A
 B
# 22809
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   259 
Kaugummi2015-04-11 17:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5418 Gießen (HS)
2015-04-11
Anfrage:
11.04.2015, Gießen, Stadtzentrum, Garten, unter Rinde einer toten Birke, 5mm, 159m. Bestimmbar? Vielen Dank für die Mühe!
Art, Familie:
Sepedophilus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Kaugummi, ein Vertreter der Gattung Sepedophilus, aber eine Artbestimmung wage ich da nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-11 21:58

Userfoto
 A
 B
# 22807
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   258 
Kaugummi2015-04-11 17:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5418 Gießen (HS)
2015-04-11
Anfrage:
11.04.2015, Gießen, Stadtzentrum, Garten, Weg, rechter Deckflügel von oben (a) Farbe braun, unten (b), fast 2,5cm, 159m. Könnte aus Gewölle stammen. Bestimmungsaufgabe für die Meisterprüfung! Vielen Dank für die Mühe!
Art, Familie:
Dytiscus sp.  Dytiscidae
Antwort:
  Hallo Kaugummi, bei der Größe, Form und Farbe kommt nur der Hirschkäfer in Frage. Viele Grüße, Michael   Hier müssen wir nach Anmerkung unseres Users DanielR korrigieren: Es handelt sich um die Flügeldecke eines Dytiscus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-07-11 23:43

Userfoto
 A
 B
# 22805
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   276 
Lennart Bendixen2015-04-11 17:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-05
Anfrage:
4mm, 05.04.2015, im halbschattigen Teich (Randbereich), von Trockenwiese und Knick umgeben. Lässt er sich bestimmen? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Hydroporus sp.  Dytiscidae
Antwort:
  Hallo Lennart, ein Vertreter der Gattung Hydroporus. Eine Artbestimmung wage ich da am Foto nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-11 22:05

Userfoto
 A
 B
 C
# 22804
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   275 
Lennart Bendixen2015-04-11 17:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-05
Anfrage:
2mm, 05.04.2015, im halbschattigen Teich (randbereich), von Trockenwiese und Knick umgeben. Was ist es? Gehört er überhaupt dahin? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Laccobius sp.  Hydrophilidae
Antwort:
  Hallo Lennart, hier geht leider nur Laccobius sp. Die Laccobius-Arten sind sich recht ähnlich und so richtig sicher nur durch GU zu unterscheiden. In Deutschland sind 13 Arten gemeldet, am häufigsten ist Laccobius minutus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-11 22:32

Userfoto
 A
 B
# 22803
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   274    1 
Lennart Bendixen2015-04-11 17:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-05
Anfrage:
3mm (geschätzt), 05.04.2015, im halbschattigen Teich, von Trockenwiese und Knick umgeben. Wer ist es? Schönen Dank und viele Grüße! Lennart
Art, Familie:
Coelambus confluens  Dytiscidae
Antwort:
  Moin Lennart, es handelt sich um Coelambus confluens, ich glaube inzwischen zu Gattung Hygrotus gestellt (die gesamte Gattung Coelambus). Das ist eine Art junger Gewässer mit Rohbodencharakter. Offener, sandiger Grund wird bevorzugt. In frisch angelegten Tümpeln immer wieder häufig zu finden, verschwindet er mit zunehmender Verkrautung, bis er nach wenigen Jahren völlig verschwunden ist. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-04-12 07:32

Userfoto
 A
 B
# 22802
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   273    5 
Lennart Bendixen2015-04-11 17:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-05
Anfrage:
3mm (geschätzt), 05.04.2015, im halbschattigen Teich, von Trockenwiese und Knick umgeben. Lässt er sich bestimmen? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Hydroglyphus pusillus  Dytiscidae
Antwort:
  Hallo Lennart, das ist Hydroglyphus pusillus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-11 22:10

Userfoto
 A
 B
 C
# 22801
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   272    40 
Lennart Bendixen2015-04-11 17:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-07
Anfrage:
10mm, 07.04.2015, unter einem Stein am Knick, Trockenwiese. Ist es Pseudoophonus rufipes? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Harpalus affinis  Carabidae
Antwort:
  Moin Lennart, nach viel hin und her, weil die äußeren Intervalle nicht scharf sind und man deshalb die Beborstung nicht erkennen kann, haben wir uns trotzdem auf eine blaue Variante von Harpalus affinis geeinigt. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-04-12 22:43

Userfoto
 A
 B
 C
# 22800
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   271    23 
Lennart Bendixen2015-04-11 17:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-06
Anfrage:
2,5mm, 06.04.2015, im Wohnzimmer gefunden (Kaminholz-Beifang, denke ich). Wer ist es? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Anthrenus museorum  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Lennart, das ist ein Männchen des Museumskäfers, Anthrenus museorum. Es ist wahrscheinlicher, dass sich der Käfer irgendwo in deiner Wohnung entwickelt hat als im Brennholz. Er ist ein ausgesprochener Kulturfolger. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-04-11 20:14

Userfoto
 A
 B
# 22799
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   270    11 
Lennart Bendixen2015-04-11 16:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-06
Anfrage:
4mm, 06.04.2015, Fensterscheibe (außen), nahe Trockenwiese und Knick. Der sieht mir ähnlich aus wie der Vorige...ist es die selbe Art? Vielen Dank und schönen Gruß, Lennart
Art, Familie:
Ceutorhynchus pallidactylus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Lennart, bestätigt als die selbe Art, nämlich Ceutorhynchus pallidactylus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-04-11 17:18

Userfoto
 A
 B
# 22798
 4 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   269    10 
Lennart Bendixen2015-04-11 16:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-06
Anfrage:
4mm, 06.04.2015, im Teich, Knicknähe, Trockenwiese. Wer ist hier ins Wasser gefallen? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Ceutorhynchus pallidactylus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Lennart, es ist Ceutorhynchus pallidactylus. Interessant so eine Trockenwiese mit Teich.... Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-04-11 17:18

Userfoto
 A
 B
# 22797
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   268 
Lennart Bendixen2015-04-11 16:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-06
Anfrage:
4mm, 06.04.2015, auf einem Stein am Teichrand, Trockenwiese. Lässt er sich identifizieren? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Bembidion lampros/properans  Carabidae
Antwort:
  Moin Lennart, es fehlt die berühmte Aufnahme von der Seite, die uns den 7. und 8. Flügeldeckenstreif erkennen und damit die beiden Arten voneinander trennen lässt. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-04-12 07:33

Userfoto
 A
 B
# 22796
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   267 
Lennart Bendixen2015-04-11 16:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-05
Anfrage:
2mm, 05.04.2015, Holzhaufen am Knick, Trockenwiese. Ich nehme an, es ist ein nicht näher identifizierbarer Enicmus? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Enicmus sp.  Latridiidae
Antwort:
  Hallo Lennart, bestätigt als Enicmus, aber eine Artbestimmung wage ich da nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-12 18:14

Userfoto
 A
 B
 C
# 22795
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   266 
Lennart Bendixen2015-04-11 16:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-05
Anfrage:
5mm, 05.04.2015, unter einem Stein am Knick, Trockenwiese. Lässt sich zu diesem eingefahrenen Hochglänzling irgendwas Näheres sagen? Ich bin sehr gespannt :-) Schöne Grüße und besten Dank! Lennart
Art, Familie:
Histerinae sp.  Histeridae
Antwort:
  Hallo Lennart, ein Vertreter der Unterfamilie Histerinae. Die Fotos zeigen viele relevante Details, aber ich krieg ihn leider trotzdem nicht geknackt. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-12 18:56

Userfoto
 A
 B
# 22794
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   265 
Lennart Bendixen2015-04-11 16:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-05
Anfrage:
3,5mm, 05.04.2015, im (feuchten) Holzhaufen auf Trockenwiese. Was ist es? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Hylastes sp.  Scolytidae
Antwort:
  Hallo Lennart, sollte ein Vertreter der Gattung Hylastes sein, aber da verkneife ich mir eine Artbestimmung lieber. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-12 18:58

Userfoto
 A
 B
 C
# 22793
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   264    13 
Lennart Bendixen2015-04-11 16:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-05
Anfrage:
3mm, 05.04.2015, auf einem Stein am Teichrand, Trockenwiese. Ist es Rhinoncus perpendicularis? Schöne Grüße und danke! Lennart
Art, Familie:
Rhinoncus pericarpius  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Lennart, zu dick für perpendicularis, es ist Rhinoncus pericarpius. Sehr häufig an Sauerampfer. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-04-11 17:20

Userfoto
 A
 B
 C
# 22792
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   263    6 
Lennart Bendixen2015-04-11 16:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-03
Anfrage:
8mm, 03.04.2015, unter Totholz am Knick, Trockenwiese. Das ist nun auch der letzte mit Verdacht auf A. plebeja. Ich bin gespannt, ob auch was Anderes dabei ist. Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Amara plebeja  Carabidae
Antwort:
  Hallo Lennart, sollte Amara plebeja sein. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-04-11 17:45

Userfoto
# 22791
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   262 
Lennart Bendixen2015-04-11 16:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-03
Anfrage:
9mm, 03.04.2015, unter einem Stein am Knick, Trockenwiese. Irgendwas Xantholinini-artiges...ist er bestimmbar? Bzw. lassen die sich generell am Photo nicht weiter bestimmen? Dann lade ich keine weiteren Vertreter dieses Erscheinungsbildes hoch, wenn ich welche finde. Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Xantholinini sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Lennart, korrekt, wieder ein Vertreter der Tribus Xantholinini, hier wahrscheinlich Gattung Xantholinus. Am Foto meist unbestimmbar. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-11 22:42

Userfoto
# 22790
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   93    18 
Rolf2015-04-11 16:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3326 Celle (HN)
2015-04-11
Anfrage:
11.4.2015. Auf sandigem Waldweg. Länge knapp unter 1 cm. War nur am rennen.
Art, Familie:
Amara similata  Carabidae
Antwort:
  Hi Rolf, mit etwas Restunsicherheit würde ich Amara similata draus machen.
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2015-04-11 22:39

10716 10717 10718 10719 10720 10721 10722 10723 10724


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up