kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

46
Warteschlange für 
# 278275
# 278650
# 278673
# 278760
# 278794
# 278800
# 278823
# 278824
# 278829
# 278832
# 278854
# 278872
# 278881
# 278882
# 278884
# 278886
# 278906
# 278920
# 278926
# 278932
# 278933
# 278938*
# 278939*
# 278940*
# 278941*
# 278942*
# 278943*
# 278944*
# 278945*
# 278946*
# 278947*
# 278948*
# 278949*
# 278950*
# 278951*
# 278952*
# 278953*
# 278954*
# 278955*
# 278956*
# 278957*
# 278958*
# 278959*
# 278960*
# 278961*
# 278962*
 
Warten: 46 (seit ⌀ 5 h)
43
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
1
Rückfrage
Freigabe: 81 (gestern: 420)

Seiten:  9751 9752 9753 9754 9755 9756 9757 9758 9759  

Userfoto
 A
 B
# 30996
 6 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   172    3 
Gerd2015-07-03 16:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2013-06-07
Anfrage:
Hallo, diesen Rhopalopus femuratus sah ich am 7. Juni 2013 in einer Sandgrube. Ist die Bestimmung korrekt? Gruß Gerd
Art, Familie:
Ropalopus femoratus  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Gerd, bestätigt als Ropalopus femoratus. gut, dass du so hoch auflösende Bilder eingestellt hast, denn R. femoratus ist von der sehr ähnlichen R. spinicornis nur anhand der Fühler zu unterscheiden, die bei R. spinicornis an den einzelnen Gliedern vorne ein Dörnchen aufweisen. Danke für die Meldung. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 17:12

Userfoto
# 30994
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   25    15 
MiWi2015-07-03 15:27
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8217 Tengen-Wiechs am Randen (BA)
2015-07-03
Anfrage:
Mind. 50 Ind. fliegen frühmorgens niedrig über einer mageren Fromentalwiese; Merishausen, Schaffhauser Randen (890 m ü.M.); 3. Juli 2015 Meine Bestimmung: Amphimallon atrum
Art, Familie:
Amphimallon atrum  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin MiWi, wäre der aus Deutschland, würde ich jetzt neidisch werden. ;-) Bestätigt als Amphimallon atrum. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:28

Userfoto
 A
 B
# 30993
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   99    19 
feuerdrache2015-07-03 15:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6725 Gerabronn (WT)
2015-07-03
Anfrage:
zum 100sten Fund/Fundmeldung was besonderes: gerade aus der Wanne gefischt, durch die er allzunervös paddelte.... Ilybius? KL ca 9 mm, 03.07.2015
Art, Familie:
Agabus bipustulatus  Dytiscidae
Antwort:
  Moin Feuerdrache, dass ist der allgegenwärtige Agabus bipustulatus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:04

Userfoto
 A
 B
# 30992
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13 
Lukas2015-07-03 14:56
Land, Datum (Fund):
Österreich  2015-06-19
Anfrage:
Liebes Expertenteam, bei meiner laienhaften Einschätzung komme ich, wegen der Form des 2. Fühlergliedes sowie der Häufigkeit des Vorkommens im Flachland, auf Dryops luridus. Fundort: Wien, Garten, in der Nähe eines Biotops; Funddatum: 19. Juni 2015; Größe gemessen: 4,4 mm. Mit der Bitte um ein Expertenurteil, bestem Dank im Voraus und vielen Grüßen, Lukas.
Art, Familie:
Dryops sp.  Dryopidae
Antwort:
  Moin Lukas, die erscheinen mir zu schwer, um sie am Bild zu bestimmen, deshalb nur Dryops spec., wobei luridus eine Möglichkeit ist. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:33

Userfoto
# 30991
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9 
AliWi2015-07-03 14:06
Land, Datum (Fund):
Griechenland  2015-06-18
Anfrage:
18.06.2015, Nestos-Schlucht, Nordgriechenland, am Licht, ~1cm
Art, Familie:
Omaloplia sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin AliWi, der gehört in die Gattung Omaloplia, die nach Südosten eine wundersame Vermehrung der Arten erfährt, weshalb wir hier nicht weiter als bis zur Gattung kommen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:01

Userfoto
# 30990
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8 
AliWi2015-07-03 14:05
Land, Datum (Fund):
Griechenland  2015-06-19
Anfrage:
19.06.2015, Thrakische Lagunen, Nordgriechenland, am Licht, ~1-2cm; Vermutung: Chaetopteroplia segetum
Art, Familie:
Chaetopteroplia sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin AliWi, in Unkenntnis der griechischen Fauna würde ich hier nur bis zur Gattung gehen, da ich davon ausgehe, dass es dort mehr als nur diese eine Art gibt. segetum kann aber richtig sein. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:00

Userfoto
# 30989
 3 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    32 
Bienenfritz2015-07-03 13:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2448 Strasburg (MV)
2015-07-03
Anfrage:
wollte grade die Bienen wiegen .....da flog er an die weiße Imkerjacke .... 3. 07. 15 11:00 Uhr
Art, Familie:
Trichius zonatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Bienenfritz, erstmal herzlich willkommen bei Kerbtier.de. Dein Einstandsfoto zeigt einen Vertreter der Gattung Trichius. Leider ist so nicht festzustellen, welche der drei Arten es sein könnte. Trichius fasciatus würde ich fast mit Sicherheit ausschließen wollen, T. sexualis kann ich anhand dieses Fotos gar nicht einschätzen würde aber zu Trichius zonatus tendieren. Für eine sichere Bestimmung würde man eine Aufnahme einer der beiden Mittelschienen benötigen und eine Aufnahme der Unterseite. Viele Grüße, klaas   T. fasciatus schließe ich aus. Weder T. fasciatus noch sexualis sind aus MV gemeldet. Somit ziemlich sicher T. zonatus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-07-03 18:27

Userfoto
 A
 B
# 30988
 3 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   98    4 
feuerdrache2015-07-03 13:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6825 Ilshofen (WT)
2013-08-31
Anfrage:
Dieser Dytiscus hing etwas zerkaut im Netz von Argiope bruennichi, die ebenfalls das zeitliche gesegnet hatte. Sind Dytisciden giftig? Und ist diese Wespenspinnenhenkersmahlzeit zu identifizieren? Damit ist auch Schluss mit meinen "alten" Käferbildern.... Dytiscus marginales Männchen ? KL ca 18 mm, 31.08.2013
Art, Familie:
Hydaticus seminiger  Dytiscidae
Antwort:
  Moin Feuerdrache, gibt es weitere Aufnahmen von dieser Szene? Wenn ich den Käfer und die Spinne ins Verhältnis setze, ist die Spinne entweder viel zu groß, oder der Käfer viel zu klein für einen Dytiscus. Was man erkennen kann, spricht aber wiederum sehr für einen Dytiscus. Dytisciden bedecken ihren Körper mit einem giftigen Abwehrsekret, welches aus den Pygidialdrüsen ausgeschieden und mit Hilfe der Beine über den Körper verteilt wird. Dieses Sekret wirkt bedingt abschreckend auf große Räuber, scheint aber vielen von ihnen nichts auszumachen, da man vermehrt Dytiscus in den Mägen von z.B. Storch und Graureiher gefunden hat. Darüber hinaus schützt das Sekret vor Bewuchs durch Algen, Detritus und Pilzen. Die Spinne dürfte davon eigentlich nicht betroffen sein, es sei denn die Pygidialdrüsen werden ausgesogen. Dann dürfte sie Probleme bekommen, da Argiope eigentlich ein Heuschreckenjäger ist und mit diesen Giften sicherlich nicht umgehen kann. In so fern: möglich wäre es. Viele Grüße, Klaas   siehe #30999. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 17:36

Userfoto
# 30987
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   999    66 
Karl2015-07-03 12:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2015-06-29
Anfrage:
Bockkäfer Phymatodes testaceus ca. 13 mm am 29.06.2015 an der Hauswand gefunden, in Würselen. Vielen Dank
Art, Familie:
Phymatodes testaceus  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Karl, bestätigt als Phymatodes testaceus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:05

Userfoto
# 30986
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   998    5 
Karl2015-07-03 12:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5103 Eschweiler (NO)
2015-06-25
Anfrage:
Rüsselkäfer Rhynchaenus pilosus ca. 2,5 mm am 25.06.2015 von einer Eiche geklopft, im Stadtwald Würselen. Vielen Dank
Art, Familie:
Rhynchaenus pilosus  Curculionidae
Antwort:
  Moin Karl, bestätigt als Rhynchaenus pilosus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 14:58

Userfoto
# 30985
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   997    15 
Karl2015-07-03 12:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5103 Eschweiler (NO)
2015-06-25
Anfrage:
Rüsselkäfer Polydrusus undatus ca. 5 mm am 25.06.2015 von einer Hainbuche geklopft, im Stadtwald Würselen. Vielen Dank
Art, Familie:
Polydrusus undatus  Curculionidae
Antwort:
  Moin Karl, danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:26

Userfoto
# 30984
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   996    63 
Karl2015-07-03 12:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5103 Eschweiler (NO)
2015-06-25
Anfrage:
Rüsselkäfer Curculio glandium ca. 5 mm am 25.06.2015 von einer Eiche geklopft, im Stadtwald Würselen. Vielen Dank
Art, Familie:
Curculio glandium  Curculionidae
Antwort:
  Moin Karl, bestätigt als Curculio glandium. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:06

Userfoto
# 30983
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   995 
Karl2015-07-03 12:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5103 Eschweiler (NO)
2015-06-25
Anfrage:
Rüsselkäfer Rhynchites sp. ca. 3 mm am 25.06.2015 von Schlehen geklopft, im Stadtwald Würselen. Vielen Dank
Art, Familie:
Caenorhinus sp.  Rhynchitidae
Antwort:
  Hallo Karl, mit der verkürzten Schildchenpunktreihe ist es ein Vertreter der Gattung Caenorhinus. Zur Unterscheidung braucht man eine hochaufgelöste laterale Aufnahme der Flügeldecken. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-07-03 19:13

Userfoto
 A
 B
 C
# 30982
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    25 
Hannah Davis2015-07-03 12:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3546 Berlin (Süd) (BR)
2015-07-03
Anfrage:
03.07.2015. Approximately 1.2cm long. Found in a container of blueberries purchased at Lidl in Berlin. According to the packaging, the berries were grown in France. Bought them earlier this week and have been keeping them in the fridge, even ate some of them, but only found the beetle today. It's alive, but fairly sluggish, even after warming up: is there something that I can feed it? Thanks :)
Art, Familie:
Anomala dubia  Scarabaeidae
Antwort:
  Hi Hannah, this is a beetle we call "Julikäfer" (July-beetle) in Germany. Anomala dubia is a very variable species which is normaly metallic green in the head and Pronotum and brownish in the forewings. Sometimes These beetles are metallic green allover and are very similar to Mimela aurata which does not occure in Germany, but f.e. in Austria. The more east you go it is possible to find those beetles black all over or metallic blueish all over. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:09

Userfoto
# 30981
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   97    9 
feuerdrache2015-07-03 11:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6625 Schrozberg-West (WT)
2009-05-01
Anfrage:
Elaphrus cupreus ? KL um 8 mm, 01.05.2009
Art, Familie:
Elaphrus cupreus  Carabidae
Antwort:
  Hallo feuerdrache, bestätigt als Elaphrus cupreus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-07-03 12:05

Userfoto
# 30980
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   96    63 
feuerdrache2015-07-03 11:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6724 Künzelsau (WT)
2009-04-26
Anfrage:
nur um den Reinhard Mey zu widerlegen: Melolontha melolontha ? KL ca 23 mm, 26.04.2009
Art, Familie:
Melolontha melolontha  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Feuerdrache, den widerlegen wir jedes Jahr, aber es ist immer wieder wunderschön ihn darin zu widerlegen. Danke für die Meldung. Zur Ergänzung: ein Weibchen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:10

Userfoto
# 30979
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   95    14 
feuerdrache2015-07-03 11:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6824 Schwäbisch Hall (WT)
2009-04-12
Anfrage:
Carabus granulatus, I presume. KL 22 mm, 12.04.2009
Art, Familie:
Carabus ullrichii  Carabidae
Antwort:
  Hallo feuerdrache, das ist Carabus ullrichii. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-07-03 12:04

Userfoto
# 30978
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   94    117 
feuerdrache2015-07-03 11:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6826 Crailsheim (WT)
2009-05-10
Anfrage:
Agapanthia villosuviridescens KL 15 mm, 10.05.2009
Art, Familie:
Agapanthia villosoviridescens  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Feuerdrache, danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:10

Userfoto
# 30977
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   93    31 
feuerdrache2015-07-03 11:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6826 Crailsheim (WT)
2009-05-10
Anfrage:
Platycerus caraboides, KL 12 mm, 10.05.2009
Art, Familie:
Platycerus caraboides  Lucanidae
Antwort:
  Moin Feuerdrache, auch hier unser Dank für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:11

Userfoto
# 30976
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   92    40 
feuerdrache2015-07-03 11:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6825 Ilshofen (WT)
2009-06-10
Anfrage:
Pterostichus niger ?? KL 16 mm, 10.06.2009
Art, Familie:
Pterostichus niger  Carabidae
Antwort:
  Hallo feuerdrache, bestätigt als Pterostichus niger. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-07-03 11:55

Userfoto
 A
 B
# 30975
 5 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   91    54 
feuerdrache2015-07-03 11:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3137 Werben -Elbe (ST)
2009-08-17
Anfrage:
reichen die paar Härchen schon aus für silvicola, oder ists noch hybrida? Cicindela silvicola/hybrida, KL 15 mm, 17.08.2009 Binnendüne bei Quitzöbel, Bad Wilsnack an einem heißen Tag... "Zehengänger" sind eigentlich andere Tiere... ;o))
Art, Familie:
Cicindela hybrida  Carabidae
Antwort:
  Hallo feuerdrache, das ist eindeutig Cicindela hybrida, weil erstes Fühlerglied nicht behaart. Tolle Fotos! Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-07-03 11:57

Userfoto
# 30974
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   90    160 
feuerdrache2015-07-03 11:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3037 Bad Wilsnack (BR)
2010-05-25
Anfrage:
zwei Coccinella septempunctata KL 6 mm, 25.05.2010 für ein pünktlichen im hohen Norden...
Art, Familie:
Coccinella septempunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo feuerdrache, bestätigt als Coccinella septempunctata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-07-03 11:53

Userfoto
# 30973
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   89    8 
feuerdrache2015-07-03 11:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3037 Bad Wilsnack (BR)
2010-05-25
Anfrage:
in einer Sanddüne am rechten Elbufer gefunden Cyphorcleonus dealbatus ? ca 11 mm, 25.05.2010
Art, Familie:
Cyphocleonus dealbatus  Curculionidae
Antwort:
  Moin Feuerdrache, bestätigt als Cyphocleonus dealbatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:12

Userfoto
# 30972
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   88    38 
feuerdrache2015-07-03 11:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6726 Rot am See (WT)
2010-06-09
Anfrage:
wusstet Ihr, das Carabiden gute Schwimmer sind? Dieser hier wechselte vor meinen Augen die Ufer in einem kleinen Bachlauf durch sehr zügiges Schwimmen. Carabus auratus ? KL ca 25 mm, 09.06.2010
Art, Familie:
Carabus auratus  Carabidae
Antwort:
  Hallo feuerdrache, bestätigt als Carabus auratus. Auch hier eine interessante Beobachtung - manche Carabiden sind sogar ausgezeichnete Schwimmer bzw. Taucher. Dass C. auratus dazu gehört, war mir bisland unbekannt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-07-03 11:43

Userfoto
# 30971
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   87    30 
feuerdrache2015-07-03 11:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6825 Ilshofen (WT)
2010-06-05
Anfrage:
Dytiscus marginals ? Weibchen KL 30-32 mm, 05.06.2010
Art, Familie:
Dytiscus marginalis  Dytiscidae
Antwort:
  Moin Feuerdrache, die Wahrscheinlichkeit, dass Du hier D. circumcinctus gefunden haben könntest, schätze ich bei 0 ein, so dass ich das Weibchen als D. marginalis bestätige. Für eine sichere Trennung benötigen wir aber eine Aufnahme vom Kopf, auf der die gelbe Umrandung der Augen zu erkennen ist. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-07-03 15:14

Seiten:  9751 9752 9753 9754 9755 9756 9757 9758 9759


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up