kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

27
Warteschlange für 
# 241556
# 241633
# 241663
# 241678
# 241680
# 241741
# 241750
# 241752
# 241758
# 241761
# 241762
# 241776
# 241783
# 241784
# 241787
# 241801*
# 241802*
# 241803*
# 241804*
# 241805*
# 241806*
# 241807*
# 241808*
# 241809*
# 241810*
# 241811*
# 241812*
 
Warten: 27 (seit ⌀ 11 h)
25
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 44 (gestern: 58)

Seiten:  9343 9344 9345 9346 9347 9348 9349 9350 9351  

Userfoto
# 3234
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   495 
Christoph2013-04-30 21:17
Land, Datum (Fund):
Serbien  2013-04-23
Anfrage:
Hallo zusammen, bei diesem Käfer komme ich nur bis zu den Blatthornkäfern. Gefunden am 23.04.13 bei den Mirusha-Wasserfällen bei Kepuz im Kosovo auf Frühlingsadonisrösschen. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Amphicoma sp.  Glaphyridae
Antwort:
 
Ich würd' das Kerlchen mal auf die Familie Glaphyridae eingrenzen, weiter komme ich aber auch nicht. Grüßle, Oliver  
Ich füge ergänzend die Gattung hinzu: Amphicoma (Flügeldecken bedecken den Hinterleib), nicht zu verwechseln mit Eulasia (Flügeldecken lassen die letzten zwei bis drei Hinterleibsglieder frei). Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-04-30 21:31

Userfoto
# 3233
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   494 
Christoph2013-04-30 21:15
Land, Datum (Fund):
Serbien  2013-04-23
Anfrage:
Hallo zusammen,könnte das der Minzblattkäfer (Chrysolina herbacea) sein? Gefunden am 23.04.13 bei den Mirusha-Wasserfällen bei Kepuz im Kosovo finden. LG, Christoph
Art, Familie:
Chrysolina cf. herbacea  Chrysomelidae
Antwort:
 
Moin Christoph, ich möchte Dir in Deiner Bestimmung vorsichtig Recht geben. Vorsichtig deshalb, weil soweit erkennbar alles Für C. herbacea spricht, in Unkenntnis der Käferfauna des Kosovo aber nicht weiß, ob möglicherweise weitere Verwechselungsarten außer C. graminis in Frage kommen könnten. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-04-30 21:26

Userfoto
# 3232
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   493    3 
Christoph2013-04-30 21:13
Land, Datum (Fund):
Serbien  2013-04-23
Anfrage:
Hallo zusammen,diesen Bockkäfer (ich denke es sollte Morimus asper funereus sein) konnte ich am 23.04.13 bei den Mirusha-Wasserfällen bei Kepuz im Kosovo finden. Passt das? LG, Christoph
Art, Familie:
Morimus asper  Cerambycidae
Antwort:
 
Moin Christoph, es ist, M. asper funereus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-04-30 21:21

Userfoto
 A
 B
 C
# 3231
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   87    5 
Jochen2013-04-30 21:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6518 Heidelberg-Nord (BA)
2013-04-28
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, hier kommt ein Wollhaarkäfer, den ich nach Bildvergleich hier unter kerbtier.de für Dasytes cyaneus halten würde. Gefunden an einem etwas modrigen, aber noch stehenden Baumstamm im Buchenmischwald. Die Funddaten: 28.04.2013, Ursenbach, Mischwald BTW, herzlichen Glückwunsch zum 1. Geburtstag der Käferbestimmung. Das ist eine klasse Einrichtung und von Euch Bestimmern eine große Leistung! Vielen Dank. VG Jochen
Art, Familie:
Dasytes cyaneus  Melyridae
Antwort:
 
Moin Jochen, mit Deiner Bestimmung liegst Du richtig. Und vielen Dank für das Lob, auch im Namen meiner Mitstreiter und natürlich in besonderem Maße im Namen von Christoph, ohne den das hier gar nicht möglich wäre und nicht existieren würde. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-04-30 21:23

Userfoto
 A
 B
 C
# 3230
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2 
Caio2013-04-30 19:28
Land, Datum (Fund):
Brasilien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
The larva was found in seasoning powder for salads.
Art, Familie:
Unknown 
Antwort:
 
Hi Caio, no chance, a larva from a foreign fauna is definitely beyond what we can do. Common species in dried herbs are e.g. Ptinidae sp. If a adult specimen appears, that would help to narrow it down at least to family level. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-04-30 23:34

Userfoto
 A
 B
# 3229
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14    3 
Triller2013-04-30 18:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2424 Wedel (SH)
2013-04-30
Anfrage:
Hallo Team, an meiner Hoftür fand ich diesen Dickmaulrüssler,könnte es der Otiorhynchus licustici sein? Funddaten:D-22880/SH/30.04.2013/ Körperlänge bis zur Rüsselspitze: 8 mm Für di Nachbestimmung vielen Dank. Tschüß, Triller
Art, Familie:
Otiorhynchus singularis  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Triller, das ist ein Otiorhynchus singularis. Die Verwechslungsarten O. veterator und O. subdentatus kommen bei Euch in SH nicht vor. Beste Grüße, Christoph PS: Wieder eine Schwarz-Weißaufnahme! Zum Bestimmen ist das eine Quälerei! Bitte Farbchip aktivieren, sonst streik ich ;-)
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-04-30 22:07

Userfoto
 A
 B
# 3228
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2 
Lutz G.2013-04-30 17:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4029 Vienenburg (HN)
2013-04-30
Anfrage:
Kleiner Fallstein 30.04.13, ca. 3,5 cm Länge
Art, Familie:
Meloe cf. proscarabaeus  Meloidae
Antwort:
 
Moin Lutz, die Bilder sind suboptimal und die Unterscheidung der einzelnen Ölkäferarten ist nicht ganz einfach. Sicher ist, dass es sich um ein Weibchen eines Vertreters der Untergattung Proscarabaeus handelt, in der die drei Arten Meloe violaceus, Meloe autumnalis und Meloe proscarabaeus stecken (ja, die dritte Art heißt wie die Untergattung, was sehr unglücklich ist :-( ). Der Halsschildhinterrand scheint gerade zu sein, die Punktierung recht grob, so dass ich zu Meloe proscarabaeus, Weibchen, komme, aber leichte Unsicherheiten habe. Ich lass die anderen nochmal drüber schauen. Viele Grüße, Klaas  
Es hilft alles nix, wir brauchen 'ne knackige, gut ausgeleuchtete Großaufnahme des Halsschilds. Sonst bleibt's mit Unsicherheit behaftet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-04-30 21:53

Userfoto
 A
 B
 C
# 3227
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   73 
Christine2013-04-30 13:35
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-04-28
Anfrage:
Hallo! Gefunden am 28.4.13 in einem Geröllgraben der Kärntner Karawanken, SH 700 m. Das exakt 7,3 mm große Tier lief auf dem blanken Geröll herum, die spärliche Vegetation bestand aus Erika, Pestwurz? (mit eher kleinen Blättern, siehe Anfrage #3226), Dryas octopetala. Begrünte Stellen waren kleinflächig und wurden ständig von den herunterieselnden Steinen bedrängt, trostlose aber malerische Einöde! Bin gespannt, ob bei der Bestimmung was geht! Danke und lg, Christine PS: Nachtrag zu #3178: Es muss Oedemera virescens sein, war noch einmal dort nachmessen und die Tiere sind 9 bis 10 mm.
Art, Familie:
Otiorhynchus sp.  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Christine, der Rüssler gehört zur Gattung Otiorhynchus und damit wird es am Bild fast unlösbar. Otiorhynchus wartet in den Alpen mit einer Unzahl verschiedener Arten auf, die schwer zu bestimmen sind und nur mit viel Erfahrung läßt sich hier und da was am Foto machen. Zu O. virescens schaust Du einfach nochmal unter dem Beitrag nach. Ich hatte da vor ein paar Tagen noch eine Zusatznote hinterlassen. Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-04-30 16:33

Userfoto
 A
 B
 C
# 3226
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   72 
Christine2013-04-30 13:20
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-04-28
Anfrage:
Hallo! Diese ausgesprochen hübschen, schillernden Käferchen saßen am 28.4.13 in Massen auf Pestwurz-artigen Gewächsen in den Geröllhalden eines Wildbachgrabens in den Kärntner Karawanken. Von der Färbung her ähnlich Chrysolina fastuosa, aber deutlich größer (mind. 8-10 mm). Könnte es Oreina speciosissima sein? Danke und lg, Christine
Art, Familie:
Oreina cf. cacaliae  Chrysomelidae
Antwort:
 
Moin Christine, Gattung Oreina ist eine schwere Nummer. Die meisten Arten sind ausgesprochen variabel und eine sichere Bestimmung ist oft nur über das Genital möglich. An pestwurz habe ich im vergangenen Jahr in Kärnten Oreina cacaliae gefunden und die scheint mir hier auch besser zu passen. Aber letzte Sicherheit fehlt. Geröllfelder sind übrigens lange nicht so tot, wie es Dir scheint. Man muss nur wissen, was zu tun ist. ;-) Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-04-30 16:37

Userfoto
 A
 B
# 3225
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28 
Inja2013-04-30 08:52
Land, Datum (Fund):
Polen   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Found few days ago, in small forest, nearby a river, in Bielsko-Biala. Length: about 5mm, maybe a little more
Art, Familie:
Bembidion sp.  Carabidae
Antwort:
 
Hi Inja, that's genus Bembidion, but on one hand the photos are to small and the ancle of which they are taken is bad, and on the other genus Bembidion is to difficult to identify it down to the species on photo. Sorry. Regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-04-30 16:39

Userfoto
# 3224
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   27 
Inja2013-04-30 08:48
Land, Datum (Fund):
Polen   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Found few days ago, in small forest, nearby a river, in Bielsko-Biala
Art, Familie:
Philonthus sp.  Staphylinidae
Antwort:
 
Hi, maybe one of the others can tell about the species. I can only tell genus Philonthus. And it is a very nice photo of this one. Regards, Klaas  
Nope, I can't. If at all, Thomas (H.) could. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-04-30 21:58

Userfoto
 A
 B
# 3223
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   26 
Inja2013-04-30 08:43
Land, Datum (Fund):
Polen   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Found few days ago, in small forest, nearby a river, in Bielsko-Biala. There was a lot of small jumping beetles in that forest. They run away by jumping when I was trying to make a photo.
Art, Familie:
Halticinae sp.  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hi Inja, that's subfamily Halticinae of family Chrysomelidae. They are really hard to identify and very often a dissection is needed. The photos are to small to even get to the genus. Sorry. Regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-04-30 16:43

Userfoto
 A
 B
 C
# 3222
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   25 
Inja2013-04-30 08:40
Land, Datum (Fund):
Polen   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Found few days ago, in small forest, nearby a river, in Bielsko-Biala (Poland). Length: about 15mm.
Art, Familie:
Barynotus cf. moerens  Curculionidae
Antwort:
 
Hi Inja, I'm leaving this one for the others to take a look on, but in my mind it is Barynotus moerens. Regards, klaas  
I would agree with Klaas. There is another species in Poland, Barynotus makolskii, which is not present in Germany, and which is very similar with B. moerens. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-04-30 21:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 3221
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   98    4 
Vera2013-04-30 01:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3621 Stadthagen (HN)
2013-04-25
Anfrage:
Nochmals Hallo zu dieser späten Stunde. Bei diesem 2 mm-Käfer habe ich zuerst oberflächlich und vorschnell auf Nitidulidae geschlossen, dann aber gemerkt, dass vor allem der Halsschild nicht passt. Mittlerweile bin ich bei den Kateretidae und Kateretes pedicularius angelangt und freue mich, weil die Art sicher bestätigt werden kann. Oder? Liebe Grüße und Dank! (25.04.2013, abends am Teichufer)
Art, Familie:
Kateretes pedicularius  Kateretidae
Antwort:
 
Hallo Vera, korrekt, das ist ein Weibchen von Kateretes pedicularius. Stenotop, hygrophil, paludicol. Nordafrika, Nord-, Mittel- und Gebirgslagen in Südeuropa, Kaukasus bis Südsibirien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-04-30 07:17

Userfoto
 A
 B
 C
# 3220
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   97    2 
Vera2013-04-30 01:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2013-04-29
Anfrage:
Hallo zusammen! Mal wieder unsere "Lieblingsgattung" Amara: Diesmal einer aus dem eigenen Haus (Garage), ganz knapp 7 mm lang. Mit diesen hellen Beinen, der Halsschildpunktierung und dem grünlichmetallenen Schimmer komme ich nach Bildervergleich mit den hier vorhandenen Arten auf Amara familiaris. Wie denkt ihr darüber? Ich danke schon mal für die Mühe und liebe Grüße! (29.04.2013, Garage)
Art, Familie:
Amara familiaris  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Vera, es gibt in der Untergattung, zu der dieses Tier gehört, zwei Arten, die vollkommen bräunlich-gelb gefärbte Beine haben. Amara familiaris ist eine davon, Amara lucida die andere. Die Unterscheidung der beiden Arten erfolgt über den Halsschildvorderrand, genauer die Ecken und wie weit sie nach vorne gezogen sind. Für dieses Merkmal sind leider alle drei Bilder nicht optimal, aber ich denke hier doch eher an Amara lucida, weil eben nicht weit vorgezogen. Ich lass das aber noch mal stehen, damit Thomas und Oliver 'nen Blick drauf werfen. Viele Grüße, Klaas 
... vom Halsschildvorderrand würde ich auch Richtung A. lucida tendieren. Bei A.familiaris müssten die Vorderecken deutlich weiter vorgezogen sein. In Frage kommt aber noch A. anthobia, die meistens - aber nicht immer - Scutellarporenpunkte hat. Hier aber sind allerdings keine zu sehen/erkennen. Grüßle, Oliver  
Hab mir das angeschaut und auf Bild C müßten sie zu erkennen sein, so dass man sagen kann, dass sie nicht vorhanden sind. Ergo Amara lucida. Viele Grüße, Klaas  
Mit den in #3237 nachgelieferten Fotos machen wir A. familiaris draus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-02 21:43

Userfoto
# 3219
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   492    5 
Christoph2013-04-29 21:36
Land, Datum (Fund):
Serbien  2013-04-23
Anfrage:
Und ein letzter aus dem Gebiet "Parku i Germise" bei Prishtina im Kosovo. (23.04.13) Auch auf sehr trockenem Gelände unterwegs. Ist eine Bestimmung möglich? LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Opatrum sabulosum  Tenebrionidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, das sollte Opatrum sabulosum sein. Im Kosovo gibt's nach meinem Kenntnisstand noch O. verrucosum, aber der ist's definitiv nicht. Ein typischer Bewohner trockener, sandiger und wärmebegünstigter Böden. Europa, Kaukasus bis Sibirien. Käfer und Larven ernähren sich von verrottendem Pflanzenmaterial. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-04-30 00:29

Userfoto
# 3218
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   491 
Christoph2013-04-29 21:31
Land, Datum (Fund):
Serbien  2013-04-23
Anfrage:
Hallo zusammen, diesen Blatthornkäfer (Tropinota hirta) konnte ich am 23.04.13 im Nationalpark "Parku i Germise" bei Prishtina im Kosovo. Liege ich richtig? LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Tropinota cf. hirta  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, im Kosovo kommt auf jeden Fall noch die zweite europäische Art, Tropinota squalida vor, die ich anhand dieses Bildes nicht sicher ausschließen kann. Ich denke aber, dass Du mit Deiner Bestimmung richtig liegst. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-04-30 07:18

Userfoto
 A
 B
# 3217
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   490 
Christoph2013-04-29 21:29
Land, Datum (Fund):
Serbien  2013-04-23
Anfrage:
Hallo zusammen, auch diesen recht stattlichen, an den Tatzenkäfer erinnernden Käfer konnte ich am 23.04.13 im Nationalpark "Parku i Germise" bei Prishtina im Kosovo finden. Er lief in einem recht trockenen, sandigen Gebiet umher. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen? LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
cf. Gnaptor spinimanus  Tenebrionidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, auf jeden Fall Familie Tenebrionidae und Tribus Blaptini. Aufgund der etwas kugelig geformten Flügeldecken (Bild B) tendiere ich hier zu Gnaptor spinimanus, kenne aber die Kroatische Fauna nicht. Die Art kommt aber z.B. in Österreich, Slowakei und Ungarn vor. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-04-29 22:11

Userfoto
 A
 B
# 3216
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   489    1 
Christoph2013-04-29 21:26
Land, Datum (Fund):
Serbien  2013-04-23
Anfrage:
Hallo zusammen, diesen Marienkäfer konnte ich am 23.04.13 im Nationalpark "Parku i Germise" bei Prishtina im Kosovo. Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen? LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Coccinula quatuordecimpustulata  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Christoph, das ist Coccinula quatuordecimpustulata. Südpaläarktische Art, Europa, Kleinasien, Sibirien, Japan. In Sandgebieten und auf trocken-warmen Wiesen und Feldern. Verfolger der Kreuzdornlaus Aphis nasturtii, der Faulbaumblattlaus Aphis frangulae und der Grünen Pfirsichblattlaus Myzus persicae. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-04-30 00:22

Userfoto
# 3215
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   25    2 
Hopeman2013-04-29 20:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1647 Vilmnitz (MV)
2013-04-25
Anfrage:
Rügen, Insel Vilm vom 25.04.2013 Broscus cephalotes? Danke!
Art, Familie:
Broscus cephalotes  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Hopeman, ja Broscus cephalotes ist korrekt. Unverwechselbar, gibt nur die eine Art der Gattung in ME! Ein typischer Bewohner der Dünen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-04-29 22:14

Userfoto
# 3214
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   24    5 
Hopeman2013-04-29 20:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1647 Vilmnitz (MV)
2012-06-25
Anfrage:
Rügen, Insel Vilm vom 25.06.2012 Danke!
Art, Familie:
Pterostichus oblongopunctatus  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Hopeman, es handelt sich um einen Laufkäfer der Gattung Pterostichus. Mit den Punktreihen auf den Flügeldecken und den braunen Schienen kommen zwei Arten in Frage. Diese beiden unterscheidet man über die Halsschildbasis: Gerade bei P. oblongopunctatus, Hinterwinkel vorgezogen bei P. quadrifoveolatus. Hier tendiere ich zu ersterem. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-04-29 23:48

Userfoto
# 3213
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   23    2 
Hopeman2013-04-29 20:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1747 Zickersches Höft (MV)
2013-04-25
Anfrage:
Rügen, "Zicker Alpen", Trockenrasen vom 25.04.2013 Danke!
Art, Familie:
Philopedon plagiatus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Hopeman, auch wieder erschwert durch die laterale Perspektive. Ich denke, hier haben wir Philopedon plagiatus vor uns. Mit ganz kleiner Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-04-30 00:25

Userfoto
# 3212
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   22 
Hopeman2013-04-29 20:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1647 Vilmnitz (MV)
2013-04-25
Anfrage:
Rügen, Insel Vilm vom 25.04.2013 Danke!
Art, Familie:
Strophosoma sp.  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Hopeman, nach Habitus von der Seite (was die Sache beträchtlich erschwert) und in Erahnung des exzentrisch gewölbten Auges wohl eine Strophosoma, aber da wage ich an diesem Bild keine Artdiagnose. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-04-30 00:17

Userfoto
# 3211
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   21 
Hopeman2013-04-29 20:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1647 Vilmnitz (MV)
2013-04-25
Anfrage:
Rügen, Insel Vilm vom 25.04.2013 Xantholini? Danke!
Art, Familie:
Xantholinini sp.  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo Hopeman, ja, aber mehr geht da leider beim besten Willen nicht. Sorry! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-04-29 23:49

Userfoto
# 3210
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20    1 
Hopeman2013-04-29 20:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1647 Vilmnitz (MV)
2013-04-25
Anfrage:
Rügen, Insel Vilm am Uferbereich vom 25.04.2013 Danke!
Art, Familie:
Chromoderus affinis  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Hopeman, ein Vertreter der Tribus Cleonini. Ich denke, wir haben hier Chromoderus affinis vor uns. Neckisch! Den hab ich selbst noch nie gefunden. RL 3. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-04-30 00:15

Seiten:  9343 9344 9345 9346 9347 9348 9349 9350 9351


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up