kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

12
# 229299
# 229329
# 229361
# 229385
# 229387
# 229388
# 229404
# 229443
# 229465
# 229469
# 229536
# 229558
 
Warten: 12 (seit ⌀ 29 h)
9
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
3
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 0 (gestern: 135)

Seiten:  8832 8833 8834 8835 8836 8837 8838 8839 8840  

Userfoto
 A
 B
# 3937
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  40 
uriba2013-05-24 14:12
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-05-24
Anfrage:
Grüezi, Foto: Schweiz, Wattwil SG, 750m NN, 14. und 24.05.13 auf der Krautschicht an Waldrand. Nedyus quadrimaculatus? LG, Urs
Art, Familie:
Nedyus quadrimaculatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Urs, ja, das ist er, Nedyus quadrimaculatus. Europa bis Sibirien. Auf Brennessel, überall bei uns sehr häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 14:18

Userfoto
 A
 B
# 3936
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  39 
uriba2013-05-24 14:01
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-05-13
Anfrage:
Grüezi, Foto: Schweiz, Wattwil SG, 750m NN, 13.05.13, gefunden auf einem Holzbalken. Oprohinus suturalis? (um 3mm). LG, Urs
Art, Familie:
Oprohinus suturalis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Urs, ja, das ist Oprohinus suturalis. An Lauchgewächsen, unter anderem an Zwiebeln und Schnittlauch. Frankreich bis Ukraine, südlich bis Griechenland. Findet man nicht so häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 14:15

Userfoto
# 3935
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  38 
uriba2013-05-24 13:54
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-05-15
Anfrage:
Grüezi, Foto: Schweiz, Wattwil SG, 750m NN, 15.05.13, aus mit Pollen belastetem Brunnenwasser gefischt. Korynetes ruficornis? Mit Dank und Gruss, Urs
Art, Familie:
Korynetes cf. ruficornis  Cleridae
Antwort:
  Hallo Urs, wahrscheinlich ja. Es gibt noch den sehr ähnlichen K. caeruleus, bei dem die mittleren Fühlerglieder bräunlich statt rot sind. Bei K. ruficornis sind zudem die seiten des Halsschilds gedrängt punktiert. Alles in allem keine einfache Trennung, besonders nicht am Foto, daher hier nur mit cf. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 14:03

Userfoto
# 3934
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  20 
Bergmänndle2013-05-24 12:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8429 Pfronten (BS)
2011-05-11
Anfrage:
11.5.11 Pfronten-Steinach 1000m Reichenbachtobel ca. 1 cm auf Pestwurzblatt
Art, Familie:
Phyllobius cf. calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bei dem schwanke ich zwischen P. calcaratus und P. pomaceus. Entscheidend ist die Biegung des Fühlerschafts und die Länge des 2. Geißelglieds gegenüber dem 1. Hier ist das nicht so gut zu beurteilen, aber ich tendiere ebenfalls zu P. calcaratus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 13:18

Userfoto
# 3933
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  19 
Bergmänndle2013-05-24 12:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8429 Pfronten (BS)
2011-05-11
Anfrage:
11.5.11 Pfronten-Steinach Reichenbachtobel 1000m auf Pestwurzblatt ca. 1cm.
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das sollte Phyllobius calcaratus sein. Nordafrika, Europa ohne den hohen Norden, bis Sibirien. An Stäuchern, Larve unterirdisch an Wurzeln. Häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 13:15

Userfoto
# 3932
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  18 
Bergmänndle2013-05-24 12:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8429 Pfronten (BS)
2011-05-11
Anfrage:
11.5.11 Pfronten-Steinach Reichenbachtobel 1000m auf Pestwurzblatt ca. 1cm.
Art, Familie:
Athous subfuscus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das sollte ein Athous subfuscus sein. Eurytop und silvicol. In lichten Wäldern und an Waldrändern. Europa bis in den hohen Norden, Kaukasus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 13:23

Userfoto
 A
 B
# 3931
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  24 
Andreas2013-05-24 12:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7120 Stuttgart - Nordwest (WT)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Im Garten (Stuttgart) gekeschert. Müsste von Rotklee oder Vogelwicke stammen (alternativ noch Trifolium dubium). Größe etwa 1,7-1,9mm. Protapion filirostre?
Art, Familie:
Apionidae sp.  Apionidae
Antwort:
  Hallo Andreas, uh oh, da sag ich nix. Bei Apioniden am Foto kommt man leicht in Teufels Küche. Dein Tierchen hat einen blauen Metallglanz. Auch die Behaarung spricht m.E. nicht für P. filirostre. Also wenn ich mich gaaaanz weit aus dem Fenster lehnen wollte, würde ich bei Ischnopterapion virens suchen. Aber ich hab nix gesagt! Und Du hast nix gehört! Ok? LG, Christoph ;-)
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 13:55

Userfoto
 A
 B
# 3930
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  25 
Pieper2013-05-24 10:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5047 Freital (SN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Sommer 2012, Tharandter Wald, den genauen Standort müsste ich erst in meiner Fotosammlung recherchieren
Art, Familie:
Dictyopterus aurora  Lycidae
Antwort:
  Hallo Pieper, das ist Dictyopterus aurora, gut erkennbar an der zentralen Diskoidalareole des Halsschild. Von dem sehr viel selteneren Benibotarus taygetanus durch die flacheren Fld.-Rippen zu unterscheiden. Gesamte Paläarktis und Nordamerika. In Wäldern und an Waldrändern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 10:32

Userfoto
 A
 B
# 3929
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  24 
Pieper2013-05-24 10:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5047 Freital (SN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Habe noch zwei Bilder zu #3914 gefunden
Art, Familie:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Pieper, hab grade mein Nachtsichtgerät aufgesetzt und glaube damit Phyllobius pomaceus zu erkennen ;-). Eine an Brennnessel allgegenwärtige Art. Europa bis Sibirien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 10:20

Userfoto
# 3928
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
eumolpus2013-05-24 08:47
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik  2013-05-22
Anfrage:
gefunden in Prag am 22.5.13, Dvorak-Museum, ca. 14 mm
Art, Familie:
Cantharis rustica  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Eumolpus, das ist die überall häufige Cantharis rustica, erkennbar an der Färbung und dem schwarzen, isolierten Fleck auf der Scheibe des ansonsten roten Halsschilds. Europa, Kleinasien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 09:33

Userfoto
# 3927
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  157 
Inja2013-05-24 08:43
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-05-22
Anfrage:
Found 22.05.2013, in Bielsko-Biala, South Poland, on sunny meadow. Probably the same species like the first which I request, but I am not sure.
Art, Familie:
Cantharidae sp.  Cantharidae
Antwort:
  Hi Inja, I'm not sure either. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 09:24

Userfoto
 A
 B
 C
# 3926
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  156 
Inja2013-05-24 08:42
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-05-22
Anfrage:
Found 22.05.2013, in Bielsko-Biala, South Poland, on sunny meadow.
Art, Familie:
Oulema melanopus/duftschmidi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi Inja, same like in #3543: O. melanopus or O. duftschmidi, separation only be dissection of the aedoeagus of the male. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 09:29

Userfoto
 A
 B
 C
# 3925
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  155 
Inja2013-05-24 08:41
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-05-22
Anfrage:
Found 22.05.2013, in Bielsko-Biala, South Poland, on sunny meadow. Apion ?
Art, Familie:
Apionidae sp.  Apionidae
Antwort:
  Hi Inja, for a determination of Apionidae by photo (if possible at all) one would need high-res photos showing details like the antenna, punctation of the pronotum etc. etc. From what I see, I would start my search around Ceratapion (Acanephodus). But this is just a wild guess. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 09:40

Userfoto
 A
 B
 C
# 3924
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  154 
Inja2013-05-24 08:41
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-05-22
Anfrage:
Found 22.05.2013, in Bielsko-Biala, South Poland, on sunny meadow.
Art, Familie:
Cantharis sp.  Cantharidae
Antwort:
  Hi Inja, there are several possibilities: C. rufa, C. pallida and C. cryptica (the latter is somewhat less likely). I can't distinguish them by photo. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-24 09:22

Userfoto
# 3923
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  18 
Pia2013-05-23 21:32
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-05-15
Anfrage:
Hallo, CH-Wattwil SG, 15.05.13, Fundort: unter loser Rinde an einem gefällten Baum. Grösse: ca 5mm. Ist es Uleiota planata? Vielen Dank und LG, Pia
Art, Familie:
Uleiota planata  Silvanidae
Antwort:
  Hallo Pia, ja klar - das ist er. Familie Silvanidae, lebt wie auch seine Larven unter der Rinde von Bäumen und ist dort auf Beutejagd. In ganz Europa. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-05-23 22:53

Userfoto
 A
 B
 C
# 3922
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  128 
Vera2013-05-23 20:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3621 Stadthagen (HN)
2013-05-19
Anfrage:
Hallo nochmal. Nun die versprochene Meldung von Melolontha melolontha. :-)(Das Pygidium ist hier nicht supergut zu sehen, es ist aber eindeutig nicht knotenartig verdickt gewesen.)Liebe Grüße! (19. Mai 2013, Fischteichkomplex)
Art, Familie:
Melolontha melolontha  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Vera, Melolontha melontha bestätigt. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-23 21:01

Userfoto
# 3921
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
SL19862013-05-23 20:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4151 Werben (BR)
2013-05-23
Anfrage:
Der kleine Kollege hat sich bei uns an den Plantanen zu schaffen gemacht. Er hockt in kleinen Löcher, Kanäle im Baumstamm. Länge 2-3mm Dissen-Striesow, den 23.05.2013
Art, Familie:
Litargus connexus  Mycetophagidae
Antwort:
  Hallo SL1986, es handelt sich um den Binden-Baumschwammkäfer Litargus connexus. An abgestorbenen Ästen und unter verpilzter Rinde. Mycelfresser. Paläarktisch verbreitet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-23 20:32

Userfoto
 A
 B
# 3920
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  127 
Vera2013-05-23 19:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3621 Stadthagen (HN)
2013-05-21
Anfrage:
Hello again! Diesen Anthaxia fand ich an einer Hahnenfuß-Blüte. Beinahe wäre er mir entwischt, fand aber schlussendlich doch den Weg in meinen Behälter. Ich bin mir mit einem männlichen Anthaxia nitidula recht sicher, bitte aber um Bestätigung. Cool, so ein thermophiles Tierchen hier bei uns im Norden... :-) Danke und liebe Grüße! (21. Mai 2013, Fischteichkomplex, an Blüte)
Art, Familie:
Anthaxia nitidula  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Vera, korrekt bestimmt als Männchen von Anthaxia nitidula. Die Weibchen haben ein rot gefärbtes Halsschild. Nordafrika, Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, bis zum Kaukasus. Larve unter der Rinde von Obstbäumen und Schlehen. Imagines auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-23 19:57

Userfoto
 A
 B
# 3919
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  126 
Vera2013-05-23 19:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3621 Stadthagen (HN)
2013-05-21
Anfrage:
Hallo zusammen! Aufgrund der Sache mit den Augenproportionen gehe ich von Byturus ochraceus aus. Was meint ihr? Zwar sind keine Brombeeren in der Nähe, aber das Kerlchen hat ja Flügel. ;) Danke und Grüße! (21. Mai 2013, Fischteichkomplex)
Art, Familie:
Byturus ochraceus  Byturidae
Antwort:
  Hallo Vera, korrekt bestimmt als Byturus ochraceus, wie man an der Augengröße in Deinem Foto gut erkennen kann. B. tomentosus hat kleinere Augen. Die Käfer treten bundesweit häufig an Himbeeren und Brombeeren auf. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-23 19:54

Userfoto
# 3918
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  37 
uriba2013-05-23 19:32
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-05-14
Anfrage:
Grüezi, nur diese Ansicht lässt mich zweifeln. Orsodacne cerasi, Chrysomelidae? Foto: Schweiz, Wattwil SG, 750m NN, 14.05.13. Danke für die Unterstützung. LG, Urs
Art, Familie:
Orsodacne cerasi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Urs, aufgrund der völlig glatten Flügeldecken kann ich Dir dieses Tier als Orsodacne cerasi bestätigen. Recht farbvariabel von gelb bis schwarz. Europa. Polyphag. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-23 19:44

Userfoto
 A
 B
# 3917
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  125 
Vera2013-05-23 18:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2013-05-21
Anfrage:
Huhu! Mit diesem 5,5 mm-Winzling scheint mir endlich der Fund von Phyllobius vespertinus geglückt zu sein! Was sagt ihr? Danke und liebe Grüße! (21. Mai 2013, Fischteichkomplex, auf Populus nigra)
Art, Familie:
Polydrusus cf. cervinus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Vera, ts ts ts, die Fühlerfurche liegt an der Seite des Rüssels, also ist das kein Phyllobius, sondern ein Polydrusus. Sollte P. cervinus sein. Allerdings gibt es mit P. pilosus noch eine ähnliche, wenngleich eher montane Art, die aber eben doch gelegentlich in der Ebene gefunden wird. Beschuppung von Kopf und Beinen sprechen für P. cervinus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-23 19:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 3916
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  23 
Pieper2013-05-23 17:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4948 Dresden (SN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Sommer 2012, Dresden, Botanischer Garten
Art, Familie:
Trichius cf. zonatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Pieper, drei ähnlich aussehende Trichius-Arten gibt's: (1) T. sexualis, der jedoch aus Sachsen nicht gemeldet ist. (2) T. fasciatus, die in montanen Gebieten vorkommt, bei dem die Basalflecke der Fld. fast die ganze Basis umfassen und die mittleren Fld.-Flecke klingenförmig gebogen sind. (3) T. zonatus - und der dürfte es hier wohl sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-23 17:41

Userfoto
 A
 B
# 3915
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  22 
Pieper2013-05-23 17:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4948 Dresden (SN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Sommer 2011, Dresden, Botanischer Garten dieser (Blatthorn?)käfer ist hier häufiger anzutreffen
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Pieper, das sollte Cetonia aurata sein. 100%ige Sicherheit gibt es zwar nur mit einem Bild des Mesosternalfortsatzes an der Unterseite, aber ich bin auch so recht sicher. In ganz Europa von April bis in den Oktober hinein zu finden. Blütenbesucher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-23 17:35

Userfoto
 A
 B
# 3914
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  21 
Pieper2013-05-23 17:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5047 Freital (SN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
(Spät)Sommer 2012, Parkplatz Spechthausen, daneben ehemaliger Sportplatz, viele Wildkräuter (Trockenstandort), Randbereichen mit Geteinschutt, Graben z.T. feucht, umgeben von Laub-Mischwald (Ahorn, Eiche, Buche, Kastanie)
Art, Familie:
Curculionidae sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Pieper, hier geben die Aufnahmen leider wenig her. Phyllobius oder Polydrusus. Gefühlsmäßig Phyllobius, aber dann wird's eng. Co-Admins, weitere Meinungen? LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-23 20:22

Userfoto
# 3913
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  20 
Pieper2013-05-23 17:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5047 Freital (SN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
(Spät)Sommer 2011, Nähe Spechthausen, offene Waldwiese (genutzt 1 Mahd im Jahr) mit ungenutzten Randbereichen mit Geteinschutt befestigter Weg, Wildkräuter mit Doldengewächsen und Disteln, Hanglage sonnenexponiert, umgeben von Mischwald, kleiner Bachlauf
Art, Familie:
Corymbia rubra  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Pieper, das ist ein Weibchen von Corymbia rubra (inzwischen auch Stictoleptura rubra genannt). Die Entwicklung findet an toten Nadelhölzern statt. Die Imagines trifft man oft auf Blüten, wo sie sich von Pollen ernähren. Fast in der gesamten Paläarktis: Nordafrika, Europa, bis Sibirien. Eingeschleppt nach Nordamerika. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-23 17:27

Seiten:  8832 8833 8834 8835 8836 8837 8838 8839 8840


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up