kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 5 Stunden) hier freigeschaltet.

10
# 169740
# 169752
# 169800
# 169801
# 169803
# 169809
# 169810
# 169812*
# 169813*
# 169814*
 
Warten: 10 (seit ⌀ 11 h)
7
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
3
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 4 (gestern: 67)

Seiten:  5091 5092 5093 5094 5095 5096 5097 5098 5099  

Userfoto
 A
 B
 C
# 39823
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  159 
Mr. Pampa2016-03-02 18:45
Land, Datum (Fund):
Dänemark  2015-06-21 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Dänemark, Jütland (Mitte), Sondrupskov bei Odder, Küstenregion, Mischwald, 21. Juni 2015, 6-7 mm, eigene Freilandfotos. Hier müsste es sich um den Blattkäfer Chrysolina oricalcia (wegen des "umgebörtelten" Halsschildrandes) handeln. Bitte ID; danke.
Art, Familie:
Chrysolina oricalcia  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Mr. Pampa, korrekt erkannt, bestätigt als Chrysolina oricalcia. Auf Doldenblütern zu finden. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-03-02 21:51

Userfoto
 A
 B
 C
# 39822
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  158 
Mr. Pampa2016-03-02 18:39
Land, Datum (Fund):
Dänemark  2015-06-20 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Dänemark, Jütland (Mitte), Sondrupskov bei Odder, Küstenregion, am Rande eines Nadelwaldes, Vorplatz mit abgesägten Baumstämmen, 20. Juni 2015, eigene Freilandfotos. Hier könnte ich den Prachtkäfer Agrilus sulcicollis fotografiert haben. Bitte ID; danke.
Art, Familie:
Agrilus sp.  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Mr. Pampa, hier belasse ich es lieber bei Gattung Agrilus. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-03-02 21:53

Userfoto
 A
 B
 C
# 39821
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  157 
Mr. Pampa2016-03-02 18:30
Land, Datum (Fund):
Dänemark  2015-06-22 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Dänemark, Jütland (Mitte), Sondrupskov bei Odder, Küstenregion, Mischwald mit buschigem Unterholz, 22. Juni 2015, ca. 6 mm, eigene Freilandfotos. Hier denke ich, es könnte der Blattkäfer Donacia semicuprea sein. Bitte ID; danke
Art, Familie:
Donacia semicuprea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Mr. Pampa, bestätigt als Donacia semicuprea. Viele Grüße, Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2016-03-02 18:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 39820
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  156 
Mr. Pampa2016-03-02 18:24
Land, Datum (Fund):
Dänemark  2015-07-29 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Jütland, Sondrupskov bei Odder, Küstenregion, Mischwald, am Wegrand, ca. 6 mm, eigene Freilandfotos 29. Juli 2015, ca. 3 mm, eigene Freilandfotos. Hier komme ich bis zu "Chrysomelidae" - dann vielleicht "Donacia". Bitte ID; danke.
Art, Familie:
Donacia semicuprea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Mr. Pampa, das ist Donacia semicuprea (sage ich jetzt mal frech, obwohl beu uns Klaas der Donacien-Experte ist). Bei den konkurrierenden Größenangaben ist 6 mm weitaus passender als 3 mm. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-03-02 22:04

Userfoto
 A
 B
 C
# 39819
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  354 
Karin2016-03-02 16:28
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  7022 Backnang (WT)
2016-03-02 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Hallo zusammen, Fund von heute 02.03.2016 aus Backnang. Saß auf einer Biotonne. Größe ca 4mm. Necrobia violacea? Vielen Dank.Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Necrobia violacea  Cleridae
Antwort:
  Hallo Karin, gut erkannt als Necrobia violacea. Das riesige Keulenendglied und die kleineren Glieder davor unterscheiden die Art von Korynetes caeruleus. Necrobia violacea ist heute quasi weltweit verbreitet und lebt an tierischen Abfällen, von Aas über Knochen bis zu Fellen. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-03-02 17:25

Userfoto
 A
 B
# 39818
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  232 
BUG2016-03-02 15:15
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  4622 Kassel West (HS)
2016-03-02 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
02.03.2016 Harmonia axyridis Moin, es scheint sich trotz chaotischen Wetterbedingungen langsam was zu regen (Zumindestens hier die scheinbar unverwüstlichen Asiaten,wenn auch erst mal nur auf nem Küchenschwamm heut morgen) Beste Grüße BUG
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo BUG, bestätigt als Harmonia axyridis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-03-02 15:44

Userfoto
# 39817
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  580 
Manfred2016-03-02 12:08
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  7216 Gernsbach (BA)
2014-06-06 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, ein Chrysomela vigintipunctata, Größe ca. 8 mm, gefunden am 6.6.2014 auf der Brücke über die Murginsel in Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Art, Familie:
Chrysomela vigintipunctata  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Manfred, bestätigt als Chrysomela vigintipunctata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-03-02 14:17

Userfoto
# 39816
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  579 
Manfred2016-03-02 12:06
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  7216 Gernsbach (BA)
2015-06-14 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, ein hübscher Chrysomela populi, Größe ca. 12 mm, gefunden am 14.6.2015 in Murgnähe bei Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Art, Familie:
Chrysomela populi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Manfred, bestätigt als Chrysomela populi. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-03-02 17:29

Userfoto
 A
 B
# 39815
 9 Foto gefällt mir | 9 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:  243 
Gerd2016-03-02 09:17
Land, Datum (Fund):
Griechenland  2008-05-25 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Hallo, ist das Myriochila melancholica? 25. Mai 2008, Kos/Gr. Gruß Gerd
Art, Familie:
Myriochila melancholica  Carabidae
Antwort:
  Hallo Gerd, auch hier würde ich zustimmen wollen und bestätigen als Myriochila melancholica, da mit zwei weißen Makeln vorne und hinten neben der Naht, wobei das hintere halbmondförmig ist. Spanien, Italien und Griechenland. Hier lasse ich die anderen aber noch mal draufschauen. Viele Grüße, Holger  Hallo Gerd, ja das ist Myriochila melancholica - eine sehr weit verbreitete Art, die von Südeuropa bis Asien und auf dem gesamten Afrikanischen Kontinent vorkommt. An Ufern oder häufig auch nachts am Licht. An den im Bild B gut erkennbaren Spiegelflecken erkennt man leicht die Weibchen. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-03-02 11:31

Userfoto
 A
 B
# 39814
 13 Foto gefällt mir | 12 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:  242 
Gerd2016-03-02 09:06
Land, Datum (Fund):
Griechenland  2008-05-26 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Hallo, vermute hier Cicindela concolor. 26. Mai 2008, Insel Kos/Gr. Gruß Gerd
Art, Familie:
Calomera concolor  Carabidae
Antwort:
  Hallo Gerd, bestätigt als Cicindela concolor, wobei Calomera concolor die soweit ich weiß aktuell richtige Bezeichnung ist. Calomera erkennt mann an den dichten weißen Haaren unter den Augen. Kommt von Griechenland über die Türkei bis Syrien vor und ist durch die fehlenden hellen Makel von den anderen Arten zu unterscheiden. Viele Grüße, Holger  Hallo gerd, ich erlaube mir zu ergänzen: Die Art kommt an Stränden vor und ist mittlerweile durch den zunehmenden Badetourismus stark gefährdet und an vielen Stellen verschwunden. Die Trittschäden durch Badegäste verändern die Besachaffenheit des Sandbodens und machen es der Art scheinbar schwer. Tolles Foto! LG, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-03-02 11:30

Userfoto
 A
 B
 C
# 39813
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  241 
Gerd2016-03-02 08:54
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2013-10-30 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Hallo, melde Galeruca tanaceti. 23.9. - 30.10. 2013, Sandgrube im südlichen Rheinhessen. Gruß Gerd
Art, Familie:
Galeruca tanaceti  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Gerd, bestätigt als Galeruca tanaceti. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-03-02 09:00

Userfoto
 A
 B
# 39812
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  635 
Kalli2016-03-01 21:09
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  6217 Zwingenberg (HS)
2016-03-01 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
1 km vom Fundort neulich unter Baumrinde schon wieder Pyrochroa-Larven und Silphidae zusammen gefunden. Ist das typisch oder Zufall? Phosphuga atrata (auch weil der Kopf in Bild B sehr schmal aussieht), 1.3.16, 12 mm. Vielen Dank und liebe Grüße
Art, Familie:
Phosphuga atrata  Silphidae
Antwort:
  Moin Kalli, bestätigt als Phosphuga atrata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas  Hallo Kalli, ich habe die noch nie zusammen gefunden. Silphiden und Larven finde ich meist in Bodennähe, die Feuerkäferlarven unter Rinde vornehmlich von Weichhölzern. Zusammen mit letzteren finde ich meist diverse kleinere Käfer und vor allem Springschwänze. Gruß Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-03-02 17:33

Userfoto
# 39811
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  634 
Kalli2016-03-01 21:06
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  6217 Zwingenberg (HS)
2016-03-01 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Solange ich froh bin, überhaupt was zu finden, quäle ich Euch mit Allerweltsarten ;-) Ein Exochomus quadripustulatus, (1.3.16 an Kirschbaum, 4.5 mm). Viele Grüße
Art, Familie:
Exochomus quadripustulatus  Coccinellidae
Antwort:
  Moin Kalli, bestätigt als Exochomus quadripustulatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-03-01 21:23

Userfoto
# 39810
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  578 
Manfred2016-03-01 20:05
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  7216 Gernsbach (BA)
2015-07-05 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, noch ein Crepidodera aurata, Größe ca. 3 mm, gefunden am 5.7.2015 im Kraut am Murgufer in Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Art, Familie:
Crepidodera aurata  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Manfred, bestätigt als Crepidodera aurata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-03-01 21:23

Userfoto
# 39809
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  577 
Manfred2016-03-01 20:03
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  7216 Gernsbach (BA)
2014-04-21 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, noch eine Anthaxia nitidula-Dame, Größe ca. 5 mm, gefunden am 21.4.2014 in meinem Garten in Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Art, Familie:
Anthaxia nitidula  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Manfred, bestätigt als Anthaxia nitidula. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-03-01 20:16

Userfoto
 A
 B
 C
# 39808
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:  337 
zimorodek2016-03-01 19:22
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  4805 Korschenbroich (NO)
2016-02-27 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Da Kopf, Halsschild und Flügeldecken bis auf den gelblichen Seitenrand des Halsschilds komplett schwarz sind, ist das wohl Cybocephalus fodori. Der Käfer war nur ca. 1,2mm lang, auf Prunus-Stamm. 27.02.2016 Vielen Dank!
Art, Familie:
Cybocephalus sp.  Cybocephalidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, hier geht es leider nur bis zur Gattung Cybocephalus. Das ist ja an sich schon ein cooler Fund. Bis zur Art komme ich aber am Foto nicht, denn einen schwach gelblichen Halsschildrand haben die alle und die Weibchen sind auch alle recht einfarbig schwarz (bzw. schwarzbraun). Ohne Mikroskopaufnahme von unten bekommen wir auch nicht raus ob Männlein oder Weiblein. Ich habe ohnehin noch nie einen lebend gesehen. Vielleicht weiß ja einer der anderen mehr. Viele Grüße, Holger  Ich setze da mal einen Stern, auch wenn es nicht zur Art geht.
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-03-02 11:06

Userfoto
 A
 B
 C
# 39807
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  336 
zimorodek2016-03-01 19:19
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  4905 Grevenbroich (NO)
2016-02-27 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Philonthus sp., könnte Philonthus cognatus sein, aber sicher bin ich nicht: die Oberfläche der Flügeldecken sieht hier anders aus als bei den Exemplaren, die ich bisher gesehen habe. Diesen Käfer habe ich einige Zeit beobachtet und fand sein Verhalten interessant. Er lief auf einem Acker umher und blieb alle paar Sekunden stehen, um im Boden zu buddeln, bzw. eigentlich eher zu scharren. Anschließend blieb er in einer merkwürdigen Haltung (in Bild B sieht man es ganz gut) für einige Zeit vollkommen regungslos stehen. Das hat er über einen langen Zeitraum so wiederholt. Sehr bemerkenswert fand ich, dass der Käfer ab und zu ohne ersichtlichen Grund rückwärts gelaufen ist (und das sehr geschickt). Sowas habe ich noch nie gesehen. Was ist der Grund dafür? 8-9mm, 27.02.2016
Art, Familie:
Philonthus cognatus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, hier geht es leider nur bis zur Gattung Philonthus. Den Grund für das beobachtete Verhalten kenne ich leider nicht und ich befürchte, man bekommt ihn auch nur durch sehr intensive Beobachtungen heraus. Viele Grüße, Thomas  Hallo zimorodek, nach interner Diskussion bestätigt als Philonthus cognatus. Eindeutig zu erkennen am unten gelben 1. Fühlerglied. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-03-10 08:10

Userfoto
 A
 B
# 39806
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  335 
zimorodek2016-03-01 19:17
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  4905 Grevenbroich (NO)
2016-02-27 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Harpalus sp.? Leider keine genaue Messung, aber so um 1cm. 27.2.2016
Art, Familie:
Harpalus distinguendus  Carabidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, den halte ich für Harpalus distinguendus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-03-01 19:22

Userfoto
 A
 B
# 39805
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  334 
zimorodek2016-03-01 19:16
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  4905 Grevenbroich (NO)
2016-02-27 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Chaetophora spinosa möchte ich noch einmal fürs Phänogramm melden. 1,4-1,5mm, 27.02.2016
Art, Familie:
Chaetophora spinosa  Byrrhidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Chaetophora spinosa. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-03-01 19:19

Userfoto
 A
 B
# 39804
 6 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  333 
zimorodek2016-03-01 19:15
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  4905 Grevenbroich (NO)
2016-02-13 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Eine letzte Longitarsus dorsalis-Anfrage und ein weiterer Beweis, dass diese Käfer sich nichts aus Winterwetter machen. Dieser lief bedächtig über eine gefrorene Wasseroberfläche (an der gleichen Stelle, wo eine Woche zuvor noch die Kurzflügler aus #39802 und #39803 zusammen mit Schwimmkäfern und Helophoren schwammen). Ca. 2,5mm, 13.02.2016
Art, Familie:
Longitarsus dorsalis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Longitarsus dorsalis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-03-01 19:19

Userfoto
 A
 B
 C
# 39803
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  332 
zimorodek2016-03-01 19:10
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  4905 Grevenbroich (NO)
2016-02-07 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Diesen Käfer habe ich einen Tag später am gleichen Ort wie den aus der vorigen Anfrage (#39802) gefunden und er zeigte das gleiche Verhalten. Abgesehen von den dunkleren Flügeldecken und der ein wenig geringeren Größe (ich habe mir ca. 4,8mm notiert) sieht er für mich aus wie der Vorige. Ist das wohl die gleiche Art? 07.02.2016
Art, Familie:
Philonthus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, zur Art sage ich lieber auch nichts. Die Haltung sieht für mich wie bei Stabschrecken und ähnlichem nach dem Versuch einer Tarnhaltung "abgebrochenes Stöckchen" aus. Das ist aber eine bloße Vermutung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-03-02 11:04

Userfoto
 A
 B
 C
# 39802
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  331 
zimorodek2016-03-01 19:07
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  4905 Grevenbroich (NO)
2016-02-06 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Diesen Kurzflügler habe ich am Rande eines kleinen Gewässers getroffen. Interessanterweise schwamm er sehr gerne, was ich so noch nie bei Vertretern dieser Familie beobachtet hatte. Er war zwar kein allzu schneller Schwimmer, aber bewegte sich sehr sicher im Wasser fort und schwamm auch größere Distanzen zwischen Holzstücken, die aus dem Wasser ragten (er tat das mehrmals). Bin mir leider nicht sicher, wohin er gehört. Vielleicht ein Gabrius? Siehe auch die nächste Anfrage Ca. 5mm, 06.02.2016
Art, Familie:
Philonthus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimodorek, das ist ein Philonthus, eine Artbestimmung ist aber so nicht möglich. Viele Ufertiere bewegen sich so fort und besitzen teilweise sogar die Möglichkeit von einer Exkretion von Chemikalien, um auf der Wasseroberfläche zu bleiben. So auch ein paar Philonthus und Stenus. Schwimmen hingegen ist es nicht, eher laufen auf dem Wasser. VG Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2016-03-02 06:27

Userfoto
# 39801
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
Rudi2016-03-01 18:00
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  7347 Hauzenberg (BS)
2015-08-04 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Hausgarten Ortsrandlage, Nachtfalterleuchtanlage, Gr. ca 7mm,04.08.2015
Art, Familie:
Pyrrhalta viburni  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rudi, das ist Pyrrhalta viburni. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-03-01 19:18

Userfoto
# 39800
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  133 
Mirax2016-03-01 10:05
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik  2016-03-01 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Found on 01.03.2016 in the house in Hradec Kralove. Size approx. 2 mm. I guess it is Anthrenus verbasci; is it so?
Art, Familie:
Anthrenus verbasci  Dermestidae
Antwort:
  Hi Mirax, confirmed as Anthrenus verbasci. Best regards, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2016-03-01 13:01

Userfoto
# 39799
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  88 
Omo2016-02-29 23:54
Land, MTB, Datum (Fund):
Deutschland  3323 Schwarmstedt (HN)
2016-02-28 Plausibles Funddatum geparst.
Anfrage:
Hallo,am 28.02.2016 im Wasser treibend auf überschwemmten Wiesen an der Leine gefunden, Ca. 5 mm.Putzmunter trotz Nachtfrost und teilweise Eis auf dem Wasser. Tippe auf Oulema melanopus. Dank und Gruß, Omo
Art, Familie:
Oulema melanopus/duftschmidi  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Omo, entweder melanopus oder duftschmidi. Leider ohne Genital nicht zu entscheiden. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-03-01 06:25

Seiten:  5091 5092 5093 5094 5095 5096 5097 5098 5099


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up