kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

27
Warteschlange für 
# 278275
# 278650
# 278673
# 278760
# 278794
# 278800
# 278823
# 278824
# 278829
# 278832
# 278854
# 278872
# 278881
# 278882
# 278884
# 278886
# 278906
# 278920
# 278926
# 278932
# 278933
# 278938*
# 278939*
# 278940*
# 278941*
# 278942*
# 278943*
 
Warten: 27 (seit ⌀ 8 h)
24
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
1
Rückfrage
Freigabe: 81 (gestern: 420)

Seiten:  10768 10769 10770 10771 10772 10773 10774 10775 10776  

Userfoto
 A
 B
# 4418
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   16    8 
Appius2013-06-05 13:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-06-05
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 5.6.2013
Art, Familie:
Curculio venosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Appius, das sollte ein Curculio venosus sein. Das Schildchen ist bei dieser Art länglich. Dieses Merkmal trifft auch auf den selteneren C. pellitus zu der aber keinen Schuppenkamm an der hinteren Fld.-Naht aufweist. Nordafrika, Europa, Kleinasien, Kaukasus. Entwicklung an Eiche. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 16:49

Userfoto
 A
 B
# 4417
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   85 
Martin2013-06-05 10:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7420 Tübingen (WT)
2013-06-04
Anfrage:
>= 10 mm, Weg am Neckar, am Boden laufend, ev. O. niger?? (Fühler Bild 2)
Art, Familie:
Otiorhynchus cf. morio  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Martin, wahrscheinlich ein Otiorhynchus morio, aber die schwarzen Otiorhynchus sind nicht ganz ohne in der Bestimmung. Von daher hier unter Vorbehalt, da man bestimmungsrelevante Details im Foto nicht erkennen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-06 00:37

Userfoto
# 4416
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   84    5 
Martin2013-06-05 10:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7420 Tübingen (WT)
2013-06-04
Anfrage:
ca. 12 mm, 04.06.2013, Weg am Neckar, am Boden, Liparus coronatus?
Art, Familie:
Liparus coronatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Martin, korrekt, anhand der charakteristischen Halsschildbeschuppung leicht als Möhrenrüssler Liparus coronatus zu erkennen. Europa bis Kaukasus. Stenotop, xerophil, an sandigen Stellen, z.B. Bach- und Flußauen sowie Trocken- und Wärmehängen und Weinbergen. Oligophag auf Umbelliferen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 16:47

Userfoto
# 4415
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   83    1 
Martin2013-06-05 10:42
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2013-05-23
Anfrage:
ca. 6 mm, 23.05.2013, Calanques, Südfrankreich, an Doldenblütler
Art, Familie:
Clytus rhamni  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Martin, das sollte Clytus rhamni sein. Europa, Russland, Caucasus, Kleinasien, Naher Osten. Polyphag and Laubbäumen, die Käfer vor allem in Südeuropa häufige Blütenbesucher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 23:50

Userfoto
 A
 B
# 4414
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   82 
Martin2013-06-05 10:34
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2013-05-30
Anfrage:
ca. 15 mm, 30.05.2013, Camargue, nicht selten, an verschiedenen Pflanzen
Art, Familie:
Omophlus sp.  Alleculidae
Antwort:
  Hallo Martin, ein Vertreter der Gattung Omophlos aus der Familie Alleculidae. Mangels eigener Erfahrung mit der Gattung kann ich nicht sicher bis zur eingrenzen, wobei mir O.lepturoides wahrscheinlich erscheint. Grüßle, Oliver   Es gibt weitere Omophlus da unten, so dass ich es bei Omophlus sp. belassen würde. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-05 19:15

Userfoto
# 4413
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   81 
Martin2013-06-05 10:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7419 Herrenberg (WT)
2012-07-07
Anfrage:
ca. 12 mm, 7.7.2012, an Carduus nutans, sehr ähnlich dem aus der vorherigen Anfrage.
Art, Familie:
Lixus cf. angustatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Martin, seufz, aus heimischen Gefilden kann das schon Lixus angustatus sein, aber mit Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 17:35

Userfoto
 A
 B
# 4412
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   80 
Martin2013-06-05 10:26
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2013-05-30
Anfrage:
ca. 15 mm, 30.05.2013, Camargue, im Gebüsch, Lixus angustatus?
Art, Familie:
Lixus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Martin, da sag ich nix. Lixus aus Südfrankreich am Photo, da ist für mich die Grenze des Machbaren nicht erreicht, sondern schon überschritten ;-) Sorry, Lixus sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 17:16

Userfoto
# 4411
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   79 
Bergmänndle2013-06-05 10:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8426 Oberstaufen (BS)
2013-06-04
Anfrage:
Blattkäfer ca. 7 mm auf Pestwurz 4.6.13 1140m Jdh Großer Schlag obhalb Salmas
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, der gehört zur Gattung Oreina. Allesamt montan bis alpin, und leider nach Foto nicht zur Art bestimmbar. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 16:51

Userfoto
# 4410
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   79    1 
Martin2013-06-05 10:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7519 Rottenburg am Neckar (WT)
2009-07-14
Anfrage:
ca. 7 mm, 14.07.2009, Gebüsch am Neckar, ähnlich der vorherigen Anfrage, müsste Labidostomis longimana sein.
Art, Familie:
Labidostomis longimana  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Martin, korrekt erkannt als Labidostomis longimana. Halsschild kräftig punktiert, mit Schulterfleck, 4. Fühlerglied nur wenig länger als 3. Westpaläarktis. Polyphag an Leguminosen wie Lotus, Trifolium und anderen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 17:48

Userfoto
# 4409
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   78 
Martin2013-06-05 10:20
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2013-05-29
Anfrage:
ca. 1 cm, 29.05.2013, La Ciotat, Côte d'Azur, Labidostomis taxicornis?
Art, Familie:
Labidostomis cf. taxicornis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Martin, hier kann ich auch nur nach dem Ausschlussverfahren vorgehen: Die für Frankreich gemeldeten Arten (nach Fauna Europaea, fraglich ob 100% vollständig) durchgehen und die rausstreichen, die nicht passen. Es bleibt auch bei mir Labidostomis taxicornis. Aber das ist beleibe keine saubere Artbestimmung, sondern ein Hinweis, wo weiterzusuchen ist. Daher hat das cf. hier seine volle Berechtigung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-06 00:56

Userfoto
# 4408
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   78    6 
Bergmänndle2013-06-05 10:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8426 Oberstaufen (BS)
2013-06-04
Anfrage:
4.6.13 Großer Schlag Jdh 1140m auf Pestwurzblatt
Art, Familie:
Liparus glabrirostris  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, der rechte ist Liparus glabrirostris. Entscheidend auf Deinem Foto ist die Beschuppung des Halsschilds. Sitzt wie die Schwesterart L. germanus an Pestwurz (Petasites). Links haben wir Oreina sp., am Foto nicht bestimmbar. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 16:55

Userfoto
# 4407
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   77    1 
Martin2013-06-05 10:13
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2013-05-29
Anfrage:
ca. 3 mm, 29.05.2013, La Ciotat, Côte d'Azur
Art, Familie:
Myrrha octodecimguttata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Martin, das ist Myrrha octodecimguttata. Paläarktische Art, Europa, Mittelmeergebiet, Südsibirien. In Westeuropa die Unterart ssp. formosa, die heller gezeichnet ist - so wie Dein Tier hier. Lebt in Nadel- und Mischwäldern. Auf Nadelhölzern zu finden, wo sie verschiedenen Blattlausarten nachstellt. Die Art wird, weil sie die Wipfelregionen der Bäume bevorzugt, verhältnismäßig selten gefunden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 18:04

Userfoto
# 4406
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   76    1 
Martin2013-06-05 10:11
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2013-05-26
Anfrage:
ca. 4mm, 26.05.2013, an Cistus, Hispa testacea?
Art, Familie:
Dicladispa testacea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi Martin, ja mit Hispa testacea liegst Du richtig. Die Art wird auch unter Dicladispa testacea geführt (scheint der momentan gültige Artname zu sein) und findet sich auch unter dem Namen Hispella testacea.   Yup, Dicladispa testacea setzen wir auch hier, damit wir's einheitlich in der Datenbank haben. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-09-24 21:31

Userfoto
# 4405
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   75 
Martin2013-06-05 10:09
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2013-05-24
Anfrage:
ca. 6 mm, 24.05.2013, Côte d'Azur, Calanques, häufig an Blüten, hier Cistus
Art, Familie:
Lachnaia sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Martin, mehr als Lachnaia sp. ist hier für mich nicht drin. Bei uns in Deutschland nur eine Art, in Frankreich gleich 6, und alle sind recht ähnlich. Von daher halte ich hier meinen Schnabel. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-06 01:00

Userfoto
# 4404
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   74    4 
Martin2013-06-05 10:07
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2013-05-23
Anfrage:
ca. 12 mm, 23.05.2013, Côte d'Azur, Calanques, Anthaxia hungarica?
Art, Familie:
Anthaxia hungarica  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Martin, ja, mit Anthaxia hungarica liegst Du richtig. Relativ häufig anzutreffen bis in die Pyrenäen, auch in Südosteuropa (Griechenland). Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-06-05 11:19

Userfoto
# 4403
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   73    1 
Martin2013-06-05 10:05
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2013-05-23
Anfrage:
ca. 5 mm, 23.05.2013, Côte d'Azur, Calanques, an Sonnenröschen
Art, Familie:
Acmaeodera pilosellae  Buprestidae
Antwort:
  Hi Martin, nicht 100%ig sicher, aber das sollte Acmaeodera pilosellae sein. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-06-05 11:29

Userfoto
# 4402
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   77    22 
Bergmänndle2013-06-05 10:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8426 Oberstaufen (BS)
2013-06-04
Anfrage:
Ist das "Phyllobius calcaratus" 4.6.13 Jhs 1140m Großer Schlag obhalb Salmas
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, yup, das sollte Phyllobius calcaratus sein. Nordafrika, Europa ohne den hohen Norden, bis Sibirien. An Stäuchern, Larve unterirdisch an Wurzeln. Häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 16:46

Userfoto
# 4401
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   72    1 
Martin2013-06-05 10:02
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2013-05-23
Anfrage:
ca. 4 mm, Côte d'Azur, Calanques, an Knautia
Art, Familie:
Divales quadrimaculatus  Melyridae
Antwort:
  Hallo Martin, hier sollte es sich um die Melyridae Divales quadrimaculatus handeln. Dieses südfranzösische Tierchen hab ich Dir nur bestimmt, weil es so hübsch und das Foto so gut ist. Oh Mann, jetzt ist 2 Uhr nachts vorbei und ich mach Feierabend. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-06 02:12

Userfoto
# 4400
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   71    1 
Martin2013-06-05 09:59
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2013-05-23
Anfrage:
ca. 4 mm, 23.05.2013, Côte d'Azur, Calanques, häufig an Blüten
Art, Familie:
Attagenus trifasciatus  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Martin, diese Bestimmung habe ich "outgesourct" und Andreas Herrmann hat ihn gerade als Attagenus trifasciatus (Fabricius, 1787) bestimmt (danke, Andreas!). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 20:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 4399
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    13 
Kalli2013-06-05 09:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6117 Darmstadt West (HS)
2013-06-02
Anfrage:
Hallo, hier ein Blattkäfer(?) vom 2.6. an einer krautigen unbek. Pflanze mit gegenständigen Blättern und vierfach geflügeltem Stängel, noch nicht blühend. 7mm, fast schwarz, grün(-blau) schillernd. Geht bei der Qualität trotzdem was? Vielen Dank für Eure Hilfe!
Art, Familie:
Chrysolina varians  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Kalli, das sollte der Johanniskraut-Blattkäfer Chrysolina varians sein. Dir Art ist sehr farbvariabel (nomen est omen!) und kann metallisch blau, grün, kupferfarben, selten auch schwarz sein. An Johanniskraut (Hypericum). In Europa weit verbreitet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 16:43

Userfoto
 A
 B
 C
# 4398
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    3 
Kalli2013-06-05 09:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2013-06-04
Anfrage:
Hallo, an Ampfer fand ich am 4.6. diesen 8.5mm-Rüssler. Otiorhynchus raucus passt ganz gut, denke ich. Herzlichen Dank und schöne Grüße!
Art, Familie:
Otiorhynchus raucus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Kalli, korrekt erkannt als Otiorhynchus raucus. In ganz Deutschland, aber wohl nur in den niederen Lagen. Gelegentlicher Schädling an verschiedenen Kulturpflanzen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 16:40

Userfoto
 A
 B
# 4397
 2 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   550    1 
Christoph2013-06-05 09:04
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2013-06-04
Anfrage:
Hallo zusammen, diesen kleinen Wasserkäfer (ca. 1.5 - 2mm) konnte ich beim Käschern in einem Seitenkanal des Aarestausees in Klingnau / Schweiz fangen. Ist der bestimmbar? Was braucht ihr für Bilder um ihn zu bestimmen? Würde ihn gerne wieder aussetzen. Gefunden am 04.6.13. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Haliplus lineatocollis  Haliplidae
Antwort:
  Moin Christoph, hier geht am Bild nicht viel, weil man die Epipleuren gut einsehen können muss, die Punktierung des Halsschildes etc. pp. Deshalb leider nur Haliplus sp. Viele Grüße, klaas   Das ist Haliplus lineatocollis. Deutlich die ausgeprägten Längsstrichel am Halsschild und somit einzige Art der Untergattung Neohaliplus bei uns. LG, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2017-08-21 20:24

Userfoto
 A
 B
 C
# 4396
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13    1 
Günther2013-06-05 08:56
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-05-19
Anfrage:
Guten Morgen, diesen Käfer - ich vermute, daß es der Klafterholzbock ist - fand ich in der Nähe von Stadt "Au an der Donau" am Rande eines Auwaldes auf einer gefällten Pappel. Au an der Donau liegt in Österreich kurz nach Mauthausen in Richtung Wien. Dort fand ich auch den Hololepta plana am gleichen Stamm. Aufnahmen vom 19.05.2013 Gruß Günther und danke
Art, Familie:
Xylotrechus rusticus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Günther, das ist Xylotrechus rusticus, der auch als der "Dunkle Holzklafterbock" bezeichnet wird. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-06-05 11:18

Userfoto
 A
 B
# 4395
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   91    12 
Ruth2013-06-05 08:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-05-30
Anfrage:
Grosselfingen, 30.5.2013, von Johanniskraut gepflückt, also Johanniskraut-Blattkäfer?
Art, Familie:
Chrysolina varians  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ruth, korrekt erkannt als Johanniskraut-Blattkäfer Chrysolina varians. Dir Art ist sehr farbvariabel (nomen est omen!) und kann metallisch blau, grün, kupferfarben, selten auch schwarz sein. An Johanniskraut (Hypericum). In Europa weit verbreitet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 08:47

Userfoto
# 4394
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   90 
Ruth2013-06-05 08:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2010-05-26
Anfrage:
Grosselfingen, 26.5.2010, Derocrepis rufipes?
Art, Familie:
cf. Derocrepis rufipes  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ruth, ja, könnte sein, aber an der unscharfen Aufnahme bleibt eine Portion Unischerheit zurück, deshalb mit "cf.". Mittel- und Nordeuropa, auf Schmetterlingsblütlern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 08:54

Seiten:  10768 10769 10770 10771 10772 10773 10774 10775 10776


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up