kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

13
# 232672
# 232703
# 232803
# 232944
# 232973
# 232974
# 232975
# 232996
# 233003
# 233011
# 233013
# 233016
# 233018*
 
Warten: 13 (seit ⌀ 21 h)
13
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 72 (gestern: 86)

Seiten:  8929 8930 8931 8932 8933 8934 8935 8936 8937  

Userfoto
# 4970
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  56 
uriba2013-06-14 09:31
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-06-04
Anfrage:
Grüezi, Farbe, Statur, Halsschildform und die ersten Fühlerglieder bringen mich nicht weiter. Danke für die Hilfe. Foto: CH-Wattwil SG, 750m NN, 04.06.13, Waldrand auf Adlerfarn. LG, Urs
Art, Familie:
Clanoptilus cf. geniculatus  Malachiidae
Antwort:
  Moin Urs, eigentlich nicht mehr am Bild machbar. Ein Weibchen von Malachius s.l. Nach den Hilfstabellen für die Weibchen im FHL gehend kommt man, man man verschiedentlich ignoriert, dass man Merkmale nicht einsehen kann, bei Clanoptilus geniculatus an. Die Bestimmung steht aber auf extrem tönernen Füßen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-15 07:17

Userfoto
# 4969
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  55 
uriba2013-06-14 09:24
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-06-09
Anfrage:
Grüezi, ziemlich sicher: Malachius bipustulatus (w)? Foto: CH-Wattwil SG, 750m NN, 09.06.13. Danke für die Bestätigung. LG, Urs
Art, Familie:
Malachius bipustulatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Urs, mit den roten Halsschildvorderecken ein Weibchen von Malachius bipustulatus. Europa, Kleinasien, bis Sibirien. Käfer auf Blüten und Gräsern, pollenophag. Larven räuberisch unter loser Rinde und in morschem Holz. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-14 23:39

Userfoto
# 4968
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  54 
uriba2013-06-14 09:18
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-06-12
Anfrage:
Grüezi, Foto: CH-Schwägalp SG, 1300m NN, 12.06.13. Schattiger Waldweg. Leider nur diese Ansicht: Donus ovalis? Danke für die Aufklärung. LG, Urs
Art, Familie:
Donus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Moin Urs, ich würde ihn vorsichtig D. ovalis zuordnen, aber sicher ist die Bestimmung nur mittels Genital. Es gibt eine Verwechselungsart, deren Namen mir aber partout nicht einfallen will. Viele Grüße, Klaas   Ja ja, bei Donus kann man nur zur Vorsicht raten, vor allem bei Euch auf 1300 m üNN. Am besten nur Donus sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-14 23:49

Userfoto
 A
 B
 C
# 4967
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
Shamrock2013-06-14 09:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2013-06-14
Anfrage:
Hallo allerseits, hallo Christoph, ich hatte kürzlich schonmal versucht diesen Sandlaufkäfer genauer bestimmen zu lassen allerdings hatten dazu weitere Details gefehlt. Soweit ich mich entsinnen kann unter anderem die Mundwerkzeuge. Somit möchte ich diese gerne heute nachreichen - allerdings musste ich dafür auch einen sehr hohen Preis bezahlen. Hab ja nicht ahnen können, dass dieses Raubtier auch ohne blend-a-dent kraftvoll zubeißen kann... (siehe 2. Foto). Tolle Metallic-Lackierung hat er übrigens unter den Deckflügeln und am Unterboden. Viele Grüße!
Art, Familie:
Cicindela hybrida  Carabidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, die Stirn ist kahl und unbehaart, somit haben wir eine Cicindela hybrida vor uns. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-14 23:50

Userfoto
# 4966
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Meller2013-06-14 01:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4537 Halle-Saale (Süd) (ST)
2013-06-11
Anfrage:
Größe ca. 30 mm, braun und schwarz, sitzt auf einen Findling der locker 1x1 Meter misst...
Art, Familie:
Oryctes nasicornis  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Meller, das sollte der Nashornkäfer Oryctes nasicornis sein. In Europa, Nordafrika und Teilen Asiens. Larvenentwicklung bis zu 5-jährig in Kompost- oder Sägemehlhaufen, früher in Eichenlohe. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-14 07:43

Userfoto
# 4965
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  78 
MiMa2013-06-13 23:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-13
Anfrage:
Funddatum: 13.06.2013, Streuobstwiesenhang. Sieht erst mal aus wie ein Elateridae - noch nie so einen großen gesehen . ca: 17-20mm. Leider gelang mir nur das eine Bild. Viele Grüße
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Hallo MiMa, das ist der Mausgraue Schnellkäfer Agrypnus murina. Paläarktis und Nordamerika. Überall häufig. Larve unterirdisch an Pflanzenwurzeln, kann schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 23:41

Userfoto
# 4964
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  77 
MiMa2013-06-13 23:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-13
Anfrage:
Funddatum: 13.06.2013, Waldrand. Oiceoptoma thoracica - gut getarnt und trotzdem unverwechselbar. Viele Grüße
Art, Familie:
Oiceoptoma thoracica  Silphidae
Antwort:
  Hallo MiMa, korrekt erkannt als Aaskäfer Oiceoptoma thoracica. Europa bis Japan. Überall sehr häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 23:21

Userfoto
 A
 B
# 4963
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  76 
MiMa2013-06-13 23:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-13
Anfrage:
Funddatum: 13.06.2013, Wiese, an Ackerwitwenblume. Ein Oedemera nobilis Männchen? Grüßle
Art, Familie:
Oedemera nobilis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo MiMa, bestätigt als Männchen von Oedemera nobilis. Über nahezu ganz Süd- und Westeuropa verbreitet. Fehlt in Deutschland im Norden. Die Imagines findet man im Frühjahr und Sommer auf Blüten an Waldrändern, Brombeerhecken, Blumenwiesen etc. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 23:22

Userfoto
# 4962
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  75 
MiMa2013-06-13 23:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-13
Anfrage:
Funddatum: 13.06.2013, Waldrand, ca. 4mm Wohl ein Psyllobora vigintiduopunctata. Grüßle
Art, Familie:
Psyllobora vigintiduopunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo MiMa, korrekt bestimmt als Psyllobora vigintiduopunctata! Eine der wenigen nicht-aphidophagen Arten. P. vigintiduopunctata ernährt sich von Mehltaupilzen. Eurytop & xerophil. In Europa, Nordafrika und Asien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 23:15

Userfoto
 A
 B
# 4961
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  74 
MiMa2013-06-13 23:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-13
Anfrage:
Funddatum: 13.06.2013, Waldweg Ein Calvia quatuordecimguttata ? Grüßle
Art, Familie:
Calvia quatuordecimguttata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo MiMa, korrekt, das ist Calvia quatuordecimguttata, der Vierzehntropfige Marienkäfer. Holarktische Art, Europa, Sibirien, Nordamerika. Lebt in Laubwäldern und Parks auf blühenden Stäuchern und Bäumen, wo sie verschiedenen Blattläusen und Blattflöhen nachstellt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 23:14

Userfoto
 A
 B
# 4960
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  73 
MiMa2013-06-13 22:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-13
Anfrage:
@Christoph: Nachtrag zu #4845 -Cantharis sp.: Funddatum: 13.06.2013, Fundort: Waldweg, an Brennessel. Ich hab nochmal an der selben Stelle gesucht und diverse vereinzelte Käfer am Weg entlang gefunden. (Bild A ist der Selbe wie Bild B) - er hatte eben gut 10mm. Hilft das? Viele Grüße
Art, Familie:
Cantharis sp.  Cantharidae
Antwort:
  Hallo MiMa, Dein Tierchen bleibt mysteriös. Ich habe es Frank Köhler vorgestellt, und so eine richtig zündende Idee hat auch er nicht: Eventuell kommt eine hellbeinige pellucida in Betracht oder eine livida var. rufipes. Ohne Belegtier kommen wir hier nicht weiter. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-14 23:37

Userfoto
# 4959
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  3 
Civi2013-06-13 22:33
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2013-06-08
Anfrage:
Chvojnica, Slovakia, 8.6.2013 lenght cca 4mm
Art, Familie:
Orsodacne cerasi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi Civi, the elytra seem to be not pubescent, which is makes Orsodacne cerasi very likely. Coloration varies from yellow to black. Europe. Polyphagous. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 23:20

Userfoto
 A
 B
# 4958
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  23 
Pia2013-06-13 21:25
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-05-30
Anfrage:
Hallo, CH-Wattwil, 30.05.13. Fundort: auf der nahen Teerstrasse. Ist es Cytilus sericeus ? Vielen Dank. LG. Pia
Art, Familie:
Cytilus sericeus  Byrrhidae
Antwort:
  Hallo Pia, yup, das ist die Byrrhide Cytilus sericeus. Europa bis Asien. Auf moosreichen Wiesen und Sümpfen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 21:28

Userfoto
# 4957
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  124 
Bergmänndle2013-06-13 21:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8029 Kaufbeuren-Neugablonz (BS)
2013-06-13
Anfrage:
Ich hab noch eine Aufnahme gefunden !! 13.6.13 2mm kleiner Käfer auf Brennessel Neugablonz Wein-Halde Kateretidae sp. Kateretidae Ein Vertreter der Familie Kateretidae Möglicherweise Brachypterus urticae. Aber es fällt mir schwer, den richtig festzumachen. LG, Christoph
Art, Familie:
Brachypterus urticae  Kateretidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ich denke mit dieser Aufnahme kann man den Brachypterus urticae nun ausreichend sicher festmachen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 21:31

Userfoto
 A
 B
# 4956
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  10 
Jürgen Z.2013-06-13 21:15
Land, Datum (Fund):
Italien  2013-05-15
Anfrage:
Schlicht: Welcher Käfer? (Gesucht, gesucht, aber nix gefunden). 15.5.2013/ 14.30, Sizilien, Insel Lipari, 23 Grad, sonnig, Macchie
Art, Familie:
Protaetia morio  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Jürgen, dabei ist der noch einer der häufigen und vergleichsweise leicht zu bestimmen. Protaetia morio heißt er. Es gibt Verwechselungsarten, die aber seltener sind und über diese Bilder hätten bestimmt werden können. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-14 23:36

Userfoto
 A
 B
# 4955
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  63 
Dennis2013-06-13 20:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
2013-05-19
Anfrage:
Hallo! Bayern, 19.Mai. Ebenfalls 1,2cm lang, und in der Wiese in Weihernähe. Bei dieser Larve würde ich auch Familie Silphidae meinen.
Art, Familie:
Silphidae sp.  Silphidae
Antwort:
  Hallo Dennis, bei Silphidae gehe ich mit, aber darüber hinaus wage ich keine weitere Diagnose. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 20:43

Userfoto
 A
 B
# 4954
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  62 
Dennis2013-06-13 20:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
2013-05-19
Anfrage:
Hallo! Bayern, 19.Mai. Eine 1,2cm lange Larve, die sich mit 2 Kollegen eine tote Weinbergschnecke schmecken ließ. In einer Wiese in Weihernähe. Familie Silphidae?
Art, Familie:
Oiceoptoma thoracica  Silphidae
Antwort:
  Hallo Dennis, mit dem asselartigen Aussehen, dem breiten hellen Seitenrand und dem dunklen Mittelfleck am Seitenrand des Halsschilds ist es Oiceoptoma thoracica. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 20:42

Userfoto
# 4953
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  123 
Bergmänndle2013-06-13 20:30
Land, Datum (Fund):
Deutschland  2013-06-13
Anfrage:
13.6.13 2mm kleiner Käfer auf Brennessel Neugablonz Wein-Halde
Art, Familie:
Kateretidae sp.  Kateretidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ein Vertreter der Familie Kateretidae, möglicherweise Brachypterus urticae. Aber es fällt mir schwer, den richtig festzumachen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 20:58

Userfoto
# 4952
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  122 
Bergmänndle2013-06-13 20:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8029 Kaufbeuren-Neugablonz (BS)
2013-06-13
Anfrage:
13.6.13 Weichkäfer Neugablonz Wein-Halde
Art, Familie:
Cantharis nigricans  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist Cantharis nigricans. In Mitteleuropa. Häufig. LG, Christoph - PS: Den haben wir jetzt so oft gehabt. Das nächste Mal will ich den von Dir vorbestimmt haben und dann nur noch bestätigen >:-D
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 20:40

Userfoto
 A
 B
# 4951
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  121 
Bergmänndle2013-06-13 20:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8029 Kaufbeuren-Neugablonz (BS)
2013-06-13
Anfrage:
13.6.13 ca. 12 mm ist das Phytoecia nigripes Neugablonz Wein-Halde
Art, Familie:
Phytoecia nigripes  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, korrekt bestimmt als Phytoecia nigripes, bzw. mit aktuellem Namen Musaria affinis. Aktuell nur aus Bayern, Württemberg und Baden gemeldet, RL3 (gefährdet). An den Fundstellen mitunter aber nicht selten. Stenotop, xerothermophil. An Doldenblütlern, z.B. am Kälberkropf (Chaerophyllum hirsutum). Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 20:20

Userfoto
 A
 B
# 4950
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  120 
Bergmänndle2013-06-13 20:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8029 Kaufbeuren-Neugablonz (BS)
2013-06-13
Anfrage:
13.6.13 ca. 6mm kleiner Rüßelkäfer auf Brennnessel. Neugablonz Wein-Halde
Art, Familie:
Larinus turbinatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist Larinus turbinatus, erkennbar am gedrungen ovalen Habitus und am kurzen, kaum gebogenen, nach vorn schmaler werdenden Rüssel. In Mittel- und Südeuropa, bis Kaukasus und Zentralasien. An Cirsium-Arten, auf die Brennnessel hat er sich wohl nur verirrt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 20:24

Userfoto
 A
 B
# 4949
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  119 
Bergmänndle2013-06-13 20:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8029 Kaufbeuren-Neugablonz (BS)
2013-06-13
Anfrage:
13.6.13 ca. 4mm kleiner Rüßelkäfer auf Brennnessel. Neugablonz Wein-Halde
Art, Familie:
Nedyus quadrimaculatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist Nedyus quadrimaculatus. Europa bis Sibirien. Auf Brennessel, überall bei uns sehr häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 20:21

Userfoto
# 4948
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  30 
Matthew2013-06-13 18:53
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2013-06-12
Anfrage:
Lot (46), 12. Juni 2013, 520m, Frankreich. Matthew
Art, Familie:
Oedemera femoralis  Oedemeridae
Antwort:
  Moin Matthew, es handelt sich um Oedemera femoralis. Für Deutschland wäre der Nachweis sehr gut gewesen, für Frankreich nicht mehr so hoch qualitativ, aber immernoch ein guter Nachweis. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-13 18:56

Userfoto
 A
 B
 C
# 4947
 6 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  34 
Andreas2013-06-13 17:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7120 Stuttgart - Nordwest (WT)
2013-06-13
Anfrage:
Diesen Baris pickte ich heute von Senf (Sinapis arvensis), Größe etwa 4mm. Gefunden im Stuttgarter Norden an einer Bundesstraße. Ist das Baris coerulescens? Ich suche dort eigentlich Baris cuprirostris, da meine ich tatsächlich gestern einen gesehen zu haben, ist mir aber entwischt...
Art, Familie:
Baris coerulescens  Curculionidae
Antwort:
  Hi Andreas, korrekt bestimmt als Baris coerulescens. Die runzlige Punktierung der Halsschildunterseite sowie die vorne erloschenen äußeren Fld.-Streifen sind die diagnostischen Merkmale. Süd- und Mitteleuropa, an wilden und angebauten Brassicaceen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 19:14

Userfoto
# 4946
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  409 
Karl2013-06-13 14:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-06-11
Anfrage:
Bei diesen 2,5-3 mm Halsplattkäfer vom 11.06.2013 wird es wohl nur bis zu Leptophloeus sp. gehen. Vielen Dank
Art, Familie:
Leptophloeus clematidis  Laemophloeidae
Antwort:
  Hallo Karl, ich hab mich gerade mal durch den Schlüssel gearbeitet sowie die Arten ausgeschlossen, die nur weitab von NO vorkommen. Mit den recht dicken Fühlern sollte das Leptophloeus clematidis sein. An Waldrebe (Clematis vitalba), in den Gängen von Xylocleptes bispinus, im Westen und Süden von Mitteleuropa. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-13 20:00

Seiten:  8929 8930 8931 8932 8933 8934 8935 8936 8937


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up