kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

10
Warteschlange für 
# 250734
# 250762
# 250815
# 250893
# 250908
# 250918
# 250920
# 250921
# 250922
# 250924*
 
Warten: 10 (seit ⌀ 3 h)
7
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
3
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 240 (gestern: 158)

Seiten:  9615 9616 9617 9618 9619 9620 9621 9622 9623  

Userfoto
 A
 B
 C
# 5494
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   599 
Christoph2013-06-26 17:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-20
Anfrage:
Dieser Rüsselkäfer landete bei mir im Gartenteich. Habe ihn dort vorm Ertrinken gerettet :) Ist eine Bestimmung möglich? (20.06.13) LG Christoph
Art, Familie:
Sibinia cf. viscariae  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ein Vertreter der Gattung Sibinia. Wenn ich recht sehe ist S. viscariae wahrscheinlich, aber nicht 100% sicher. Nordafrika, Europa, Kleinasien, bis Sibirien. Polyphag an Viscaria, Silene und Melandryum. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-26 19:28

Userfoto
# 5493
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   598    1 
Christoph2013-06-26 17:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-20
Anfrage:
Auch hier komme ich auf keinen grünen Zweig. Hab mich mal ein bisschen durch die Familien gewühlt - bin aber zu keinem Ergebnis gekommen :( (20.06.13 - am Licht) LG Christoph
Art, Familie:
Drapetes cinctus  Lissomidae
Antwort:
  Moin Christoph, da hast Du was sehr schönes gefunden. Der Bursche wurde früher mal zu den Eucnemidae gestellt und hat heute seine eigene Familie (Lissomidae), in der er einsam vor sich hin knuspert. Drapetes cinctus ist es, den man nicht gerade häufig findet. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-26 17:52

Userfoto
# 5492
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   597 
Christoph2013-06-26 17:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-20
Anfrage:
Auch ein Käfer, der am 20.06.13 ans Licht kam. Ich dachte zuerst an einen Vertreter der Malachiidae - denke aber ich liege damit falsch - hab auch nichts vergleichbares in der Übersicht gefunden. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Malthodes/Malthinus sp.  Cantharidae
Antwort:
  Moin Christoph, die sind auch recht fies. Es gibt zwei Gattungen, die sich ausgesprochen ähnlich sehen und für deren Unterscheidung die Fotoqualität hier leider nicht reicht. Gattungen Malthodes oder Malthinus kommen in Frage. Die Arten werden dann meist via Genital auseinander gepuzzled. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-26 17:55

Userfoto
 A
 B
# 5491
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   596    6 
Christoph2013-06-26 17:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-20
Anfrage:
Hallo zusammen, diesen Wasserfreund konnte ich am 20.06.13 am Licht fotografieren. Denke es wird wieder Cercyon laminatus sein. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Cercyon laminatus  Hydrophilidae
Antwort:
  Salve, da die nicht ganz einfach sind, gratuliere ich zur richtigen Bestimmung. Aber den Fallschirm hast Du immer noch nicht ausgepackt. Oder? ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-26 17:56

Userfoto
# 5490
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28    3 
Triller2013-06-26 16:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7911 Breisach am Rhein (BA)
2013-06-26
Anfrage:
Hallo Team, erst heute habe ich festgestellt das es mehrere Maikäferarten gibt. Nach vielem lesen: Feldmaikäfer / Melolontha melolontha / männl. Leider ist die Hinterleibsspitze nur wenig zu sehen, denn die Menge der Behaarung soll etwas über die Art aussagen.Ich gehe von einer geringen Behaarung aus. Über Eure Antwort bin ich gespannt.Im voraus vielen Dank. Tschüß, Triller
Art, Familie:
Melolontha hippocastani  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Triller, das sollte der Waldmaikäfer, Melolontha hippocastani sein. Bei M. melolontha müßte man mehr von der Hinterleibsspitze sehen und der wäre auch nicht so "dick". Ich denke, dass Du bei Freiburg am Rhein auch eher sandige Böden hast, wo der dann auch hingehört. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-26 17:58

Userfoto
# 5489
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    12 
Buchzeiger2013-06-26 15:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6617 Schwetzingen (BA)
2013-06-26
Anfrage:
Am 26.06.2013 in einem Gebüsch am Wegrand fotografiert. Länge circa 0,5 cm. Vielen Dank für die Bestimmung !
Art, Familie:
Coccinella septempunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Moin Buchzeiger, dass ist eine Puppe des Siebenpunkt-Marienkäfers, Coccinella septempunctata. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-26 18:01

Userfoto
# 5488
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    19 
Buchzeiger2013-06-26 15:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6617 Schwetzingen (BA)
2013-06-26
Anfrage:
Am 26.06.2013 in einem Gebüsch am Wegrand fotografiert. Länge ca. 1 cm. Vielen Dank für die Bestimmung !
Art, Familie:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Buchzeiger, das ist eine der beiden Ameisensackkäferarten, in dem Fall Clytra laeviuscula. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-26 18:03

Userfoto
 A
 B
# 5487
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    37 
werdie2013-06-26 15:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7126 Aalen (WT)
2013-06-26
Anfrage:
26.06.13 10:00 Länge 2 cm,540m ü.N,Weißtannen,Adlerfarn
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Moin Werdie, das ist Anoplotrupes stercorosus. Ist das die Bestimmung, die Du im Forum angesprochen hast? *g* ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-26 18:04

Userfoto
# 5486
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   35    9 
Reinhard Gerken2013-06-26 14:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3224 Westenholz (HN)
2013-06-01
Anfrage:
Diesen Rüsselkäfer fand ich am 01.06.2013 auf Himbeere an einem Grabenrand. Seine Länge betrug ca. 6 mm ohne Rüssel (oder wird der mitgemessen?).
Art, Familie:
Curculio venosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, das sollte ein Curculio venosus sein. Das Schildchen ist bei dieser Art länglich. Dieses Merkmal trifft auch auf den selteneren C. pellitus zu der aber keinen Schuppenkamm an der hinteren Fld.-Naht aufweist. Nordafrika, Europa, Kleinasien, Kaukasus. Entwicklung an Eiche. LG, Christoph - PS: Bei Rüsslern wir der Rüssel nicht mitgemessen.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-26 18:42

Userfoto
 A
 B
# 5485
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   106 
Martin2013-06-26 10:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7419 Herrenberg (WT)
2013-06-25
Anfrage:
25.06.2013. Agrilus an Ribesi m Garten. Bevorzugt offenbar Ribes nigrum gegenüber Ribes rubrum. Alle 3 gefundenen Exemplare auf derselben Pflanze. Alle kupfrig-golden gefärbt. Sie sind schon ein paar Tage da, immer auf Ribes nigrum. Größe 6 mm (gemessen).
Art, Familie:
Agrilus cf. ribesi  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Martin, Pflanze, Färbung, Größe (hat das Kerlchen still gehalten???) liegen in Übereinstimmung mit Agrilus ribesii, der ursprünglich mal nur am Bodensee nachgewiesen wurde, mittlerweile aber wohl deutlich weiter verbreitet ist. Es bleibt, wie bei vielen Agrilus, ein Stück Restunsicherheit. Klasse Bilder, übrigens. Grüßle vom Bodensee (wo der Krabbler auch auf Ribes rumhockt), Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-06-26 10:49

Userfoto
# 5484
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   105    2 
Martin2013-06-26 10:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7419 Herrenberg (WT)
2013-06-24
Anfrage:
24.06.2013, ca. 3 mm. Nach einem Blick in die Gallerie vermute ich mal Oprohinus suturalis.
Art, Familie:
Oprohinus suturalis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Martin, ja, das ist Oprohinus suturalis. An Lauchgewächsen, unter anderem an Zwiebeln und Schnittlauch. Frankreich bis Ukraine, südlich bis Griechenland. Findet man nicht so häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-26 18:36

Userfoto
# 5483
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   104 
Martin2013-06-26 10:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7419 Herrenberg (WT)
2013-06-24
Anfrage:
Sorry, der Nanophyes aus der vorigen Anfrage gehört auch in MTB 7419. Dies hier eine Käferlarve? Unknown? Ca. 1 cm, offenes Feld, 24.06.2013
Art, Familie:
Thanatophilus sp.  Silphidae
Antwort:
  Hallo Martin, das dürfte die Larve einer unserer drei Thanatophilus-Arten sein. Eine Artbestimmung wage ich hier nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-26 19:45

Userfoto
# 5482
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   103    2 
Martin2013-06-26 10:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7419 Herrenberg (WT)
2013-06-24
Anfrage:
24.06.2013, Winzling an Blutweiderich (Lythrum salicaria)im Garten. Nanophyes marmoratus
Art, Familie:
Nanophyes marmoratus  Apionidae
Antwort:
  Hallo Martin, ja, mit der langovalen Körperform müsste das Nanophyes marmoratus sein. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-06-26 10:50

Userfoto
# 5481
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   102    5 
Martin2013-06-26 10:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7420 Tübingen (WT)
2013-06-22
Anfrage:
22.06.2013, an Kulturrose. Flügeldecken In natura ziemlich rot, nicht braun. Bei den Beinen sehe ich allerdings schwarz. Ca. 1 cm (nicht gemessen).
Art, Familie:
Anastrangalia sanguinolenta  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Martin, das Tierchen sieht für mich wie Anastrangalia sanguinolenta aus, auch wenn man A. dubia hier nicht ganz sicher ausschließen kann. Hier am Bodensee und bis rauf Richtung Geisingen mit karminroten Flügeldecken derzeit regelmäßig zu beobachten. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-06-26 14:02

Userfoto
# 5480
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   101    26 
Martin2013-06-26 10:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7419 Herrenberg (WT)
2013-06-16
Anfrage:
Es müsste Stenurella melanura w sein. Ist noch nicht gemeldet.
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hi Martin, ja, korrekte Art und korekt das Geschlecht bestimmt: ein Mädel. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-06-26 14:01

Userfoto
# 5479
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   100    6 
Martin2013-06-26 10:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7419 Herrenberg (WT)
2013-06-13
Anfrage:
Ob da was geht? max. 3mm, an Rosa rubiginosa
Art, Familie:
Anthonomus rubi  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Martin, bin mir ziemlich sicher dass das Anthonomus rubi ist. In der gesamten Paläarktis verbreitet. Larve in den Knospen von Rosengewächsen. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-06-26 10:54

Userfoto
 A
 B
 C
# 5478
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   264    5 
Inja2013-06-26 10:01
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-06-25
Anfrage:
Found yesterday (South Poland) on strawberries, length about 6mm. I suspect O. ovatus because of reddish legs. O. sulcatus has black legs (and feeds on strawberries too).
Art, Familie:
Otiorhynchus ovatus  Curculionidae
Antwort:
  Hi Inja, this should be indeed Otiorhynchus ovatus. From Central Asia to Europe. Common. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-26 18:38

Userfoto
# 5477
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   263    6 
Inja2013-06-26 09:58
Land, Datum (Fund):
Polen   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Found last sunday in South Poland, at altitude of 750 meters (about). I know that I saw this beetle before, but I dont know where, maybe on kerbtier...
Art, Familie:
Dictyopterus aurora  Lycidae
Antwort:
  Hi Inja, this is Dictyopterus aurora, which is easily recognized by its pronotum with two longitudinal carinae forming a central diamond shape, as well as the raised costae on the elytra (the latter more shallow than in Benibotarus taygetanus). Entire Palearctic and North America. In forests and at the edges of forests. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-26 19:34

Userfoto
# 5476
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   52    7 
Appius2013-06-26 06:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-06-25
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 25.6.2013; Größe 12 mm, Totfund
Art, Familie:
Amara aenea  Carabidae
Antwort:
  Hallo Appius, da lass ich mich mal auf Amara aenea ein, auch wenn nur wenige Bestimmungsmerkmale zu erkennen sind. Zu der Ameise kann ich nichts sagen ;-) Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-26 18:42

Userfoto
 A
 B
 C
# 5475
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   51    6 
Appius2013-06-26 06:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-06-25
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 25.6.2013; Größe ca. 11 mm; in Dämmerung schnell auf Hofpflaster umherlaufend, lichtscheu. Wohl gleiche Art wie meine nächste Anfrage.
Art, Familie:
Amara aenea  Carabidae
Antwort:
  Hallo Appius, ebenfalls Amara aenea, die Größe würde ich allerdings doch ein wenig nach unten korrigieren. Amara aenae ist ziemlich anspruchslos und weit verbreitet, fast überall häufig. Eingeschleppt und eingebürgert auch in den USA. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-26 18:43

Userfoto
# 5474
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14    28 
Lucgast2013-06-26 04:59
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Big bug of about 2cm sitting on an oak leaf... Luc
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Hi Lucgast, that's the click-beetle Agrypnus murina - a pretty much worn-off specimen. Very common all over Europe. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-26 18:45

Userfoto
 A
 B
# 5473
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    34 
Anja2013-06-25 23:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8138 Rosenheim (BS)
2013-05-21
Anfrage:
Gefunden am 21.5. 2013 auf dem Balkon. Er sah etwas benommen aus, ließ sich fotografieren und flog dann weiter. Ich vermute einen Rosenkäfer.
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Anja, Du vermutest richtig, genauer Cetonia aurata, der Gemeine Rosenkäfer. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-26 19:39

Userfoto
# 5472
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    15 
Anja2013-06-25 23:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8138 Rosenheim (BS)
2013-06-19
Anfrage:
Meine Tochter hat den Käfer am 19.6.2013 in unserem Garten entdeckt und zu mir gebracht. Der Käfer war sehr klein, ca. 4-5mm - auf dem Foto sieht man den Vergleich zum Finger einer Kleinkindhand. Mit Hilfe der Suchfunktion bin ich den Chrysolina sturmi gestossen...er war wie ein kleiner, lila Knopf - so einen habe ich noch nie gesehen!
Art, Familie:
Chrysolina sturmi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Anja, Du liegst mit Deiner Bestimmung richtig! Es ist Chrysolina sturmi. Vom südlichen Nordeuropa bis Südeuropa (ohne Spanien und Griechenland). An Gundermann (Glechoma) und Labkraut (Galium). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-25 23:43

Userfoto
# 5471
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   96    7 
MiMa2013-06-25 22:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-25
Anfrage:
Funddatum: 25.06.2013 -Größe ca.15mm. Vermutlich ein Junikäfer Amphimallon solstitiale - hat sich leider zum Sterben vor die Haustür gelegt. Viele Grüße
Art, Familie:
Amphimallon solstitiale  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo MiMa, ja, das ist der Gerippte Brachkäfer Amphimallon solstitiale. Paläarktis, im Norden bis Südnorwegen, Zentralschweden und -finnland. An Waldrändern, in Gärten, Parks und Felder. Planar bis collin, in höheren Lagen selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-25 23:39

Userfoto
 A
 B
 C
# 5470
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   95    9 
MiMa2013-06-25 22:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-25
Anfrage:
Funddatum: 25.06.2013, Streuobstwiesenhang an Gras. Dieser ca. 3mm kleine Winzling hatte heute mit großen Wassertropfen zu kämpfen. Es wird wohl ein Cryptocephalus moraei sein ? Viele Grüße
Art, Familie:
Cryptocephalus moraei  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo MiMa, korrekt erkannt als Fallkäfer Cryptocephalus moraei. Xerophil, auf Brachen, Bahndämmen, Feldrainen, etc. An Johanniskraut-Arten (Hypericum). In Mitteleuropa, häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-25 23:13

Seiten:  9615 9616 9617 9618 9619 9620 9621 9622 9623


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
HauptmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up