kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

32
# 174445
# 174622
# 174635
# 174677
# 174686
# 174697
# 174698
# 174701
# 174710
# 174715
# 174724
# 174727
# 174737
# 174741
# 174745
# 174750*
# 174751*
# 174752*
# 174753*
# 174754*
# 174755*
# 174756*
# 174757*
# 174758*
# 174759*
# 174760*
# 174761*
# 174762*
# 174763*
# 174764*
# 174765*
# 174766*
 
Warten: 32 (seit ⌀ 5 h)
31
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
1
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 66 (gestern: 175)

Seiten:  6583 6584 6585 6586 6587 6588 6589 6590 6591  

Userfoto
# 6026
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  106 
Jochen2013-07-06 23:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6917 Weingarten (Baden) (BA)
2013-07-06
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam. ich weiß: schwierig, schwierig. Aber ich würde mich bei diesem Staphi schon sehr über die Gattung freuen. Könnte Heterothops passen?. Funddaten: 06.07.2013, Baden-Württemberg, Fischerheim bei Grötzingen, Auwald, unmittelbare Gewässernähe, kam nachts ans Licht (Lichtfangaktion für Schmetterlinge). Viele Grüße, Jochen
Art, Familie:
Philonthina sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Jochen, puh, da sag ich nix! Außer dass er zur Subtribus Philonthina gehört. Aber das war's für mich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 18:59

Userfoto
# 6025
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  36 
Pfalzpilz2013-07-06 23:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-07-05
Anfrage:
05.07.2013 Hochspeyer, Bereich Umgehungsstraße. Hoffentlich reicht das Foto für eine Namensgebung, ich habe nur eines.
Art, Familie:
Chrysanthia nigricornis  Oedemeridae
Antwort:
  Moin Pfalzpilz, nicht nett, wie uns Chrysanthia nigricornis hier den Allerwertesten entgegen reckt. Aber wir wollen es ihm nicht übel nehmen. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-07 08:28

Userfoto
 A
 B
# 6024
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  35 
Pfalzpilz2013-07-06 23:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-07-05
Anfrage:
Gefunden am 05.07.2013 in Hochspeyer im Bereich der Umgehungsstraße. Die Farbe des etwa 3mm großen Käfers war so intensiv blau wie auf den Fotos.
Art, Familie:
Byctiscus sp.  Rhynchitidae
Antwort:
  Moin Pfalzpilz, beide Bilder sind leider ungeeignet die Arten Byctiscus betulae und B. populi auseinander zu halten. Wir müssen wenigstens die Stirn sehen, um die Art zuordnen zu können, ein Einblick in die Unterseite hätte es auch getan. Hier wird uns nichts von beidem gezeigt, leider. Aber mit Blattwickel auf alle Fälle eine interessante Aufnahme. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-07 08:30

Userfoto
 A
 B
 C
# 6023
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Erirei2013-07-06 23:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4937 Osterfeld (ST)
2013-07-06
Anfrage:
6.7.2013, 15.30 Uhr, Flog im Garten, auf die Rose habe ich ihn zum fotografieren gesetzt
Art, Familie:
Protaetia lugubris  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Erirei, der wird zwar im Osten des Landes häufiger gefunden, als im Westen, aber trotz allem ist Dir hier die Dokumentation einer in Deutschland recht seltenen Art gelungen (Rote Liste "2"). Die Qualität des Fundes wird dadurch verstärkt, dass sich die Jungs und Mädels dieser Art bevorzugt in den Baumkronen aufhalten. Protaetia (Liocola) lugubris heißt der Schlingel (oder die Schlingeline). :-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-07 08:34

Userfoto
 A
 B
# 6022
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  8 
Udo2013-07-06 23:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2013-07-06
Anfrage:
Trichius fasciatus ? er labt sich in Brombeerblüten, Grundstück am Haus, 06.Juli 2013um 19:10 Ugr, Gruß Udo
Art, Familie:
Trichius sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Udo, leider können wir den so nicht eindeutig bestimmen. Trichius fasciatus würde ich, weil die Schulterbinde nicht durchgängig ist, ausschließen. Bleiben immer noch Trichius zonatus und Trichius sexualis, die nur mittels Aufnahme von unten voneinander zu trennen sind. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-07 08:37

Userfoto
 A
 B
 C
# 6021
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  15 
Ursula2013-07-06 23:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6215 Gau-Odernheim (PF)
2013-07-06
Anfrage:
Hallo, diesen prächtigen Käfer (Anoxia villosa?)habe ich heute am späten Nachmittag in der Eich-Gimbsheimer Düne (D, Rheinl.-Pf., Rheinhessen) gesehen. Liege ich mit meiner Bestimmung richtig? VG Ursula
Art, Familie:
Anoxia villosa  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Ursula, jawohl, den hast Du richtig erkannt. Der ist zwar in Süddeutschland relativ regelmäßig vertreten, aber trotzdem ist aus meiner Sicht der Nachweis der Rote-Liste-"3"-Art Anoxia villosa einer sehr schöner. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-07 08:38

Userfoto
 A
 B
# 6020
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
cuchifrito2013-07-06 22:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3643 Werder (BR)
2013-07-06
Anfrage:
06.07.2013 Brandenburg, Michendorf, Waldparkplatz am Großen Lienewitzsee
Art, Familie:
Monochamus galloprovincialis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo cuchifrito, das ist Monochamus galloprovincialis. Die Unterscheidung von Monochamus sutor gelingt bei Deinen Bildern sehr gut. Das Schildchen, dass bei sutor in der Mitte durchgängig getrennt ist, ist bei provincialis (wie hier bei der Vergößerung von Bild A zu sehen) nur an der Basis durch einen schwarzen dreieckigen Fleck. Die häufigste unserer drei heimischen Monochamus-Arten. Entwickelt sich in Kiefer und kann dort Schäden anrichten. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-06 22:48

Userfoto
# 6019
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  7 
Udo2013-07-06 21:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2013-07-06
Anfrage:
gartengrundstück am Haus in Frsytiahecke, 06,Juli 13:57 Uhr, danke
Art, Familie:
Prosternon tessellatum  Elateridae
Antwort:
  Hallo Udo, das ist ein Schnellkäfer - genauer gesagt Prosternon tessellatum. In ganz Europa von der Ebene bis in subalpine Lagen. Entwickelt sich in den Stubben von Nadelhölzern. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-06 22:42

Userfoto
# 6018
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  68 
Appius2013-07-06 21:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-07-06
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 6.7.2013; ca. 3-4 mm groß
Art, Familie:
Dryophilus cf. rugicollis  Anobiidae
Antwort:
  Hallo Appius, auf jeden Fall ein Tierchen aus der Familie Anobiidae, ich denke mal Gattung Anobium. Aber auch da bin ich nicht ganz sicher. lg gernot   Ich denke hier haben einen Dryophilus vor uns, möglicherweise D. rugicollis, aber da fehlt mir aufgrund des Aufnahmewinkels die letzte Sicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 18:36

Userfoto
 A
 B
# 6017
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  67 
Appius2013-07-06 21:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-07-06
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 6.7.2013, Größe ca. 6 mm
Art, Familie:
Danacea pallipes  Melyridae
Antwort:
  Hallo Appius, der gehört in die Familie der Wollhaarkäfer (Melyridae). Die Gattung sollte Danacea sein, aufgrund der gräulichen Färbung meine ich, dass es pallipes ist. Bin da aber nicht sicher wegen der Belichtung. Vielleicht kann das noch einer der Kollegen auflösen?! lg gernot   Moin, Gernot liegt völlig richtig. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-07 08:48

Userfoto
# 6016
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  66 
Appius2013-07-06 21:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-07-06
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 6.7.2013; an Außenwand, Größe ca. 5 mm
Art, Familie:
Trogoderma angustum  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist eine Trogoderma angustum. Stammt ursprünglich aus Südamerika, Anfang des 20. Jahrhunderts nach Nordamerika und Europa eingeschleppt. Schädling an gelagerten Produkten wie Getreide, Nüssen, Hülsenfrüchten etc. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-06 21:26

Userfoto
# 6015
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  229 
Bergmänndle2013-07-06 21:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8327 Buchenberg (BS)
2013-07-06
Anfrage:
? Alosterna labacicolor 6.7.13 Niedersonthofen Falltobel 790m
Art, Familie:
Pidonia lurida  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das sollte eine Pidonia lurida sein. Mittel- und Südeuropa, montan bis subalpin. Käfer auf Blüten, Larve im Nadelholz. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-06 21:24

Userfoto
 A
 B
 C
# 6014
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  65 
Appius2013-07-06 21:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-07-05
Anfrage:
Nachtrag zu Anfrage Nr. 5773 (Anobium sp.); die Unteransicht könnte weiterhelfen? Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 5.7.2013
Art, Familie:
Anobium sp.  Anobiidae
Antwort:
  Hallo Appius, hier kann man jetzt aufgrund der Mittel- und Hinterbrust auf Anobium punctatum (an allerlei Hölzern, auch verbauten, Schädling) und Anobium hederae (ausschließlich an Efeu) eingrenzen. Aber diese beiden wage ich am Foto dann nicht mehr zu trennen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 18:55

Userfoto
# 6013
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  228 
Bergmänndle2013-07-06 21:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8327 Buchenberg (BS)
2013-07-06
Anfrage:
Cantharis cf.pellucida 6.7.13 Niedersonthofen Falltobel 790m
Art, Familie:
Cantharis pellucida  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, dkorrekt erkannt als Cantharis pellucida. Europa. Bei uns überall häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-06 21:22

Userfoto
# 6012
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  6 
Udo2013-07-06 21:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2013-07-06
Anfrage:
hallo, gehört der auch zu Marmoria axyridis ? 06.Juli 2013, nachbargrundstück unbebaut auf Brennessel, 14:06 Uhr, Gruß Udo
Art, Familie:
Propylea quatuordecimpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Udo, das ist Propylea quatuordecimpunctata. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Kleinasien, Kaukasus, Sibirien. Sehr häufiger Verfolger verschiedener Blattlausarten, der praktisch überall in der Krautschicht unterschiedlichster Habitate zu finden ist. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-06 21:23

Userfoto
 A
 B
# 6010
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  5 
Udo2013-07-06 21:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2013-07-05
Anfrage:
auch am 05.Juli 2013 im unbebauteb Nachbargrundstück auf Brennessel,17:21 Uhr. Gruß an alle
Art, Familie:
Limonius sp.  Elateridae
Antwort:
  Moin Udo, bis vor etwa zwei Jahren war dieses Tier noch bis auf die Art bestimmbar. Heute braucht man das Genital dafür, weil erkannt wurde, dass sich dahinter zwei Arten verstecken, die sich im Genital überdeutlich unterscheiden. Im Zuge der Neubeschreibung wurde auch revidiert, so dass die ehemalige Gattung Kibunea (nur eine Art bis dahin, Kibunea minutus) heute zu Limonius gehört. In Frage kommen Limonius minutus und Limonius poneli. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-07 19:23

Userfoto
# 6009
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  227 
Bergmänndle2013-07-06 20:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8327 Buchenberg (BS)
2013-07-06
Anfrage:
Otiophynchus squamosa 6.7.13 Niedersonthofen Falltobel 800m
Art, Familie:
Otiorhynchus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, hier kommen zwei Arten in Frage: O. lepidopterus und O. squamosus. Um die beiden zu unterscheiden müsste man den den Schenkelzahn sehen, sowie ob die Behaarung der Fld. mehr anliegend oder mehr abstehend ist. Das kann man selbst an guten Fotos praktisch vergessen. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-06 21:18

Userfoto
# 6008
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  226 
Bergmänndle2013-07-06 20:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8327 Buchenberg (BS)
2013-07-06
Anfrage:
Phyllobius calcaratus 6.7.13 Niedersonthofen Falltobel 780m
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, yup, das sollte Phyllobius calcaratus sein. Nordafrika, Europa ohne den hohen Norden, bis Sibirien. An Stäuchern, Larve unterirdisch an Wurzeln. Häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-06 21:28

Userfoto
# 6006
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  69 
Reinhard Gerken2013-07-06 20:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3227 Eschede (HN)
2013-07-06
Anfrage:
Diesen Blattkäfer fand ich heute am 06.07.2013 in einem Heidemoor an Eriophorum angustifolium. Nach den Fotos auf dieser Seite zu urteilen, müsste es sich um Cryptocephalus biguttatus handeln. Wenn ich mir die Zeichnung im REITTER ansehe, kommen mir allerdings Zweifel ;-)
Art, Familie:
Cryptocephalus biguttatus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, doch doch, Cryptocephalus biguttatus passt schon. In Mitteleuropa, polyphag an Weide und Hasel, auch auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-06 20:54

Userfoto
 A
 B
 C
# 6005
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  160 
Vera2013-07-06 20:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2013-07-05
Anfrage:
Hallo zusammen! Diesen Trichius - mein Erstfund dieser schönen Gattung! - , der sich gestern auf einer Kleeblüter vergnügte, sollte aufgrund des fehlenden "Zahns" auf der Mittelschiene und dem Fundort wohl T. zonatus sein? Vielen Dank und liebe Grüße! (Parkgelände, 5. Juli 2013)
Art, Familie:
Trichius zonatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Vera, das ist der Pinselkäfer Trichius zonatus. Die beiden Verwechslungsarten sind T. fasciatus, der aber montan vorkommt und anders gezeichnet ist und T. sexualis, den man am Foto zwar nicht abtrennen kann, der aber bei Euch nicht gemeldet ist. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-06 20:56

Userfoto
# 6004
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  68 
Reinhard Gerken2013-07-06 20:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3227 Eschede (HN)
2013-07-06
Anfrage:
Bolitophagus reticulatus kenne ich schon aus dem letzten Jahr :-). Heute am 06.07.2013 fand ich ihn unter einem Zunderschwamm in einem Moorbirkenwald.
Art, Familie:
Bolitophagus reticulatus  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, yup, das ist die Tenebrionide Bolitophagus reticulatus. Europa, Sibirien. In Russland, Finnland und Skandinavien verbreitet, bis in den hohen Norden. Früher vor allem in montanen Lagen, heute in Deutschland mit starker Ausbreitungstendenz entlang des Rheins. Vor allem in Buchenwäldern, entwickelt sich am Zunderschwamm (Fomes fomentarius). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-06 20:57

Userfoto
# 6003
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  111 
Ruth2013-07-06 19:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-07-06
Anfrage:
Stenocorus meridianus, Grosselfingen, Wald, 6.7.2013
Art, Familie:
Stenocorus meridianus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Ruth, ja, hier handelt es sich um den Variablen Stubbenbock Stenocorus meridianus. Bei der selteneren Schwesterart S. quercus ist das dritte Fühlerglied kürzer als das fünfte. In ganz Europa, einschließlich der britischen Inseln, bis Kleinasien und Kaukasus verbreitet. Larve in verschiedenen Laubhölzern. Nicht selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-06 20:59

Userfoto
# 6002
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  110 
Ruth2013-07-06 19:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-07-06
Anfrage:
Ampedus sp., Grosselfingen, Wald, 6.7.2013
Art, Familie:
Ampedus cf. pomorum  Elateridae
Antwort:
  Hallo Ruth, solange in der pomorum-Gruppe noch keine Klarheit geschaffen ist, bleibt es für mich erst einmal bei Ampedus cf. pomorum (sensu lato). Ein A. elongatulus ist's nicht, dafür ist die Schwärzung der Fld.-Spitze zu schwach. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-06 21:01

Userfoto
 A
 B
 C
# 6001
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  109 
Ruth2013-07-06 19:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-07-06
Anfrage:
Pogonocherus hispidulus, Grosselfingen, Wald, 6.7.2013
Art, Familie:
Pogonocherus hispidulus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Ruth, korrekt erkannt als Pogonocherus hispidulus. Vom südlichen Nordeuropa bis Mittelmeergebiet, Kaukasus und Transkaukasien. Entwicklung in verschiedenen Laubhölzern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-06 21:02

Userfoto
# 6000
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  14 
René2013-07-06 18:20
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-07-06
Anfrage:
In der Umgebung von Andeer (Schweiz) auf ca. 1000 Metern üNN am 6.7.2013 beobachtet.
Art, Familie:
Anastrangalia sanguinolenta  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo René, ein Weibchen von Anastrangalia sanguinolenta. Verwechslungsarten sind A. dubia und A. reyi, bei denen das Weibchen jedoch einen schwarzen Fld.-Seitenrand aufweist. Europa, Kaukasus, bis Westsibirien. Montan bis subalpin, Larve in totem Holz von Tanne und Fichte. Käfer auf Blüten. Nicht selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-06 21:05

Seiten:  6583 6584 6585 6586 6587 6588 6589 6590 6591


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up