kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

22
Warteschlange für 
# 303914
# 303984
# 303987
# 303990
# 303993
# 303994
# 303999
# 304003
# 304013
# 304016
# 304018
# 304022
# 304023
# 304025
# 304030
# 304032
# 304034
# 304035
# 304045
# 304050
# 304054
# 304055*
 
22 warten ⌀ 7 h, davon
5
bearbeitet
17
unbearbeitet
1*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
51 / 127

9595 9596 9597 9598 9599 9600 9601 9602 9603  

Userfoto
# 60411
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   53    163 
RobertEpe2016-12-21 11:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3808 Heek (WF)
2016-12-19
Anfrage:
19.12.2016 20mm Larve von ??? unter Borke
Art, Familie:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Antwort:
  Moin Robert, das ist eine Larve von Pyrochroa coccinea. So wie die aussieht, hatte sie aber vermutlich das zeitliche gesegnet. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-12-21 17:40

Userfoto
# 60410
 5 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    30 
Ralf2016-12-20 16:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7330 Mertingen (BS)
2016-06-24
Anfrage:
Sitzt auf Linde am Rand eines Altwassers, ca. 2 m hoch 24.06.2016 ca. 2 cm Saperda scalaris
Art, Familie:
Saperda scalaris  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Ralf, bestätigt als Saperda scalaris. In der gesamten Paläarktis, von April bis August anzutreffen. Geht nicht häufig auf Blüten, eher an den Bruthölzern zu finden (verschiedene Laubbäume). Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-20 16:38

Userfoto
 A
 B
 C
# 60409
 10 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   158 
uriba2016-12-20 15:48
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2016-08-01
Anfrage:
Grüezi, Agrilus cuprescens? Fotos: Schweiz, St. Gallen, Wattwil,750m NN, 01.08.16.Gemächlich unterwegs auf Adlerfarn, in von Rubus dominierter Krautschicht am Rande eines kleinen Gehölze. Grösse knapp 10mm. Danke für die Einschätzung der heiklen Anfrage. LG, Urs
Art, Familie:
Agrilus sp.  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Urs, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Agrilus, so gern ich den auch zur Art bestimmen würde. Ich müsste ihn von unten sehen, um weiterzukommen. *seufz* LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-21 10:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 60408
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.437    1.015 
markusschoen762016-12-20 14:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8237 Miesbach (BS)
2016-12-20
Anfrage:
Totfund: 20.12.2016, im Garten. 500m üNn. Kann ihn leider nicht zuordnen, den Marienkäfer... ca. 5-6mm. Adalia decempunctata oder Harmonia axyridis würde ich vermuten... Auf jeden Fall wollt ich Euch meine ersten (holprigen) Gehversuche mit meiner neuen Kamera nicht vorenthalten, leider noch ohne Makroobjektiv (Fotos entstanden durch Zuhilfenahme eines Retroadapters/Umkehrrings). Wenigstens konnte der nicht mehr weglaufen, sonst wär's wohl nix geworden. ;-)
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Markus, bestätigt als Harmonia axyridis. Mit einem Umkehrring habe ich auch mal experimentiert ist eher schwierig. Bin dann mal gespannt auf die Aufnahmen mit Makro. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-12-20 16:06

Userfoto
 A
 B
 C
# 60407
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   172    103 
Eugen2016-12-20 14:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2016-04-10
Anfrage:
Hallo zusammen, mehr tot als lebendig fand ich diesen Ölkäfer am 10.04.16 in meinem Hauseingangsbereich auf dem Pflaster in Nordbayern bei Bastheim, 280 m. Geschätzte Größe über 10 mm. Vielleicht Meloe proscarabaeus oder violaceus? Vielen Dank und Grüße Eugen
Art, Familie:
Meloe violaceus  Meloidae
Antwort:
  Hallo Eugen, ich halte das Tier für ein junges Weibchen von Meloe violaceus. Hier dürfen aber weitere Meinungen von Kollegen her. LG, Christoph   So sieht das aus. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-12-20 22:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 60406
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2 
Amarilli2016-12-20 13:56
Land, Datum (Fund):
Spanien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Auf Mallorca, 2006
Art, Familie:
Lachnaia sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Amarilli, hier geht für mich nur Clytrinae sp. Beide sind in Südeuropa ungleich artenreicher als bei uns und nicht einfach zu bestimmen. LG, Christoph   Man kann zumindest auf Lachnaia spec. eingrenzen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-12-21 17:45

Userfoto
 A
 B
 C
# 60405
 2 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   171    121 
Eugen2016-12-20 13:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2016-04-05
Anfrage:
Hallo zusammen, bei diesem Laufkäfer bin ich mir keineswegs sicher. Vielleicht Molops elatus? Größe geschätzte über 10 mm. Gefunden am 05.04.16 in einem Mischwald in Nordbayern. Vielen Dank und Grüße, Eugen
Art, Familie:
Pterostichus oblongopunctatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Eugen, bestätigt als Molops elatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian  Hallo Fabian, der sieht irgendwie genauso aus wie die gefühlten 100 P. oblongopunctatus, die ich heute im Nauheimer Wald hatte. Egal was nun stimmt, lösch das, was nicht stimmt. Gruß Holger   Guten Tag. Ganz klar ein P. oblongopunctatus. Ja.. ist manchmal gefährlich mit den Bestimmungsvorschlägen.. ;-). Lg, Lukas   ... das kommt davon, wenn man gar nicht mal mehr ließt, was die User so schreiben und einfach denkt, "Das ist ein oblongopunctatus - stimmt" und dann blind bestätigt :/ ... oh je oh je ... mea clupa ... LG   Mea clupea :D LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-20 16:28

Userfoto
# 60404
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   114 
süwbeetle2016-12-20 13:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2016-10-30
Anfrage:
Funddatum: 30.10.2016. Fundort: Rheinland-Pfalz, Oberrheinebene, Offenbach an der Queich, 133 m ü.NN. Habitat: Mit Büschen und Bäumen bewachsener Streifen zwischen bewirtschaftetem Offenland. Länge: ca. 5 mm. Art: Oulema melanopus/duftschmidi? Danke an das Käferteam und viele Grüße!
Art, Familie:
Oulema melanopus/duftschmidi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo süwbeetle, bestätigt als Oulema melanopus/duftschmidi. Unterscheidung nur am Genital. Danke für die Meldung. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2016-12-20 13:42

Userfoto
 A
 B
 C
# 60403
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   113    3 
süwbeetle2016-12-20 13:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2016-10-30
Anfrage:
Funddatum: 30.10.2016. Fundort: Rheinland-Pfalz, Oberrheinebene, Offenbach an der Queich, 134 m ü.NN. Habitat: Mit Büschen und Bäumen bewachsener Streifen zwischen bewirtschaftetem Offenland. Länge: ca. 3,5 mm. Art: Ceutorhynchus picitarsis? (Tarsen hellbraun). Danke an das Käferteam und viele Grüße!
Art, Familie:
Ceutorhynchus picitarsis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo süwbeetle, hm, der läßt mich grübeln. Es könnte C. assimilis sein. Da darf sich aber Michael noch zu äußern. LG, Christoph   Hallo allerseits, ich bin hier doch eher beim vermuteten picitarsis, nicht nur wegen der goldenen Füße, sondern auch wegen der golden beschuppten Epimeren (bei assimilis eher weiss), wegen der knackschwarzen Flügeldecken, und dem auch bei diesem Weibchen sehr kraäfigen Körnern am Flügeldeckenabsturz. Größe passt auch besser. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-12-21 21:41

Userfoto
 A
 B
 C
# 60402
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   112 
süwbeetle2016-12-20 12:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6815 Herxheim bei Landau (PF)
2016-12-10
Anfrage:
Funddatum: 10.12.2016. Fundort: Rheinland-Pfalz, Oberrheinebene, Offenbach an der Queich, 133 m ü.NN. Habitat: Besonnte Gartenmauer am Ortsrand. Länge: ca. 7 mm. Art: Xantholinus linearis? Danke an das Käferteam und viele Grüße!
Art, Familie:
Xantholinus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo süwbeetle, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Xantholinus und das schon mit ungutem Gefühl. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-20 13:52

Userfoto
 A
 B
# 60401
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   111 
süwbeetle2016-12-20 11:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6813 Bad Bergzabern (PF)
2016-11-02
Anfrage:
Funddatum: 02.11.2016. Fundort: Rheinland-Pfalz, Pfälzer Wald, Klingenmünster, 316 m ü.NN. Habitat: Auf Boden im Mischwald. Länge: ca. 24 mm. Art: Nebria sp.? Danke an das Käferteam und viele Grüße!
Art, Familie:
cf. Carabidae sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo süwbeetle, oh weh, hier kann ich nur raten, und zwar Richtung Familie Carabidae, aber das ist unsicher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-20 16:37

Userfoto
 A
 B
# 60400
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   110    392 
süwbeetle2016-12-20 10:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6813 Bad Bergzabern (PF)
2016-11-02
Anfrage:
Funddatum: 02.11.2016. Fundort: Rheinland-Pfalz, Pfälzer Wald, Klingenmünster, 312 m ü.NN. Habitat: Sandiger Weg im Mischwald. Länge: ca. 20 mm. Art: Anoplotrupes stercorosus? Danke an das Käferteam und viele Grüße!
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo süwbeetle, bestätigt als Anoplotrupes stercorosus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-20 11:59

Userfoto
 A
 B
# 60399
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   109    44 
süwbeetle2016-12-20 10:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6813 Bad Bergzabern (PF)
2016-11-02
Anfrage:
Funddatum: 02.11.2016. Fundort: Rheinland-Pfalz, Pfälzer Wald, Klingenmünster, 401 m ü.NN. Habitat: Sandiger Weg im Mischwald. Länge: ca. 20 mm. Art: Männchen (fast tot) und Weibchen von Typhaeus typhoeus. Danke an das Käferteam und viele Grüße!
Art, Familie:
Typhaeus typhoeus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo süwbeetle, bestätigt als Typhaeus typhoeus. Danke für die Meldung. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2016-12-20 10:54

Userfoto
 A
 B
# 60398
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   267    86 
Aalbeek2016-12-19 23:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2030 Bad Schwartau (SH)
2016-12-19
Anfrage:
Am 19.12.2016 in Timmend. Strand, NSG "Aalbeekniederung, an sehr morschem Baumstubben gefunden. Ca. 17 mm. Carabus nemoralis oder C. hortensis ?
Art, Familie:
Carabus nemoralis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Aalbeek, bestätigt als Carabus nemoralis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-20 00:31

Userfoto
 A
 B
# 60397
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   266    125 
Aalbeek2016-12-19 23:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2030 Bad Schwartau (SH)
2016-12-19
Anfrage:
Am 19.12.2016 in Timmend.Strand, NSG "Aalbeekniederung", in Hochwald unter der Rinde einer liegenden toten Eiche 3 Exemplare gefunden, ca. 17 mm. Carabus granulatus.
Art, Familie:
Carabus granulatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Aalbeek, bestätigt als Carabus granulatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-20 00:31

Userfoto
# 60395
 0 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    28 
Tarzan282016-12-19 18:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7127 Westhausen (WT)
2016-12-19
Anfrage:
in den letzen Tagen 6 Stück in meiner Wohnung in71272 Renningen gefunden. Habe ich ein Problem in meiner Wohnung ? Woher kommen diese Käfer und was kann ich tun ? 19.12.2016 ca 5mm Käfer
Art, Familie:
Otiorhynchus armadillo  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Tarzan28, das sollte Otiorhynchus armadillo sein. Ein Problem in der Wohnung hast Du nicht. Vermutlich hast Du Blumenkübel ins Warme geholt, die über Sommer draußen standen. Die Larven entwickeln sich in den Blumenkübeln an den Wurzeln der Pflanzen. Holt man sie im Winter rein, schlüpfen die Tier in der Wärme der Wohnung. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-19 19:36

Userfoto
 A
 B
# 60394
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   16    3 
Biothorns2016-12-19 17:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7143 Deggendorf (BS)
2016-12-17
Anfrage:
Hallo, diesen Käfer (2,7 mm) hat ein Freund am 17.12.2016 in seiner Küche in Deggendorf gefunden. Ist das Orycaephilus surinamensis oder aufgrund der Kopfbiegung um die Augen und der kurzen Schläfenhöcker doch O. mercator? Viele Grüsse Hans-Jürgen
Art, Familie:
Oryzaephilus surinamensis  Silvanidae
Antwort:
  Hallo Biothorns, das ist meiner Ansicht nach Oryzaephilus surinamensis. Danke für die Meldung. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2016-12-19 18:26

Userfoto
# 60393
 7 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   157    8 
uriba2016-12-19 15:07
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-09-02
Anfrage:
Grüezi, Cassida hemisphaerica? Foto: Schweiz, St. Gallen, Kaltbrunn, 410m NN, 02.09.14, in der Krautschicht am Weg in ein Rietgebiet. Grösse ca. 5mm. Danke für die Bestätigung od. Korrektur der für mich neuen Art. LG, Urs
Art, Familie:
Cassida hemisphaerica  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Urs, bestätigt als Cassida hemisphaerica. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-12-19 15:53

Userfoto
# 60392
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   156    18 
uriba2016-12-19 15:03
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-05-15
Anfrage:
Grüezi, Oedemera tristis, Weibchen? Foto: Schweiz, St. Gallen, Wattwil, 730m NN, 15.05.13, auf Bärlauch in unserem kleinen Naturgarten. Grösse ca. 10mm. Danke für die Bestätigung od. Korrektur. LG, Urs
Art, Familie:
Oedemera tristis  Oedemeridae
Antwort:
  Moin Urs, hiermit habe ich mich echt schwer getan, aber er sollte es sein. Eine Aufnahme von der Seite wäre hier hilfreich, da tristis, im Gegensatz zu den Arten der lurida-Gruppe, die ersten beiden Fühlerglieder unten gelb gefärbt hat. Also, bestätigt als Oedemera tristis. Ich lasse die anderen aber noch mal drauf schauen. Viele Grüße, Klaas   Würde ich auch so sehen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-19 19:31

Userfoto
# 60391
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   110    59 
Peter aus Kahl2016-12-19 11:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6614 Neustadt an der Weinstraße (PF)
2016-04-21
Anfrage:
21.4.2016 - Sankt Martin - auf einer feuchten Wiese. Ca 4-5mm , könnte es Dasytes cyaneus sein? Ich komme nicht weiter. Gruß, Peter
Art, Familie:
Dasytes cyaneus  Melyridae
Antwort:
  Moin Peter, bestätigt als Dasytes cyaneus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-12-19 15:52

Userfoto
 A
 B
# 60390
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   109    142 
Peter aus Kahl2016-12-19 11:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5920 Alzenau in Unterfranken (BN)
2015-05-08
Anfrage:
Guten Morgen, 8.5.2015 - Kahl am Main - 110 m - Wiese. Cantharis rustica vermutlich Viele Grüße Peter
Art, Familie:
Cantharis rustica  Cantharidae
Antwort:
  Moin Peter, bestätigt als Cantharis rustica. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-12-19 15:51

Userfoto
 A
 B
# 60389
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   407    3 
Vera2016-12-19 00:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2016-11-23
Anfrage:
Hallo liebes Käfer-Team! In diesem Jahr habe ich Rhamphus pulicarius nun auch an Birke gefunden. Ob die Larven, die in den letzten an den Bäumen hängenden Blättern überhaupt noch lebten, habe ich nicht überprüft (sie sehen hier ja nicht mehr sehr lebendig aus). - Euch allen wünsche ich eine Fröhliche Weihnacht und geruhsame Jahresabschluss-Tage sowie einen guten Start in ein hoffungsvolles 2017! --- (23.11.2016, Moorbodenabbaugebiet, an Betula pendula)
Art, Familie:
Rhamphus pulicarius  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Vera, bestätigt als Rhamphus pulicarius. Wenn das Blatt am Baum bleibt, könnte es mit dem Überstehen des Winters schwierig werden, selst wenn sie jetzt noch leben. Danke für die Meldung, und auch Dir alles Gut für die Festtage und das neue Jahr. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-12-19 08:28

Userfoto
 A
 B
# 60388
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   170    202 
Eugen2016-12-18 20:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2016-03-29
Anfrage:
Hallo zusammen, handelt es sich um Phosphuga atrata oder ist es doch eine andere Art? Größe ca. 10 mm, gefunden am 29.03.16 in einem Mischwald, in Nordbayern bei Bastheim. Vielen Dank und Gruß, Eugen
Art, Familie:
Phosphuga atrata  Silphidae
Antwort:
  Hallo Eugen, bestätigt als Phosphuga atrata. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-18 21:44

Userfoto
 A
 B
 C
# 60387
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   169    38 
Eugen2016-12-18 20:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2016-03-29
Anfrage:
Hallo zusammen, ist hier eine Artbestimmung möglich, oder muß es bei Byrrhus sp. bleiben? Geschätzte Größe ca. 7 mm, gefunden am 29.03.16 in Nordbayern bei Bastheim auf der Straße. Vielen Dank und Gruß, Eugen
Art, Familie:
Byrrhus pilula  Byrrhidae
Antwort:
  Hallo Eugen, das sollte Byrrhus pilula sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-18 21:45

Userfoto
# 60386
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   108    26 
Peter aus Kahl2016-12-18 18:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5920 Alzenau in Unterfranken (BN)
2015-04-14
Anfrage:
14.4.2015 - Karlstein - An der Kipp. ca 7mm, Diaperis boleti. Nochmals vielen Dank und noch einen schönen Sonntag. Peter
Art, Familie:
Diaperis boleti  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo Peter, bestätigt als Diaperis boleti. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-12-18 18:29

9595 9596 9597 9598 9599 9600 9601 9602 9603


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up