kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

11
2020-03-31 0:16  von  
Liebe User, bitte haltet weiterhin Eure Kurzflügler (Staphylinidae) zurück. Ich gebe hier Bescheid, wenn Ihr sie wieder einreichen könnt. Danke für Euer Verständnis! LG, Christoph :)
2020-04-01 0:10  von  
Liebe User, mit dem 01.04. haben wir das Sommerhalbjahr erreicht. Ab jetzt hat die mitteleuropäische Fauna den Vorrang. Tierchen aus ferneren Gefilden müssen sich wie jedes Jahr bis zum nächsten Winterhalbjahr gedulden, wenn's in der heimischen Fauna wieder ruhiger geworden ist. Danke für Euer Verständnis! LG, Christoph

Seiten:  6547 6548 6549 6550 6551 6552 6553 6554 6555  

Userfoto
 A
 B
# 6075
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  302 
Inja2013-07-07 22:21
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-07-07
Anfrage:
Found today in mountain forest, South Poland.
Art, Familie:
Omalisus fontisbellaquaei  Omalisidae
Antwort:
  Hi Inja, that's a representative of family Omalisidae, with only 8 species worldwide. It should be Omalisus fontisbellaquaei. The red form mainly occurs in the lowlands, whereas the black form is predominant in the mountain range. Central and Southern Europa, till West Russia. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 22:28

Userfoto
# 6074
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  301 
Inja2013-07-07 22:20
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-07-07
Anfrage:
Found today in mountain forest, South Poland. L. quadrifasciata ?
Art, Familie:
Leptura quadrifasciata  Cerambycidae
Antwort:
  Hi Inja, yes, that's the longhorn beetle Leptura quadrifasciata, a female. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 22:32

Userfoto
 A
 B
# 6073
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  300 
Inja2013-07-07 22:19
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-07-07
Anfrage:
Found today in mountain forest, South Poland. S. melanura ?
Art, Familie:
Stenurella cf. melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hi Inja, I would agree to your proposal Stenurella melanura, but as these Cerambycids are sometimes tricky, I leave it with "cf.", especially since the specimen from the Polish fauna. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 22:37

Userfoto
# 6072
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Norbert2013-07-07 22:11
Land, Datum (Fund):
Spanien  2013-07-07
Anfrage:
Spanien,Sierra de Gata, 500müM, 7.Jul.13 Monochamus spec? Danke!
Art, Familie:
Monochamus galloprovincialis  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Norbert, das hast Du glück, dass man das Schildchen und seine Tomentierung noch erkennen kann. Der sieht zwar sehr ungewöhnlich aus, ist aber trotzdem Monochamus galloprovincialis. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-07 23:46

Userfoto
 A
 B
 C
# 6071
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
TomSa2013-07-07 21:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5619 Staden (HS)
2013-07-07
Anfrage:
7.7.2013; auf Wilder Möhre (Daucus c. carota) in Reichelsheim (Wetterau) mit einem Artgenossen sitzend.
Art, Familie:
Trichius sexualis  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo TomSa, es handelt sich um einen Pinselkäfer, Gattung Trichius, mit drei sehr ähnlichen Verwechslungsarten: Von der Flügeldeckenfärbung her können wir T. fasciatus ausschließen. Die beiden verbleibenden Arten, T. zonatus und T. sexualis können im männlichen Geschlecht an der Beschuppung der Sternite getrennt werden (Foto C!!). Somit ein Männchen von T. sexualis. Die seltenste der drei Arten, RL 3. Woher hast Du gewußt, dass man das Unterseitenbild braucht? LG, Christoph :-))
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-08 18:56

Userfoto
 A
 B
 C
# 6070
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  25 
Rolf2013-07-07 21:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2013-07-07
Anfrage:
7.7.2013 kleiner 1 cm Steinhuder Meer, am Strauch, direkt am Wasser
Art, Familie:
Agelastica alni  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rolf, das ist der Blaue Erlenblattkäfer Agelastica alni. Paläarktis, eingeschleppt nach Nordamerika. Lebt an Erle und ist überall häufig. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 21:28

Userfoto
 A
 B
 C
# 6069
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  125 
MiMa2013-07-07 21:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-07-05
Anfrage:
Funddatum: 05.07.2013, Wiese auf Grashalm. Größe ca. 8mm. Der irritiert mich wieder. Von der Farbgebung könnte es Cantharis thoracica sein. Viele Grüße
Art, Familie:
Cantharis thoracica  Cantharidae
Antwort:
  Hallo MiMa, ja, das sollte in der Tat Cantharis thoracica sein. In ganz Mitteleuropa nicht selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 21:23

Userfoto
 A
 B
# 6068
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  124 
MiMa2013-07-07 21:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-07-07
Anfrage:
Funddatum:07.07.2013, Wiese, Waldrand auf Knoblauchsrauke. Größe ca. 10mm. Könnte das irgendein ein Harpalus sein? Viele Grüße
Art, Familie:
Amara ovata  Carabidae
Antwort:
  Moin MiMa, ja, die beiden Gattungen sehen sich ziemlich ähnlich und man macht den Fettnäpfchenslalom zwischen ihnen durch, ohne vermeiden können ab und an in eines zu treten. In dem Fall Gattung Amara und hier amara ovata. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-07 23:37

Userfoto
 A
 B
# 6067
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  123 
MiMa2013-07-07 21:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-07-05
Anfrage:
Funddatum: 05.07.2013, Waldrand in Totholz. Größe ca. 20mm. Falls man auf den Fotos genug erkennen kann -könnte das eine Laufkäferlarve sein? Vielleicht Carabus intricatus? Viele Grüße
Art, Familie:
Carabus sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo MiMa, auf jeden Fall eine Carabus-Larve. Um hier zur Art zu kommen, braucht man ultrahochaufgelöste Fotos der Urogomphi und der Nasale. Die Urogomphi sind auf jeden Fall lang und auffällig. Leider komme ich hier trotzdem nicht zur Art. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 21:21

Userfoto
# 6066
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  87 
ruby622013-07-07 21:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8428 Hindelang (BS)
2013-07-07
Anfrage:
gesehen am 07.07.2013 Naturlehrpfad Bad Hindelang. LG ruby
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo ruby, das ist ein Weibchen von Stenurella melanura. Europa, Kaukasus, bis Sibirien und Nordmongolei. Larven im morschen Holz von Nadel- und Laubbäumen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 21:13

Userfoto
 A
 B
# 6065
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  9 
Udo2013-07-07 21:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2013-07-06
Anfrage:
Brennesselgestrüpp im unbebauten Nachbargrundstück, 06.juli 2013, 11_42 uhr. Gruß Udo.
Art, Familie:
Ampedus elongatulus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Udo, mit der Schwärzung der Flügeldeckenspitze sollte das ein Ampedus elongatulus sein. Über Europa mit Ausnahme des Nordens und Ostens. Larve in faulendem Laub- und Nadelholz, Käfer auf Gebüsch und Nadelhölzern, besonders im späten Frühjahr. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 21:57

Userfoto
 A
 B
 C
# 6064
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  122 
MiMa2013-07-07 21:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2013-07-07
Anfrage:
Funddatum: 07.07.2013, Waldweg auf Blüten. Viele Käfer gleichzeitig. Größe ca. 5-7mm. Kann man da mehr sagen als Anthaxia sp.? Viele Grüße
Art, Familie:
Anthaxia sp.  Buprestidae
Antwort:
  Hallo MiMa, eingrenzen kann man schon, auf Anthaxia quadripunctata und A. godeti, aber an Deinem Foto kann ich die beiden nicht trennen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 21:25

Userfoto
# 6063
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  121 
MiMa2013-07-07 21:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2013-07-07
Anfrage:
Funddatum:07.07.2013, Asphaltweg durch Wiesen,Waldnähe. Größe ca.18mm. Könnte das ein Staphylinus erythropterus sein? Mich verunsichert ein bißchen die Proportion des Hinterleibs, wenn ich mit dem Bild der Datenbank vergleiche. Viele Grüße
Art, Familie:
Staphylinus erythropterus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo MiMa, da die Tergite erst ab dem 4. goldgelb behaart sind, ist Staphylinus erythropterus korrekt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 21:49

Userfoto
# 6062
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  120 
MiMa2013-07-07 21:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2013-07-07
Anfrage:
Funddatum: 07.07.2013, Waldlichtung an Doldenblüte. Größe ca.5mm. Mit dem schwarzen Köpfchen und dem roten Halsschild ein Mordellochroa abdominalis ? Oder gibts da noch etwas ähnliches? Viele Grüße
Art, Familie:
Mordellochroa abdominalis  Mordellidae
Antwort:
  Hallo MiMa, lehne ich mich halt mal ein bisschen aus dem Fenster: Ja, sollte Mordellochroa abdominalis sein. Fast ganz Europa, nicht auf der Iberischen Halbinsel. An Waldrändern auf Gebüsch oder auf Umbelliferen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 23:58

Userfoto
 A
 B
# 6061
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  119 
MiMa2013-07-07 20:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-07-06
Anfrage:
Funddatum:06.07.2013, . Größe ca. 16mm. Dieser Schönling saß mit einigen Kollegen auf einem Brennholzstapel aus Eichenscheiten. Plagionotus arcuatus. Viele Grüße
Art, Familie:
Plagionotus arcuatus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo MiMa, korrekt erkannt als Eichenwidderbock Plagionotus arcuatus. In Mittel- und Südeuropa, in Eichenwäldern. Entwicklung an Eiche, seltener an anderen Laubhölzern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 21:03

Userfoto
 A
 B
 C
# 6060
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  118 
MiMa2013-07-07 20:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-07-05
Anfrage:
Funddatum:05.07.2013, Wald, auf bemoostem Fichtenstumpf. Größe 7mm., Ist das der Rotdeckenkäfer Pyropterus nigroruber ? Viele Grüße
Art, Familie:
Pyropterus nigroruber  Lycidae
Antwort:
  Hallo MiMa, korrekt bestimmt als Pyropterus nigroruber. Erkennbar am ganz schwarzen Halsschild mit der zentralen Diskoidalareole sowie den ganz schwarzen Fühlern. In Europa und Asien, in Wäldern, an Waldrändern, auf Heide. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 21:00

Userfoto
 A
 B
# 6059
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  117 
MiMa2013-07-07 20:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-07-05
Anfrage:
Funddatum: 05.07.2013, Wegrand auf Blüten, ca.10mm, z.Zt. recht zahlreich zu finden. Ist es ein Rhagonycha fulva? Viele Grüße
Art, Familie:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Antwort:
  Hallo MiMa, ja, das ist Rhagonycha fulva. Von Europa bis Sibirien, auf Feldern, in Gärten, oft in Anzahl auf Doldenblüten, meist ab Ende Juni (sein Auftreten markiert das Ende der Käfer-Hauptsaison). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 20:51

Userfoto
 A
 B
# 6058
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  116 
MiMa2013-07-07 20:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-07-05
Anfrage:
Funddatum:05.07.2013, Waldweg, Brennessel. Größe ca.10mm. Hier wirds sicher wieder schwierig? Der Ampedus kommt auf dem Foto viel zu rot raus, er war eher braunrot. Viele Grüße
Art, Familie:
Ampedus cf. pomorum  Elateridae
Antwort:
  Hallo MiMa, solange in der pomorum-Gruppe noch keine Klarheit geschaffen ist, bleibt es für mich erst einmal bei Ampedus cf. pomorum (sensu lato). Ein A. elongatulus ist's nicht, dafür ist die Schwärzung der Fld.-Spitze zu schwach. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 20:50

Userfoto
 A
 B
# 6057
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  115 
MiMa2013-07-07 20:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-07-05
Anfrage:
Funddatum:05.07.2013, Waldweg, Gebüsch. Größe ca. 8mm. Mit der Färbung sollte das ein Ampedus balteatus sein. Viele Grüße
Art, Familie:
Ampedus balteatus  Elateridae
Antwort:
  Hallo MiMa, kaum zu glauben, das ist nach über 6000 Anfragen der erste Ampedus balteatus, der hier ankommt, obwohl die Art jetzt nicht so selten ist. Larve im faulenden Holz und unter Rinde von Koniferen, aber auch von Betula, Alnus, Quercus. Nord- und Mitteleuropa bis Kaukasus, im Osten bis Sibirien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 20:47

Userfoto
# 6056
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  609 
Christoph2013-07-07 20:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-07-05
Anfrage:
Diesen Kurzflügler hatte ich am 05.07.13 am Licht. Ist der bestimmbar? (evtl. Deleaster dichrous) Lieben Gruß und Dank, Christoph
Art, Familie:
Deleaster dichrous  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja, das passt. Die Art kommt an sandigen Ufern vor und fliegt gern in der Dämmerung. Dabei wird sie regelmäßig am Licht gefunden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 20:39

Userfoto
 A
 B
# 6055
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  608 
Christoph2013-07-07 20:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-07-02
Anfrage:
Hallo zusammen, wohl ein Lampyris noctiluca der mir da am 02.07.13 vor die Kamera geflogen kam? Lieben Gruß und Dank, Christoph
Art, Familie:
Lampyris noctiluca  Lampyridae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt erkannt als Lampyris noctiluca. Paläarktisch verbreitet, Europa bis China. In Wäldern, an Waldrändern und in Parks. Die Larve ernährt sich Nackt- und Gehäuseschnecken, die durch Giftbisse getötet werden. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 20:43

Userfoto
# 6054
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  607 
Christoph2013-07-07 20:30
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8415 Küssaberg-Dangstetten (BA)
2013-06-30
Anfrage:
Hallo zusammen, diesen Rosenkäfer konnte ich am 30.06.13 in der Schweiz bei Untersiggental fotografieren. Das MTB gibts dort erstaunlicherweise noch, da es direkt an die deutsche Grenze grenzt :) Denke es sollte sich um Cetonia aurata handeln... Lieben Gruß, Christoph
Art, Familie:
Protaetia cuprea  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Christoph, ehemals Protaetia cuprea metallica, heute in den Artstatus gehoben und deshalb Protaetia metallica. Das MTB erfassen wir gnadenlos, auch wenn auf schweizer Seite fotografiert. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-07 23:38

Userfoto
# 6053
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  606 
Christoph2013-07-07 20:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8113 Todtnau (BA)
2013-07-07
Anfrage:
Hallo zusammen, diesen schicken Bockkäfer konnte ich heute (07.07.13) an der Flanke des Belchens fotografieren. Hab ihn bei euch im Forum leider nicht gefunden. Denke es geht in die Richtung Leptura? (Hätte ihn wohl Leptura quadripunktata getauft wenn ich ihn entdeckt hätte :D) Herzlichen Dank und schönen Sonntag noch, Christoph
Art, Familie:
Pachyta quadrimaculata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, das ist Pachyta quadrimaculata, eine der beiden Arten der Gattung in Deutschland. Eine typische Art des Berglandes. Die Larven entwickeln sich in Nadelholz, vor allem Fichte. Die Flugzeit ist Juni bis August. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 20:32

Userfoto
# 6052
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  238 
Bergmänndle2013-07-07 20:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2013-07-07
Anfrage:
7.7.13 Am Nordpol (Obere Mühle)ca. 7mm langer Schnellkäfer ca. 800m
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, hier geht's leider nur bis zur Gattung. Hemicrepidius kann man gut an den spitz nach aussen stehenden Halsschildhinterwinkeln erkennen. Die beiden in Frage kommenden Arten H. hirtus sowie H. niger kann man von oben allerdings nicht unterscheiden. Da braucht's seitliche Aufnahmen der Vorderbrust. Beide Arten kommen in Mitteleuropa nebeneinander vor. Ab Mai zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 20:34

Userfoto
# 6051
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  237 
Bergmänndle2013-07-07 20:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2013-07-07
Anfrage:
7.7.13 Hinterstein ca. 7mm langer Schnellkäfer 880m
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, und noch ein Hemicrepidius. Siehe #6052. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-07 20:35

Seiten:  6547 6548 6549 6550 6551 6552 6553 6554 6555


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up