kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

8
# 215682
# 216128
# 216151
# 216203
# 216208
# 216217*
# 216218*
# 216219*
 
Warten: 8 (seit ⌀ 10 h)
8
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 0 (gestern: 363)

Seiten:  6105 6106 6107 6108 6109 6110 6111 6112 6113  

Userfoto
# 60847
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  187 
Eugen2017-01-14 16:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2016-09-22
Anfrage:
Hallo zusammen, Vielleicht Galeruca pomonae? Gefunden am 22.09.16 an einem Sonnenhang, 320 msm, mit Hecken und Büschen. Geschätzte Größe 7 mm. Vielen Dank und Gruß, Eugen
Art, Familie:
Galeruca pomonae  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Eugen, bestätigt als Galeruca pomonae. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-01-14 16:34

Userfoto
# 60846
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  265 
Jozef2017-01-14 14:53
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2016-05-11
Anfrage:
Hallo, Cantharis bicolor ist richtig ? Länge 7 - 9 mm. 11.05.2016. Danke, Jozef.
Art, Familie:
Cantharis pellucida  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Jozef, das Tier halte ich für Cantharis pellucida. Die kann manchmal aufgehellte Schienen haben. Bei C. thoracia (C. bicolor) sind die Beine inklusive Tarsen ganz orange. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-01-14 16:37

Userfoto
 A
 B
# 60845
 6 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  12 
geotrupes2017-01-14 11:53
Land, Datum (Fund):
Österreich  2016-06-25
Anfrage:
am 25.06.16, aus der Erinnerung 15 mm groß, Ötschergiebiet. Ist es ein Selatosomus oder Ctenicera pectinicornis?
Art, Familie:
Ctenicera cf. pectinicornis  Elateridae
Antwort:
  Moin geotrupes, vermutlich Ctenicera pectinicornis Weibchen, aber für mich nicht sicher von ganz grünen Weibchen von C. cuprea abzugrenzen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-14 13:40

Userfoto
 A
 B
# 60844
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  176 
wenix2017-01-14 11:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6210 Kirn (RH)
2015-06-28
Anfrage:
28.06.2015, kleiner 2 mm, Meligethes sp.? an Tüpfeljohanniskraut. LG wenix
Art, Familie:
Meligethes sp.  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo wenix, Gattung Meligethes ist hiermit bestätigt. Weiter kommen wir hier aber leider auch nicht. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-14 13:31

Userfoto
# 60843
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  50 
Julia2017-01-14 08:16
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2016-07-22
Anfrage:
Hallo ihr Lieben, ich weiß, Prachtkäfer Bestimmung in Deutschland ist stellenweise schon immer schwer, aber vielleicht ist dieser ja eindeutig? Ca. 5-6 mm groß. Funddaten: Frankreich, Südwestfrankreich, Aude, ca. 3 km S Capendu, Montagne d’Alaric, D057, Le Fer à Cheval,Rundwanderweg mit zweithöchstem Gipfel des Massivs, Macchie, 43° 9'25.95"N, 2°33'35.75"E, ca. 325 m ü. NN, 22.07.2016. LG Jule
Art, Familie:
Anthaxia cichorii  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Julia, das ist Anthaxia nitidula. Viele Grüße, Fabian   Moin Julia, schon "gemein" den armen Fabian so in die Irre zu führen. Erst von der Bestimmung in Deutschland reden, die schon schwer genug ist und dann 'nen Franzosen hinlegen. ;-) Es ist das Männchen von Anthaxia cichorii, eine art, die in Deutschland selten vorkommt, mit der in Südfrankreich aber die Wege gepflastert sind. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-14 13:03

Userfoto
 A
 B
# 60842
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  49 
Julia2017-01-14 08:13
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2016-07-22
Anfrage:
Hallo ihr Lieben, dieser Käfer saß auf Bupleurum, ich habe ihn als Cryptocephalus bestimmt. Aber ich finde keinen der von der Musterung passt. Ca. 5-6 mm groß gewesen. Funddaten: Frankreich, Südwestfrankreich, Aude, ca. 3,1 km SW Capendu, Montagne d’Alaric, D057, Le Fer à Cheval,Rundwanderweg mit zweithöchstem Gipfel des Massivs, GR 36 Sentier Alaric, unterhalb Gipfel, 43° 9'47.32"N, 2°31'47.94"E, ca. 380 m ü. NN, 22.07.2016. LG Jule
Art, Familie:
Coptocephala sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Julia, hier wird es in Südfrankreich kompliziert. Ich halte es für den Laien als eine schier unlösbare Aufgabe, unter den Gattungen Lachnaia, Macrolenes, Tituboea, Clytra, Coptocephala und Cryptocephalus auch nur die richtige Gattung zu finden. Allein dafür braucht es ein wenig Erfahrung, soll heißen zumindest die Kenntnis der oben genannten Gattungen. Eine Artbestimmung ist dann unendlich viel schwerer, da die meisten der genannten Gattungen am Mittelmeer eine unglaubliche Vermehrung der Arten liefern. Und hier werde ich wohl auch scheitern. Ich kann als Vorschläge C. scopolina und unifasciata in den Raum werfen. Aber glücklich machen mich diese auch nicht. Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-14 13:27

Userfoto
 A
 B
# 60841
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  48 
Julia2017-01-14 08:05
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2016-07-21
Anfrage:
Hallo ihr Lieben, dieser Bock ist von einem Doldenblütler runtergeplumst. Meiner Meinung nach ist es Chlorophorus varius, Größe ca. 10-12 mm. Funddaten: Frankreich, Südwestfrankreich, Aude, ca. 1,6 km SSW Narbonne Plage, Parkplatz an der Avenue du Languedoc, Strand mit Dünen, 43° 9'5.09"N, 3° 9'33.36"E, ca. 0 m ü. NN, 21.07.2016. LG Jule
Art, Familie:
Chlorophorus varius  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Julia, bestätigt als Chlorophorus varius. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-01-14 09:06

Userfoto
# 60840
 2 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  47 
Julia2017-01-14 07:59
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2016-07-20
Anfrage:
Hallo ihr Lieben, ich denke das hier Cicindela campestris? Funddaten: Frankreich, Südwestfrankreich, Réserve Nationale de Faune d'Orlu, Ariege, Pays de Donezan, ca. 5,0 km SSW Col de Pailhères, Rundwanderung Col l’Egue, steiler Abstieg vom Col l’Egue ostwärts Richtung Étang de l’Estagnet, Geröllflur, 42°41'21.57"N, 1°58'24.01"E, ca. 2020 m ü. NN, 20.07.2016. Liebe Grüße, Julia
Art, Familie:
Cicindela campestris  Carabidae
Antwort:
  Hallo Julia, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Cicindela, da - mit Blick in die Verbreitungskarten bei du Chatenet - im angegegeben Gebiet auch C. maroccana vorkommt, die C. campestris recht ähnlich werden kann. Evtl. kann Fabian da noch mehr dazu sagen. LG, Christoph   Hallo Julia, Christoph liegt hier goldrichtig. Die beiden Arten (bzw. C. campestris und C. maroccana pseudomaroccana) sind anhand der Färbung kaum zu unterscheiden. Die charakteristischen braunen Streiffen der C. m. pseudomaroccana fehlen oft. Hier eine leichte Tendenz zu C. campestris auf Grund des Fundorts - C. maroccana ist in Frankreich relativ streng and die Mittelmeerküste gebunden und geht nicht so weit ins Landesinnere - jedoch bleibt eine zu große Restunsicherheit. LG, Fabian   Über das Bild geht es nicht, wohl aber über die genaue Ortsangabe (auch wenn Google Earth mit den Koordinaten nichts anfangen kann - falsches Format): die Ansprüche an die Temperaturen im Biotop sind bei beiden Arten deutlich verschieden. maroccana bevorzugt deutlich höhere Temperaturen. Diese sind dafür verantwortlich, dass beide Arten im Gelände sehr gut gegeneinander abgrenzbar sind. Eigene Nachweise aus Südfrankreich ergeben auf einer Hochebene des Serannegebirge maroccana pseudomaroccana, nur 6 km weiter, aber 400 m tiefer in einem engen, wenig Sonnen verwöhnten Tal, welches merklich kühler ist, ausnahmslos campestris. Bei 2.020 m NN ist das eindeutig. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-14 14:17

Userfoto
# 60839
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  46 
Julia2017-01-13 21:06
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2016-07-19
Anfrage:
Hallo ihr Lieben, dieser Käfer aus einem Mediterranen Fundgebiet hat mich stark an die Gattung Ameisensackkäfer erinnert, aber ich glaube der Kopfteil ist zu lang, aber sieht man nicht gut auf dem Foto. Ca. 14mm ist der Käfer groß. Was könnte es sein? Funddaten: Frankreich, Südwestfrankreich, Aude, ca. 15 km NNO Carcassonne, 1,4 km NO Limousis, Parkplatz „Grotte deLimousis“, Ruderalflächen, 43°20'30.52"N, 2°24'47.34"E, ca. 420 m ü. NN, 19.07.2016. LG Jule
Art, Familie:
Mylabris quadripunctata  Meloidae
Antwort:
  Hallo Julia, das ist Mylabris quadripunctata. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-01-14 10:43

Userfoto
 A
 B
# 60838
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  45 
Julia2017-01-13 20:53
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2016-07-19
Anfrage:
Hallo ihr Lieben, dieser Bockkäfer ist auch nicht in euer Datenbank vorhanden, liegt halt am Fundort. Von der Gattung her könnte ich mir ganz gut Clytus vorstellen. Der Käfer war ca. 18 mm lang. Funddaten: Frankreich, Südwestfrankreich, Aude, ca. 6 km SO Carcassonne, Westufer des Lac de la Cavayère, Uferbereich, 43°10'53.76"N, 2°24'57.67"E, ca. 145 m ü. NN, 19.07.2016. LG Jule
Art, Familie:
Chlorophorus pilosus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Julia, das ist Chlorophorus pilosus. Chlorophorus pilosus glabromaculatus wurde von Sama 1999 auf Grund von Behaarungsunterschieden beim Weibchen als eigene Art abgetrennt. Diese Auffassung wird jedoch nicht allgemein akzeptiert. Südliches Mitteleuropa, Süd- und Südosteuropa, Nordafrika. Polyphag in Laubhölzern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-01-13 22:00

Userfoto
# 60837
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  44 
Julia2017-01-13 19:55
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2016-07-18
Anfrage:
Hallo ihr Lieben, diesen Käfer habe ich als Speckkäfer bestimmt, aber ich kann die Art nicht bestimmen (wenn denn überhaupt die Familie stimmt). Gefunden in Frankreich, Südwestfrankreich, Pyrenäen, ca. 0,6 km SSW Thues-entre-Valls, Abenteuer-Rundwanderweg „Gorges de la Carança“, Westseite Schlucht, Felsen, 42°31'3.51"N, 2°13'22.33"E, ca. 930 m ü. NN am 18.07.2016. LG Jule
Art, Familie:
Attagenus trifasciatus  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Julia, das ist Attagenus trifasciatus. Im ganzen Mittelmeerraum. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-01-13 20:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 60836
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  27 
Lichtbildner2017-01-13 15:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5915 Wiesbaden (HS)
2015-05-31
Anfrage:
Hallo Käferteam, bei diesem Käfer aus dem Mai 2015 sollte es sich um Oedemera femorata ♂ handeln. Vielen Dank. ▶ Funddatum 31.05.2015
Art, Familie:
Oedemera podagrariae  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Lichtbildner, das ist ein Männchen von Oedemera podagrariae, schau mal hier. Danke für die Meldung. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2017-01-13 16:54

Userfoto
 A
 B
 C
# 60835
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  26 
Lichtbildner2017-01-13 15:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5915 Wiesbaden (HS)
2014-06-16
Anfrage:
Hallo Käferteam, bei den Bildern, jeweils aus dem Juni der Jahre 2007, 2014 und 2016, sollte es sich um Oedemera podagrariae handeln. Bild ein ist ja wohl ein Männchen. Was mich jetzt aber interessiert, ich konnte es nirgends als Unterscheidungsmerkmal finden, spielt die Farbe des Hinterleibs bei den Geschlechtern auch eine Rolle? Bei den Bildern, die ich gefunden habe, haben Männchen graue und Weibchen mehr oder weniger gelbe Abdomen. Vielen Dank. ▶ Funddatum 16.06.2014
Art, Familie:
Oedemera podagrariae  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Lichtbildner, bestätigt als Oedemera podagrariae. Bild A Männchen (Unterseite dunkel Erzgrün ), B + C weibliche Tiere (Hinterleib meist Gelb, Mitte der Segmente jedoch dunkel). Danke für die Meldung. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2017-01-13 16:54

Userfoto
 A
 B
 C
# 60834
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  25 
Lichtbildner2017-01-13 15:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5915 Wiesbaden (HS)
2016-05-23
Anfrage:
Hallo Käferteam, bei diesen Burchen(?) aus dem Mai 2006 und Mai 2016 sollte es sich um Ampedus sanguineus handeln. Vielen Dank. ▶ Funddatum 23.05.2016
Art, Familie:
Ampedus sp.  Elateridae
Antwort:
  Moin Lichtbildner, sie sehen immer wunderschön aus in ihrem roten Kleidchen und verleiten dazu anzunehmen, dass sie leicht bestimmbar sind. Leider kann man auf Fotos meist wichtige Details nicht erkennen und hier gilt es im Besonderen, dass unter anderem eine Aufsicht zwingend notwendig ist, um die Punktierung des kompletten Halsschildes erkennen zu können. Wichtig sind auch die Fühler und die Färbung der Behaarung (sowohl auf der Ober-, wie auch auf der Unterseite). Im vorliegenden Fall erscheint mir der Halsschild bei allen drei Tieren wesentlich zu stumpf, weil zu dicht punktiert, als hier auch nur anzunehmen, es könnte sanguineus sein. Deshalb leider nur sp. Mit guten Aufnahmen von oben wäre vielleicht mehr drin gewesen. Viele grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-14 13:13

Userfoto
# 60832
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  12 
Raiwen2017-01-12 19:26
Land, Datum (Fund):
Guinea  2012-10-25
Anfrage:
An Holger nochmal vielen Dank für die Bestimmung von Euporus cf. kuntzeni in der vorherigen Anfrage. Hier ein weitereres Exemplar der Familie Cerambycidae. Fundort: Fouta Djalon Hochland ca. 800m, felsiges Offenland mit wechselfeuchtem Grasland und anmoorigen Naßwiesen nahe Mt Gangan, Kindia. Funddatum: 25.10.2012 Körperlänge: ca 2,5cm. Vermutung: Philematium cf virens femorale ? Für die Bestimmungshilfe vielen Dank!
Art, Familie:
cf. Mecosaspis sp.  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Raiwen, mit dem sehr langgestreckten Scutellum tendiere ich hier eher zur Gattung Mecosaspis. Aber da müssen wir noch ein bisschen drüber nachdenken. LG, Christoph   Leider kommen wir hier vorerst nicht weiter. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-01-13 20:10

Userfoto
 A
 B
# 60831
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.715 
Rüsselkäferin2017-01-12 18:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2016-06-24
Anfrage:
Meldung für Rhinocyllus conicus, 6mm lang, gefunden im Restfeld Ville, 112m üNN, am 24.06.2016.
Art, Familie:
Rhinocyllus conicus  Curculionidae
Antwort:
  Moin RüsselimGesicht, bestätigt als Rhinocyllus conicus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-12 18:41

Userfoto
 A
 B
 C
# 60830
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.714 
Rüsselkäferin2017-01-12 18:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5106 Kerpen (NO)
2016-06-20
Anfrage:
Kann man den hier auf Labidostomis longimana festnageln? Länge war ziemlich genau 6mm. Gefunden in der Kiesgrube Türnich, 68m üNN, an Johanniskraut, am 20.06.2016. Besten Dank!
Art, Familie:
Labidostomis longimana  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Rüsseldings, also festnageln würde ich ihn nicht wollen. Nicht mal festnadeln. Lieber aufkleben. *rofl* Bestätigt als Labidostomis longimana. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-12 18:32

Userfoto
 A
 B
 C
# 60829
 5 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.713 
Rüsselkäferin2017-01-12 18:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5106 Kerpen (NO)
2016-06-20
Anfrage:
Das ist wohl Mononychus punctumalbum? Bei denen bin ich immer unsicher, wenn keine Schwertlilien in der Nähe sind. Aber wohl Hauptsache gelb oder lila... Der hier saß auf ner Lupine in der Kiesgrube Türnich, 68m üNN, am 20.06.2016, Länge etwa 4mm. Vielen lieben Dank!
Art, Familie:
Mononychus punctumalbum  Curculionidae
Antwort:
  Moin Viech mit langer Nase, bestätigt als Mononychus punctumalbum. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-12 18:28

Userfoto
 A
 B
 C
# 60828
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.712 
Rüsselkäferin2017-01-12 18:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5106 Kerpen (NO)
2016-06-20
Anfrage:
Huhu! Ich glaub, Sitona gressorius ist schon für dieses MTB gemeldet, aber ich find ihn so hübsch :-). Länge um 8mm, gefunden auf Lupine in der Kiesgrube Türnich, 68m üNN, am 20.06.2016. Liebe Grüße!
Art, Familie:
Sitona gressorius  Curculionidae
Antwort:
  Moin "Die-die-ihren-Rüssel-in-jeden-Käfer-steckt", bestätigt als Sitona gressorius. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-12 18:28

Userfoto
 A
 B
 C
# 60827
 5 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  24 
Lichtbildner2017-01-12 17:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5915 Wiesbaden (HS)
2014-06-01
Anfrage:
'n Abend Käferteam, bei den hier gezeigten Schnellkäfern aus dem April 2014 (Querformat) und Juni 2014, es ist beide Male der selbe Käfer, komme ich über die Familie nicht hinaus. Danke für die Hilfe. ▶ Funddatum 01.06.2014
Art, Familie:
Melanotus punctolineatus  Elateridae
Antwort:
  Moin Lichtbildner, machst Du einfach Melanotus punctolineatus, dann bist Du so weit gekommen, wie es weiter nicht mehr geht. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-12 18:29

Userfoto
 A
 B
# 60826
 8 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  23 
Lichtbildner2017-01-12 15:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5915 Wiesbaden (HS)
2008-06-20
Anfrage:
Hallo Käferteam, bei diesem Fund aus dem Juni 2008 bin ich mir absolut sicher. Den Polyphylla fullo hatte ich damals spontan erkannt. War bisher auch der einzige Fund. ▶ Funddatum 20.06.2008
Art, Familie:
Polyphylla fullo  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Lichtbildner, bestätigt als Polyphylla fullo. Schöner Fund! Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-01-12 16:02

Userfoto
 A
 B
 C
# 60825
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  22 
Lichtbildner2017-01-12 14:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5915 Wiesbaden (HS)
2016-06-10
Anfrage:
Hallo Käferteam, hier zwei Käfer aus dem Juni 2015 und Juni 2016. Bin eigentlich zienlich sicher, daß es sich um Stenurella nigra ♀ handelt. Vielen Dank. ▶ Funddatum 10.06.2016
Art, Familie:
Stenurella nigra  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Lichtbildner, da bin ich mit Dir zusammen sicher und deshalb bestätigt als Stenurella nigra. ;-) Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-12 18:30

Userfoto
# 60824
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  264 
Jozef2017-01-12 14:55
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2016-05-01
Anfrage:
Hallo, Amara eurynota ? Länge 5 - 7 mm. 01.05.2016 Viele dank.
Art, Familie:
Amara sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Jozef, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Amara. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-01-12 19:34

Userfoto
# 60823
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  263 
Jozef2017-01-12 14:53
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2016-05-30
Anfrage:
Hallo, Carabidae, welche Art ist es? Auf einem Feldweg. Länge ? 30.05.2016 Danke, Jozef.
Art, Familie:
Anisodactylus binotatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Jozef, das ist Anisodactylus binotatus. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-01-12 14:55

Userfoto
 A
 B
 C
# 60822
 4 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  21 
Lichtbildner2017-01-12 14:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5915 Wiesbaden (HS)
2016-05-11
Anfrage:
Hallo Käferteam, nachdem ich hier schon so einige Überraschungen bei meinen Bestimmungsversuchen erlebt habe, zeige ich jetzt mal die Käfer, bei denen ich mir bisher recht sicher war. Hier ein Rhagium inquisitor aus dem Mai 2016, den ich - ich weiß nicht, ob es immer der selbe Käfer war - mehrfach auf einem liegenden Totholzstamm (Kiefer) angetroffen habe. Vielen Dank ▶ Funddatum 11.05.2016
Art, Familie:
Rhagium inquisitor  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Lichtbildner, bestätigt als Rhagium inquisitor. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-12 18:30

Seiten:  6105 6106 6107 6108 6109 6110 6111 6112 6113


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up