kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

7
Warteschlange für 
# 245072
# 245080
# 245084
# 245106
# 245111
# 245113
# 245121
 
Warten: 7 (seit ⌀ 5 h)
7
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 70 (gestern: 174)

Seiten:  9359 9360 9361 9362 9363 9364 9365 9366 9367  

Userfoto
# 6210
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5 
Jürgen G2013-07-09 21:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3312 Berge (WE)
2013-07-01
Anfrage:
Gefunden auf einer Distel am 1.7.2013
Art, Familie:
Sphaeroderma sp.  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Jürgen, aus der Lateralperspektive und bei der vorhandenen Auflösung wage ich keine Artbestimmung. Auf dieser Seite kannst Du Dir Fotos zu Artdiagnose anschauen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 21:44

Userfoto
 A
 B
# 6209
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   129    2 
MiMa2013-07-09 20:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2013-07-08
Anfrage:
So, jetzt bin ich mal richtig gespannt! Funddatum: 08.07.2013, Wiese an Gras. Größe ca.8mm - Ich hätte mal vermutet, daß der Untere ein Cantharis thoracica ist. Die beiden saßen fast an der Selben Stelle, wie mein Fund #6069. Gibts denn Cantharis thoracica auch mit schwarzem Halsschild ? Oder hat sich da einer in der Art geirrt ? Viele Grüße
Art, Familie:
Cantharis fulvicollis  Cantharidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, hier sollten wir Cantharis fulvicollis vor uns haben, mit den dunklen Fühlern, teilweise angedunkelten Beinen und der variablen Färbung des Halsschilds. Kleine Restunsicherheit bleibt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:58

Userfoto
# 6208
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10 
Heidi2013-07-09 20:39
Land, Datum (Fund):
Spanien  2013-06-03
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, diesen Marini habe ich am 3.6.13 in Barcelona am Bewuchs einer Straßenpromenade gesehen. Umsetzen hat nicht geholfen, der war nur auf der Flucht. Ist das Coccinella algerica oder C. septempunctata? Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Coccinella sp.  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Heidi, die kann ich Dir leider nicht auseinanderdividieren, da unser Schwerpunkt nun einmal die mitteleuropäische Fauna ist, und da ist Spanien leider nicht mehr so richtig drin. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:46

Userfoto
# 6207
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   254    25 
Bergmänndle2013-07-09 20:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Agapanthia villosovinidescens Sonnenklause 1020m
Art, Familie:
Agapanthia villosoviridescens  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, bestätigt als Scheckhorn-Distelbock Agapanthia villosoviridescens. Südliches Nordeuropa und Mitteleuropa bis Kaukasus und Westsibirien. Bei uns nicht selten. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:42

Userfoto
# 6206
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   40 
Matthew2013-07-09 20:34
Land, Datum (Fund):
Großbritannien  2013-07-09
Anfrage:
Heute von Stoke Newington, London. Sehr Klein (etwa 3mm). Matthew
Art, Familie:
Mordellistena cf. humeralis  Mordellidae
Antwort:
 
Hallo Matthew, hier denke ich an Mordellistena humeralis, aber die Mordellidae sind keine Familie, die sich besonders für die Fotobestimmung eignet. Daher mit Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:41

Userfoto
# 6205
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   253    14 
Bergmänndle2013-07-09 20:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hoplia argentea Sonnenklause 1020m
Art, Familie:
Hoplia argentea  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, danke für die Meldung dieser Hoplia argentea. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 6204
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   128    11 
MiMa2013-07-09 20:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2013-07-08
Anfrage:
Funddatum: 08.07.2013, Streuobstwiesenhang, an Hahnenfußblüte, Größe ca.5mm. Viele Grüße
Art, Familie:
Byturus ochraceus  Byturidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, das ist Byturus ochraceus, wie man an der Augengröße in Deinem Foto gut erkennen kann. B. tomentosus hat kleinere Augen. Die Käfer treten bundesweit häufig an Himbeeren und Brombeeren auf. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:37

Userfoto
 A
 B
# 6203
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   127    1 
MiMa2013-07-09 20:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-07-08
Anfrage:
Funddatum: 08.07.2013, an großem Baumpilz (Apfelbaum) Größe ca.3mm. Verschwand während der Fotosession ungefragt im Pilz. Beim Suchen bin ich auf Melandryidae sp. gekommen. Mehr wird bei den Fotos wohl nicht drin sein.. Viele Grüße
Art, Familie:
Orchesia micans  Melandryidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, dies sollte Orchesia micans sein. Die verbreiterte Fühlerkeule schließt die ähnliche Anisoxya fuscula aus. Mit den eng zusammenstehenden Augen und der dreigliedrigen Fühlerkeule O. micans. Ganz kleine Restunsicherheit, da die Burschen tricky sein können, sollte aber passen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 21:41

Userfoto
# 6202
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   252    9 
Bergmänndle2013-07-09 20:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Dascillus cervinus, Sonnenklause 1020m
Art, Familie:
Dascillus cervinus  Dascyllidae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, korrekt erkannt als Behaarter Moorweichkäfer Dascillus cervinus. In Europa, ohne den äußersten Norden und Süden. Im Osten bis Sibirien. Montan bis alpin. Auf Blüten und im Gebüsch, von Mai bis Juli. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:26

Userfoto
# 6201
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   251    23 
Bergmänndle2013-07-09 20:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Gaurotes virginea, ohne roten Hals Sonnenklause 1020m
Art, Familie:
Gaurotes virginea  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, yup, das ist Gaurotes virginea. Recht variabel, Halsschild kann rot oder schwarz sein, Flügeldecken metallisch grün, blau, violett oder schwarz. G. virginea ist eine Art montaner Waldgebiete. Larve im Holz toter Fichten. Die Käfer findet man oft auf Doldenblüten. Nordpläarktisch verbreitet, von Nordeuropa über Sibirien bis Korea und Sachalin. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:24

Userfoto
 A
 B
# 6200
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   126    3 
MiMa2013-07-09 20:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2013-07-09
Anfrage:
Funddatum: 09.07.2013, ehemalige Bauschutthalde, an Korbblütler, Größe ca. 12mm. Über den hab ich mich sehr gefreut- ich würde sagen ein Anogcodes rufiventris ? Viele Grüße
Art, Familie:
Anogcodes rufiventris  Oedemeridae
Antwort:
 
Hallo MiMa, ja, das sollte Anogcodes rufiventris sein, ein Weibchen, auch wenn man das rote Abdomen nicht sieht. Aber die Halsschildform und -färbung sollten hier aussagekräftig genug sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 21:59

Userfoto
 A
 B
# 6199
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   250    39 
Bergmänndle2013-07-09 20:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Stenurella melanura, Sonnenklause 1020m
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, bestätigt als Weibchen von Stenurella melanura. Europa, Kaukasus, bis Sibirien und Nordmongolei. Larven im morschen Holz von Nadel- und Laubbäumen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:22

Userfoto
# 6198
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   309    43 
Inja2013-07-09 20:16
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-07-02
Anfrage:
Found last weekend in mountain forest, South Poland. Coccinellidae sp ?
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
 
Hi Inja, this should be the pupa of Harmonia axyridis. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:25

Userfoto
 A
 B
 C
# 6197
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   308 
Inja2013-07-09 20:15
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-07-02
Anfrage:
Found last weekend in mountain forest, South Poland. I suspect O. niger ? Is that right ?
Art, Familie:
Otiorhynchus sp.  Curculionidae
Antwort:
 
Hi Inja, the sculpture of the elytra seems rather shallow which creates some doubt about O. niger. I would also take O. fuscipes into consideration. But in the end I would need a specimen for a proper det. So I leave it with Otiorhynchus sp. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 6196
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   135 
Christine2013-07-09 20:10
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-07-09
Anfrage:
Hallo! Bei diesem Trichius von heute aus der Schütt in Kärnten vermute ich keinen fasciatus, weil die schwarze Schulterbinde nicht durchgehend ist (hab ich hier gelernt). Gibt die Unterseite etwas her für eine weitere Abgrenzung? Danke und lg, Christine
Art, Familie:
Trichius sp.  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo Christine, die Trennung über die Beschuppung der Sternite läuft bei T. zonatus und T. sexualis nur beim Männchen und somit gilt nur der Positivbeweis. Sprich wenn sie da ist, ist's ein Männchen von T. sexualis, wenn nicht die anderen 3 Optionen. Hier sehe ich das nicht klar genug, daher muss es bei Trichius sp. bleiben. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:21

Userfoto
 A
 B
 C
# 6195
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   134    2 
Christine2013-07-09 19:54
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-07-09
Anfrage:
Hallo! Dieser ziemlich große (geschätzt 20 mm) Bockkäfer saß heute in der Schütt in Kärnten auf einer Doldenblüte. Ich rate einmal vorsichtig: Corymbia scutellata? Oder ist es sogar wieder Pedostrangalia pubescens, den mir Klaas schon einmal aus der Umgebung bestimmt hat? Danke und lg, Christine
Art, Familie:
Pedostrangalia pubescens  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Christine, auch hier sollte es sich um die schwarze Form von Pedostrangalia pubescens handeln. In Deutschland eine sehr seltene Art, oder zumindest sehr selten gefunden, in Österreich in Teilen regelmäßig auf Blüten anzutreffen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 21:47

Userfoto
 A
 B
# 6194
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    8 
Marion2013-07-09 18:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5143 Chemnitz (SN)
2013-07-08
Anfrage:
Monochamus sutor? zwischen 25 und 30mm lang. Von meinem Kollegen am 08.07.2013 auf den Stufen eines Bäckerladens gefunden, was eher für die Schwesternart sprechen würde. Danke und VG, Marion
Art, Familie:
Monochamus galloprovincialis  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Marion, das sollte Monochamus galloprovincialis sein. Die Unterscheidung von Monochamus sutor läuft über das Schildchen, das bei sutor in der Mitte durchgängig getrennt ist, ist bei galloprovincialis nur an der Basis eingeschnitten ist. Die häufigste unserer drei heimischen Monochamus-Arten. Entwickelt sich in Kiefer und kann dort Schäden anrichten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:17

Userfoto
# 6193
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   114    7 
Ruth2013-07-09 16:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-07-08
Anfrage:
Gonioctena viminalis, Weilheim, Wald, 8.7.2013
Art, Familie:
Gonioctena viminalis  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Ruth, yup, das ist Gonioctena viminalis, an der typischen schwarzen Makel des Halsschilds und den schwarzen Beinen zu erkennen. Nord- und Mitteleuropa. An Weidenarten. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 19:51

Userfoto
 A
 B
# 6192
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   113    5 
Ruth2013-07-09 15:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-06-08
Anfrage:
Rhagonycha lignosa, Grosselfingen, Garten, 8.6.2013
Art, Familie:
Rhagonycha lignosa  Cantharidae
Antwort:
 
Moin Ruth, absolut richtig bestimmt. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-09 18:09

Userfoto
 A
 B
# 6191
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   112    2 
Ruth2013-07-09 15:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-07-04
Anfrage:
Rhagonycha testacea, Grosselfingen, Wald, 4.7.2013
Art, Familie:
Rhagonycha testacea  Cantharidae
Antwort:
 
Moin Ruth, auch hier liegst Du richtig. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-09 18:10

Userfoto
 A
 B
# 6190
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   179    8 
Rüsselkäferin2013-07-09 15:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4909 Kürten (NO)
2013-07-06
Anfrage:
Huhu! Bin nicht sicher, kann ich Euch hier nochmal einen Hoplia graminicola melden? Diesmal aus dem Bergischen Land, gefunden am 6. Juli 2013 in der Nähe von Teichen bei Dürscheid. Der hat zwar nen roten Punkt bei Euch, aber bei meiner letzten Anfrage habe ich erfahren, dass in NRW nur zwei Hoplias gemeldet sind. Allerdings schien mir der hier ziemlich groß, eher gegen 9 statt 7mm. Danke schön und lieben Gruß!
Art, Familie:
Hoplia philanthus  Scarabaeidae
Antwort:
 
Moin Rüsselvieh ;-) , Du liegst goldrichtig mit Deiner Bestimmung. Die Arten sind schon mehr oder weniger variabel, besonders auch deshalb, weil sie die Schuppen relativ leicht verlieren können. Viele Grüße, Klaas  
Noch ein Hinweis von zimorodek, den ich nur bestätigen kann. H. philanthus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2017-01-14 14:00

Userfoto
# 6189
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   438    2 
Karl2013-07-09 15:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-07-06
Anfrage:
Bei diesen ca. 9 mm Leuchtkäfer vom 06.07.2013 müsste es sich um Lamprohiza spendidula handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Lamprohiza splendidula  Lampyridae
Antwort:
 
Moin Karl, dem kann man nur noch hinzufügen, dass es sich um ein Männchen der genannten Art handelt. Sehr gute Bestimmungsarbeit. Die machen einem am Anfang das Leben schwer. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-09 18:21

Userfoto
# 6188
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   437    5 
Karl2013-07-09 15:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-07-06
Anfrage:
Könnte es sich bei diesen ca. 2,5 mm Riedgrasglanzkäfer vom 06.07.2013 um Kateretes pedicularius handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Kateretes pedicularius  Kateretidae
Antwort:
 
Hallo Karl, korrekt, das ist ein Männchen von Kateretes pedicularius. Stenotop, hygrophil, paludicol. Nordafrika, Nord-, Mittel- und Gebirgslagen in Südeuropa, Kaukasus bis Südsibirien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 19:52

Userfoto
# 6187
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   436    1 
Karl2013-07-09 15:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-07-06
Anfrage:
An Weiden habe ich am 06.07.2013 mehrere dieser ca. 2-2,5 mm Rüsselkäfer gefunden, meine Bestimmung Isochnus sequensi. Vielen Dank
Art, Familie:
Isochnus populicola  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Karl, Isochnus sequensi sollte passen. Ich führe ihn hier noch unter seinem alten Namen Isochnus populicola. Europa bis Sibirien. An Weiden und Pappeln. Sehr häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-09 20:34

Userfoto
# 6186
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   435    6 
Karl2013-07-09 15:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-07-01
Anfrage:
Bei diesen 3-4 mm Rüsselkäfer vom 01.07.2013 sollte es sich um Cionus tuberculosus handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Cionus tuberculosus  Curculionidae
Antwort:
 
Moin Karl, den hast Du absolut richtig erkannt. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-09 18:11

Seiten:  9359 9360 9361 9362 9363 9364 9365 9366 9367


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up