kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

15
# 231769
# 231779
# 231783
# 231792
# 231795
# 231799
# 231801
# 231803
# 231805
# 231810
# 231821
# 231826
# 231827
# 231829
# 231843*
 
Warten: 15 (seit ⌀ 10 h)
15
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 47 (gestern: 143)

Seiten:  6659 6660 6661 6662 6663 6664 6665 6666 6667  

Userfoto
# 62426
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.296 
Karl2017-03-21 17:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2017-03-12
Anfrage:
Bolitobius sp. ca. 7,5 mm am 12.03.2017 unter einen Strohhaufen gefunden, bei Euchen. Vielen Dank
Art, Familie:
Bolitobius sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Bolitobius, cingulata oder castaneus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-21 21:47

Userfoto
# 62425
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.295 
Karl2017-03-21 17:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2017-03-12
Anfrage:
Mycetoporus sp. ca. 5 mm am 12.03.2017 unter einen Strohhaufen gefunden, bei Euchen. Vielen Dank
Art, Familie:
Mycetoporus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Mycetoporus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-21 21:48

Userfoto
# 62424
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.294 
Karl2017-03-21 17:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2017-03-12
Anfrage:
Philonthus sp. ca. 7 mm am 12.03.2017 unter einen Strohhaufen gefunden, bei Euchen. Vielen Dank
Art, Familie:
Quedius sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, das ist wohl eher ein Quedius. Mehr ist für mich leider nicht möglich. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2017-03-21 17:45

Userfoto
# 62423
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.293 
Karl2017-03-21 17:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2017-03-06
Anfrage:
Plagiodera sp. ca. 3,5 am 06.03.2017 unterm Laub gefunden, bei Würselen. Vielen Dank
Art, Familie:
Plagiodera versicolora  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Karl, die Gattung Plagiodera hast du richtig erkannt, womit der Rest der Bestimmung nicht mehr so schwierig ist, da es in Deutschland nur die eine Art Plagiodera versicolora gibt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2017-03-21 17:46

Userfoto
# 62422
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.292 
Karl2017-03-21 17:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5103 Eschweiler (NO)
2017-03-05
Anfrage:
Lesteva longoelytrata ca. 4 mm am 05.03.2017 unter der Rinde einer abgestorbenen Weide gefunden, Broicher Siedlung. Vielen Dank
Art, Familie:
Lesteva longoelytrata  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, bestätigt als Lesteva longoelytrata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2017-03-21 18:30

Userfoto
# 62421
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.291 
Karl2017-03-21 17:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5103 Eschweiler (NO)
2017-03-05
Anfrage:
Myrrha octodecimguttata ca. 4 mm am 05.03.2017 unter der Rinde einer abgestorbenen Kiefer gefunden, Broicher Siedlung. Vielen Dank
Art, Familie:
Myrrha octodecimguttata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Karl, bestätigt als Myrrha octodecimguttata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-21 17:26

Userfoto
# 62420
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  129 
jürgen2017-03-21 17:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6635 Lauterhofen (BN)
2017-03-20
Anfrage:
20.03.2017 an einer Hausmauer am Dorfrand entdeckt, geht es in Richtung Oulena melanopus? Gruß Jürgen
Art, Familie:
Oulema melanopus/duftschmidi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, ja das ist Oulema melanopus oder Oulema duftschmidi ("Getreidehähnchen"). Zu Unterscheiden nur am Genital. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-21 17:08

Userfoto
# 62419
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.137 
Manfred2017-03-21 15:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2017-03-21
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, ein ca.3 mm großer Rüsselkäfer; ein Anthonomus denke ich, aber ich weiß nicht welcher. Gefunden heute, 21.3.2017 an einer Hauswand direkt an der Murg in Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Art, Familie:
Anthonomus pedicularius  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Manfred, das ist Anthonomus pedicularius. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2017-03-21 19:25

Userfoto
# 62418
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.136 
Manfred2017-03-21 15:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2017-03-21
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, dieser flammend gezeichnete Marienkäfer ist heute, 21.3.2017 vor mir auf dem Geländer über die Murginsel in Gernsbach gelandet. Größe etwa 6 mm. Am ehesten hätte ich einen Adalia decempunctata in Erwägung gezogen... aber bei der Zeichnung bleibt bei mir ein Fragezeichen. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Manfred, das ist Harmonia axyridis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-21 16:18

Userfoto
 A
 B
 C
# 62417
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  5 
Grus2017-03-21 14:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3815 Dissen am Teutoburger Wald (WE)
2017-03-20
Anfrage:
Moin zusammen, am 20.03.2017 im Gebäude laufend gefunden, ca. 4 mm, Anthocomus fasciatus? Schöne Grüße, Stefan
Art, Familie:
Anthocomus fasciatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Grus, bestätigt als Anthocomus fasciatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2017-03-21 18:31

Userfoto
 A
 B
 C
# 62416
 0 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Bsoen2017-03-21 13:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4413 Werl (WF)
2017-03-21
Anfrage:
Habe vor ca. 4 Wochen einen dieser Käfer im Flur, eine Woche später einen in der Küche gefunden. Heute dann diesen hier im Wohnzimmer. Habe Vorratsschränke untersuchter, alle Ecken abgecheckt, Möbel verschoben und unter die Teppiche geschaut - nichts gefunden.
Art, Familie:
cf. Attagenus smirnovi  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Bsoen, das ist ein Speckkäfer, also Familie Dermestidae. Eine Artdiagnose fällt mir an diesem Bild allerdings schwer. Am ehesten scheint mir Attagenus smirnovi zu passen. Die Entomofauna Germanica hat bislang noch keinen Nachweis dieser Art aus Westfalen, aber sie ist dort sicher auch zu erwarten. Die Larven von Speckkäfern ernähren sich von chitin- und keratinhaltigen Stoffen, also an Haaren, toten Insekten und so weiter. Sie können daher schädlich werden, etwa an Wolle oder an Fellen. Da der Käfer am Foto nicht so gut zu erkennen ist, lasse ich ihn noch stehen, damit die anderen drüberschauen können. Viele Grüße, Moritz   A. smirnovi ist wahrscheinlich, ich setze aber mal ein cf. dazu, um die Restunsicherheit angesichts der vorliegenden Fotos anzudeuten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-21 19:32

Userfoto
 A
 B
 C
# 62415
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  447 
kiki692017-03-21 12:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2017-03-15
Anfrage:
Hi, bei diesem Harpalus bin ich unsicher. Eher klein, ca. 7,5 mm. Die Fühler sehen nach anxius/subcylindricus aus. Aber die dreieckigen Tarsenglieder sind größer als bei denen, die ich bisher hatte... 15.03.17 Gimbsheimer Sand unter Stein. Danke schön für heute
Art, Familie:
Harpalus anxius/subcylindricus  Carabidae
Antwort:
  Hallo kiki69, ja das ist Harpalus anxius / subcylindricus. Ist ein Männchen ;) Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-21 12:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 62414
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  446 
kiki692017-03-21 12:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2017-03-15
Anfrage:
Hi, Harpalus tardus? (8-9mm). 15.03.17 Gimbsheimer Sand unter Stein. Merci
Art, Familie:
Harpalus tardus  Carabidae
Antwort:
  Hallo kiki69, bestätigt als Harpalus tardus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-21 12:49

Userfoto
 A
 B
 C
# 62413
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  445 
kiki692017-03-21 11:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2017-03-15
Anfrage:
Hi, Amara aenea? (8mm). 15.03.17 im Gimbsheimer Sand unter Stein. Danke schön
Art, Familie:
Amara aenea  Carabidae
Antwort:
  Hallo kiki69, bestätigt als Amara aenea. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-21 12:49

Userfoto
 A
 B
 C
# 62412
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  444 
kiki692017-03-21 11:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2017-03-15
Anfrage:
Hi, Calathus melanocephalus? (7mm). 15.03.17 im Gimbsheimer Sand unter Stein. Merci
Art, Familie:
Calathus cf. cinctus  Carabidae
Antwort:
  Hallo kiki69, das ist wahrscheinlich Calathus cinctus. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-21 19:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 62411
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  443 
kiki692017-03-21 11:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2017-03-16
Anfrage:
Hi, dieser hübsche Flugwurm müsste ein Lathrobium sein, oder? (7-8mm). Aber ob mehr geht? Ich fand ihn am 16.03.17 auf dem Boden in meiner Küche in Gimbsheim. Lieben Dank
Art, Familie:
Lathrobium sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo kiki69, für mich geht jedenfalls nicht mehr. Lathrobium ist aber natürlich richtig erkannt. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2017-03-21 15:01

Userfoto
 A
 B
 C
# 62410
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  442 
kiki692017-03-21 11:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2017-03-15
Anfrage:
Hi, Drusilla canaliculata? (4-5mm). 15.03.17 im Gimbsheimer Sand unter einem kleinen Stein. Merci
Art, Familie:
Drusilla canaliculata  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo kiki69, bestätigt als Drusilla canaliculata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2017-03-21 15:11

Userfoto
 A
 B
 C
# 62409
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  441 
kiki692017-03-21 11:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2017-03-15
Anfrage:
Moin moin zusammen, aufgrund der Größe (nur ca. 3mm) und den Tarsen ohne Erweiterung müsste das Philorhizus melanocephalus sein. Fand ihn am 15.03.17 im Gimbsheimer Sand unter einem kleinen Stein. Lieben Dank
Art, Familie:
Philorhizus melanocephalus  Carabidae
Antwort:
  Hallo kiki69, bestätigt als Philorhizus melanocephalus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-21 11:27

Userfoto
 A
 B
 C
# 62408
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.079 
Kalli2017-03-21 09:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2017-03-18
Anfrage:
Bei diesem Bembi gebe ich besser gleich auf, die Gattung finde ich zu selten. Für Bembidion deletum ist er aber wohl nicht rundlich genug. Am 18.3.17 unter Nadelholzrinde, recht große 5 mm. Besten Dank und viele Grüße
Art, Familie:
Bembidion deletum  Carabidae
Antwort:
  Hallo Kalli, ich denke das sollte schon Bembidion deletum sein. Ich lass ihn aber mal für die anderen stehen. Viele Grüße, Fabian   Seh ich auch so. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-21 19:36

Userfoto
 A
 B
 C
# 62407
 2 Foto gefällt mir | 7 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.078 
Kalli2017-03-21 09:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2017-03-18
Anfrage:
Nochmal 'Tschuldigung :) Aber der Halsschild dieses Staphies ist so auffällig verengt und der Kopf so quadratisch, vielleicht geht da ja was (18.3.17, 8.5 mm). Die Kopfmitte ist nahezu unpunktiert. Wenn ich raten wollte: Gauropterus oder Achenium sp.? Herzlichen Dank fürs Abmühen und viele Grüße
Art, Familie:
Nudobius lentus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Kalli, Achenium ist es nicht. Der gehört schon in den Tribus Xantholinini, aber Gauropterus fulgidus sollte es nicht sein, die Art hat eine ziemlich auffällige Kopfpunktierung. Ich halte den für einen Nudobius lentus (hast du ihn unter Rinde gefunden? Angabe des Fundorts kann oftmals sehr hilfreich für die Bestimmung sein, Achenium zum Beispiel kommt an Ufern und anderen feuchten Orten vor), aber das kann ich nicht mit letzter Sicherheit sagen. Viele Grüße, Moritz   Nachdem ich mich noch einmal damit beschäftigt habe, kann hier das "cf." weg, es ist Nudobius lentus. Am ehesten zu verwechseln mit Hypnogyra angularis, der viel seltener ist. Unterscheidung über die Form und Punktierung des Kopfes Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2018-01-14 14:27

Userfoto
# 62405
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.077 
Kalli2017-03-21 09:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2017-03-17
Anfrage:
Rhagium inquisitor, am 17.3.17 unter Rinde von Stammholz gefunden, 13 mm. Viele Grüße
Art, Familie:
Rhagium inquisitor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Rhagium inquisitor. Danke für die Meldung. Da er nicht aktiv war, sollte er auch nicht ins Phänogramm. In diesem Fall bitte das Schlüsselwort "Winterruhe" in die Anfrage schreiben, damit die Meldung automatisch fürs Phänogramm gesperrt wird. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2017-03-21 15:26

Userfoto
# 62406
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  3 
harry2017-03-21 09:05
Land, Datum (Fund):
Niederlande  2017-03-14
Anfrage:
March 2017
Art, Familie:
Callicerus obscurus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo harry, ich denke, das sollte Callicerus obscurus sein, ein Vertreter der allseits beliebten Unterfamilie Aleocharinae. Die Käfer leben vor allem an feuchten Orten. Ein paar mehr Informationen (Fundort, Körperlänge) wären übrigens sehr hilfreich für uns. Hier muss aber in jedem Fall noch ein zweiter Bestimmer sein Einverständnis geben. Viele Grüße, Moritz   Korrekt. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2017-03-21 19:26

Userfoto
# 62404
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.076 
Kalli2017-03-21 09:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2017-03-17
Anfrage:
Das ist erst mein zweiter Molops piceus, und ein Pünktchen bekommt er auch. Am 17.3.17 unter Totholz am Odenwaldrand, 14 mm. LG Kalli
Art, Familie:
Molops piceus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Molops piceus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-21 09:36

Userfoto
 A
 B
# 62403
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.075 
Kalli2017-03-21 08:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6118 Darmstadt Ost (HS)
2017-03-16
Anfrage:
Im Zunderschwamm aus der vorherigen Anfrage fand ich auch noch diesen Käfer (2.6 mm, 16.3.17). Ist das vielleicht ein Cicones (undatus)? Lieben Dank und Gruß
Art, Familie:
Cicones undatus  Colydiidae
Antwort:
  Hallo Kalli, yup, das ist Cicones undatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-21 19:39

Userfoto
 A
 B
 C
# 62402
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.074 
Kalli2017-03-21 08:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6118 Darmstadt Ost (HS)
2017-03-16
Anfrage:
Am 16.3.17 fand ich im nördlichen Odenwald in einem Zunderschwamm diesen 2mm-Käfer. Könnte das ein Ropalodontus sein? Reicht die Auflösung evtl. für eine Artbestimmung? Vielen Dank und liebe Grüße
Art, Familie:
Cis sp.  Cisidae
Antwort:
  Hallo Kalli, Ropalodontus ist deutlich sichtbar behaart, das hier dürfte eher eine Cis-Art sein. Ich denke, aus der Verwandtschaft von Cis castaneus, aber eine Artbestimmung dürfte hier kaum möglich sein. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2017-03-21 15:23

Seiten:  6659 6660 6661 6662 6663 6664 6665 6666 6667


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up