kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

22
Warteschlange für 
# 307483
# 307791
# 307812
# 307840
# 307889
# 307891
# 307900
# 307908
# 307909
# 307916
# 307917
# 307918
# 307919
# 307923*
# 307924*
# 307925*
# 307926*
# 307927*
# 307928*
# 307929*
# 307930*
# 307931*
 
22 warten ⌀ 6 h, davon
0
bearbeitet
22
unbearbeitet
9*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
112 / 141

11835 11836 11837 11838 11839 11840 11841 11842 11843  

Userfoto
# 6491
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Runar2013-07-17 10:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7516 Freudenstadt (WT)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Freudenstadt, in Haus, wir kämpfen mit dieser käfer, wie können wir dem kämpfen. Sie Lieben unsere Holz, organische Baumwollekleidung und echte Leder. Sie sind feinsmecker. :( Das hat uns alle Kraft und Laune weggesaugt. MfG Sigfusson
Art, Familie:
cf. Trogoderma angustum  Dermestidae
Antwort:
  Hi Runar, die Käfer sind in keinem besonders guten Zustand für eine Bestimmung, aber sie sehen nach Trogoderma angustum aus. Diese Art stammt ursprünglich aus Südamerika, Anfang des 20. Jahrhunderts wurde sie nach nach Nordamerika und Europa eingeschleppt. Schädling an gelagerten Produkten wie Getreide, Nüssen, Hülsenfrüchten. Irgendwo hast Du wohl eine Quelle. Falls das Haus ein altes (Bauern-)Haus mit strohverfüllten Zwischenböden ist, dann könnte eventuell auch das die Quelle sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-17 20:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 6490
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   77    22 
Appius2013-07-17 07:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-07-16
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 16.7.2013, auf Erdbeerpflanze gefunden, Größe ca. 10 mm.
Art, Familie:
Lagria hirta  Lagriidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist ein Weibchen von Lagria hirta, aber nicht anhand des Fotos bestimmt. Die Bestimmung erfolgt über den Fundzeitpunkt Mitte Juli. Die Schwesterart L. atripes ist im Mai und der ersten Juni-Hälfte da. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-17 07:45

Userfoto
# 6489
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   35    15 
eumolpus2013-07-16 23:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8626 Hoher Ifen (BS)
2013-07-13
Anfrage:
Hallo Team, könnt ihr mir helfen ? Gefunden am Hohen Ifen am 13.7.13, ca. 1300 m, ca. 12 mm. Kam dort ziemlich oft vor.
Art, Familie:
Hoplia argentea  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo eumolpus, ja, das sollte Hoplia argentea, der Goldstaub-Laubkäfer sein. Mittel- bis Südosteuropa, in Gebirgsgegenden und deren Vorland. Auf Wiesen und Waldrändern auf blühenden Kräutern und Sträuchern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-16 23:33

Userfoto
# 6488
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   280    13 
Bergmänndle2013-07-16 22:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-07-16
Anfrage:
Pyllobius arborator 16.7.13 Sonnenklause 1090m
Art, Familie:
Phyllobius arborator  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, Beschuppung der Schenkel, Fühlerbau und abstehende Behaarung der Fld. sprechen für Phyllobius arborator. Frankreich über Deutschland bis Osteuropa. Montan bis subalpin auf Laubbäumen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-16 23:35

Userfoto
# 6487
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   279 
Bergmänndle2013-07-16 22:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-07-16
Anfrage:
16.7.13 Phyllobius sp. Sonnenklause 1090m
Art, Familie:
cf. Hypera sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das sieht für mich nach einem Pärchen aus der Ecke Hypera oder Donus aus. Möglicherweise H. rumicis, aber das ist so unsicher, dass ich es bei Hypera sp. belasse. Eine Größenangabe wäre hilreich gewesen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-17 08:03

Userfoto
# 6486
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   278 
Bergmänndle2013-07-16 22:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-07-16
Anfrage:
16.7.13 Phyllobius cf. calcaratus. Sonnenklause 1090m
Art, Familie:
Otiorhynchus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, hier haben wir einen mit Erde verkrusteten Otiorhynchus, den ich nicht zur Art bestimmen kann - selbst sauber wär's nicht einfach. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-17 08:05

Userfoto
# 6485
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   277    10 
Bergmänndle2013-07-16 22:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-07-16
Anfrage:
16.7.13 Alosterna tabacicolor. Sonnenklause 1090m
Art, Familie:
Alosterna tabacicolor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, korrekt als Alosterna tabacicolor bestimmt. Entwickelt sich in Laubbäumen wie Ahorn und Eiche. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-16 22:48

Userfoto
# 6484
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    4 
Volkmar2013-07-16 22:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5426 Hilders (TH)
2013-07-06
Anfrage:
Hochrhön, 06.07.13, auf Ackerknautie, Anoplodera sexguttata
Art, Familie:
Anoplodera sexguttata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Volkmar, ja unverwechselbat Anoplodera sexguttata. Thermophile Art, die sich in verschiedenen Laubhölzern entwickelt. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-16 22:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 6483
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   276    1 
Bergmänndle2013-07-16 22:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Apion cf. aethiops ca. 3.5 mm,auf Gartenmalve dort häufig,. Margareten 820m
Art, Familie:
Aspidapion validum  Apionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, in Foto A ist mit gutem Willen das längliche, spitige Schildchen erkennbar, somit ein Vertreter der Gattung Aspidapion. A. aeneum scheidet der Färbung nach aus, bleiben A. validum und A. radiolus, die sich in der Behaarung der Fld. und der Halsschildpunktierung unterscheiden (hier vergleichen). Ich tendiere zu A. validum - mit kleiner Restunsicherheit. Die Aspidapion-Arten leben an Malvengewächsen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-17 08:00

Userfoto
# 6482
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   275    8 
Bergmänndle2013-07-16 22:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-07-16
Anfrage:
16.7.13 Apoderus coryli auf Haselnuß Margarethen 870m
Art, Familie:
Apoderus coryli  Attelabidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, immer wieder ein schön anzusehendes Tier. Besten Dank für die Meldung, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-07-16 22:22

Userfoto
 A
 B
# 6481
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   189 
Rüsselkäferin2013-07-16 21:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2013-07-11
Anfrage:
Wohnungsnot in Köln! Rapsglanzkäfer weichen auf Disteln aus! Wer kann helfen ;-) Ich hab hier jetzt einfach mal auf Meligethes aeneus getippt, aber kann man das anhand der Fotos überhaupt bestimmen? Größe zwischen 2 und 3mm, gefunden neben einem Kartoffelfeld am Stüttgenhof bei Köln (auch hier steigen die Quadratmillimeterpreise), am 11. Juli 2013. Danke für Eure Hilfe und lieben Gruß.
Art, Familie:
Meligethes cf. aeneus  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, sieht schon nach Meligethes cf. aeneus aus, aber bei denen habe ich immer ein ungutes Gefühl - die meisten Meligethes-Arten lassen sich nicht am Foto bestimmen. Vielleicht sagt Klaas ja noch was. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-18 00:22

Userfoto
# 6480
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   41    24 
Matthew2013-07-16 21:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3546 Berlin (Süd) (BR)
2013-07-16
Anfrage:
Gleisdreieck, Berlin, 16. Juli 2013. Vielleicht Rhagonycha fulva? Matthew
Art, Familie:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Matthew, na klar, das ist Rhagonycha fulva. Im Moment überall häufig. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-16 22:46

Userfoto
 A
 B
# 6479
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Caruso2013-07-16 21:05
Land, Datum (Fund):
Rumänien  2013-06-24
Anfrage:
Rumänien, Karpaten, Bucegi Gebirge auf ca.1900 Metern, 24.06.2013
Art, Familie:
Ctenicera sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Caruso, den halte ich für einen Vertreter der Gattung Cternicera, kann ihn aber nach Deinen Fotos nicht zur Art bestimmen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-18 00:26

Userfoto
# 6478
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   188    49 
Rüsselkäferin2013-07-16 21:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Huhu! @Christoph: Danke für den Tipp mit der runden Körperform bei H. axyridis! Über diesem Bild rätsele ich nämlich nun schon eine Weile, weil ich mir beim linken Käfer auch nicht sicher war. Der rechte (untere) ist zwar für mich eindeutig Harmonia axyridis, aber selbst Käfer können ja mal irren ;-) Also beides kleine Asiaten? Gefunden am 14. Mai am südlichen Kölner Stadtrand. Vielen Dank!
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, ja ist ein asiatisches Pärchen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-16 22:52

Userfoto
 A
 B
# 6477
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    13 
Carnifex2013-07-16 21:00
Land, Datum (Fund):
Österreich   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Anfang Juni im Lainzer Tiergarten (Wien) auf einem toten Baumstumpf. Größer als der Balkenschröter (unten rechts auf Bild 2)
Art, Familie:
Stenocorus meridianus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Carnifex, das ist Stenocorus meridianus - der variable Stubbenbock. Gibt es wie der Name schon sagt in variabler Farbausprägung. Hier die Varianet mit dunklen Flügeldecken. In unserer Buldergalerie findest due die hellbraune Ausprägung. Die Weibchen (A) werden wie so oft bei Bockkäfern deutlich größer und bulliger als die Männchen. Entwickelt sich in verschiedenen Laubhözern. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-17 07:23

Userfoto
 A
 B
# 6476
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   187    5 
Rüsselkäferin2013-07-16 20:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4907 Leverkusen (NO)
2013-07-16
Anfrage:
Hallo! Dieses etwa 4mm lange Käferchen saß heute (16. Juli 2013) im Worringer Bruch auf nem Grashalm. Liege ich hier mit Oulema gallaeciana richtig? Danke schön und lieben Gruß!
Art, Familie:
Oulema gallaeciana  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, hier liegst Du mit Deiner Bestimmung als Oulema gallaeciana richtig. Es gibt hier nicht weniger als drei Verwechslungsarten: O. erichsonii und O. septentrionis, bei denen die Halsschildeinschnürung ebenfalls an der Basis liegt, aber stärker punktiert ist. Und Lema cyanella: Da liegt die Einschnürung in der Halsschildmitte. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-16 23:40

Userfoto
 A
 B
# 6475
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   50    3 
Ingrid2013-07-16 19:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6643 Furth im Wald (BN)
2013-07-16
Anfrage:
Hallo, auch dieses Tier fand ich heute im eigenen Garten (Furth im Wald, Bayerischer Wald) an den Blüten einer Edelkastanie. Ich würde in dem Käfer Glischrochilus quadriguttatus sehen. Ist die braunrote Färbung eine Farbvaration oder ist das Tier noch nicht richtig ausgefärbt? Herzliche Grüße Ingrid
Art, Familie:
Glischrochilus quadriguttatus  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo Ingrid, für mich sieht der auch eindeutig nach Glischrochilus quadriguttatus aus. In braun ist mir der auch noch nicht untergekommen. Ich denke auch, dass der einfach noch nicht ausgefärbt war. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-16 23:38

Userfoto
 A
 B
 C
# 6474
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   49    3 
Ingrid2013-07-16 19:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6643 Furth im Wald (BN)
2013-07-16
Anfrage:
Hallo, das sollte doch Anaesthetis testacea sein, oder? Ich fand das Tier heute im eigenen Garten (Furth im Wald, Bayerischer Wald) an Eiche. Herzliche Grüße Ingrid
Art, Familie:
Anaesthetis testacea  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Ingrid, ja das ist korrekt bestimmt. Rote-Liste-Art für Deutschland (RL3). Kommt bundesweit vor, im Süden aber wohl häufiger. Die Entwicklung findet in Eiche statt, lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-16 19:30

Userfoto
# 6473
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   186    5 
Rüsselkäferin2013-07-16 18:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4906 Pulheim (NO)
2013-07-16
Anfrage:
Huhu! Diesen Carabus problematicus habe ich heute, 16. Juli 2013, im Orrer Wald bei Pulheim gefunden. Er saß unter einem Rindenstück an einem vermoderten Baumstamm und war 22mm lang. Bin begeistert, so ein schönes Tier. Liebe Grüße!
Art, Familie:
Carabus problematicus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, ja das ist Carabus problematicus - richtig erkannt. Sind wirklich hübsche Tiere, die im Sonnenlicht schön strahlen. Überall in Deutschland in Wäldern anzutreffen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-16 19:36

Userfoto
 A
 B
# 6471
 5 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    2 
Georg2013-07-16 10:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5917 Kelsterbach (HS)
2013-07-14
Anfrage:
14.07.2013, ich nehme an, das ist ein "Achtpunktiger Kiefernprachtkäfer (Buprestis octoguttata). Der Käfer war in der prallen Nachmittagssonne "sehr" agil" und suchte auf einer kleinen sandigen Lichtung in einem Mischwald das ganze Totholz nach Spalten und Rissen ab. Möglicherweise ein Weibchen, das einen Legeplatz sucht?
Art, Familie:
Buprestis octoguttata  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Georg, die Bestimmung ist korrekt. Ein toller Fund und klasse Bilder! Vorkommen in Nordafrika, Europa, Kaukasus, Sibirien. An sonnenexponierten Rändern von Kiefernwäldern, besonders auf sanidgen Böden. Larve in totem Kiefernholz. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-16 16:39

Userfoto
# 6470
 4 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    2 
Georg2013-07-16 10:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5917 Kelsterbach (HS)
2013-07-14
Anfrage:
14.07.2013, auf der Stromtrasse parallel zur Startbahn West in der prallen Mittagssonne am Waldrand auf Zypressen-Wolfsmilch
Art, Familie:
Oberea erythrocephala  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Georg, noch ein toller Fund! Das ist Oberea erythrocephala! RL 2, bei uns an xerothermen Standorten auf Wolfsmilchgewächsen zu finden. Lg Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-16 16:39

Userfoto
 A
 B
# 6469
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28    10 
Aalbeek2013-07-16 00:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2030 Bad Schwartau (SH)
2013-07-15
Anfrage:
Am 15.07.2013 in Timmendorfer Strand, NSG "Aalobeekniederung", an Knickrand aufgenommen. Keine weiteren Käfer dieser Art gefunden.
Art, Familie:
Lygistopterus sanguineus  Lycidae
Antwort:
  Hallo Aalbeek, das ist Lygistopterus sanguineus. Europa, Mittelmeerraum, Kleinasien, bis Ostsibirien. Larven carnivor in morschen Laubhölzern (wenn Du die Bestimmungsanfragen durchsuchst, findest Du auch Fotos der recht auffälligen Larve). Die Käfer ernähren sich von Pollen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-16 07:40

Userfoto
# 6468
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   86    11 
Reinhard Gerken2013-07-15 23:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2723 Sittensen (NE)
2013-07-15
Anfrage:
Dieses 35 mm große Nashornkäfer-Weibchen spazierte heute abend am 15.07.2013 über einen mit Holzschnitzel befestigten Moorweg.
Art, Familie:
Oryctes nasicornis  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, bestätigt als Weibchen des Nashornkäfers Oryctes nasicornis. In Europa, Nordafrika und Teilen Asiens. Larvenentwicklung bis zu 5-jährig in Kompost- oder Sägemehlhaufen, früher in Eichenlohe. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 23:48

Userfoto
# 6467
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   85    3 
Reinhard Gerken2013-07-15 23:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2622 Heeslingen (NE)
2013-07-15
Anfrage:
Diese 4-5 mm großen Rüsselkäfer waren heute am 15.07.2013 massenhaft im Erbsenbeet im Garten. Handelt es sich um Sitona lineatus?
Art, Familie:
Sitona lineatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, yup, das sollte Sitona lineatus sein (mit klitzekleiner Restunsicherheit). Paläarktis. An Lotus-, Trifolium-, Medicago-, Pisum-Arten. Kann schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 23:58

Userfoto
# 6466
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   274 
Bergmänndle2013-07-15 23:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-07-15
Anfrage:
Athous sp. 15.7.13 Sonthofer Baggersee ca. 5mm 730m
Art, Familie:
Adrastus sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ein Vertreter der Gattung Adrastus. Die gehen dann nur mittels Genital, so dass es leider bei Adrastus sp. bleibt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 23:12

11835 11836 11837 11838 11839 11840 11841 11842 11843


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up