kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

7
Warteschlange für 
# 241556
# 241633
# 241663
# 241678
# 241680
# 241688
# 241689
 
Warten: 7 (seit ⌀ 6 h)
7
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 95 (gestern: 106)

Seiten:  9214 9215 9216 9217 9218 9219 9220 9221 9222  

Userfoto
# 6478
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   188    49 
Rüsselkäferin2013-07-16 21:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Huhu! @Christoph: Danke für den Tipp mit der runden Körperform bei H. axyridis! Über diesem Bild rätsele ich nämlich nun schon eine Weile, weil ich mir beim linken Käfer auch nicht sicher war. Der rechte (untere) ist zwar für mich eindeutig Harmonia axyridis, aber selbst Käfer können ja mal irren ;-) Also beides kleine Asiaten? Gefunden am 14. Mai am südlichen Kölner Stadtrand. Vielen Dank!
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Rüsselkäferin, ja ist ein asiatisches Pärchen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-16 22:52

Userfoto
 A
 B
# 6477
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    13 
Carnifex2013-07-16 21:00
Land, Datum (Fund):
Österreich   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Anfang Juni im Lainzer Tiergarten (Wien) auf einem toten Baumstumpf. Größer als der Balkenschröter (unten rechts auf Bild 2)
Art, Familie:
Stenocorus meridianus  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Carnifex, das ist Stenocorus meridianus - der variable Stubbenbock. Gibt es wie der Name schon sagt in variabler Farbausprägung. Hier die Varianet mit dunklen Flügeldecken. In unserer Buldergalerie findest due die hellbraune Ausprägung. Die Weibchen (A) werden wie so oft bei Bockkäfern deutlich größer und bulliger als die Männchen. Entwickelt sich in verschiedenen Laubhözern. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-17 07:23

Userfoto
 A
 B
# 6476
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   187    5 
Rüsselkäferin2013-07-16 20:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4907 Leverkusen (NO)
2013-07-16
Anfrage:
Hallo! Dieses etwa 4mm lange Käferchen saß heute (16. Juli 2013) im Worringer Bruch auf nem Grashalm. Liege ich hier mit Oulema gallaeciana richtig? Danke schön und lieben Gruß!
Art, Familie:
Oulema gallaeciana  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Rüsselkäferin, hier liegst Du mit Deiner Bestimmung als Oulema gallaeciana richtig. Es gibt hier nicht weniger als drei Verwechslungsarten: O. erichsonii und O. septentrionis, bei denen die Halsschildeinschnürung ebenfalls an der Basis liegt, aber stärker punktiert ist. Und Lema cyanella: Da liegt die Einschnürung in der Halsschildmitte. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-16 23:40

Userfoto
 A
 B
# 6475
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   50    3 
Ingrid2013-07-16 19:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6643 Furth im Wald (BN)
2013-07-16
Anfrage:
Hallo, auch dieses Tier fand ich heute im eigenen Garten (Furth im Wald, Bayerischer Wald) an den Blüten einer Edelkastanie. Ich würde in dem Käfer Glischrochilus quadriguttatus sehen. Ist die braunrote Färbung eine Farbvaration oder ist das Tier noch nicht richtig ausgefärbt? Herzliche Grüße Ingrid
Art, Familie:
Glischrochilus quadriguttatus  Nitidulidae
Antwort:
 
Hallo Ingrid, für mich sieht der auch eindeutig nach Glischrochilus quadriguttatus aus. In braun ist mir der auch noch nicht untergekommen. Ich denke auch, dass der einfach noch nicht ausgefärbt war. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-16 23:38

Userfoto
 A
 B
 C
# 6474
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   49    3 
Ingrid2013-07-16 19:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6643 Furth im Wald (BN)
2013-07-16
Anfrage:
Hallo, das sollte doch Anaesthetis testacea sein, oder? Ich fand das Tier heute im eigenen Garten (Furth im Wald, Bayerischer Wald) an Eiche. Herzliche Grüße Ingrid
Art, Familie:
Anaesthetis testacea  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Ingrid, ja das ist korrekt bestimmt. Rote-Liste-Art für Deutschland (RL3). Kommt bundesweit vor, im Süden aber wohl häufiger. Die Entwicklung findet in Eiche statt, lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-16 19:30

Userfoto
# 6473
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   186    5 
Rüsselkäferin2013-07-16 18:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4906 Pulheim (NO)
2013-07-16
Anfrage:
Huhu! Diesen Carabus problematicus habe ich heute, 16. Juli 2013, im Orrer Wald bei Pulheim gefunden. Er saß unter einem Rindenstück an einem vermoderten Baumstamm und war 22mm lang. Bin begeistert, so ein schönes Tier. Liebe Grüße!
Art, Familie:
Carabus problematicus  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Rüsselkäferin, ja das ist Carabus problematicus - richtig erkannt. Sind wirklich hübsche Tiere, die im Sonnenlicht schön strahlen. Überall in Deutschland in Wäldern anzutreffen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-16 19:36

Userfoto
 A
 B
# 6471
 5 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    2 
Georg2013-07-16 10:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5917 Kelsterbach (HS)
2013-07-14
Anfrage:
14.07.2013, ich nehme an, das ist ein "Achtpunktiger Kiefernprachtkäfer (Buprestis octoguttata). Der Käfer war in der prallen Nachmittagssonne "sehr" agil" und suchte auf einer kleinen sandigen Lichtung in einem Mischwald das ganze Totholz nach Spalten und Rissen ab. Möglicherweise ein Weibchen, das einen Legeplatz sucht?
Art, Familie:
Buprestis octoguttata  Buprestidae
Antwort:
 
Hallo Georg, die Bestimmung ist korrekt. Ein toller Fund und klasse Bilder! Vorkommen in Nordafrika, Europa, Kaukasus, Sibirien. An sonnenexponierten Rändern von Kiefernwäldern, besonders auf sanidgen Böden. Larve in totem Kiefernholz. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-16 16:39

Userfoto
# 6470
 4 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    2 
Georg2013-07-16 10:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5917 Kelsterbach (HS)
2013-07-14
Anfrage:
14.07.2013, auf der Stromtrasse parallel zur Startbahn West in der prallen Mittagssonne am Waldrand auf Zypressen-Wolfsmilch
Art, Familie:
Oberea erythrocephala  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Georg, noch ein toller Fund! Das ist Oberea erythrocephala! RL 2, bei uns an xerothermen Standorten auf Wolfsmilchgewächsen zu finden. Lg Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-16 16:39

Userfoto
 A
 B
# 6469
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28    10 
Aalbeek2013-07-16 00:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2030 Bad Schwartau (SH)
2013-07-15
Anfrage:
Am 15.07.2013 in Timmendorfer Strand, NSG "Aalobeekniederung", an Knickrand aufgenommen. Keine weiteren Käfer dieser Art gefunden.
Art, Familie:
Lygistopterus sanguineus  Lycidae
Antwort:
 
Hallo Aalbeek, das ist Lygistopterus sanguineus. Europa, Mittelmeerraum, Kleinasien, bis Ostsibirien. Larven carnivor in morschen Laubhölzern (wenn Du die Bestimmungsanfragen durchsuchst, findest Du auch Fotos der recht auffälligen Larve). Die Käfer ernähren sich von Pollen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-16 07:40

Userfoto
# 6468
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   86    11 
Reinhard Gerken2013-07-15 23:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2723 Sittensen (NE)
2013-07-15
Anfrage:
Dieses 35 mm große Nashornkäfer-Weibchen spazierte heute abend am 15.07.2013 über einen mit Holzschnitzel befestigten Moorweg.
Art, Familie:
Oryctes nasicornis  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo Reinhard, bestätigt als Weibchen des Nashornkäfers Oryctes nasicornis. In Europa, Nordafrika und Teilen Asiens. Larvenentwicklung bis zu 5-jährig in Kompost- oder Sägemehlhaufen, früher in Eichenlohe. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 23:48

Userfoto
# 6467
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   85    3 
Reinhard Gerken2013-07-15 23:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2622 Heeslingen (NE)
2013-07-15
Anfrage:
Diese 4-5 mm großen Rüsselkäfer waren heute am 15.07.2013 massenhaft im Erbsenbeet im Garten. Handelt es sich um Sitona lineatus?
Art, Familie:
Sitona lineatus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Reinhard, yup, das sollte Sitona lineatus sein (mit klitzekleiner Restunsicherheit). Paläarktis. An Lotus-, Trifolium-, Medicago-, Pisum-Arten. Kann schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 23:58

Userfoto
# 6466
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   274 
Bergmänndle2013-07-15 23:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-07-15
Anfrage:
Athous sp. 15.7.13 Sonthofer Baggersee ca. 5mm 730m
Art, Familie:
Adrastus sp.  Elateridae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, ein Vertreter der Gattung Adrastus. Die gehen dann nur mittels Genital, so dass es leider bei Adrastus sp. bleibt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 23:12

Userfoto
# 6465
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   16    4 
Jürgen G2013-07-15 23:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4605 Krefeld (NO)
2013-07-15
Anfrage:
Fundort: D, NRW, Krefeld, in einer Wiese am Elfrater-See, 15.7.2013. Ist das auch Pseudovadonia livida?
Art, Familie:
Corymbia fulva  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Jürgen, das ist Corymbia (oder inzwischen Stictoleptura) fulva. Europa inklusive der Britischen Inseln, im Süden und Osten bis zur Ukraine und zur Türkei, fehlt in Nordeuropa. In Deutschland in den südlichen und westlichen Bundesländern. Thermophil, Larve in Espe und Buche, Imagines auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 23:15

Userfoto
 A
 B
# 6464
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   273    23 
Bergmänndle2013-07-15 23:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-07-15
Anfrage:
Rhagonycha fulva 15.7.13 Sonthofer Baggersee ca.730m
Art, Familie:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, richtig als Rhagonycha fulva erkannt. Überall häufig und läutet mit seinem Erscheinen das Ende der "Käfer-Hauptzeit" ein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 23:15

Userfoto
# 6463
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   15    20 
Jürgen G2013-07-15 23:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4605 Krefeld (NO)
2013-07-15
Anfrage:
Fundort: D, NRW, Krefeld, in einer Wiese am Elfrater-See, 15.7.2013. Ist das wieder Pseudovadonia livida?
Art, Familie:
Pseudovadonia livida  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Jürgen, dieser ist tatsächlich Pseudovadonia livida, von der ähnlichen Corymbia maculicornis durch seine durchgängig schwarzen Fühler, von Alosterna durch die schwarzen Beine zu unterscheiden. Südpaläarktis, Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus und Naher Osten, Sibirien bis Baikalsee. Planar bis montan, Larvenentwicklung in dürren Zweigen von Laubhölzern, Imagines auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 23:17

Userfoto
# 6462
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    7 
bigmac2013-07-15 22:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3910 Altenberge (WF)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Die kleinen Tierchen ca. 7-8mm lang scheinen mein blaues Auto zu mögen ich habe im Moment jeden Tag ca. 10-20 von denen drauf sitzen.
Art, Familie:
Pyrrhalta viburni  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo bigmac, das ist der Schneeballblattkäfer Pyrrhalta viburni, der zur Unterfamilie Galerucinae gehört. In Mittel- und im südlichen Nordeuropa, an Schnellball-Arten (Viburnum), hauptsächlich an Gewöhnlichem Schneeball (Viburnum opulus). Wahrscheinlich steht ein solcher in der Nähe des Parkplatzes. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 22:49

Userfoto
# 6460
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    4 
icke1412512013-07-15 22:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3437 Tangermünde (ST)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Zugeflogen beim Spaziergang an der Elbe
Art, Familie:
Xylotrechus rusticus  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo icke141251, das ist der Dunkle Holzklafterbock Xylotrechus rusticus. Nördliche Paläarktis von Europa bis Japan. An anbrüchigen oder gefällten Espen, auch Weide, Buche und Birke. Selten, RL 2. Der hat Dich im Flecktarn für 'ne anbrüchige Espe gehalten :-D ! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 22:21

Userfoto
# 6459
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   21    3 
Ursula2013-07-15 22:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6213 Kriegsfeld (PF)
2013-07-15
Anfrage:
Hallo, diesen Käfer sowie eine weitere Kopula habe ich heute Nachmittag gesehen. Ichtippe auf Chlorophorus sartor. Liege ich damit richtig? Funddaten: D, Rheinl.-Pf., Rheinhessen, Siefersheim , Martinsberg Viele Grüße und danke für die Bestimmungshilfe Ursula
Art, Familie:
Chlorophorus sartor  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Ursula, korrekt bestimmt als Chlorophorus sartor! In Europa (ohne den Norden), Kleinasien, Kaukasus, Iran. Im Osten bis Sibirien. Stenotop & thermophil. Larve in Laubhölzern (Esskastanie, Robinie, Buche, Eiche, u.a.). Imago auf Blüten (Daucus, Achillea). In Deutschland zusammen mit C. figuratus die (relativ) häufigste Chlorophorus-Art. RL 3 (gefährdet). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 22:26

Userfoto
 A
 B
# 6458
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   185    4 
Rüsselkäferin2013-07-15 21:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5208 Bonn (NO)
2013-07-15
Anfrage:
Zum Schluss noch zwei grausam schlechte Fotos, aber das Ding wollte nicht stillhalten und dann war es weg. Gefunden am 15. Juli 2013 im Eichenkamp (Waldstück) bei Widdig am Rhein. Ganz klein, so 3 bis 4mm. Aus Eurer Galerie passt Ptinus rufipes ganz gut, ein Mädchen? Danke schön und liebe Grüße!
Art, Familie:
Ptinus rufipes  Ptinidae
Antwort:
 
Hallo Rüsselkäferin, yup, hier handelt es sich um das Weibchen des Diebskäfers Ptinus rufipes. Die Männchen sind nicht so bauchig, sondern schmal, parallelseitig und einfach braun gefärbt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 21:39

Userfoto
# 6457
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   184    48 
Rüsselkäferin2013-07-15 21:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2013-07-10
Anfrage:
Ist der nicht knuffelig? Noch so ganz ohne Pünktchen, fand ich sehr hübsch. Ich glaube, der war noch ganz frisch, gefunden hab ich ihn am 10. Juli 2013 in Köln-Klettenberg, ich tippe auf Harmonia axyridis? Vielen Dank und Grüßle!
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Rüsselkäfern, uh oh, hier muss ich Abbitte leisten! Zu später Stunde hatte ich da wohl 'nen Knick in der Optik. Rundlich gebaut wie er ist, solltest Du mit H. axyridis recht haben. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-16 18:20

Userfoto
# 6456
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   183    17 
Rüsselkäferin2013-07-15 21:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8320 Konstanz-West (BA)
2013-06-30
Anfrage:
Hallo nochmal, hier ein Foto aus Konstanz, vom 30. Juni 2013. Diesen Käfer habe ich reflexartig als Harmonia axyridis bestimmt, aber nachdem ich mich zum erstenmal richig mit den Fotos von Adalia decempunctata beschäftigt habe, kommen mir Zweifel! Welcher ist es denn nun? Leider habe ich mir die Größe nicht gemerkt, es könnten genausogut 5 wie 6mm gewesen sein. Vielen Dank und liebe Grüße!
Art, Familie:
Adalia decempunctata  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Rüsselkäferin, das ist eine der vielen Farbvarianten von Adalia decempunctata. Paläarktische Art. Überall auf Laubbäumen und auf Wiesen. Frisst viele verschiedene Blattlausarten. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 21:30

Userfoto
# 6455
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   34    5 
Pia2013-07-15 21:24
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-07-09
Anfrage:
Hallo, CH-Schwägalp SG, 1300 msm, 09.07.13. Könnte dies ein Weibchen von Ctenicera pectinicornis sein? Vielen Dank. LG, Pia
Art, Familie:
Ctenicera heyeri  Elateridae
Antwort:
 
Hallo Pia, hier haben wir das Weibchen, was die Bestimmung noch einen Ticken erschwert. Wenn mich hier an der ebenfalls sehr spitz wirkenden Fld.-Spitze richte, sollte auch das Ctenicera heyeri sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 23:40

Userfoto
# 6454
 5 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   33    4 
Pia2013-07-15 21:20
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-06-12
Anfrage:
Hallo, CH-Schwägalp SG, 1300 msm, 12.06.13. Mit den langen Lamellen - ein Männchen von Ctenicera pectinicornis ? Vielen Dank. LG, Pia
Art, Familie:
Ctenicera heyeri  Elateridae
Antwort:
 
Hallo Pia, da kommt zunächst C. pectinicornis, aber auch die Verwechslungsart C. heyeri in Frage. Bei der Vergrößerung scheinen mir die Flügeldeckenenden spitz ausgezogen, was zusammen mit der Länge der Lamelle des 3. Fühlergliedes für C. heyeri spricht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 21:34

Userfoto
# 6453
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   182    4 
Rüsselkäferin2013-07-15 21:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5208 Bonn (NO)
2013-07-15
Anfrage:
Und noch ein armer Käfer, der vor Schreck ein paar Punkte verloren hat. Ist das trotzdem ein Crioceris duodecimpunctata? Auf dem gleichen Spargel saßen noch mehrere andere, die "normal" aussahen. Gefunden am 15. Juli 2013 auf nem Spargelfeld bei Widdig am Rhein. Länge ca. 7mm. Vielen lieben Dank!
Art, Familie:
Crioceris duodecimpunctata  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Rüsselkäferin, yup, das ist Zwölfpunkt-Spargelkäfer Crioceris duodecimpunctata, eine der beschriebenen Aberrationen. Von den Verwechslungsarten C. quatuordecimpunctata und C. quinquepunctata durch den ungefleckten Halsschild bzw. die Fld.-Zeichnung zu unterscheiden. Paläarktis, eingeschleppt nach Nordamerika. Schädling in Spargelkulturen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 21:22

Userfoto
 A
 B
# 6452
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   181    6 
Rüsselkäferin2013-07-15 21:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2013-07-11
Anfrage:
Hab ich hier einen Chlorophanus viridis aufgescheucht? Wenn der bei Euch keinen roten Punkt hätte, wär ich mir sicher ;-). Gefunden am 11. Juli 2013 am Stüttgenhof westlich von Köln. Er saß auf einer Distel am Rand eines Kartoffelfelds, Länge ca. 12mm aus der Erinnerung, aber 11 könnten auch hinkommen. Vielen Dank und liebe Grüße!
Art, Familie:
Chlorophanus viridis  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Rüsselkäferin, den kannst Du getrost als Chlorophanus viridis stehen lassen. Eurytop, meist in feuchteren Gebieten. Polyphag, oft an schmalblättrigen Salix-Arten und Alnus. Europa ohne Britische Inseln und Skandinavien. Der rote Punkt kommt daher, dass es noch zwei ähnliche Schwesterarten gibt - oder vielmehr gab, beide sind in Deutschland praktisch verschwunden, von Bayern mal abgesehen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-15 21:28

Seiten:  9214 9215 9216 9217 9218 9219 9220 9221 9222


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up