kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

24
Warteschlange für 
# 293430
# 293431
# 293543
# 293804
# 293817
# 293818
# 293873
# 293889
# 293918
# 293929
# 293950
# 293952
# 293954
# 294021
# 294031
# 294044
# 294050
# 294070
# 294072
# 294077
# 294111
# 294114
# 294116
# 294124
 
24 warten (seit ⌀ 18 h)
24
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfragen
134 beantwortet (201 gestern)

11284 11285 11286 11287 11288 11289 11290 11291 11292  

Userfoto
 A
 B
# 6646
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   82    31 
Appius2013-07-22 06:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-07-21
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 21.7.2013, auf Distel
Art, Familie:
Corymbia rubra  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Appius, ein Männchen von Corymbia rubra. Heißt inzwischen Stictoleptura rubra. Entwicklung an toten Nadelhölzern. Imagines auf Blüten. Fast gesamte Paläarktis: Nordafrika, Europa, bis Sibirien. Eingeschleppt nach Nordamerika. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-22 06:44

Userfoto
# 6645
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   619    3 
Christoph2013-07-22 00:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8114 Feldberg (Schwarzwald) (BA)
2013-07-19
Anfrage:
Hallo zusammen, diesen schönen Bockkäfer haben wir am 19.07.13 am Feldberg gefunden (ca. 1200msm). Könnte es sich dabei um ein Weibchen von Monochamus sutor handeln? LG Christoph & Julia
Art, Familie:
Monochamus sutor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, bestätigt als Monochamus sutor mit der durch einen glatten Mittelstreifen gänzlich getrennten Tomentierung des Schildchens. Ein Weibchen (Fühler geringelt und etwas mehr als körperlang, beim Männchen nicht geringelt und doppelt so lang). Nordpaläarktische Art, Europa bis Sibirien, Korea und Japan. In Europa boreomontan mit Nordareal in Skandinavien und Südareal in den montanen Regionen Mitteleuropas, dazwischen Auslöschungszone. Entwicklung 3-jährig un Nadelhölzern, meist Fichte. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-22 05:53

Userfoto
# 6644
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    2 
BubikolRamios2013-07-21 23:32
Land, Datum (Fund):
Slowenien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Sloveni,forest
Art, Familie:
Anogcodes fulvicollis  Oedemeridae
Antwort:
  Hi BubikolRamios, this should be a male of Anogcodes fulvicollis. See the 12-membered antennae and the middle tibiae, which are slightly broadened towards the base. Montane species, in Central and Southern Europe. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-22 06:30

Userfoto
# 6643
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   23    8 
Jürgen G2013-07-21 22:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4603 Nettetal (NO)
2013-07-17
Anfrage:
Fundort: D, NRW, Naturschutzhof in Nettetal, 17.7.2013. Ist das ein Anthrenus verbasci-Wollkraut Blühtenkäfer? Vieln Dank. Gruß Jürgen
Art, Familie:
Anthrenus verbasci  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, yup, das ist ein etwas abgewetzter Anthrenus verbasci. Kosmopolit und Kulturfolger. Die Käfer ernähren sich von Pollen (Doldenblütler, Weißdorn, Eberesche), die Larven von keratin- und chitinhaltigen Stoffen (tote Insekten, Haare, Federn). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 22:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 6642
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12 
Joerg2013-07-21 21:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2013-05-14
Anfrage:
Hallo, am 14.05. fand ich diese Neogalerucella Käfer an einer Ampferpflanze im Uferbereich eines stehenden Gewässers. Kann man die Käfer bis zur Art bestimmen ? Viele Grüße Joerg
Art, Familie:
Galerucella s.l. sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Joerg, ein Vertreter der Gattung Galerucella (im weiteren Sinne). Da ist mir an den vorliegenden Fotos keine Bestimmung zur Art möglich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-24 00:39

Userfoto
 A
 B
 C
# 6641
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    3 
Caruso2013-07-21 21:38
Land, Datum (Fund):
Rumänien  2013-06-24
Anfrage:
Rumänien, Karpaten, Bucegi Gebirge, 1900 Hm, 24.06.2013 Hallo liebes Experten Team, könnte dieser Käfer ein Carabus sylvestris transsylvanicus sein? Hab ansonsten keinen Käfer gefunden bei dem der grüne/goldene Glanz auf den Flügeln mit den Längsstreifen + Gruben zusammengepasst hat ... Vielen Dank für die Hilfe, Caruso
Art, Familie:
Carabus silvestris  Carabidae
Antwort:
  Hi Caruso, ja, das sollte Carabus sylvestris transsylvanicus sein (hier auf kerbtier.de noch in der alten Schreibweise "silvestris"). Sehr ähnlich ist S. alpestris, der jedoch nicht in Rumänien vorkommt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-23 20:10

Userfoto
 A
 B
# 6640
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11 
Joerg2013-07-21 21:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2013-05-19
Anfrage:
Hallo, diesen Rüsselkäfer fand ich am 19.05. auf Knoblauchsrauke (Waldrand), Länge ca 8mm. Kann man die Art näher bestimmen ? Viele Grüße Joerg
Art, Familie:
cf. Phyllobius sp.  Curculionidae
Antwort:
  Halo Joerg, den finde ich aus dieser Perspektive schwer zu beurteilen. Ich denke ein Phyllobius, aber selbst da wäre noch ein Blick senkrecht erforderlich. Leider keine Artbestimmung von mir in diesem Fall. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-22 05:59

Userfoto
# 6639
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10 
Joerg2013-07-21 21:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2013-05-29
Anfrage:
Hallo, diesen Rüsselkäfer fand ich am 29.05. im Wiesenbiotop. Länge ca. 1cm. Läßt sich die Art bestimmen ? Viele Grüße Joerg
Art, Familie:
cf. Phyllobius sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Joerg, noch so ein Problemkandidat. Der sieht nach einem ziemlich abgewetzten Phyllobius aus. Die Fühlerfärbung sieht auch komisch aus. Bleibt für mich erst einmal unklar. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-22 06:04

Userfoto
 A
 B
# 6638
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9 
Joerg2013-07-21 21:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2013-07-01
Anfrage:
Hallo, diese Agrilus sind für mich ein Buch mit sieben Siegeln, da versuche ich erst gar keine Bestimmung. Gefunden am 01.07. am Waldrand. Läßt sich die Art näher bestimmen ? Viele Grüße Joerg
Art, Familie:
Agrilus sp.  Buprestidae
Antwort:
  Moin Joerg, außer der Gattung fällt mir da auch nichts ein, was ich mich hinreichender Sicherheit sagen könnte. Im Ausschlussverfahren ließen sich einige Arten der Gattung ausschließen, hilf am Ende aber auch nicht weiter. Für mich daher Agrilus spec. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-07-22 16:56

Userfoto
 A
 B
# 6637
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    7 
Joerg2013-07-21 21:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2013-05-29
Anfrage:
Hallo, diesen Schildkäfer fand ich am 29.05. im Wiesenbiotop. Liege ich hier mit Cassida stigmatica richtig ? Viele Grüße Joerg
Art, Familie:
Cassida stigmatica  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Joerg, nach allem, was ich sehe, sollte das Cassida stigmatica sein. Die eigentliche Wirtspflanze ist der Rainfarn (Tanacetum vulgare). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 21:21

Userfoto
# 6636
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    6 
perfect.projects2013-07-21 21:05
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-07-21
Anfrage:
21/07/13, Interlaken, bei Bergstation Harderbahn, 1320 m.ü.M., an versch. Blüten, südexp. Sonnenhang, Laubgehölze, Nadelgehölze, Buschwerk.
Art, Familie:
Pachyta quadrimaculata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo, das ist Pachyta quadrimaculata, eine der beiden Arten der Gattung in Mitteleuropa. Eine typische Art des Berglandes. Die Larven entwickeln sich in Nadelholz, vor allem Fichte. Die Flugzeit ist Juni bis August. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 21:08

Userfoto
 A
 B
# 6635
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   37 
Pfalzpilz2013-07-21 21:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6415 Grünstadt-Ost (PF)
2013-07-21
Anfrage:
am 21.7.13 im NSG Felsenberg bei Leistadt mehrfach an Dost gefunden. Liege ich mit Chrysolina herbacea richtig ? Gruß Dieter
Art, Familie:
Cryptocephalus cf. sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, nein die gehören in eine andere Ecke. Sind zwar "Blattkäfer = Chrysomelidae" aber aus der Unterfamilie der Fallkäfer (Cryptocephalinae). Da kommen Crytocephalus sericeus und Cryptocephalus aureolus in Frage, wobei ich zu Ersterem tendiere, da der Halsschildseitenrand nicht s-förmig geschwungen scheint. Da die Perspektive hier aber auch etwas täuschen kann lieber mit cf. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-21 22:10

Userfoto
 A
 B
# 6634
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   196    2 
Rüsselkäferin2013-07-21 19:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8321 Konstanz-Ost (BA)
2013-06-30
Anfrage:
Hier noch was hübsches vom Bodensee. Leptinotarsa decemlineata, mehrere Exemplare gefunden am 30. Juni 2013 auf einem Kartoffelfeld in Konstanz. Die will zwar niemand haben, aber ich finde sie so besonders dekorativ :)
Art, Familie:
Leptinotarsa decemlineata  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, danke für die Meldung dieser Leptinotarsa decemlineata. Zu der braucht man wohl nichts zu schreiben, ihre Geschichte ist bekannt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 20:11

Userfoto
# 6633
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   53    14 
Hubert2013-07-21 19:39
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5201 Aachen (Anhang) (NO)
2013-07-06
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam; eine Meldung. Cerambycidae Stenocorus meridianus. Grösse: 23,5mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(06-07-2013) in einem Laubwald. Grüsse Hubert.
Art, Familie:
Stenocorus meridianus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hubert, bestätigt als Variabler Stubbenbock Stenocorus meridianus. Bei der selteneren Schwesterart S. quercus ist das dritte Fühlerglied kürzer als das fünfte. In ganz Europa, einschließlich der britischen Inseln, bis Kleinasien und Kaukasus verbreitet. Larve in verschiedenen Laubhölzern. Nicht selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 19:41

Userfoto
# 6632
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   52    4 
Hubert2013-07-21 19:33
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5201 Aachen (Anhang) (NO)
2013-07-01
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam; eine Meldung. Cerambycidae Saperda scalaris. Grösse: 14mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(01-07-2013) am Rande eines Laubwaldes. Grüsse Hubert.
Art, Familie:
Saperda scalaris  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hubert, jawohl, Leiterbock Saperda scalaris. In der gesamten Palärktis, von April bis August anzutreffen. Geht nicht häufig auf Blüten, eher an den Bruthölzern zu finden (verschiedene Laubbäume). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 19:35

Userfoto
# 6631
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   51    33 
Hubert2013-07-21 19:29
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5201 Aachen (Anhang) (NO)
2013-07-01
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam; eine Meldung. Cerambycidae Rutpela maculata. Grösse: 14,5mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(01-07-2013) am Rande eines Laubwaldes. Grüsse Hubert.
Art, Familie:
Leptura maculata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hubert, korrekt bestimmt als Gefleckter Schmalbock Rutpela (Leptura) maculata. Hier auf kerbtier.de verwende ich noch den alten Namen. Mittel- und Südeuropa, Kleinasien. Blütenbesucher. Häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 19:32

Userfoto
# 6630
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   50    10 
Hubert2013-07-21 19:24
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5201 Aachen (Anhang) (NO)
2013-07-05
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam; eine Meldung. Cerambycidae Rhagium mordax. Grösse: 16mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(05-07-2013) in einem Laubwald auf einem gefallenen Baumstamm. Grüsse Hubert.
Art, Familie:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hubert, danke für die Meldung dieses Rhagium mordax. In ganz Europa verbreitet, besiedelt Laub- und Mischwälder und ist an sonnigen Tagen auf Dolden oder auch an Totholz zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 19:33

Userfoto
# 6629
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   49    24 
Hubert2013-07-21 19:18
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2013-07-05
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam; eine Meldung. Cerambycidae Pachytodes cerambyciformis. Grösse: 10,5mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(05-07-2013) am Rande eines Laubwaldes. Grüsse Hubert.
Art, Familie:
Pachytodes cerambyciformis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hubert, danke für die Meldung dieses Pachytodes cerambyciformis. Europa bis Kleinasien und Kaukasus, fehlt im Norden. Larve an den Wurzeln von Laub- und Nadelhölzern. Käfer auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 19:34

Userfoto
# 6628
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   48    30 
Hubert2013-07-21 19:12
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2013-07-15
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam; eine Meldung. Cerambycidae Corymbia rubra. Grösse: 14mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(15-07-2013) in offenem Gelände auf Bildschirm-Blumen. Grüsse Hubert
Art, Familie:
Corymbia rubra  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hubert, yup, ein Weibchen von Corymbia rubra (inzwischen auch Stictoleptura rubra genannt). Die Entwicklung findet an toten Nadelhölzern statt. Die Imagines trifft man oft auf Blüten, wo sie sich von Pollen ernähren. Fast in der gesamten Paläarktis: Nordafrika, Europa, bis Sibirien. Eingeschleppt nach Nordamerika. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 19:36

Userfoto
# 6627
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   47    23 
Hubert2013-07-21 19:07
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2013-06-17
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam; eine Meldung. Cerambycidae Clytus arietis. Grösse: 10,8mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(17-06-2013) am Rande eines Laubwaldes. Grüsse Hubert.
Art, Familie:
Clytus arietis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hubert, bestätigt als Clytus arietis, mit seinen zur Spitze angedunkelten Fühlern. In Mittel- und Südeuropa, bis Kaukasus und Vorderasien. Bei uns überall häufig. Larve in den trockenen Ästen verschiedener Laubbäume. Danke für die Meldung! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 19:37

Userfoto
# 6626
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   15    1 
Gerd2013-07-21 18:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2013-07-21
Anfrage:
Hallo, dutzende dieser kleinen Käfer (ca. 3 mm) rannten pausenlos und mit Karacho auf Blättern (Stockausschläge von Pappeln) umher, ein Unding sie sauber zu erwischen. Heute, Sandgrube im Südlichen Rheinhessen. Ist da was zu machen? Gruß Gerd
Art, Familie:
Ebaeus thoracicus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Gerd, ein Männchen von Ebaeus thoracicus. Südeuropa und südliches Mitteleuropa. Fehlt in den nördlichen Bundesländern, RL 3. Stenotop, thermophil, an Wärmehängen, Lößwänden, etc. Imagines auf Blüten, Pollenfresser. Larven als Kommensalen bei solitären Bienen, vor allem von Anthophora und Chalicodoma :-D LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 20:05

Userfoto
# 6625
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   46    2 
Hubert2013-07-21 18:40
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2013-07-17
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam. Dieser Cerambycidae ist abends zu Hause mit Licht gefangen. Ich habe ihm bestimmt als Obrium cantharinum. Ist das richtig? Grösse: 7,5mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(17-07-2013). Vielen Dank im voraus, Grüsse Hubert.
Art, Familie:
Obrium cantharinum  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hubert, korrekt erkannt als Obrium cantharium. Körper rölichbraun, Beine braun. Auch den schmalen Abstand zwischen den Augen kann man erkennen. Juni, Juli, entwickelt sich in Laubbäumen. Schöner Fund! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 19:38

Userfoto
# 6624
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   311 
Bergmänndle2013-07-21 18:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-07-19
Anfrage:
Haselblattroller Gelege? 19.7.13 Jägersberg 920m
Art, Familie:
Apoderus cf. coryli  Attelabidae
Antwort:
  Moin Bergmänndle, vermutlich ja, aber nicht sicher. Ich habe die Wickel von Apoderus noch nicht gesehen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-21 20:47

Userfoto
# 6623
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   310    29 
Bergmänndle2013-07-21 18:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8428 Hindelang (BS)
2013-07-21
Anfrage:
Meldung: Gaurotes viginea 21.7.13 Kaltenbrunnenbach Oberjoch 1120m
Art, Familie:
Gaurotes virginea  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Gaurotes virginea. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 18:23

Userfoto
 A
 B
 C
# 6622
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   309    20 
Bergmänndle2013-07-21 17:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8428 Hindelang (BS)
2013-07-21
Anfrage:
Gastrophysa viridula 21.7.13 auf Ampfer ! Ist das schon de zweite Generation ?? Kaltenbrunnenbach Oberjoch 1130m
Art, Familie:
Gastrophysa viridula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Gastrophysa viridula. Die Art lebt an Ampfer (Rumex) und kommt in Europa vor, im Osten bis Kaukasus und Westsibirien. Die Imagines sind von April bis Oktober vorhanden, es werden 2-4, meist 3 Generationen pro Jahr hervorgebracht. Die letzte Generation überwintert als Imago. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-21 20:18

11284 11285 11286 11287 11288 11289 11290 11291 11292


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up