kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

2
Warteschlange für 
# 241146
# 241148
 
Warten: 2 (seit ⌀ 2 h)
1
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
1
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 24 (gestern: 94)

Seiten:  9142 9143 9144 9145 9146 9147 9148 9149 9150  

Userfoto
# 7864
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    2 
knarie2013-08-29 20:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3447 Berlin Friedrichsfelde (BR)
2013-08-26
Anfrage:
26.08.2013 seit zwei Tagen schon 4 Käfer in der Wohnung Wohnküche/Flur gefunden. Bisher aber keinen Herd gefunden. Hoffe Sie können vorab schon mal helfen. ca.3-4mm
Art, Familie:
Necrobia rufipes  Cleridae
Antwort:
 
Hi knarie, der gehört zu den Buntkäfern (Familie Cleridae). Es ist der Rotbeinige Schinkenkäfer, Necrobia rufipes, eine weltweit verbreitete, räuberisch lebende Art. An Aas, Knochen Häuten, Trockenfrüchten, in Abfällen der Getreide- und Fischverarbeitung sowie der Imkerei. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-29 23:37

Userfoto
 A
 B
 C
# 7863
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   144 
Christine2013-08-29 20:24
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-08-22
Anfrage:
Hallo! Diesen Käfer fand ich am 22.8.2013 in einem Waldschlag an der Dobratsch Alpenstraße in Kärnten auf 1550 m Seehöhe. Ich glaube, er saß auf einer Riesendistel. Könnte es Oreina cacaliae sein? Danke und lg, Christine
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Christine, langoval und parallel wie er ist gehört er zur Gattung Oreina. Allesamt montan bis alpin, und leider nach Foto für mich nicht sicher zur Art bestimmbar. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-29 23:11

Userfoto
# 7862
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   136    14 
Reinhard Gerken2013-08-29 20:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3326 Celle (HN)
2013-08-29
Anfrage:
Dieser 7 mm große Rüsselkäfer mit ebenso langem Rüssel krabbelte hier heute abend am 29.08.2013 an der Hauswand.
Art, Familie:
Curculio glandium  Curculionidae
Antwort:
 
Moin Reinhard, ein Weibchen von Curculio glandium. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-08-30 19:10

Userfoto
 A
 B
# 7861
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   135 
Reinhard Gerken2013-08-29 19:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3328 Groß Oesingen (HN)
2013-08-29
Anfrage:
Diesen 13 mm großen Aaskäfer fand ich am 29.08.2013 an einem austrocknenden Sandgrubentümpel. Könnte es Silpha obscura sein?
Art, Familie:
Silpha sp.  Silphidae
Antwort:
 
Hallo Reinhard, hier tue ich mich in der Beurteilung der Fld.-Rippen schwer. Ich tendiere eher zu S. tristis, mag aber die von Dir genannte S. obscura auch nicht 100% ausschließen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-29 23:15

Userfoto
 A
 B
 C
# 7860
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    11 
Garfi2013-08-29 19:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2124 Brande-Hörnerkirchen (SH)
2013-08-29
Anfrage:
29.08.2013, Groß Offenseth-Aspern,Tot auf dem Parkplatz,
Art, Familie:
Dytiscus marginalis  Dytiscidae
Antwort:
 
Hallo Garfi, das ist Dytiscus marginalis, der Gelbrandkäfer. Ein häufiger Bewohner stehender Gewässer. Jetzt, zur Schwarm-Zeit werden sie von Autos wie magisch angezogen, da sie die reflektierenden Oberflächen für Wasser halten. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-08-29 23:34

Userfoto
 A
 B
# 7859
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    2 
Käferle2013-08-29 18:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7115 Rastatt (BA)
2013-08-28
Anfrage:
28.08.2013, Bad Rotenfels - ca. 7mm Körperlänge, der Rüssel des größeren Exemplars entsprach der Körperlänge. Aufsitzend auf einer Eiche. Könnte es sich hierbei um Curculia elephas handeln? Flügeldecken im Verhältnis zur Breite etwas länger, d.h. Flügeldecken weniger nach hinten spitz zulaufend.
Art, Familie:
Curculio elephas  Curculionidae
Antwort:
 
Moin Käferle, ich würde dem zustimmen, lass aber noch die anderen drauf schauen. Schöner nachweis. Viele Grüße, Klaas 
Noch schöner wäre er, wenn er für die Verbreitungskarten freigegeben wäre! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-30 20:37

Userfoto
 A
 B
 C
# 7858
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   40    32 
Pfalzpilz2013-08-29 18:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-08-29
Anfrage:
Lag am 29.08.2013 tot auf dem Weg in einem Mischwald nahe Fischbach. Ameisen waren schon schwer am arbeiten. Liege ich mit Prionus coriarius richtig ? Gruß Dieter
Art, Familie:
Prionus coriarius  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Pfalzpilz, korrekt als "Sägebock" Prionus coriarius erkannt! Vielen Dank für die Meldung. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-08-29 18:45

Userfoto
 A
 B
# 7857
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   26 
Christian2013-08-29 18:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4425 Göttingen (HN)
2013-08-29
Anfrage:
Hallo nochmal, diesmal bin ich auf der Suche nach dem "springenden Punkt", der mir bei Gießen aus der Nelke auf meinem Balkon fiel. Nach Bildervergleich könnte es sich um einen Longitarsus handeln und mehr ist dann wohl nicht möglich, oder? Fundort: Niedersachsen, Göttingen, Stadtgebiet, am Haus auf Nelke, 29.08.2013. Viele Grüße, Christian
Art, Familie:
cf. Psylliodes sp.  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Christian, den halte ich für einen Vertreter der Gattung Psylliodes, aber weiter gehe ich hier nicht. Und selbst bei der Gattung bleibt für mich eine kleine Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-29 23:29

Userfoto
# 7856
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    3 
Ekke2013-08-29 17:39
Land, Datum (Fund):
Lettland  2013-05-09
Anfrage:
Hallo, der Käfer ist mir am 9.5.2013 auf einem Campingplatz in Lettland zugeflogen. Größe: 5 mm. Umgebung: Wald, Wiese, Wasser. Passt die Gattung Phratora (Chrysomelidae)? Schon mal vielen Dank und viele Grüße! Ekke
Art, Familie:
Phratora vulgatissima  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Ekke, ja passt in die Gattung Phratora. Mehr geht da am Foto leider nicht. lg gernot  
Eine der ganz enigen Phratora-Arten, wo man am Foto noch was ausrichten kann: Phratora vulgatissima, erkennbar am gleichlangen 2. und 3. Fühlerglied, der Beborstung an der Unterseite des 4.-6. Fühlerglieds (hier nicht sichtbar) sowie dem in der Mitte der Fld. eingedrückten 7. Fld.-Intervall, welches zum 8. hin durch eine Falte begrenzt wird. Europa. An Salix. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-29 23:00

Userfoto
# 7855
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20    5 
Gerd2013-08-29 17:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2013-08-29
Anfrage:
Hallo, liege ich mit Hypodamia variegata richtig? Heute, Sandgrube im südlichen Rheinhessen. Gruß Gerd
Art, Familie:
Hippodamia variegata  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Gerd, auch der ist richtig erkannt! Unverkennbar in der Kombination des Halsschildmusters mit den Flügeldeckenpunkten - hier sogar in schöner Ausprägung. Recht häufiger Blatt- und Schildlausfresser. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-08-29 19:01

Userfoto
 A
 B
 C
# 7854
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   25    10 
Christian2013-08-29 16:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4525 Friedland (HN)
2011-05-18
Anfrage:
Hallo liebes Team, nachdem ich die letzte Anfrage zu einem Ctenicera gesehen habe, bin ich mir nun doch unsicher, welchen ich vor der Linse hatte. Ich vermute C. pectinicornis, aber stimmt das auch? Fundort: Niedersachsen, Jühnde, Emmeberg, auf Waldlichtung an bemoosten Totholz, 18.05.2011. Vielen Dank, Christian
Art, Familie:
Ctenicera pectinicornis  Elateridae
Antwort:
 
Hallo Christian, Du hast's ja gemerkt: hier ist ein copy-paste-Fehler passiert. Natürlich ist es ein Männchen von C. pectinicornis und KEIN C. cuprea. Vielleicht sollte ich nicht spät nachts noch Viecher bestimmen: Bei Deinem Tier hat bereits das 3. F.-Gld. eine Lamelle, die in etwa so lang wie der Rücken der Glieds ist (bei C. heyeri ist sie noch länger). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-30 07:53

Userfoto
# 7853
 4 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    1 
Gerd2013-08-29 14:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2013-08-29
Anfrage:
Hallo, diesen kleinen Laufkäfer, sah ich heute bei der Verlandungszone eines Grubengewässers im südlichen Rheinhessen. Ist das Asaphidion pallipes? Viele Grüße Gerd
Art, Familie:
Asaphidion pallipes  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Gerd, damit liegst Du richtig! Kupfrig rötlich, graugrüne Flecken auf den Flügeldecken, Körperanhänge rötlichgelb, Fühlerglieder 2-4 aufgehellt rötlich. Passt alles! Nahezu in ganz Deutschland - allerdings nicht häufig (RLV)- an trockenen, sandiglehmigen offenen Ufern und Feuchtstellen. Schönes Bild! lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-08-29 18:57

Userfoto
# 7852
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   68 
uriba2013-08-29 14:02
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-06-12
Anfrage:
Grüezi, CH-Schwägalp SG, 1300m NN, 12.06.13, Waldweg. Chrysolina haemoptera? Danke für eine Meinung. LG, Urs
Art, Familie:
Chrysolina cf. purpurascens  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Urs, das sollte eine Chrysolina purpurascens sein. Mit einer gewissen Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-30 22:26

Userfoto
# 7850
 4 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   67 
uriba2013-08-29 13:38
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-05-27
Anfrage:
Grüezi, CH-Wattwil SG, 630m NN, 27.05.13, in schattigem Tobel eines Voralpenbächleins. Aleochara bipustulata? Danke für Eure Hilfe. LG, Urs
Art, Familie:
Aleochara sp.  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo Urs, bei dem Kandidaten sag ich nichts. Die Gattung oder gleich die ganze Unterfamilie Aleocharinae ist Spezialisten-Terrain. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-29 23:24

Userfoto
# 7849
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   66 
uriba2013-08-29 13:27
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-03-07
Anfrage:
Grüezi, CH-Wattwil SG, 750m NN, 07.03.13. Omalium rivulare könnte ich mir hier vorstellen. Danke für eine Expertenmeinung. LG, Urs
Art, Familie:
Omalium cf. rivulare  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo Urs, nach allem was ich sehe könnte es Omalium rivulare sein. Da man aber viele entscheidende Merkmale nicht richtig sehen kann, bleibt ein Fragezeichen. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-08-29 23:41

Userfoto
# 7847
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    7 
Marco2013-08-29 11:23
Land, Datum (Fund):
Deutschland   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Sehr kleiner Käfer gefunden (Ende August 2013) zwischen Berchtesgaden und Bischofswiesen (Bayern), im Waldstück an der Bahnstrecke. (Gerne hätte ich die MTB-Nr. angegeben, doch funktioniert dies nicht.
Art, Familie:
Platycis minutus  Lycidae
Antwort:
 
Hallo Marco, das ist Platycis minutus. Gut erkennbar am ganz schwarzen Halsschild und der hellen Fühlerspitze. Von Europa bis Sibirien und Japan. Die Käfer findet man in Wäldern und an Waldrändern auf Gebüsch, und morschem Holz. Larvenentwicklung im morschen Holz von Laub- und Nadelbäumen. LG, Christoph - PS: Wegen der MTB-Ermittlung melde ich mich per Mail zum "Troubleshooting"
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-29 23:20

Userfoto
# 7846
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    8 
K. Niemann2013-08-29 09:19
Land, Datum (Fund):
Deutschland   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Garten, 20m vom Kiefern-Mischwald entfernt, 14974 Ludwigsfelde
Art, Familie:
Ergates faber  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo K. Niemann, das ist der Mulmbock Ergates faber. In Deutschland selten und stark gefährdet (Rote Liste 2). Entwicklung mehrjährig in alten Kiefern, selten in Fichte. Es wäre schön, wenn du uns ein Messtischblatt nachreichen würdest, damit wir die Funddaten in unsere Verbreitungskarte übernehmen können. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-08-29 13:54

Userfoto
# 7844
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    9 
Guder122013-08-28 20:54
Land, Datum (Fund):
Unbekannt   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Nähe von Holz Firma
Art, Familie:
Spondylis buprestoides  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Guder12, das ist der Waldbock Spondylis buprestoides. Sieht gar nicht so richtig typisch nach Bockkäfer aus, ist aber einer. In Kiefernwäldern, dämmerungsaktiv, Larve in Kiefernstümpfen. In ganz Deutschland verbreitet. LG, Christoph - PS: Schade, kein MTB und Funddatum angegeben...
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-28 20:57

Userfoto
# 7843
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    10 
KÄFERFREUNDIN2013-08-28 20:30
Land, Datum (Fund):
Deutschland   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Durmersheim, Habitat Ackerkratzdistelbestand, Zeitpunkt: 12 Uhr, Sonnig , 28 Grad Juli 2013
Art, Familie:
Peritelus sphaeroides  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Käferfreundin, das ist ein Peritelus sphaeroides. Südeuropa und wärmere Teile Mitteleuropas. Polyphag an verschiedenen Stäuchern. LG, Christoph - PS: Nächstes Mal bitte das MTB mitliefern, damit wir den Fundpunkt in die Verbreitungskarten aufnehmen können.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-28 20:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 7842
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   444 
Bergmänndle2013-08-28 20:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-08-28
Anfrage:
28.8.13 ?Pterostichus sp. ca. 7 mm, Altstätten Kahlenberg ca. 980m, in altem verrotteten Fichtenstamm.
Art, Familie:
Agonum sp.  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, nein kein Pterostichus. Schau Dir mal den Halsschild an. Ganz abgerundete Basis mit breitem Seitenrand, typische Form für Agonum. Da gibt es leider einige schwarze Arten, die anhand des Fotos nicht zu trennen sind. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-08-28 20:45

Userfoto
 A
 B
# 7841
 3 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   65    1 
uriba2013-08-28 19:51
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-07-07
Anfrage:
Grüezi, Borkenkäfer: CH-Wattwil SG, 750m NN, 07.07.13. Hylesinus crenatus? Danke für eine Bestätigung od. Korrektur. LG, Urs
Art, Familie:
Hylesinus crenatus  Scolytidae
Antwort:
 
Hallo Urs, yup, das ist Hylesinus crenatus. Rindenbrüter, vor allem an Gemeiner Esche (Fraxinus excelsior). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-28 20:25

Userfoto
 A
 B
# 7840
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   64 
uriba2013-08-28 19:48
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-06-29
Anfrage:
Grüezi, Rüssler, CH-Wattwil SG, 750m NN, 29.06.13. Barypeithes pellucidus? Danke. LG, Urs
Art, Familie:
Barypeithes cf. pellucidus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Urs, ja das ist ein Barypeithes und aufgrund der langen Haare vermutlich auch Barypeithes pellucidus. Aber es gibt noch andere ähnliche Arten, die ebenfalls behaart sind, wenn auch ncht so lang. Von daher mit Restunsicherheit ... lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-08-28 20:53

Userfoto
# 7839
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   29    10 
werdie2013-08-28 19:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7227 Neresheim-West (WT)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Trockenrasen Ist das Carabus nemoralis ? Höhe 550m
Art, Familie:
Carabus nemoralis  Carabidae
Antwort:
 
Hallo werdie, bestätigt als Carabus nemoralis. Europa, südlich bis zu den Pyrenäen, Alpen und Karpaten, nördlich bis Südschweden, -finnland und -norwegen, im Osten bis Moskau. Eingeschleppt nach Nordamerika. Eurytop, planar bis subalpin, in Wäldern, auf Feldern und in Gärten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-28 20:27

Userfoto
 A
 B
# 7838
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   33    6 
chris2013-08-28 18:00
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-06-08
Anfrage:
ctenicera pectinicornis? Fundumstände: Er fällt mir auf den Schoss - und will gleich wieder los. Ich sage: "Warte!", bitte ihn - um Fotos für's Bestimmungsteam. Was er mir nicht verwehrt. Er fühlt sich sehr geehrt! Schweiz, Kanton Bern, Schwanden, auf ca. 1000 m Höhe, ausserhalb der MTBs 08.06.2013
Art, Familie:
Ctenicera heyeri  Elateridae
Antwort:
 
Hallo chris, fast richtig, aber schau Dir die superlange Lamelle des 3. Fühlerglieds sowie die einzeln zugespitzten Fld. an: Ctenicera heyeri ist's. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-28 20:31

Userfoto
 A
 B
# 7837
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   24    7 
Christian2013-08-28 13:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4426 Ebergötzen (HN)
2013-08-27
Anfrage:
Hallo zusammen, Nr. 2 ist wohl ein überraschend schwarzer Platyrhinus resinosus. Fundort: Niedersachsen, Göttingen, Kerstlingeröder Feld, Buchentotholz am Waldrand, 27.08.2013. Viele Grüße, Christian
Art, Familie:
Platyrhinus resinosus  Anthribidae
Antwort:
 
Hi Christian, die Färbung ist sicher nicht typisch, der Käfer sieht ziemlich abgeschruppt aus. Bestimmung ist aber korrekt: Platyrhinus resinosus. In Europa, Nordafrika und im Nahen Osten. Stenotop, in Buchenmischwäldern, planar bis subalpin, vor allem an sonnenexponierten Waldrändern. Die Färbung ahmt Vogelkot nach und dient zur Tarnung (Vogelkotmimese)
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-28 20:34

Seiten:  9142 9143 9144 9145 9146 9147 9148 9149 9150


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up