kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

9
Warteschlange für 
# 240818
# 240830
# 240876
# 240934
# 240976
# 240980
# 240985
# 240986
# 240987
 
Warten: 9 (seit ⌀ 11 h)
7
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 75 (gestern: 99)

Seiten:  9115 9116 9117 9118 9119 9120 9121 9122 9123  

Userfoto
# 8431
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   515 
Karl2013-10-04 17:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-10-02
Anfrage:
Kurzflügler Omalium rivulare ca. 3,5 mm am 02.10.2013 in der Bodenstreu eines abgeernteten Rapsfeldes gefunden. Vielen Dank
Art, Familie:
cf. Omalium sp.  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo Karl, Omalium sollte wohl stimmen, aber allein vom Nordrhein sind aktuell 10 Arten gemeldet und da wage ich keine Artbestimmung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-04 20:49

Userfoto
# 8430
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   514    1 
Karl2013-10-04 17:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-09-30
Anfrage:
Schimmelkäfer Cryptophagus lycoperdi ca. 3 mm am 30.09.2013 mehrere in einen Kartoffelbovist gefunden. Vielen Dank
Art, Familie:
Cryptophagus lycoperdi  Cryptophagidae
Antwort:
 
Hallo Karl, auch hier vielen Dank für die Meldung. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-10-04 20:13

Userfoto
# 8429
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   513    5 
Karl2013-10-04 17:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-10-02
Anfrage:
Laufkäfer Agonum sexpunctatum ca 9 mm am 02.10.2013 in der Bodenstreu eines abgeernteten Rapsfeldes gefunden. Vielen Dank
Art, Familie:
Agonum sexpunctatum  Carabidae
Antwort:
 
Moin Karl, danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-10-04 19:55

Userfoto
# 8428
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   512    2 
Karl2013-10-04 16:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-09-25
Anfrage:
Pochkäfer Ernobius mollis ca. 4 mm am 25.09.2013 unter einen Heuhaufen gefunden. Vielen Dank
Art, Familie:
Ernobius mollis  Anobiidae
Antwort:
 
Hallo Karl, habe mich gerade nochmal durch den Schlüssel durchgearbeitet und würde Dir bei E. mollis zustimmen. Nicht einfach am Foto, daher mit kleiner Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-04 20:46

Userfoto
# 8426
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    10 
Bug2013-10-04 15:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4622 Kassel West (HS)
2013-10-04
Anfrage:
Gefunden,heute morgen 4.10.13 gegen 9.00 im Söhrewald(Nordhessen) Hier sind die Experten gefragt,wieder mal keine Ahnung Beste Grüße Bug
Art, Familie:
Athous bicolor  Elateridae
Antwort:
 
Moin Bug, es handelt sich um Athous bicolor. Mich überrascht die späte Jahreszeit, da eigentlich eher ein Frühjahrstier. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-10-04 20:07

Userfoto
# 8425
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12 
isaias_542013-10-03 23:53
Land, Datum (Fund):
Portugal  2013-09-12
Anfrage:
In a small lake/swamp. Central portugal, near litoral. 12.09.2013
Art, Familie:
Cybister tripunctatus ssp. africanus  Dytiscidae
Antwort:
 
Hi Isaias, that's Cybister tripunctatus ssp. africanus. Never seen in my life, so that is one you normally should be sending over. ;-) Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-10-04 00:13

Userfoto
# 8424
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11    1 
isaias_542013-10-03 23:51
Land, Datum (Fund):
Portugal  2013-09-12
Anfrage:
In a small lake/swamp. Central portugal, near litoral. 12-09-2013
Art, Familie:
Colymbetes fuscus  Dytiscidae
Antwort:
 
Hi Isaias, that's Colymbetes fuscus, a very common species in our area, but I don't know how common in Portugal. I guess common, too. Best regards, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-10-04 00:00

Userfoto
 A
 B
# 8423
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13    25 
Volkmar2013-10-03 22:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5820 Langenselbold (HS)
2013-10-03
Anfrage:
Fundort Gestrüpp entlang der Bahntrasse mit Salweiden-Eichen-Hartriegel-Brombeeren 03.10.2013 vermute Eumolpus asclepiadeus Viele Grüße und Dank, Volkmar
Art, Familie:
Chrysolina varians  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Volkmar, ich halte den aufgrund der recht feinen Fld.-Punktierung und der Halsschildform für die blaue Farbvariante von Chrysolina varians. An Johanniskraut (Hypericum). In Europa weit verbreitet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-03 23:18

Userfoto
 A
 B
 C
# 8422
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   45    5 
Reiner2013-10-03 18:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4710 Radevormwald (WF)
2013-10-03
Anfrage:
Hallo Zusammen, heute konnte ich diesen ungedultigen Kurzflügelkäfer in EN-NRW aufnehmen. Er ist ca. 12 mm lang. Bis Ontholestes sp. kann ich ihn bestimmen. Aber dann ...(nach Bildvergleich würde ich Ontholestes haroldi vermuten) Welcher könnte es sein ? Vielen Dank im vorraus! vg. aus Ennepetal Reiner
Art, Familie:
Ontholestes murinus  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo Reiner, Ontholestes ist richtig, aber es ist ein O. murinus. Die einzige unserer drei Arten, die einfarbig schwarze Beine hat und daran leicht zu erkennen. Überall und viel häufiger als O. haroldi. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-03 20:02

Userfoto
# 8421
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   44    4 
Reiner2013-10-03 12:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4709 Wuppertal-Barmen (NO)
2013-10-01
Anfrage:
Hallo Zusammen, diesen Marienkäfer habe ich als Myzia oblongoguttata bestimmt. Aufgenommen habe ich das Bild am 01.10.2013 in EN-NRW. Laut Phänogramm ist er für Oktober spät dran. Ist das ok ? vg. aus Ennepetal Reiner
Art, Familie:
Myzia oblongoguttata  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Reiner, korrekt bestimmt als Myzia oblongoguttata, der Längsfleckige Marienkäfer. Stenotope, holarktische Art, Europa, Kaukasus, Sibirien, Nordamerika. Eine der größten Marienkäferarten der deutschen Fauna. Kommt in Nadelwäldern vor und bevorzugt Kiefer (Pinus), kommt aber auch auf Fichte (Picea) vor. LG, Christoph - PS: Die Phänogramme geben meine eigenen Funddaten wieder. Sprich ich habe ihn noch nie im Oktober gefunden. Was aber nicht ausschließt, dass er da auch draußen ist.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-03 14:00

Userfoto
 A
 B
# 8420
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   145 
Christine2013-10-02 22:34
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-10-02
Anfrage:
Hallo! Diesen kopflosen (Wasser?-)Käfer hab ich heute aus einem Schneekanonen-Wasserspeicher auf dem Klippitztörl in Kärnten (1690 m SH) gefischt. Die Länge betrug 7 mm. Unter den Wasserkäfern hab ich keinen mit dieser Punktierung und der auffallenden Beinfärbung gefunden? Danke für Hilfe und lg, Christine
Art, Familie:
Otiorhynchus sp.  Curculionidae
Antwort:
 
Moin Christine, es handelt sich um das Abdomen eines Rüsselkäfers der Gattung Otiorhynchus. Mehr ist hier leider nicht zu wollen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-10-02 22:46

Userfoto
 A
 B
# 8419
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   163    2 
Reinhard Gerken2013-10-02 21:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3328 Groß Oesingen (HN)
2013-09-30
Anfrage:
Dieser knapp 5 mm große Asphodius saß am 30.09.2013 unter einem Stein in der Feldmark. Lässt sich die Art bestimmen?
Art, Familie:
Aphodius distinctus  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo Reinhard, am Foto sind die gelb-schwarz gefleckten Aphodius nicht ganz einfach in der Bestimmung. Hier denke ich, wir haben einen Aphodius distinctus vor uns. Europa bis Mongolei. Häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-02 21:28

Userfoto
# 8418
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   54 
Pia2013-10-02 20:39
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-09-20
Anfrage:
Hallo, CH-Wattwil SG, 20.09.13. Fundort: halbtot aus dem Brunnen. Grösse. ca 15mm. Kopf-und Halsschild gehämmert - ev. Ocypus melanarius ? Vielen Dank. LG. Pia
Art, Familie:
Ocypus sp.  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo Pia, der Bursche macht mir Kopfschmerzen. Ich hätte ihn auch in der melanarius-Gruppe verortet. Kopf und Halsschild wirken in der Tat recht runzlig, somit evtl. O. winkleri. Aber in Ermangelung praktischer Erfahrung mit dieser Art ist das nur geraten und wir belasse es besser bei Ocypus sp. - es sein denn Thomas findet Deine Anfrage noch. LG, Christoph 
Das ist ein Tasgius - mehr geht anhand des Fotos leider nicht. VG Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2013-10-07 08:44

Userfoto
 A
 B
# 8417
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   44    12 
Heidi2013-10-02 19:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3748 Friedersdorf (BR)
2013-05-19
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, wenn auch, mit meinen bisherigen Funden dieser Art verglichen, das Tier eine sehr viel hellere Färbung hat, habe ich hier an Dalopius marginatus gedacht??? Gesehen am 19.05.2013, BB, Dahme Seengebiet, bei Prieros. Größe etwa um 7 mm. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Dalopius marginatus  Elateridae
Antwort:
 
Hallo Heidi, ja, das sollte ein unausgefärbter Dalopius marginatus sein, im Mai überall häufig. Europa vom hohen Norden bis Mittelmeer, im Osten bis Sibirien. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-02 21:05

Userfoto
# 8416
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   85    5 
uriba2013-10-02 18:30
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-09-28
Anfrage:
Grüezi, Fundgrube Heu-Siloballen. CH-Wattwil SG, 750m NN, 28.09.13. Aphodius prodromus? Die Art kannte ich bisher nur vom Frühjahr. Danke füe die Antwort. LG, Urs
Art, Familie:
Aphodius prodromus  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo Urs, hier kommen zunächst zwei ähnlich gezeichnete Arten in Frage: A. sphacelatus, bei dem der 8. Fld.-Streifen wie der 7. bis zur Schulterbeule vorreicht oder A. prodromus, bei dem besagter 8. Fld.-Streifen wesentlich kürzer ist. Nach Deinem Foto würde ich A. prodromus sagen. LG, Christoph - PS: Bezüglich Auftreten im Herbst: Schau Dir mal das Phänogramm an.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-02 21:35

Userfoto
# 8415
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   43    8 
Reiner2013-10-02 18:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4709 Wuppertal-Barmen (NO)
2012-04-30
Anfrage:
Hallo Zusammen, könnte dieser Laufkäfer Agonum muelleri sein ? Aufgenommen habe ich ihn am 30.04.2012 in EN-NRW. Er ist ca. 8 mm groß. Vielen Dank im vorraus ! vg. aus Ennepetal Reiner
Art, Familie:
Agonum muelleri  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Reiner, korrekt bestimmt als Agonum muelleri. Westpaläarktische Art der temperaten und submeridionalen Zone. Eingeschleppt nach Nordamerika. Mesophile Art des Offenlandes. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-02 21:16

Userfoto
 A
 B
# 8414
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   84    1 
uriba2013-10-02 18:19
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-09-28
Anfrage:
Grüezi, Rhinoncus perpendicularis? CH-Wattwil SG, 750m NN, 28.09.13, an Heu-Siloballen. Danke für eine Bestätigung od. Korrektur. LG, Urs
Art, Familie:
Rhinoncus perpendicularis  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Urs, bestätigt als Rhinoncus perpendicularis. An Knöterich-Arten (Polygonum, Persicaria). Paläarktisch verbreitet, häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-02 20:51

Userfoto
 A
 B
# 8413
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   83    1 
uriba2013-10-02 18:14
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-09-28
Anfrage:
Grüezi, noch ein Fund von den Heu-Siloballen. CH-Wattwil SG, 750m NN, 28.09.13. Tychius picirostris? Danke für die Antwort. LG, Urs
Art, Familie:
Tychius stephensi  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Urs, mit der roten Rüsselspitze und dem roten Untergrund der Fld. sollte das der nahe verwandte Tychius stephensi sein. Monophag an Rotklee (Trifolium pratense). Europa bis Sibirien, eingeschleppt nach Nordamerika. Hier bleibt eine kleine Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-02 20:59

Userfoto
 A
 B
# 8412
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   99    20 
Frank2013-10-02 15:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2329 Nusse (SH)
2013-10-02
Anfrage:
Hallo, diesen etwa 100 mm langen Laufkäfer habe ich heute (2.10.2013) bei uns im Garten fotografiert. Lässt sich die Art ansprechen? Danke sehr und viele Grüße, Frank
Art, Familie:
Poecilus versicolor  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Frank, das ist Poecilus versicolor. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2018-09-22 11:52

Userfoto
# 8411
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    1 
Ekke2013-10-02 15:40
Land, Datum (Fund):
Lettland  2013-05-10
Anfrage:
Hallo zusammen, dieser ca. 4 mm große Käfer kam am 10.05.2013 in Lettland auf einen Holztisch auf einem Campingplatz geflogen. Umgebung: Wald, Wasser, Wiese, Obstbäume. Lässt sich erkennen, ob es M. piceus oder salicis ist? Schon mal vielen Dank und viele Grüße! Ekke
Art, Familie:
Mycetophagus salicis  Mycetophagidae
Antwort:
 
Moin, meiner Meinung nach Mycetophagus salicis. Ich lass den aber noch mal für eine zweite Meinung hier. Viele Grüße, klaas  
Ich stimme Klaas zu: Die Fld.-Färbung kontrastreicher, ebenso das letzte F.-Glied farblich stärker abgesetzt und die Schulter dunkel. Diese Merkmale sind variabel und müssen immer in der Gesamtschau bewertet werden. Hier vergleichen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-02 20:44

Userfoto
 A
 B
# 8406
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   82    3 
uriba2013-10-01 18:20
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-09-27
Anfrage:
Grüezi, am ehesten sehe ich Trichosirocalus troglodytes? CH-Wattwil SG, 750m NN, 27.09.13. Danke für die Klarstellung. LG, Urs
Art, Familie:
Trichosirocalus troglodytes  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Urs, korrekt, das ist Trichosirocalus troglodytes. Von Nordafrika über Europa bis Sibirien. An Spitzwegerich (Plantago lanceolata). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-01 20:34

Userfoto
# 8405
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   22    1 
GSM2013-10-01 13:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4509 Bochum (WF)
2013-09-28
Anfrage:
Liebe Käferexperten, leider ist das Bild nicht sonderlich hoch aufgelöst, weil der Käfer agil war und weil ich ihn durchs Wasser hindurch fotografiert habe. Er war circa drei Millimeter lang. Könnte es sich umHydroporus palustris handeln? Aufnahmedatum ist der 28.09.2013, angefertigt habe ich das Foto in einem seichten Tümpel in Bochum. Vielleicht ist er ja bestimmbar, der kleine Flitzer. Danke im Voraus für Eure Mühen. Herzliche Grüße Gaby
Art, Familie:
Hydroglyphus pusillus  Dytiscidae
Antwort:
 
Moin Gaby, nope, da machsu Hydroglyphus pusillus draus, dann passt das. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-10-01 15:56

Userfoto
# 8404
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   21 
GSM2013-10-01 13:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4509 Bochum (WF)
2013-09-28
Anfrage:
Liebe Käferexperten, erst einmal möchte ich mich für die schlechte Bildauflösung entschuldigen. Ich konnte diesen winzigen und sehr agilen Schwimmkäfer (schätzungsweise drei bis vier Millimeter lang) durch das Wasser hindurch leider nicht besser fotografieren. Ich habe ihn am 28.09.2013 in einem flachen Tümpel in Bochum beobachtet. Eventuell ist er ja bestimmbar, das wäre schön. Danke für die Unterstützung! Herzliche Grüße Gaby
Art, Familie:
Hydroporus sp.  Dytiscidae
Antwort:
 
Moin Gaby, leider ist hier nichts machbar. Es handelt sich um einen Vertreter der Familie Dytiscidae. Ich vermute einen Käfer der Gattung Hydroporus, jedoch kenne ich in dieser auffälligen Färbung keinen einzigen Dytisciden. Ich kann nur vermuten, dass das Tier noch immorph war und deshalb so gelblich wirkte, weil stark durchscheinend. Tut mir leid, hier nichts besseres sagen zu können. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-10-01 16:01

Userfoto
# 8403
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20 
GSM2013-10-01 13:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4509 Bochum (WF)
2013-09-28
Anfrage:
Liebe Käferexperten, diesen Schwimmkäfer, der circa acht Millimeter lang gewesen ist, habe ich am 28.09.2013 in einem sehr flachen Tümpel im Ruhrgebiet (Bochum) entdeckt. Leider ist die Fotoqualität nicht überragend, aber vielleicht lässt sich das Tier ja trotzdem bestimmen. Danke für Eure Mühen! Herzliche Grüße Gaby
Art, Familie:
Agabus cf. bipustulatus  Dytiscidae
Antwort:
 
Moin Gaby, da kommt am ehesten Sgabus bipustulatus in Frage. Leider verhindert der leichte "Bewuchs" eine exakte Bestimmung, aber es kann fast nichts anderes sein. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-10-01 15:58

Userfoto
# 8402
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   102    1 
Hopeman2013-09-30 23:38
Land, Datum (Fund):
Peru  2013-09-25
Anfrage:
Xenambyx lansbergei, NP Manú, 25.09.13 Erstnachweis für Peru :) Weitere 5 Bockkäfer ebenfalls :) Determination und Infos von Juan Enrique Barriga! Besten Dank und sonnige Grüße aus Peru
Art, Familie:
Xenambyx lansbergei  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Hopeman, siesu! Bei den Käfern kann man noch was reißen! Streng Dich an: Wenn Du 'nen ganz neuen, der Wissenschaft noch unbekannten findest, darfst Du ihn Xy kerbtieriensis nennen ;-) LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-10-01 00:19

Seiten:  9115 9116 9117 9118 9119 9120 9121 9122 9123


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up