kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 5 Stunden) hier freigeschaltet.

24
# 169312
# 169337
# 169347
# 169351
# 169359
# 169361
# 169362
# 169364
# 169369
# 169371
# 169378
# 169389*
# 169390*
# 169391*
# 169392*
# 169393*
# 169394*
# 169395*
# 169396*
# 169397*
# 169398*
# 169399*
# 169400*
# 169401*
 
Warten: 24 (seit ⌀ 2 h)
24
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 51 (gestern: 45)

Seiten:  3241 3242 3243 3244 3245 3246 3247 3248 3249  

Userfoto
 A
 B
 C
# 86666
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.312 
zimorodek (2018-03-19 15:58:24)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   4905 Grevenbroich (NO)
Anfrage:
Placonotus testaceus, unter loser Rinde an gelagertem Laubholz. Ca. 2,3mm, 10.02.2018
Art, Familie:
Placonotus testaceus  Laemophloeidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Placonotus testaceus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2018-03-19 18:38:18) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86665
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.311 
zimorodek (2018-03-19 15:57:47)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   4905 Grevenbroich (NO)
Anfrage:
Autalia longicornis/impressa. Einige davon auf faulendem Pilz, ca. 2,9mm 10.02.2018
Art, Familie:
Autalia sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, einer von den beiden ist es. Die hatte ich gerade letzte Woche unter dem Bino und selbst am Genital waren die nicht einfach, deshalb bleibt es bei der Gattung. Viele Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
HH (2018-03-19 16:07:58) —

Userfoto
 A
 B
# 86664
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.310 
zimorodek (2018-03-19 15:56:18)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   4905 Grevenbroich (NO)
Anfrage:
Ocypus sp., Larve. Konnte ich nicht messen, aber ich schätze, sie war mindestens 3cm lang. Unter Totholz, 10.02.2018
Art, Familie:
Ocypus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, ja sieht aus wie eine Ocypus Larve, aber du glaubst doch nicht, dass einer von uns die zur Art bestimmen kann (auch wenn es gewaltig nach olens aussieht) oder? Also hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Ocypus. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
HK (2018-03-19 20:32:10) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86663
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.309 
zimorodek (2018-03-19 15:55:16)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   4905 Grevenbroich (NO)
Anfrage:
Paradromius linearis (Dromius linearis), ca. 5,1mm, 03.02.2018
Art, Familie:
Dromius linearis  Carabidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Dromius linearis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
DR (2018-03-19 16:38:53) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86662
 10 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von (Datum):  1.308 
zimorodek (2018-03-19 15:54:37)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   4905 Grevenbroich (NO)
Anfrage:
Othius punctulatus. Bei der Paarung. In Bodenstreu, ca. 11mm (RL ca. 5,7mm), 03.02.2018
Art, Familie:
Othius punctulatus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Othius punctulatus, das so zu dokumentieren hat einen Stern verdient, deshalb der Akt nun auf Foto A. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
HH (2018-03-19 16:06:33) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86661
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  43 
_Stefan_ (2018-03-19 15:20:59)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   2022 Wilster (SH)
Anfrage:
19.3.18 Fund am Eichenpfahl unter Rinde woh lin Winterruhe. Ich sehe hier einen Chysomelidae à la Chysolina oder evt auch Gastrophysa. Mein Favorit wäre Chrysolina fastuosa. 0,5cm kommt hin.
Art, Familie:
Phratora sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Stefan, die Familie stimmt natürlich, allerdings sehe ich hier eher Vertreter der Gattung Phratora. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
DR (2018-03-19 16:41:03) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86660
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  42 
_Stefan_ (2018-03-19 15:05:37)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   2022 Wilster (SH)
Anfrage:
19.03.18 Eichenpfahl. Größe war ja sehr unterschiedlich. Das größere Tier hatte über 1cm. Ich nehme an das wird mal ein Cerambyidae. Schafft ihr eine Bestimmung?
Art, Familie:
Cerambycidae sp.  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, hier geht es für mich leider nur bis zur Familie Cerambycidae. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2018-03-19 22:37:34) —

Userfoto
# 86659
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  41 
_Stefan_ (2018-03-19 14:37:24)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   2022 Wilster (SH)
Anfrage:
19.03.18 Totfund wie man sieht... Ich tippe mal auf Leptura quadrifasciata. Gefunden in totem Holunderstamm
Art, Familie:
Leptura quadrifasciata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, bestätigt als Leptura quadrifasciata. Selbst tot isser noch hübsch! Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CR (2018-03-19 14:52:31) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86658
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  40 
_Stefan_ (2018-03-19 14:25:44)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   2022 Wilster (SH)
Anfrage:
19.3.18 Winterstarre im Eichenpfahl, 2cm etwa. Ich vermute mal Carabus granulatus, ob der noch mal loskrabbelt, weiß ich allerdings nicht.
Art, Familie:
Carabus granulatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, bestätigt als Carabus granulatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
FB (2018-03-19 15:19:57) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86657
 4 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  16 
Kazimieras (2018-03-19 13:26:09)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Litauen  
Anfrage:
Hello, found today in a piece of wood. Genus Rhynchaenus? Thank you
Art, Familie:
Isochnus populicola  Curculionidae
Antwort:
  Hi Kazimieras, you're on the right track. This is probably Isochnus sequensi, shown in our gallery under the older name Isochnus populicola. Before that it was called Rhynchaenus populicola, until Rhynchaenus was split into several genera. This species lives in poplar and willow trees. I'd appreciate a second opinion on this one though. Thanks for the entry. Best wishes, Corinna.   I think I agree. I would feel even more comfortable if I could count the annuli of the antennal flagellum more clearly (looks like 6, which would be correct). Best regards, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2018-03-20 19:56:01) —

Userfoto
# 86656
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1 
floetmarie (2018-03-19 13:14:44)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3325 Winsen (Aller) (HN)
Anfrage:
In der Küche, immer wieder, diesen heute, meist 1-2 Exemplare in einer offenen Wasserkaraffe. Ich habe alles abgesucht, kann aber keine Quelle finden. Der Käfer ist nur ca 2-3 mm lang und bleibt im Wasser am Leben.
Art, Familie:
Stegobium paniceum  Anobiidae
Antwort:
  Hallo floetmarie, willkommen auf kerbtier.de. Das Tier halte ich für Stegobium paniceum. Der Brotkäfer kann sich nicht nur an Backwaren, sondern auch an Gewürzen und allem möglichen anderen getrockneten Lebensmitteln entwickeln. Die befallenen Lebensmittel müssen identifiziert und entsorgt werden. Weshalb sich die Tiere in der Wasserkaraffe sammeln, kann ich nicht sagen. Eventuell wollen sie etwas Wasser aufnehmen, da sie sich generell in sehr trockener Umgebung entwickeln. Aber das ist nur eine Hypothese. Sie bleiben im Wasser für einige Zeit am Leben, da sie vermutlich nicht untergehen, sondern an der Oberflächenspannung "kleben" bleiben. Sie besitzen keine Möglichkeit, unter Wasser zu atmen und würden, wenn sie nicht irgendwie von selbst aus der Karaffe klettern können, früher oder später ertrinken. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
DR (2018-03-19 13:38:37) —

Userfoto
 A
 B
# 86655
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  76 
majo (2018-03-19 07:46:22)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Slowakei  
Anfrage:
5.7.2016, found near Stara Huta, Slovakia, 780 m.a.s.l., meadow, Approx 8 - 10 mm, please identify. Thank you, Marián
Art, Familie:
Prosternon tessellatum  Elateridae
Antwort:
  Hi majo, this should be Prosternon tessellatum. Best regards, Daniel
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
DR (2018-03-19 13:33:33) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86654
 4 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.826 
Neatus (2018-03-18 19:29:54)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6016 Groß-Gerau (HS)
Anfrage:
13.03.2018 15,5 mm Ocypus nero (oder auch FHL Ocypus similis, oder aktuell korrekt Ocypus nitens) in Winterruhe in Pappelholz
Art, Familie:
Ocypus nero  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Ocypus nitens (hier noch O. nero). Tolles Tier und schöne Fotos. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
HH (2018-03-19 09:37:57) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86653
 8 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.825 
Neatus (2018-03-18 19:16:15)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6016 Groß-Gerau (HS)
Anfrage:
13.03.2018 3 mm in einem verrotteten Pappelholzstück. Phloeophagus lignarius
Art, Familie:
Phloeophagus lignarius  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Phloeophagus lignarius. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2018-03-18 20:12:27) —

Userfoto
 A
 B
# 86652
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.881 
Rüsselkäferin (2018-03-18 18:39:26)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6415 Grünstadt-Ost (PF)
Anfrage:
Mit der relativ dünnen weißen Binde auf den Flügeldecken halte ich den für Anthrenus angustefasciatus. Länge etwa 3,5mm, er flog durch ein Dachfenster ins Haus, 95m üNN, am 10.03.2018.
Art, Familie:
Anthrenus angustefasciatus  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Anthrenus angustefasciatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2018-03-18 18:42:27) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86651
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  39 
_Stefan_ (2018-03-18 18:38:28)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   1726 Flintbek (SH)
Anfrage:
18.3.18 Etwa 1,3cm In Winterruhe. Von diesen Käfern versteckten sich unter Eichenrinde mehrere Exemplare. Ich hab leider wieder mal keine Ahnung und frage die Fachmänner oder die Fachfrau.
Art, Familie:
Limodromus assimilis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Stefan, die Fachfrau hat die Nase vorn und sagt, dass es ein Limodromus assimilis ist ;). Man kann die markante Halsschildform gut erkennen. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CR (2018-03-18 18:43:27) —

Userfoto
 A
 B
# 86650
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  38 
_Stefan_ (2018-03-18 18:18:48)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   1726 Flintbek (SH)
Anfrage:
18.3.18 1,5cm Winterruhe unter Eichenrinde. Ich tippe nochmal auf Phosphuga atrata. Das letzte Bad war bei diesem Gesellen hier allerdings schon etwas her. Puh!
Art, Familie:
Phosphuga atrata  Silphidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, bestätigt als Phosphuga atrata. Das ist die Rache der Aaskäfer, wenn wir sie unter der Rinde hervorpopeln :D. Erstaunt mich immer wieder, das so kleine Tierchen so doll stinken können ;). Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CR (2018-03-18 18:21:02) —

Userfoto
# 86649
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  37 
_Stefan_ (2018-03-18 18:12:07)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   1726 Flintbek (SH)
Anfrage:
18.03.18 Hielt sich bei den großen Carabidenrüdern auf, war aber deutlich flinker. Nichts zu merken von Trägheit, weshalb auch kein vernünftiges Bild zustande kam. Aber vielleicht könnt ihr mir ja doch noch helfen. 0,6 -0,7cm groß. und unter Pappelrinde versteckt.
Art, Familie:
Carabidae sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, hier geht es für mich leider nur bis zur Familie Carabidae. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
FB (2018-03-18 19:14:22) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86648
 11 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.880 
Rüsselkäferin (2018-03-18 18:11:21)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5007 Köln (NO)
Anfrage:
Das war heute eine nette Überraschung, als etwa 10 dieser dicken Käferchen aus Gleditschien-Hülsen geschlüpft sind :D. Längen um 6mm, vier Hülsen hatte ich in einem Kölner Wohngebiet eingesammelt (am 21. Februar 2018, 64m üNN), wo sie von den als Straßenbäumen gepflanzten Gleditschien zu Boden gefallen waren. Fotos von heute, (= Schlupfdatum), 18.03.2018, Megabruchidius dorsalis. Fotos A und B auf der Hülse abgelichtet. Viele liebe Grüße!
Art, Familie:
Megabruchidius dorsalis  Bruchidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Megabruchidius dorsalis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2018-03-18 18:20:30) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86647
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.879 
Rüsselkäferin (2018-03-18 18:01:52)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   8320 Konstanz-West (BA)
Anfrage:
Protapion fulvipes, denke ich. Etwa 2mm lang, gefunden an der Südostfassade des Palmenhauses in Konstanz, 400m üNN, am 11.03.2018.
Art, Familie:
Protapion fulvipes  Apionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Protapion fulvipes. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2018-03-18 18:23:27) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86646
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  36 
_Stefan_ (2018-03-18 18:00:59)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   1726 Flintbek (SH)
Anfrage:
18.3.18 Noch ein Tier in Winterruhe. Für mich ist das ein Carabus granulatus. Geschätzte Größe von gut 2cm Die rötlich gefärbte Femur und Tarsenkralle kommen auf den Bildern vllt nicht so gut raus, waren aber schön zu sehen.
Art, Familie:
Carabus granulatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, bestätigt als Carabus granulatus, ein Männchen. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2018-03-18 18:22:52) —

Userfoto
 A
 B
# 86645
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  397 
mia0817 (2018-03-18 17:57:27)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6607 Heusweiler (SD)
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team 18.03.2018, zwei Anthocomus bipunctatus 3-4mm, aus heimischen Wohnzimmer freigelassen 6607/324 vG Michael
Art, Familie:
Anthocomus bipunctatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Michael, bestätigt als Anthocomus bipunctatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CR (2018-03-18 18:18:48) —

Userfoto
 A
 B
# 86644
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.878 
Rüsselkäferin (2018-03-18 17:53:43)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   8221 Überlingen-Ost (BA)
Anfrage:
Den hier hab ich für einen Leptophloeus juniperi gehalten, aber wenn ich mir Cryptolestes dagegen ansehe, war ich vielleicht zu optimistisch? Mir fielen nur die markanten Flügeldecken-Streifen auf, aber die hat Cryptolestes ja auch. Länge 2,5 oder 2,6mm, gefunden an einem Brennholzstapel in Litzelstetten (Bodenseeufer), 438m üNN, am 11.03.2018. Das ist leider das einzige, wenn auch ganz brauchbare Foto. War sehr unter Zeitdruck, das Licht war schlecht, und alle anderen Bilder sind total unscharf. Was meint Ihr?
Art, Familie:
Cryptolestes sp.  Laemophloeidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Cryptolestes, obwohl ich mich gerade ganz schön mit dem Schlüssel gequält habe. Aber es bleibt für mich einfach zu unsicher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2018-03-19 22:51:02) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86643
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  75 
majo (2018-03-18 17:51:57)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Slowakei  
Anfrage:
14.4.2014, found in Lubochnianska valley, Veľká Fatra Mts., 960 m.a.s.l., forest, Approx 8 mm, Oreina cacaliae? Thank you, Marián
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi majo, in this case I can just determine the genus Oreina. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2018-03-18 18:20:50) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 86642
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2.877 
Rüsselkäferin (2018-03-18 17:48:05)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   8221 Überlingen-Ost (BA)
Anfrage:
Paederus littoralis, etwa 9mm lang, gefunden an einem Brennholzstapel in Litzelstetten (Bodenseeufer), 438m üNN, am 11.03.2018.
Art, Familie:
Paederus littoralis  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Paederus littoralis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
HK (2018-03-18 17:49:07) —

Seiten:  3241 3242 3243 3244 3245 3246 3247 3248 3249


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up