kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

48
Warteschlange für 
# 278275
# 278650
# 278673
# 278760
# 278794
# 278800
# 278823
# 278824
# 278829
# 278832
# 278854
# 278859
# 278872
# 278881
# 278882
# 278884
# 278886
# 278895
# 278896
# 278897
# 278898
# 278899
# 278900
# 278901
# 278903
# 278904*
# 278905*
# 278906*
# 278907*
# 278908*
# 278909*
# 278910*
# 278911*
# 278912*
# 278913*
# 278914*
# 278915*
# 278916*
# 278917*
# 278918*
# 278919*
# 278920*
# 278921*
# 278922*
# 278923*
# 278924*
# 278925*
# 278926*
 
Warten: 48 (seit ⌀ 4 h)
45
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
1
Rückfrage
Freigabe: 43 (gestern: 420)

Seiten:  7553 7554 7555 7556 7557 7558 7559 7560 7561  

Userfoto
# 87191
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   579    9 
GertVH2018-04-01 22:19
Land, Datum (Fund):
Belgien  2018-03-31
Anfrage:
Found 2018-03-31 13:03 in Belgium (ref 150210668) Thank you!
Art, Familie:
Rhinoncus perpendicularis  Curculionidae
Antwort:
  Hi Gert, this is Rhinoncus perpendicularis, usually living on Rumex. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-04-01 22:22

Userfoto
# 87190
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   68    85 
Hexter2018-04-01 22:01
Land, Datum (Fund):
Niederlande  2018-03-30
Anfrage:
30-03-2018 ca 8mm/1 cm
Art, Familie:
Nalassus laevioctostriatus  Tenebrionidae
Antwort:
  Moin Hexter, das ist Nalassus laevioctostriatus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-04-01 22:09

Userfoto
 A
 B
 C
# 87189
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   69 
_Stefan_2018-04-01 21:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5306 Euskirchen (NO)
2018-04-01
Anfrage:
1.4.18 unter Eichenrinde, etwa 2mm groß. Die Punkte kann man erkennen denk ich. Ich hoffe, sie helfen beim Bestimmen
Art, Familie:
cf. Epuraea sp.  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, hier vermute ich einen Vertreter der Gattung Epuraea, aber das bleibt an den vorliegenden Fotos mit Unsicherheit behaftet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-04-02 15:20

Userfoto
 A
 B
# 87188
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   578    15 
GertVH2018-04-01 21:30
Land, Datum (Fund):
Belgien  2018-03-31
Anfrage:
Amara ? found 2018-03-31 15:22 in Belgium (ref 150210869)
Art, Familie:
Oodes helopioides  Carabidae
Antwort:
  Hi Gert, this is Oodes helopioides, a species looking very similar to Amara, but is none. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-04-01 22:11

Userfoto
# 87187
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   68 
_Stefan_2018-04-01 21:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5306 Euskirchen (NO)
2018-04-01
Anfrage:
Totfund 1.4.18 Die Überreste waren wohl etwa 6-7mm lang. Ich habe leider keinen Verdacht. Vielen Dank fürs Bestimmen.
Art, Familie:
Carabidae sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, hier geht es für mich leider nur bis zur Familie Carabidae. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2018-04-02 11:03

Userfoto
 A
 B
 C
# 87186
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   67    537 
_Stefan_2018-04-01 21:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5306 Euskirchen (NO)
2018-04-01
Anfrage:
1.4.18, etwa 2cm, auf einem Waldweg, er war schon fast hinüber zuckte aber noch. Ich tippe auf Anoplotrupes stercorosus
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, bestätigt als Anoplotrupes stercorosus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-04-01 22:10

Userfoto
 A
 B
# 87184
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   66    12 
_Stefan_2018-04-01 20:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5306 Euskirchen (NO)
2018-04-01
Anfrage:
1.4.18, 1-1,5mm, Die Käfer die ich finde, werden zunehmen kleiner, mein Auge wächst mit seinen Aufgaben, meine Kamera aber nicht, wie schaffe ich es denn, von so etwas gute Aufnahmen zu machen? Bei diesem hier habe ich Hoffnung, weil er ganz plötzlich mit ungeheurer Sprungkraft weghüpfte. Das machen ja sicherlich auch nur wenige Käfer. Da die Fotos aber so schlecht sind. Toi toi toi bei der Bestimmung
Art, Familie:
Rhynchaenus pilosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, das ist ein Rüsselkäfer, unter denen es ein paar blitzschnelle Hüpfer gibt, z.B. in der Gattung Rhynchaenus. Der hier könnte ein völlig abgeschrubbelter Rhynchaenus pilosus sein, aber ich kann leider zu wenig erkennen. Kann ein Teamkollege helfen? Viele Grüße, Corinna. PS: Ne gute Kompaktkamera, mit der man sehr na rangehen kann und die eine Makroeinstellung hat, tut's schon. Ein Ringlicht um das Objektiv hilft auch.   Moin _Stefan_, das ist Rhynchaenus pilosus, der entweder arg ausgelutscht oder zum Teil einfach nass geworden ist. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-04-01 22:13

Userfoto
 A
 B
# 87183
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   40    28 
fatse2018-04-01 20:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4404 Issum (NO)
2018-03-30
Anfrage:
Hallo, dieser kleine grüne Käfer tauchte in den letzten Tagen bei wärmerer Witterung vermehrt in meinem Garten (47608 Geldern) auf. Diese Aufnahmen sind vom 30.03.2018. Dieser ist 2,8 mm groß. Um wen handelt es sich? LG Bernd
Art, Familie:
Meligethes aeneus  Nitidulidae
Antwort:
  Moin fatse, das ist Meligethes aeneus, eine der wenigen Arten dieser Gattung, die man problemlos am Foto bestimmen kann. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-04-01 22:18

Userfoto
 A
 B
 C
# 87182
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   65 
_Stefan_2018-04-01 20:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5306 Euskirchen (NO)
2018-04-01
Anfrage:
1.4.18, etwa 3mm groß unter Eichenrinde mehrere Tiere gefunden. Diese Familie hatte ich noch nicht (glaub ich) deshalb lasse ich mich mal belehren, bevor ich anfange, zu raten.
Art, Familie:
Silvanus cf. bidentatus  Silvanidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, was man hier sehen kann, spricht für Silvanus bidentatus, aus der Familie der Raubplattkäfer. Zu denen gehört auch Uleiota planata, also hast Du die Familie schon kennengelernt. Aber leider bin ich hier bei den Merkmalen nicht sicher, ob die Unschärfe der Fotos sie verfälscht. Daher erstmal mit cf., vielleicht nimmt es noch jemand weg. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-04-01 20:44

Userfoto
# 87181
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   64    143 
_Stefan_2018-04-01 20:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5306 Euskirchen (NO)
2018-04-01
Anfrage:
1.4.18, 5-6mm Uleiota planata. Diesmal mit einem besonders hellen Tier. Ist das dieselbe Art?
Art, Familie:
Uleiota planata  Silvanidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, bestätigt als Uleiota planata. Ja, auch der helle Käfer ist einer. Es gibt manchmal gescheckte oder halb helle, halb dunkle Exemplare, aber der hier scheint auch nen hellen Kopf & Halsschild zu haben und ist daher vermutlich noch unausgefärbt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-04-01 20:33

Userfoto
 A
 B
# 87180
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   63    78 
_Stefan_2018-04-01 20:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5306 Euskirchen (NO)
2018-04-01
Anfrage:
1.4.18, etwa 1,5cm Ich tippe auf einen Pterostichus
Art, Familie:
Molops piceus  Carabidae
Antwort:
  Moin _Stefan_, das ist Molops piceus. In den Mittelgebirgen häufiger anzutreffen als in der Ebene. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-04-01 22:14

Userfoto
 A
 B
 C
# 87179
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   39    28 
fatse2018-04-01 20:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4404 Issum (NO)
2018-03-30
Anfrage:
Hallo, habe diesen Käfer am 30.03.2018 in meinem Garten in Geldern gefunden. Er ist ca. 10,5 mm lang. Kann man ihn näher Bestimmen? LG Bernd
Art, Familie:
Philonthus cognatus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo fatse, die Halsschildpunktierung sieht man nicht so gut, aber mit den deutlich zweifarbigen ersten Fühlergliedern kann man ihn wohl auch so als Philonthus cognatus identifizieren. Eine der häufigen Arten der Gattung. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2018-04-01 22:25

Userfoto
 A
 B
 C
# 87178
 2 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    17 
Hamburgerin2018-04-01 18:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2425 Hamburg (SH)
2018-03-20
Anfrage:
Wohnungsfund, krabbelte über den Fußboden - kann ein blinder Passagier aus einm Koffer aus Niedersachesen sein, oder in/mit den Wohnungspflanzen überwinter haben? Besorgt, ob es ein Schädling ist - als Stadtbewohner ist man Käfer im Haus nicht so gewohnt... 20.03.2018 ca 8mm lang
Art, Familie:
Amara apricaria  Carabidae
Antwort:
  Hallo Hamburgerin, noch ein hübscher Käferfund! Auch das ist kein Schädling, jedenfalls nicht im Haus. Die meisten Laufkäfer (zu denen der hier gehört) sind sogar Nützlinge, und zwar im Garten, wo sie je nach Art andere, unbeliebtere Insekten verputzen oder Schnecken vertilgen. Ob der hier eine Ausnahme ist, kann ich im Moment leider nicht sagen, aber es ist nix Schlimmes. Gut möglich, dass einer meiner Teamkollegen den noch zur Art bestimmen kann! Viele Grüße, Corinna   Guten Tag, der gehört in die Gattung Amara. Lg, Lukas   Hallo Hamburgerin, Lukas hat absolut Recht - es ist Amara apricaria. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian   Danke, Lukas und Fabian. Nachdem er bestimmt ist, kann ich noch was zur Ernährung sagen, Hamburgerin: Amara-Laufkäfer fressen nicht nur Insekten, sondern auch Samen z.B. von Gräsern und Getreide, und knabbern auch an Wurzeln. Trotzdem ist mir nicht bekannt, dass diese Art als Pflanzenschädling irgendeine Bedeutung hätte, an Deiner Stelle würde ich mir also keinen Kopf mehr drum machen :). LG Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-04-02 14:13

Userfoto
# 87177
 4 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20    33 
Felix2018-04-01 18:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8341 Seegatterl (BS)
2017-07-07
Anfrage:
im Weißbachgraben auf Totholz 07.07.2017 Anogcodes fulvicollis Weibchen
Art, Familie:
Anogcodes fulvicollis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Felix, bestätigt als Anogcodes fulvicollis, eine montane Art. Weibchen wie abgebildet mit gelblichem Halsschild und Hintern, das Männchen dagegen ganz dunkel. Sehr hübsch! Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-04-01 19:17

Userfoto
 A
 B
 C
# 87176
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Hamburgerin2018-04-01 17:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2425 Hamburg (SH)
2018-04-01
Anfrage:
Zweiter Wohnungsfund (nach einem anderen (?) Käfer letzter Woche). Einerseits blinder Passagier aus Koffer aus Niedersachsen möglich; anderseits reichlich Pflanzen, die in der Wohnung überwintern. Ein Pollenkorn als Größenvergleich dabei. Etwas besorgt: Schädling? Lebt jetzt in halboffener Pappschachtel auf dem Balkon - bekommt dem das? Krabbelt sehr langsam - normal, oder geschwächt/ verletzt? 01.04.2018
Art, Familie:
Onthophagus cf. coenobita  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Hamburgerin, das ist auf jeden Fall kein Schädling, sondern ein Blatthornkäfer, vermutlich Onthophagus coenobita (ich setze erstmal ein "cf." dazu, weil ich nicht 100% sicher bin). Das ist ein Dungfresser, lebt also sowieso nicht im Haus, sondern in der freien Natur, z.B. auf Wiesen. Hygienisch würde ich den Fund jetzt aber als unbedenklich einstufen, die hab ich schon oft in der Hand gehabt ;). Die fliegen bei warmem Wetter gern, wenn es also demnächst sonnig und wärmer wird, setz ihn mal auf die Balkonbrüstung, dann sollte er von alleine abdüsen. Verletzt ist er nicht unbedingt, bei Kälte ist er träge, das langsame Krabbeln kann also ganz normal sein. Geh mit dem Kleinen doch mal zum Tierarzt ;). Wo er nun konkret herkam, kann ich leider nicht sagen, ich denke, sowohl Koffer als auch Pflanzenkübel sind möglich. Vielleicht nimmt noch jemand das cf. weg und bestätigt den. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-04-01 19:34

Userfoto
# 87175
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    76 
Felix2018-04-01 17:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8138 Rosenheim (BS)
2015-06-26
Anfrage:
Bembidion quadrimaculatum Lkr. Rosenheim, Bad Aibling Ruderalfläche Harthauser Filz 26.06.2015
Art, Familie:
Bembidion quadrimaculatum  Carabidae
Antwort:
  Hallo Felix, bestätigt als Bembidion quadrimaculatum. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-04-02 00:00

Userfoto
# 87174
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   138    91 
Jürgen2018-04-01 17:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6635 Lauterhofen (BN)
2018-04-01
Anfrage:
01.04.2018 unter Blumentopf Körperlänge 7,5 mm Handelt es sich um Paederus littoralis? Gruß Jürgen
Art, Familie:
Paederus littoralis  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, ja, ich denke, das sollte er sein. Der Halsschild sieht ziemlich dick aus und die Flügeldecken kurz, aber idealerweise sollte man den genau von oben betrachten. Ich warte mal noch auf eine zweite Meinung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-04-01 17:26

Userfoto
# 87173
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   137    18 
Jürgen2018-04-01 17:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6635 Lauterhofen (BN)
2018-04-01
Anfrage:
Unter Blumentopf am 01.04.2018. Körperlänge 18 mm Handelt es sich um Ocypus nero? Gruß Jürgen
Art, Familie:
Ocypus nero  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, bestätigt als Ocypus nero in Kerbtier-Nomenklatur, eigentlich heißt die Art inzwischen Ocypus nitens. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2018-04-01 22:29

Userfoto
# 87172
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   18 
Felix2018-04-01 16:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8138 Rosenheim (BS)
2014-08-22
Anfrage:
Ernobius abietis im Fichtenzapfen 2014-08-22 Wald an der Ruderalfläche im Harthauser Filz
Art, Familie:
Coleoptera sp. 
Antwort:
  Hallo Felix, hier geht es für mich leider nur bis zur Ordnung Coleoptera. Ernobius sind schon an der Imago tricky, an denLarven für mich leider unmöglich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-04-02 10:26

Userfoto
# 87171
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   17    251 
Felix2018-04-01 16:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8138 Rosenheim (BS)
2015-05-26
Anfrage:
Oedemera femorata Männchen 26.05.2015 Ruderalfläche im Harthauser Filz
Art, Familie:
Oedemera femorata  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Felix, bestätigt als Oedemera femorata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-04-01 17:17

Userfoto
# 87170
 4 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   16    268 
Felix2018-04-01 16:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8138 Rosenheim (BS)
2015-06-26
Anfrage:
Larinus turbinatus auf Kratzdistel 26.06.2015 Ruderalfläche im Harthauser Filz
Art, Familie:
Larinus turbinatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Felix, bestätigt als Larinus turbinatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-04-01 17:18

Userfoto
# 87169
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   15    568 
Felix2018-04-01 16:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8138 Rosenheim (BS)
2015-06-26
Anfrage:
Leptura rubra Ruderalfläche im Harthauser Filz ▶ am 26.06.2015 auf einer Brennessel
Art, Familie:
Corymbia rubra  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Felix, bestätigt als Corymbia rubra. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2018-04-01 17:57

Userfoto
# 87168
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14    253 
Felix2018-04-01 16:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8138 Rosenheim (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Lagria hirta Ruderalfläche im Harthauser Filz
Art, Familie:
Lagria hirta  Lagriidae
Antwort:
  Hallo Felix, ich nehme mal an, die beiden hast Du auch am 22.08.2014 gefunden (wie in Deiner Anfrage # 87162 erwähnt)? Dann sind sie aufgrund der späten Jahreszeit bestätigt als Lagria hirta. Der sehr ähnliche Lagria atripes ist früher im Jahr unterwegs, daher ist bei diesen Tieren der Fundzeitpunkt besonders wichtig und sollte (für jede Anfrage) angegeben werden. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-04-01 17:22

Userfoto
# 87167
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13    15 
Felix2018-04-01 16:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8138 Rosenheim (BS)
2014-08-24
Anfrage:
Ruderalfläche im Harthauser Filz 22. u. 24.08.2014 Brachypterus urticae 2mm auf Urtica dioica
Art, Familie:
Brachypterus urticae  Kateretidae
Antwort:
  Hallo Felix, bestätigt als Brachypterus urticae mit einer ganz kleinen Restunsicherheit. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-04-02 15:16

Userfoto
 A
 B
# 87166
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12 
Felix2018-04-01 15:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8138 Rosenheim (BS)
2014-06-21
Anfrage:
hier weitere Käferfunde von einer Ruderalstelle im Harthauser Filz Lkr. Rosenheim 21.06.2014 Lixus
Art, Familie:
Larinus cf. sturnus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Felix, das ist kein Lixus, sondern wahrscheinlich Larinus sturnus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-04-02 10:31

Seiten:  7553 7554 7555 7556 7557 7558 7559 7560 7561


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up