kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

2
Warteschlange für 
# 235906
# 235925
 
Warten: 2 (seit ⌀ 34 h)
2
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 0 (gestern: 81)

Seiten:  8895 8896 8897 8898 8899 8900 8901 8902 8903  

Userfoto
# 9132
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   149    20 
Frank2013-11-29 15:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2329 Nusse (SH)
2013-05-14
Anfrage:
Hallo, am 14.5.2013 in unserem Garten - handelt es sich um Carabus granulatus? Danke und viele Grüße, Frank
Art, Familie:
Carabus granulatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Frank, Carabus granulatus passt sehr gut. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2013-11-29 15:53

Userfoto
# 9131
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9 
Konrad2013-11-29 15:10
Land, Datum (Fund):
Italien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Bild entstand im Fassatal, bei Moena in den Dolomiten, die Käfer befanden sich auf Adenostyles & Petasites
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Konrad, dies ist ein Pärchen Blattkäfer aus der Gattung Oreina. So am Foto gehts leider kaum weiter bis zur Art. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2013-11-29 15:58

Userfoto
 A
 B
 C
# 9130
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   67 
Eugen2013-11-28 22:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2011-04-11
Anfrage:
Hallo zusammmen, ist bei diesem Rüssler vielleicht mehr drin als nur Protapion sp.? Größe ca. 2 mm, gefunden am 11.04.11 in der Krautschicht in einem Kalkmagerrasen-Gebiet.(PS: Den Käfer hatte ich auch schon in Jürgen Peters Forum) Vielen Dank und Gruß Eugen
Art, Familie:
Protapion sp.  Apionidae
Antwort:
  Hallo Eugen, mit Foto A kommt man im FHL-Schlüssel recht weit, bis nur noch 4 Arten übrigbleiben (ononidis, assimile, apricans, interjectum). Danach müsste man die Beborstung der Fühler sehen (abstehend oder anliegend). Daher kann's hier mit gutem Gewissen nicht weitergehen. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-28 22:30

Userfoto
 A
 B
# 9129
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    25 
anneliese2013-11-28 20:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3941 Klepzig (BR)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Ich habe von meinem Vormieter ein Bett aus naturbelassenen Baumstämmen übernommen und jetzt schon zum dritten mal so einen Käfer gefunden. Kann man da was gegen machen? Das Holz kommt aus Mecklenburg.
Art, Familie:
Clytus arietis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Anneliese, das ist der Bockkäfer Clytus arietis, mit seinen zur Spitze angedunkelten Fühlern. In Mittel- und Südeuropa, bis Kaukasus und Vorderasien. Bei uns überall häufig. Die Larve entwickelt sich 2-jährig in den trockenen Ästen verschiedener Laubbäume. Hier hilft nur abwarten. Irgendwann sind alle geschlüpft. Eine Neubelegung des toten Holzes in der Wohnung findet nicht mehr statt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-28 20:27

Userfoto
 A
 B
# 9128
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10    12 
Akiko2013-11-28 16:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5409 Linz am Rhein (RH)
2013-06-05
Anfrage:
5. Juni 13, Bad Bodendorf, bunte Blumenwiese, Kriech. Hahnenfuß, etwa 5 mmm Dank dieser wunderbaren und informativen Seite bin ich auf Byturus ochraceus gestoßen! Ist das richtig? Vielen Dank schon mal, lG Astrid
Art, Familie:
Byturus ochraceus  Byturidae
Antwort:
  Hallo Akiko, korrekt bestimmt als Byturus ochraceus, wie man an der Augengröße in Deinem Foto erkennen kann. B. tomentosus hat kleinere Augen. Die Käfer treten bundesweit häufig an Himbeeren und Brombeeren auf. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-28 19:18

Userfoto
 A
 B
# 9127
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9    22 
Akiko2013-11-28 16:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5407 Altenahr (NO)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
August 13, Altenahr, Wald und Büsche an der Ahr, Weg,etwa 1 cm Handelt es sich hier um Chrysolina sturmi?? Vielen Dank für jede Hilfe, lG Astrid
Art, Familie:
Chrysolina sturmi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Astrid, richtig erkannt als Chrysolina sturmi. An Gundermann (Glechoma) und Labkraut (Galium). Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-11-28 17:21

Userfoto
# 9126
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10    9 
Jozef2013-11-28 15:46
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2013-05-17
Anfrage:
Hallo, Dieser Käfer wurde etwa 7-10 mm gemessen. Ich fing ihn auf 2013.05.17 Feldweg. Dies kann Harpalus latus sein? Für die Unterstützung bei der Bestimmung Danke. Jozef.
Art, Familie:
Harpalus affinis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Jozef, bitte den Fundort nicht vergessen. Wenn aus Mitteleuropa, handelt es sich wohl um Harpalus affinis. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-11-28 16:01

Userfoto
 A
 B
# 9125
 9 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   26    112 
Bug2013-11-28 08:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4622 Kassel West (HS)
2013-11-28
Anfrage:
Bei eiskalten Temperaturen rettete sich heute morgen(27.11) ein Harmonia axyridis in meine Bude. Bringe es nicht fertig ihn rauszusetzen,mal sehen ob er über den Winter kommt,schließlich fehlen seine Blattläuse Beste Grüße Bug
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Bug, ja, der Halloween Bug oder Asiatische Marienkäfer. Kannst ja dann zu gegebener Zeit mal berichten, ob er's über den Winter geschafft hat - oder unter "die Räder" gekommen ist. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-11-28 15:54

Userfoto
# 9124
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   59    16 
Kalli2013-11-28 07:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2012-04-15
Anfrage:
Cerambyx scopolii, 15.4.12 Schöne Grüße, Kalli
Art, Familie:
Cerambyx scopolii  Cerambycidae
Antwort:
  Hi Kalli, danke für die Meldung des 'kleinen Heldbocks'. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-11-28 08:19

Userfoto
# 9123
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   58    7 
Kalli2013-11-28 07:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2011-08-16
Anfrage:
Auch Carabus cancellatus, 16.8.2011 Liebe Grüße, Kalli
Art, Familie:
Carabus cancellatus  Carabidae
Antwort:
  Hi Kalli, Carabus cancellatus stimmt, danke für die Meldung. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-11-28 08:20

Userfoto
# 9122
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   57    6 
Kalli2013-11-28 07:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2012-06-29
Anfrage:
Hallo, hier ein Carabus cancellatus vom 29.6.12. Liebe Grüße, Kalli
Art, Familie:
Carabus cancellatus  Carabidae
Antwort:
  Hi Kalli, richtig, ebenfalls Carabus cancellatus. Danke für die Meldung. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-11-28 08:21

Userfoto
# 9121
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   56    5 
Kalli2013-11-28 07:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2011-09-06
Anfrage:
Hallo zusammen, ich steuere mal ein paar Funde aus den Vorjahren zur Datenbank bei. Hier ein Carabus glabratus vom 6.9.11. Liebe Grüße, Kalli
Art, Familie:
Carabus glabratus  Carabidae
Antwort:
  Hi Kalli, danke für die Meldung. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-11-28 08:18

Userfoto
 A
 B
 C
# 9120
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    34 
Akiko2013-11-27 20:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5208 Bonn (NO)
2013-05-27
Anfrage:
27.05.13,Bonn,Wald,Löwenzahn,etwa 1cm Ich bitte um Bestimmungshilfe! Vielen Dank! LG Astrid
Art, Familie:
Gaurotes virginea  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Akiko, hier haben wir unverkennbar Gaurotes virginea vor uns. Recht variabel, Halsschild kann rot oder schwarz sein, Flügeldecken metallisch grün, blau, violett oder schwarz. G. virginea ist eine Art montaner Waldgebiete. Larve im Holz toter Fichten. Die Käfer findet man oft auf Doldenblüten. Nordpläarktisch verbreitet, von Nordeuropa über Sibirien bis Korea und Sachalin. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-27 21:12

Userfoto
 A
 B
# 9118
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   60 
Heidi2013-11-27 18:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3748 Friedersdorf (BR)
2013-07-27
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, Julias Anfrage hat mich wieder daran erinnert, dass ich auch noch einen, für mich fragwürdigen Cryptocephalus habe. Ist das ev. auch C. sericeus? 27.7.13, BB, Dahme Seengebiet bei Prieros, Kiefernwaldrand mit angrenzendem Feld. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Cryptocephalus sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Heidi, ja, das ist Cryptocephalus sericeus. Die "s-förmig" geschwungene Setenrandlinie des Halsschildes ist sehr gut zu sehen, ebenso wie die beiden Vertiefungen rechts und links einer gedachten Mittellinie an der Basis des Halsschilds. Europa bis Sibirien und Nordwest-China. LG, Christoph   ich sehe weder die S-Form der Randlinie, noch irgendwo ansatzweise die Grübchen. Für mich C. aureolus, auch weil sehr gedrungen.   Den geschwungenen Halsschildseitenrand kann ich nicht erkennen, die Grübchen sind m.E. bei beiden Tieren erkennbar. Für mich daher C.sericeus. Grüßle, Oliver   Hab's mir jetzt von oben bis unten und vorne bis hinten angesehen und kann weiterhin keine Grübchen erkennen. Auch nicht im vergößerten Bild. HS-Seitenrand spricht dagegen, sofern der aus dieser Perspektive beurteilt werden kann. Ich bin immer noch bei C. aureolus. Wo sollen die Grübchen erkennbar sein? Grüßlies, Klaas   Also ich seh Grübchen :-) Alles in allem sieht man hier schön, wo die Grenzen der Fotobestimmung erreicht werden. In diesem Fall mache ich deshalb 'nen Cryptocephalus sp. draus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-03 18:47

Userfoto
 A
 B
# 9117
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10    29 
Julia2013-11-27 07:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8033 Tutzing (BS)
2013-07-11
Anfrage:
Hallo ihr Lieben, ich habe dieses Jahr am 11.07.2013 auf einer artenreichen Wiesen (wie Lechheiden) einen schönen Blattkäfer auf der Blüte vom Rauen Löwenzahn (Leontodon hispidus) fotografieren können. Wegen der Höcker und der Färbung komme ich auf Cryptocephalus sericeus. Da der in der Datenbank aber einen roten Punkt hat, frag ich lieber nochmal nach, ob man den "bequem" am Foto anhand Experten bestätigen kann? Funddaten: D, Bayern, Oberbayern, Lkrs. Weilheim, N Pähl, O an Hartschimmelhof, Nachbarweide der "Goaslweide", ö Wanderweg, Kobelwiese (I); MTB: 8033/31, ca. 730m ü. NN Liebe Grüße Julia
Art, Familie:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Julia, C. sericeus kann man m.E. schon so stehen lassen. Zwar ist die Randlinie des Halsschildes nicht optimal getroffen, die Eindrücke auf dem Halsschild stützen aber die Bestimmung. Die beiden Verwechselungsarten aureolus und hypochaeridis (letztere deutlich kleiner) haben diese Eindrücke nicht. Grüßle, Oliver   Oliver hat Recht. Man kann die beiden Vertiefungen rechts und links einer gedachten Mittellinie an der Basis des halsschildes gut sehen, welche die Bestimmung eindeutig machen. Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-11-27 14:12

Userfoto
# 9115
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9 
Jozef2013-11-26 16:10
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2013-06-03
Anfrage:
Dieser Käfer gemessen ca. 5-7 mm. Ich fotografierte ihn die dritte 6. 2013 Stropkov - Slowakei. Das ist Phyllobius pyri? Danke.
Art, Familie:
Phyllobius sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Jozef, zwei Arten kommen hier meiner Meinung nach in Frage, die ich am Foto nicht ohne weiteres trennen kann: Phyllobius pyri (6-7 mm) und Phyllobius vespertinus (5-6 mm). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-26 19:37

Userfoto
# 9114
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8 
Jozef2013-11-26 16:00
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2013-06-02
Anfrage:
Hallo, Dieser Käfer gemessen etwa 12-14 mm. Ich fotografierte ihn die zweite 6. 2013 Stropkov - Slowakei. Es kann sein, Hemicrepidius hirtus? Vielen Dank für Ihre Antwort.
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Jozef, hier geht's leider nur bis zur Gattung. Hemicrepidius kann man gut an den spitz nach aussen stehenden Halsschildhinterwinkeln erkennen. Die beiden in Frage kommenden Arten H. hirtus sowie H. niger kann man von oben (und senkrecht von unten) allerdings nicht unterscheiden. Da braucht's seitliche Aufnahmen der Vorderbrust. Beide Arten kommen in Mitteleuropa nebeneinander vor. Ab Mai zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-26 19:35

Userfoto
 A
 B
# 9113
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13    2 
Ekke2013-11-26 12:00
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-06-27
Anfrage:
Liebes Team, dieses Pärchen habe ich am 27.06.2013 in Polen fotografiert. Kann ich es als Ceutorhynchus sp. ablegen? Vielen Dank! Ekke
Art, Familie:
Baris artemisiae  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ekke, das sollte ein Pärchen von Baris artemisiae sein. Wie auch auf deinen Bildern, ernährt sich die Art von Artemisia (Beifuß). Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-11-26 12:09

Userfoto
 A
 B
# 9110
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   76 
DanielR2013-11-24 21:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2013-11-24
Anfrage:
Liebes Kerbtier-Team, kann man hier außer Ampedus sp. noch mehr sagen? (24.11.2013) Vielen Dank und LG, Daniel
Art, Familie:
Ampedus cf. pomorum  Elateridae
Antwort:
  Hallo Daniel, wahrscheinlich ein Ampedus pomorum. In der Ampedus-pomorum-Gruppe ist taxonomisch noch nicht das letzte Wort gesprochen: Hier wurden in den letzten Jahren Arten abgespalten und wieder eingezogen. Mal sehen, was da noch kommt (Barcoding!). Von daher hier mit Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-24 21:17

Userfoto
 A
 B
 C
# 9109
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   75 
DanielR2013-11-24 20:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2013-11-24
Anfrage:
Liebes Kerbtier-Team, gesehen am 24.11.2013 unter einem Moospolster. Liege ich mit Agonum sp. richtig? LG, Daniel
Art, Familie:
Agonum sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Daniel, mit Agonum liegst Du richtig, danach ist allerdings für mich am Foto Schluss. Eventuell A. piceum, aber das ist nur eine Vermutung und beileibe keine Bestimmung. LG, Christoph   Moin, man kann es noch auf die Untergattung eingrenzen: Europhilus. Wie Christoph aber schrieb: mehr ist nicht drin. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-11-27 14:23

Userfoto
 A
 B
# 9108
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12    4 
Ekke2013-11-24 20:02
Land, Datum (Fund):
Estland  2013-06-06
Anfrage:
Liebes Team, diesen gut 4 mm großen Rüssler habe ich am 06.06.2013 auf einem Campingplatz in Estland gefunden. Umgebung: Wiese, Kiefernwald. Könnte das Strophosoma capitatum sein? Schon mal vielen Dank und viele Grüße! Ekke
Art, Familie:
Strophosoma capitatum  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ekke, ja, das ist Strophosoma capitatum. Ebenso häufig wie die Schwesterart S. melanogrammum, die durch die schwarze Fld.-Naht in Schildchennähe ausgezeichnet ist. Die anderen Arten der Gattung sind viel seltener und unterscheiden sich in Zeichnung und Habitus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-24 21:15

Userfoto
 A
 B
 C
# 9107
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   62    3 
Mr. Pampa2013-11-24 17:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2325 Niendorf (SH)
2013-11-23
Anfrage:
Zusatz zur Nachfrage 9099 (Ernobius sp): Deutschland, Schleswig-Holstein, Schenefeld bei Hamburg, 23. November 2013. Vielleicht helfen die beigefügten Fotos zur ID - Danke.
Art, Familie:
Ernobius mollis  Anobiidae
Antwort:
  Hallo Mr. Pampa, habe mich gerade nochmal durch den Schlüssel durchgearbeitet und würde Ernobius mollis sagen. Nicht einfach am Foto, daher mit kleiner Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-24 21:26

Userfoto
 A
 B
# 9104
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    1 
barry2013-11-24 12:42
Land, Datum (Fund):
Ukraine  2013-11-20
Anfrage:
20.11.2013 NE Ukraine, Kharkov reg. (50°05'09.24"N 36°18'39.86"E). In the forest floor.
Art, Familie:
Otolelus pruinosus  Aderidae
Antwort:
  Hi Barry, this is a representative of family Anthicidae, most probably of genus Anthicus s.l. But again no chance for me to get this specimen from the Ukraine determined to species level. Regards, Christoph  This is the ant like lieaf beetle Otolelus pruinosus - it is extremely similar to beetles of the family Anthicidae. The species lives in herbal detritus. Best regards, Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2013-12-11 00:10

Userfoto
 A
 B
 C
# 9103
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6 
barry2013-11-24 12:30
Land, Datum (Fund):
Ukraine  2013-11-09
Anfrage:
09.11.2013. NE Ukaraine, near Kharkov city (50°05'09.52"N 36°18'38.48"E). In the forest floor.
Art, Familie:
Epuraea sp.  Nitidulidae
Antwort:
  Hi Barry, this is a representative of genus Epuraea, but I can't determine it to species level - especially not a specimen from the Ukraine. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-24 15:00

Userfoto
 A
 B
 C
# 9102
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5 
barry2013-11-24 12:20
Land, Datum (Fund):
Ukraine  2013-11-20
Anfrage:
20.11.2013. NE Ukaraine, near Kharkov city (50°05'09.52"N 36°18'38.48"E). In the forest floor.
Art, Familie:
cf. Bryaxis sp.  Pselaphidae
Antwort:
  Hi Barry, I think this is a representative of genus Bryaxis. An expert for the Pselaphidae fauna of the Ukraine might be able to solve this with your photo as the shape of the base members of the antenna is pretty characteristic. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-24 15:11

Seiten:  8895 8896 8897 8898 8899 8900 8901 8902 8903


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up