kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2019 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

55
# 132705
# 132809
# 132810
# 132872
# 132915
# 132947
# 132991
# 133021
# 133081
# 133082
# 133102
# 133108
# 133110
# 133111
# 133113
# 133119
# 133121
# 133123
# 133125
# 133126
# 133132
# 133140
# 133141
# 133142
# 133143
# 133144
# 133145
# 133146*
# 133147*
# 133148*
# 133149*
# 133150*
# 133151*
# 133152*
# 133153*
# 133154*
# 133155*
# 133156*
# 133157*
# 133158*
# 133159*
# 133160*
# 133161*
# 133162*
# 133163*
# 133164*
# 133165*
# 133166*
# 133167*
# 133168*
# 133169*
# 133170*
# 133171*
# 133172*
# 133173*
 
Warten: 55 (seit ⌀ 6 h)
53
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 46 (gestern: 289)

Seiten:  4823 4824 4825 4826 4827 4828 4829 4830 4831  

Userfoto
# 9448
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  70 
João Nunes (2014-01-25 23:43:32)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Portugal  
Anfrage:
Valongo, Porto, Portugal 25/1/14
Art, Familie:
Nebriinae sp.  Carabidae
Antwort:
  Oi João, this should be the larva of a rove beetle (family Staphylinidae) which I certainly can't determine to species level. Best regards, Christoph   Hi João and Christoph, this should be a Ground Beetle larva from subfamily Nebriinae. Looks a lot like genus Nebria, but with a portuguese larva I'd rather be careful. Best regards, Moritz
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MZ (2017-03-19 21:33:35) —

Userfoto
 A
 B
# 9447
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  228 
MiMa (2014-01-25 18:45:39)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7123 Schorndorf (WT)
Anfrage:
Noch einer von heute 25.01.2014 - in einem Pycnoporus cinnabarinus (Zinnoberschwamm) an Totholz befanden sich viele dieser ca. 1mm großen Käferlein. Die Fld sind behaart. Kann die eingrenzen? Danke + Grüße
Art, Familie:
cf. Octotemnus glabriculus  Cisidae
Antwort:
  Hallo MiMa, ein Vertreter der Cisidae. Sieht mir stark nach Octotemnus glabriculus aus, den man an den 8-gliedrigen Fühlern mit angedunkelter, 3-gliederiger Keule erkennt. Hier muss ein Co-Admin noch seine Meinung abgeben. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-25 19:37:51) —

Userfoto
 A
 B
# 9446
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  227 
MiMa (2014-01-25 18:39:40)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7123 Schorndorf (WT)
Anfrage:
Hallöchen, eine ganze Kolonie dieser ca. 8mm großen Staphylinidae fand ich heute 25.01.2014 unter einem alten Holzbrett. Könnte es Paederus littoralis sein? Viele Grüßle
Art, Familie:
Paederus littoralis  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo MiMa, yup, Flügeldecken nicht kürzer als der kugelig gewölbte Halsschild, das macht ihn zu Paederus littoralis. Mittel- und Südeuropa, Russland. An Ufern vorzugsweise auf Lehmboden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-25 19:29:30) —

Userfoto
# 9445
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  69 
João Nunes (2014-01-25 17:10:04)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Portugal  
Anfrage:
Valongo, Porto, Portugal 25/1/14
Art, Familie:
Staphylinidae sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Oi João, a rove beetle, but in this family, from this angle and from Portugal I can't even tell you the genus, not the mention the species. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-25 19:14:55) —

Userfoto
 A
 B
# 9444
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  68 
João Nunes (2014-01-25 17:09:41)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Portugal  
Anfrage:
Valongo, Porto, Portugal 25/1/14
Art, Familie:
Adalia bipunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Oi João, this is one of the corlor morphs of Adalia bipunctata. Palearctic species. In nearly all kind of habitats, where it preys on various aphid species. Very variable, except the typical red form with two black sports and the black form with red shoulders and two red spots all other aberrations are rare. Ubiquitous on deciduous trees and shrubs. The red form is said to be more cold-resistant and to have higher survival rates during winter, whereas the black form is said to be more prolific and hence to make up for the population losses suffered during winter. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-25 19:13:06) —

Userfoto
# 9443
 4 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  235 
Rüsselkäferin (2014-01-25 14:32:03)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5406 Bad Münstereifel (NO)
Anfrage:
Hallo! Diesen ziemlich großen Käfer habe ich am 15. Juni 2013 in der Nähe von Bad Münstereifel auf einem Feldweg gefunden, ca. 15mm lang und auffällig metallisch glänzend. Ist Selatosomus latus richtig? Ohje, ich glaube bei #9442 lag ich voll daneben, ich nehme alles zurück und behaupte Amara aulica :) Vielen Dank und liebe Grüße!
Art, Familie:
Selatosomus latus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, Selatosomus latus ist richtig. Vom ähnlichen S. aeneus durch die Behaarung zu unterscheiden. Europa bis Baltikum und Asien. Larve im Boden an Wurzeln. Xerophil. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-25 14:41:36) —

Userfoto
# 9442
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  234 
Rüsselkäferin (2014-01-25 14:18:40)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5208 Bonn (NO)
Anfrage:
Huhu nochmal! Auch hier brauche ich Eure Hilfe, ich komme bis zu Harpalus, dann weiß ich nicht so recht. Vielleicht rufipes? Größe nicht notiert, aber aufgrund der nicht ganz grauslichen Bildschärfe könnte > 11mm hinkommen. Gefunden am 22. August 2013 bei Bonn-Beuel auf einer blumenreichen Böschung. Vielen lieben Dank!
Art, Familie:
Amara aulica/gebleri  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, sieht wie ein Harpalus aus, ist aus meiner Sicht aber eine Amara. Entweder Amara aulica (häufiger) oder Amara gebleri (seltener). Kriege ich am Foto leider nicht auseinander. Man bräuchte eine super aufgelöste Aufnahme der Vorderschienendornen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-25 14:40:38) —

Userfoto
 A
 B
# 9441
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  233 
Rüsselkäferin (2014-01-25 14:14:28)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5208 Bonn (NO)
Anfrage:
Huhu! Und wieder ein Laufkäfer. Diesmal hoffe ich auf Ophonus ardosiacus, wegen der abgerundeten Halsschildecken. Gefunden bei Bonn-Beuel an einer blühenden Böschung, am 22. August 2013. Von den anderen Tieren, die da rumturnen, habe ich viiiel schönere Fotos, ich habe sie aber mittlerweile resigniert unter Ophonus sp. abgelegt :). Danke schön und liebe Grüße!
Art, Familie:
Ophonus ardosiacus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, yup, das ist Ophonus ardosiacus, eine der wenigen Ophonus-Arten, die sich prima am Foto bestimmen lassen. Die Halsschildform ist sehr charakteristisch mit der totalen Verrundung der Hinterecken. In Mitteleuropa nicht im Norden (Norddeutschland, Dänemark). In Deutschland verläuft die Grenze durch NRW/Hessen/Thüringen/Sachsen. Stellenweise häufig und sich ausbreitend. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-25 14:30:37) —

Userfoto
 A
 B
# 9440
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  67 
João Nunes (2014-01-25 13:24:04)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Portugal  
Anfrage:
Valongo Porto Portugal 25/1/14
Art, Familie:
Sitona gressorius  Curculionidae
Antwort:
  Oi João, this should be Sitona gressorius. Very similar is S. griseus. A photo from dorsal view would help to distinguish the two, but photo B is just sufficient. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-25 14:45:53) —

Userfoto
# 9439
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2 
Fabian (2014-01-24 22:10:43)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7446 Passau (BS)
Anfrage:
16.06.2009 - BRD/Niederbayern/Passau Älterer Fund - leider ein eher dürftiges Foto. Der Käfer saß auf dem Gitterstab (Durchmesser geschätzt ca. 15 mm) eines Fenstergeländers. Könnte es sich um Agapanthia villosoviridescens handeln? Liebe Grüße und vielen Dank!
Art, Familie:
Agapanthia villosoviridescens  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Fabian, bestätigt als Scheckhorn-Distelbock Agapanthia villosoviridescens. Südliches Nordeuropa und Mitteleuropa bis Kaukasus und Westsibirien. Bei uns nicht selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-24 22:15:30) —

Userfoto
# 9438
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  232 
Rüsselkäferin (2014-01-24 20:14:21)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5306 Euskirchen (NO)
Anfrage:
Hallo liebe Käferfreunde, diesen Laufkäfer habe ich am 4. August 2013 in der Schavener Heide gefunden (knapp 300Hm). Ist das ein Pterostichus madidus? Die Länge hatte ich mir mit 13-15mm notiert. Danke schön!
Art, Familie:
Pterostichus madidus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, ja, das sollte Pterostichus madidus sein. Bisweilen können bei dieser Art die Schenkel und Schienen rot gefärbt sein. Westeuropa und westliches Mitteleuropa. Eurytope Waldart, aber auch in Flussauen, auf Feldern und Ruderalflächen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-24 22:13:20) —

Userfoto
 A
 B
# 9435
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  2 
Gabriele (2014-01-23 20:29:37)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Österreich  
Anfrage:
NÖ/Marchfeld, im Garten am Licht, 4.8.2013 Handelt es sich bei beiden Tieren um den gleichen Käfer (Otiorhynchus veterator cf. singularis?)
Art, Familie:
Otiorhynchus cf. subdentatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, beide von Dir vermutete Arten weisen kreisrunde Flügeldeckenschuppen auf. Deine beiden Tiere zeigen dagegen haarfärmigen Schuppen auf den nicht verdichteten Stellen. Vergleich das mal hier. Aus meiner Sicht spricht das für Otiorhynchus subdentatus. Aber mit Restunsicherheit, weil Otiorhynchus am Foto immer tricky ist. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-24 22:57:43) —

Userfoto
# 9434
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1 
Pick-Flöte (2014-01-23 19:05:41)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   4903 Erkelenz (NO)
Anfrage:
Seit Jahren schon entdecke ich so einen immer mal wieder im Haus. Eher selten aber doch immer mal wieder. Würde gern wissen was das genau ist und ob ich mir Sorgen machen sollte.
Art, Familie:
Anthrenus verbasci  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Pick-Flöte, das ist der Wollkrautblütenkäfer Anthrenus verbasci. Kosmopolit und Kulturfolger. Die Imagines ernähren sich von Pollen, die Larven hingegen von dem in Haaren und Federn enthaltenen Protein Keratin und befallen daher Wollwaren, Teppiche, Polstermöbel, Felle, ausgestopfte Tiere oder Vogelbälge und können dadurch schädlich sein. Bei wenigen kein Grund zum Alarm. Wenn's überhand nimmt, im Internet recherchieren, da findet man jede Menge Tips, was man tun kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-23 19:19:06) —

Userfoto
# 9433
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1 
Emsi (2014-01-23 16:56:28)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3811 Emsdetten (WF)
Anfrage:
NSG Emsdettener Venn. Unbekannter Käfer. 04.07.2013
Art, Familie:
Cryptocephalus bipunctatus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Emsi, das dürfte eine nicht so häufige Aberration von Cryptocephalus bipunctatus sein. In der gesamten Paläarktis, von Portugal bis Korea. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-24 22:10:22) —

Userfoto
# 9432
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  76 
Mr. Pampa (2014-01-23 15:37:41)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Dänemark  
Anfrage:
Dänemark, Insel Samsø (Kattegat), bei Mårup, Küstenregion, weitgehend naturbelassene, teils buschige Fläche einer Viehwiese, 13. Juli 2013, eigenes Freilandfoto. Auch hier komme ich - auch nach Vergleich der Bilder in der Gallery - nicht weiter. Bitte ID (falls möglich - leider auch hier einziges Foto); danke.
Art, Familie:
Phyllobius cf. virideaeris  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Mr. Pampa, die Perspektive ist ungünstig, ich denke aber, wir haben Phyllobius virideaeris vor uns (aber mit Restunsicherheit). Nordafrika, Europa, bis Sibirien. Eurytop. Polyphag auf Weiden, Pappeln sowie anderen Stäuchern und Kräutern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-24 21:58:59) —

Userfoto
# 9431
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  75 
Mr. Pampa (2014-01-23 12:53:36)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Dänemark  
Anfrage:
Dänemark, Jütland, Juelsminde, Küstenregion, Park mit Angelsee, 8. Juli 2013, eigenes Freilandfoto. Hier komme ich nicht weiter als Rüsselkäfer. Bitte ID (falls möglich - leider nur dieses Bild); danke.
Art, Familie:
Liophloeus tessulatus  Curculionidae
Antwort:
  Machsu Liophloeus tesselatus draus. ;-) Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-01-23 15:47:25) —

Userfoto
# 9429
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1 
Perla (2014-01-22 21:34:51)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6024 Karlstadt (BN)
Anfrage:
22.1.2013 in der Wohnung an der Wand
Art, Familie:
Anthrenus scrophulariae  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Perla, das ist Anthrenus scrophulariae. Kosmopolit, Kulturfolger. Meidet kalte Regionen. Die Käfer ernähren sich von Pollen (Doldenblütler, Weißdorn, Eberesche), die Larven von keratin- und chitinhaltigen Stoffen (tote Insekten, Haare, Federn, Wolle). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-22 21:37:34) —

Userfoto
# 9428
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  95 
Gerhard (2014-01-22 21:25:52)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5927 Schweinfurt (BN)
Anfrage:
13.5.2011 Hallo Forum, hier noch ein Fund, das müßte Rhagium mordax sein. VG Gerhard
Art, Familie:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Gerhard, bestätigt als Rhagium mordax. In ganz Europa verbreitet, besiedelt Laub- und Mischwälder und ist an sonnigen Tagen auf Dolden oder auch an Totholz zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-22 21:35:50) —

Userfoto
# 9427
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  94 
Gerhard (2014-01-22 20:17:52)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6027 Grettstadt (BN)
Anfrage:
20.5.2011 Hallo zusammen, hier eine Fundmeldung von Agapanthia villosoviridescens. Herzliche Grüße Gerhard
Art, Familie:
Agapanthia villosoviridescens  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Gerhard, bestätigt als Scheckhorn-Distelbock Agapanthia villosoviridescens. Südliches Nordeuropa und Mitteleuropa bis Kaukasus und Westsibirien. Bei uns nicht selten. Danke für die Meldung! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-22 21:14:12) —

Userfoto
 A
 B
# 9426
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  231 
Rüsselkäferin (2014-01-22 20:17:27)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5007 Köln (NO)
Anfrage:
Hallo nochmal! Möchte diesen Endomychus coccineus melden, heute am 22. Januar 2014 im Grüngürtel Köln gefunden, unter Rinde an Totholz (Eichenholzstapel). Nach dem suche ich schon die letzten drei Jahre, hatte ihn aber hier (oder sonstwo) noch nie gesehen. Liebe Grüße!
Art, Familie:
Endomychus coccineus  Endomychidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, danke für die Meldung dieses Scharlachroten Stäublingskäfers Endomychus coccineus. Käfer und Larven leben an Pilzen und verpilztem Holz. In Mitteleuropa und Skandinavien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-22 21:15:08) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 9425
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  230 
Rüsselkäferin (2014-01-22 20:12:20)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5007 Köln (NO)
Anfrage:
Huhu! Noch einer aus Köln, Äußerer Grüngürtel am 22. Januar 2014, Länge etwa 5mm, gefunden unter Rinde an Totholz im Wäldchen. Kann man hier Phyllodrepoidea crenata sagen? Vielen Dank und lieben Gruß!
Art, Familie:
Phyllodrepoidea crenata  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, Obi Wan würde sagen: "Ich hab da ein ganz mieses Gefühl". Ehrlich gesagt, da traue ich mir keine Artbestimmung zu. Einzig Thomas (H.) könnte evtl. was sagen, wenn er Deine Anfrage noch sieht. Sorry & LG, Christoph  Hallo Rüsselkäferin, genau der vermutete ist es! Übrigens nichts häufiges - wobei wir in Köln tatsächlich ein wenig mit der Art verwöhnt sind. Meist in den Auwaldbereichen häufiger (Worringer Bruch, Cranachwäldchen...). VG Thomas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
TH (2014-02-14 08:34:43) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 9424
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  229 
Rüsselkäferin (2014-01-22 20:09:39)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5007 Köln (NO)
Anfrage:
Auch heute gefunden, 22. Januar 2014, im Äußeren Grüngürtel von Köln, Waldstreifen, unter Rinde an Totholz. Ich glaube, dieser hier war etwa 5mm lang. Ein Siagonium quadricorne? Danke schön und liebe Grüße!
Art, Familie:
Siagonium quadricorne  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Siagonium quadricorne! West- und Mitteleuropa. Unter feuchter Rinde, selten, aber an den Fundstellen oft gesellig. RL 3. Es gibt noch eine ähnliche, mittel- bis südosteuropäisch verbreitete Schwesterart, S. humerale, die aber pechschwarz ist, von der Humeralmakel der Fld. abgesehen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-22 21:21:48) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 9423
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  228 
Rüsselkäferin (2014-01-22 20:06:07)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5007 Köln (NO)
Anfrage:
Hallo liebes Kerbteam, heute musste ich ein bisschen im Wald wühlen. Den hier habe ich heute, am 22. Januar 2014 im Äußeren Grüngürtel von Köln gefunden. Unter Rinde an Totholz, in einem Waldstreifen, etwa 4mm lang. Stimmt Rhizophagus dispar? Vielen Dank!
Art, Familie:
Rhizophagus dispar  Monotomidae
Antwort:
  Moin Käferin des Rüssels, kannsu so lassen. Liebe Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-01-23 15:48:32) —

Userfoto
# 9422
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  21 
Mirek (2014-01-22 15:56:29)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Tschechische Republik  
Anfrage:
Tschechien, Hradec Králové, cca 300m NM, auf Eichenholz, gefunden 20.1.2014! Danke für die Hilfe.
Art, Familie:
Pyrrhidium sanguineum  Cerambycidae
Antwort:
  Dear Mirek, it's the longhorn beetle Pyrrhidium sanguineum. It develops in dry wood of oaks and other deciduous trees. Regards, Lennart
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
LW (2014-01-22 17:54:45) —

Userfoto
# 9421
 8 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  28 
Johan (2014-01-21 22:20:28)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien  
Anfrage:
Belgium, Heverlee, in decaying wood shreds, 19.01.2014; 1.4-1.5 mm. Coleonet leads to Neuraphes, possibly N. imitator. Your opinion is very much appreciated!
Art, Familie:
Neuraphes sp.  Scydmaenidae
Antwort:
  Hi Johan, I would support your assessment as genus Neuraphes, but anything beyond that would be guesswork for me. In this case, an expert for Scydmaenidae should have a closer look. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-01-22 00:14:39) —

Seiten:  4823 4824 4825 4826 4827 4828 4829 4830 4831


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up