kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

6
Warteschlange für 
# 311205
# 311207
# 311245
# 311275
# 311277
# 311280
 
6 warten ⌀ 17 h, davon
0
bearbeitet
6
unbearbeitet
0*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
0 / 50

11847 11848 11849 11850 11851 11852 11853 11854 11855  

Userfoto
# 9864
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9 
Gabriele_R2014-03-09 20:10
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-05-25
Anfrage:
Hallo, Wo stecke ich diesen Käfer hin? Ein Cantharidae? 25.5.2013, NÖ/Marchfeld Danke schon im Voraus. LG Gabriele
Art, Familie:
Dasytes sp.  Melyridae
Antwort:
  Hallo Gabriele, ein Vertreter der Gattung Dasytes. Aber da wage ich an Deinem Foto keine Artbestimmung, schon dreimal nicht bei 'nem Tier aus Österreich. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 21:20

Userfoto
 A
 B
# 9863
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   81    9 
Kalli2014-03-09 19:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4622 Kassel West (HS)
2014-03-08
Anfrage:
Gestern, 8.3.14, fand ich diesen 5mm-Käfer in Kassel unter Holzstücken in der Nähe eines Baches. Ich denke, das ist Notiophilus biguttatus. Richtig so? Schönen Dank und liebe Grüße
Art, Familie:
Notiophilus biguttatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Kalli, hab mich gerade nochmal zur Kontrolle durch den Bestimmungsschlüssel gezackert und komme auch bei Notiophilus biguttatus raus. Westpaläarktische Art, bei uns die häufigste der Gattung. Planar bis alpin. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 21:22

Userfoto
# 9862
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   148    4 
arne2014-03-09 18:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2013-07-13
Anfrage:
Ich würde eine Art von Marienkäfer vermuten, die Frage ist nur was für eine? In unserem Garten, 13.7.13
Art, Familie:
Coccinula quatuordecimpustulata  Coccinellidae
Antwort:
  Moin Arne, die Familie kann ich bestätigen. Ich dachte erst, dass es die Larve von Propylea quatuordecimpunctata ist, aber die passt nicht. Habe leider nichts gefunden, was dem entspricht, so dass es bei der Familiennennung bleiben muss. Viele Grüße, Klaas   Hallo Arne, hier kommt nach langen Jahren doch noch die Lösung: Es ist Coccinula quatuordecimpustulata. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-10-05 21:57

Userfoto
# 9859
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8 
Gabriele_R2014-03-09 18:07
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-05-25
Anfrage:
Hallo,Polydrusus geht meist nicht bis zur Art. Vielleicht könnte man diesen doch festmachen? Ev. ein P. corruscus? 25.5.2013, NÖ/Marchfeld. LG Gabriele
Art, Familie:
Polydrusus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, ja, das ist halt immer diffizil am Foto. P. corruscus könnte schon sein, aber 100%ig bestätigen kann ich das nicht, daher lasse ich es lieber bei Polydrusus sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 19:03

Userfoto
# 9858
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   89 
DanielR2014-03-09 17:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2014-03-09
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team, leider hab ich kein besseres Foto von diesem Staphyliniden bekommen. Zudem spiegelt ein Wassertropfen auf dem Tier. Ist dennoch die Einordnung in die Gattung Eusphalerum korrekt? 09.03.2014 in Pferdekot. Besten Dank und LG, Daniel
Art, Familie:
cf. Eusphalerum sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Daniel, ja, kann schon eine Eusphalerum-Art sein, aber da gelange ich nach Foto ans Ende meiner Möglichkeiten. Daher mit ordentlicher Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 18:44

Userfoto
 A
 B
# 9857
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   88    9 
DanielR2014-03-09 17:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2014-03-09
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team, hier vermute ich eine Leistus-Art. 09.03.2014 in einem Erlen-Bruchwald auf sehr feuchtem Boden. Vielen Dank und LG, Daniel
Art, Familie:
Nebria brevicollis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Daniel, das sieht für mich eher nach einer Nebria aus. Es gibt zwei ähnliche Nebria-Arten, N. salina mit angedunkeltem 1. Kiefertasterglied, eine Art offener, sandiger Lebensräume, und N. brevicollis mit ganz hellen Kiefertastern, eine Waldart. Hier sieht's nach Foto nach zweiterem aus (Kiefertaster). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 18:08

Userfoto
# 9855
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7 
Gabriele_R2014-03-09 17:42
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-05-25
Anfrage:
Hallo, Wenn das ein Hoplia sp. ist, wüsste ich gerne, ob man die Art bestimmen kann. Vielleicht liege ich mit meiner Vermutung aber ganz falsch. Danke für eure Hilfe. 25.5.2013, NÖ/Marchfeld. LG Gabriele
Art, Familie:
Rutelinae sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, hier wäre in Bild des Mesosternalfortsatzes und der Fühler hilfreich. In Frage kommen Anomala dubia sowie Mimela aurata. Erstere vom südlichen Nordeuropa bis Südeuropa, zweitere eine balkanisch-montane Art, die in Österreich vorkommt. Hier wage ich nach dem vorliegenden Foto nicht zu trennen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 18:06

Userfoto
# 9854
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   87    3 
DanielR2014-03-09 17:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2014-03-09
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team, könnte es sich hier wieder um Oodes gracilis handeln? Wirkt auf mich auf jeden Fall langgestreckter als O. helopioides. 09.03.2014 Besten Dank und LG, Daniel
Art, Familie:
Oodes gracilis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Daniel, das ist aus dieser Perspektive nicht sicher zu beurteilen. Außerdem haben wir ein Weibchen vor uns, so dass uns auch die Vordertarsen bei der Bestimmung nicht weiterhelfen. LG, Christoph   Hallo Daniel, ist schon Oodes gracilis :-) Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-10-10 09:43

Userfoto
# 9853
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6 
Gabriele_R2014-03-09 17:27
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-05-25
Anfrage:
Hallo, Kann mich nicht entscheiden zwischen Smaragdina aurita und affinis. Gibt es da ein eindeutiges Unterscheidungsmerkmal? NÖ/Marchfeld, 25.5.2013. Vielen Dank und lG Gabriele
Art, Familie:
Smaragdina cf. aurita  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, es sollte Smaragdina aurita sein. Die beiden in Österreich vorhandenen Verwechslungsarten haben einen bläulichen Schimmer auf den Fld. Um ganz sicher zu sein, müßte man die Punktierung der Halsschildscheibe sehen. Daher hier mit einer kleinen Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 18:41

Userfoto
 A
 B
 C
# 9852
 5 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   61 
Andreas2014-03-09 17:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7120 Stuttgart - Nordwest (WT)
2014-03-08
Anfrage:
Hallo, am 08. März 2014 klopfte ich diesen Anthonomus (?) aus einer Thuja. Dort gehörte er sicherlich nicht hin. Größe, gemessen, 3mm. Könnte es sich hierbei tatsächlich um Anthonomus conspersus handeln? Ebereschen hat es hier in der Umgebung eigentlich nicht... Fundort: Garten, Stuttgart-Zuffenhausen, 300msm, Südhang.
Art, Familie:
Anthonomus cf. conspersus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Andreas, auf jeden Fall ein Anthonomus, ich würde Dir auch bei Anthonomus conspersus vorsichtig zustimmen, aber mit Restunsicherheit. Die Tierchen hätte ich lieber unter dem Bino, bevor ich mich da zu einer wirklichen Aussage hinreißen lasse. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 19:12

Userfoto
# 9851
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   26    29 
VolkerF2014-03-09 16:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6609 Neunkirchen (Saar) (SD)
2014-03-09
Anfrage:
Hallo Heutge Nachmittag lief mir bei schönstem Wetter dieser flinke Käfer über den Weg. Ich denke da an Cicindela campestris, auch wenn er etwas früh im Jahr unterwegs ist. Liege ich da richtig? Funddaten: Deutschland, Saarland, Bexbach, 09. März 2014, Höhe 249 m ü. NN. Gruß Volker
Art, Familie:
Cicindela campestris  Carabidae
Antwort:
  Hallo Volker, unverwechselbar der Feld-Sandlaufkäfer Cicindela campestris. Eurytop und xerophil. Nordafrika, Europa, Nordwestasien. LG, Christoph - PS: Dieses Jahr ist alles früh unterwegs, daher brauchen wir uns über nichts zu wundern.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 17:57

Userfoto
 A
 B
# 9850
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   160 
Frank2014-03-09 16:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2329 Nusse (SH)
2014-03-09
Anfrage:
Hallo, heute (9.3.2014) habe ich Insekten an unseren Gartenkrokussen fotografiert, recht häufig war dieser 2-3 mm kleine Käfer dabei. Um welche Art handelt es sich? Danke und viele Grüße, Frank
Art, Familie:
Meligethes cf. aeneus  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo Frank, eine Vertreter der Gattung Meligethes und da wohl der absolute Ubiquist M. aeneus. Aber den lass ich nochmal für Klaas zur Bestätigung oder Korrektur stehen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 19:14

Userfoto
 A
 B
# 9849
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   147 
arne2014-03-09 15:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2013-05-09
Anfrage:
Auch der war auf der Waldlichtung. Vielleicht en Vertreter von Phyllobius?9.5.13
Art, Familie:
Phyllobius sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Arne, zwei Arten kommen hier meiner Meinung nach in Frage, die ich am Foto nicht ohne weiteres trennen kann: Phyllobius pyri (6-7 mm) und Phyllobius vespertinus (5-6 mm). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 18:16

Userfoto
# 9848
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   146 
arne2014-03-09 15:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2130 Lübeck (SH)
2013-08-02
Anfrage:
Im Urlaub bei meiner Oma im Garten. Auf jeden Fall sehr klein. 2.8.13
Art, Familie:
Halticinae sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Arne, bei diesen Burschen sage ich ohne meinen Anwalt nix! Zumindest solange ich keinen Beleg vor mir liegen habe. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 18:14

Userfoto
# 9847
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   145 
arne2014-03-09 15:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2013-06-22
Anfrage:
Am 22.6.13 auf Pflanzen in Bodennähe. Ist leider unscharf, weil er wohl Angst vor der Linse hatte...
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Arne, rein nach dem Foto kommen drei Vertreter aus dem Oedemera-lurida-Komplex in Frage: O. monticola (7-9 mm, montan verbreitet), O. lurida (5-7 mm) und O. virescens (8-12 mm) (beide in der Ebene). Unterscheidung am besten am Genital. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 15:40

Userfoto
# 9846
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   144    18 
arne2014-03-09 15:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2013-06-15
Anfrage:
Am 15.6.13 auf einer Lichtung. Ich würde den Haselblattroller Apoderus coryli vermuten, bin aber nicht sicher.
Art, Familie:
Apoderus coryli  Attelabidae
Antwort:
  Hallo Arne, yep, das ist Apoderus coryli. Von Europa über Sibirien bis Ostasien. Als Blattroller vor allem auf Hasel (Corylus). Nicht selten. Neue Generation im Sommer, überwintert als Käfer. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 15:34

Userfoto
# 9845
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   143    17 
arne2014-03-09 15:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2013-06-16
Anfrage:
mehrere dieser Larven auf Erlen am Wegesrand im Wald. Die Bäume sahen nicht so gut aus. Datum: 16.6.13
Art, Familie:
Agelastica alni  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Arne, das sollte die Larve des Blauen Erlenblattkäfers Agelastica alni sein. Paläarktis, eingeschleppt nach Nordamerika. Lebt an Erle und ist überall häufig. Kleine Restunsicherheit wie meist bei Larvenbestimmungen bleibt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 22:35

Userfoto
# 9843
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   142 
arne2014-03-09 15:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2012-06-23
Anfrage:
während des Kirschenpflückens kam er aus dem Eimer Kirschen gelaufen. Das Foto ist leider etwas unscharf, aber ein besseres hab ich nicht. 23.6.12
Art, Familie:
Malthinini sp.  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Arne, es handelt sich um einen Vertreter der Tribus Malthinini. Für alles weitere bräuchten wir das Genital. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 15:33

Userfoto
# 9842
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   141    11 
arne2014-03-09 15:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2013-04-30
Anfrage:
ebenfalls sehr kleine Käfer, allerdings bei mir im Garten. 30.4.13
Art, Familie:
Smaragdina salicina  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Arne, das sollte Smaragdina salicina sein. Ostpaläarktis. Stenotop und xerothermophil, an Wärme- und Trockenhängen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 15:29

Userfoto
# 9841
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   140 
arne2014-03-09 15:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2013-07-12
Anfrage:
ein sehr kleiner Käfer, der auf einer Lichtung war. 12.7.13
Art, Familie:
Cryptocephalus sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Arne, ein Cryptocephalus, aber an dem vorliegenden Foto läßt sich leider nicht viel machen. Eventuell C. labiatus, aber das ist leider mehr geraten als bestimmt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 15:31

Userfoto
# 9840
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   139 
arne2014-03-09 15:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2013-04-28
Anfrage:
am 28.4.13 über einen Waldweg laufend
Art, Familie:
Harpalus sp.  Carabidae
Antwort:
  Moin Arne, mit dem Foto kommen wir nicht weit. Sieht sehr nach Gattung Harpalus aus, aber allein dafür würde ich meine Hand schon nicht ins Feuer legen wollen. Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-03-10 22:57

Userfoto
# 9839
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   138 
arne2014-03-09 12:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Auf einigen niedrigen Bäumen im Wald. Vielleicht ist es ein Crepidodera aurata? Sieht auf den ersten Blick jedenfalls ähnlich aus.
Art, Familie:
Oulema melanopus/duftschmidi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo arne, ein "Getreidehähnchen", leider nicht genau bestimmbar ohne Genital, entweder Oulema duftschmidi oder melanopus. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-03-09 12:39

Userfoto
# 9838
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   137 
arne2014-03-09 11:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2014-03-09
Anfrage:
Das Foto ist zwar von heute (9.3.14), aber er war leider schon tot, als ich ihn gefunden habe, d.h. ich kann nicht sagen, wann er mal gelebt hat. Er lag bei uns im Flur.
Art, Familie:
Ptinus cf. sexpunctatus  Ptinidae
Antwort:
  Hallo arne, ein Diebskäfer (Fam. Ptinidae), möglicherweise Ptinus sexpunctatus. Die Tiere leben in der Regel an trockenen Orten und ernähren sich von pflanzlichen Resten, Früchten und Textilien. Restunsicherheit bei der Species bleibt, aber die häufigeren Ptinus fur und Ptinus rufipes würde ich mal ausschließen. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-03-09 12:43

Userfoto
 A
 B
 C
# 9837
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   44    21 
Triller2014-03-08 21:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2424 Wedel (SH)
2014-03-07
Anfrage:
Hallo Team, handelt es sich hier um Pterostichus madidus. Ich fand einen Hinweis das bei dieser Art der Femur mal rötlich und mal schwarz sein kann. Bei meinem Käfer ist das Fühlerbasalglied rötlich, kann es auch schwarz sein?? Fund:D-22880Wedel/SH/eigener Garten/07.03.2014/Kl.:13-14mm Im voraus vielen Dank, Triller
Art, Familie:
Poecilus cupreus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Triller, dieser Kollege sieht mir sehr nach Poecilus cupreus aus, auch wenn die Perspektiven alle nicht ganz optimal sind und man auch die gekanteten ersten Fühlerglieder nicht gut sieht (Deshalb bist du wohl auch bei Pterostichus rausgekommen). Ich würd aber gen noch eine andere Meinung hören. Viele Grüße, Michael   Da würde ich mich anschließen.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-09 22:31

Userfoto
# 9835
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   81    1 
João Nunes2014-03-08 21:07
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-03-08
Anfrage:
Valongo, Porto, Portugal 8/3/14
Art, Familie:
Cicindela maroccana  Carabidae
Antwort:
  Oi João, this is Cicindela marrocana, a predatory, diurnal and heliophilous ground beetle. In North Africa, the Iberian Peninsula, France and Italy. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-08 23:07

11847 11848 11849 11850 11851 11852 11853 11854 11855


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up