kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2022 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 4 hours on average) after submitting.

14
 
# 314403
# 314404
# 314407
# 314463
# 314478
# 314479
# 314495
# 314497
# 314498
# 314502
# 314503
# 314504
# 314507
# 314508
 
14 queuing for ⌀ 14 h, thereof
2
processed
12
unprocessed
0*
new
0
in processing
0
callbacks
3 / 61

11769 11770 11771 11772 11773 11774 11775 11776 11777  Explanation of symbols

User photo
# 15417
Direct link to request #15417
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   56 
Ursula2014-06-29 23:50
Country, date (discovery):
Croatia  2014-06-01
Request:
Tropinota hirta? Kroatien, Insel Hvar, 01.06.14
Species, family:
Tropinota sp.  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Ursula, schwierig. Man müßte die Halsschildrandung sehen (vorhanden bei T. squalida) und/oder eine sehr hochaufgelöste Aufnahme der Fld.-Flecke haben (mit verdichteten Haarbüchseln am vorderen Ende der Flecke). Insgesamt wirkt das Tier recht matt, was in Richtung T. hirta deutet, aber es bleibt leider unsicher. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 23:57

User photo
 A
 B
# 15413
Direct link to request #15413
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   53 
Ursula2014-06-29 23:29
Country, date (discovery):
Croatia  2014-06-01
Request:
Insel Hvar, Kroatien, 01.06.14 Oedemera flavipes?
Species, family:
Oedemera cf. flavipes  Oedemeridae
Comment:
  Hallo Ursula, hier würde ich vorsichtig bei Oedemera flavipes zustimmen, aber mit Restunsicherheit, daher mit "cf.". LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 23:54

User photo
 A
 B
# 15412
Direct link to request #15412
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   52 
Ursula2014-06-29 23:27
Country, date (discovery):
Croatia  2014-06-01
Request:
Nochmal Insel Hvar, Kroatien, 01.06.14
Species, family:
cf. Podonta nigrita  Alleculidae
Comment:
  Hallo Ursula, es sollte sich um Podonta nigrita handeln. In Südeuropa und dem südöstlichen Mitteleuropa. An xerothermen Hängen auf Blüten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 23:49

User photo
# 15416
Direct link to request #15416
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   55    66 
Ursula2014-06-29 23:43
Country, date (discovery):
Croatia  2014-06-01
Request:
Kroatien, Insel Hvar, 01.06.14 Oxythyrea funesta?
Species, family:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Ursula, ja, das ist der Blatthornkäfer Oxythyrea funesta. Gut erkennbar an den sechs weißen Flecken auf dem Halsschild, die ihn von Tropinota hirta unterscheiden. Nordafrika, Mittelmeerraum, im Norden bis Mitteleuropa, im Osten bis Transkaukasien. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 23:47

User photo
 A
 B
# 15411
Direct link to request #15411
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   51 
Ursula2014-06-29 23:25
Country, date (discovery):
Croatia   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo, diesen Käfer habe ich Anfang Juni auf der kroatischen Insel Hvar gesehen. Um welche Art kann es sich handeln? VG Ursula
Species, family:
Oedemera cf. barbara  Oedemeridae
Comment:
  Hallo Ursula, da wird's schwierig. Mit der gellen Basis aller Schenkel denke ich, das ist O. barbara, aber ich bei kein Experte für die kroatische Fauna. Daher mit "cf.". LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 23:45

User photo
# 15410
Direct link to request #15410
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   48 
Gabriele_R2014-06-29 23:03
Country, date (discovery):
Austria  2014-06-28
Request:
Hallo, Würde mich über eine Bestätigung freuen. Danke und lG Gabriele. Anisoplia austriaca 28.6.2014, NÖ, Hundsheimer Berg
Species, family:
Anisoplia sp.  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Gabriele, puh, da sag ich nix! Bei Euch in Österreich gibt's jede Menge von diesen pontischen Viechern, und die sind selbst am Beleg schon nicht einfach zu bestimmen. Mangels eigener Erfahrung mit der Mehrzahl dieser Arten mach ich da nur Anisoplia sp. draus. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 23:05

User photo
 A
 B
# 15409
Direct link to request #15409
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   47    3 
Gabriele_R2014-06-29 22:57
Country, date (discovery):
Austria  2014-06-28
Request:
Hallo,Ist das ein Eumolpus asclepiadeus? 28.6.2014, NÖ, Hundsheimer Berg. LG Gabriele
Species, family:
Eumolpus asclepiadeus  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Gabriele, ja, das ist der Blaue Schwalbenwurz-Blattkäfer Eumolpus asclepiadeus. Die 8-10 mm große Art erinnert im Habitus an einen großen Cryptocephalus. Sie entwickelt sich monophag am Gewöhnlichen Schwalbenwurz (Vincetoxium hirundinaria). In Süd- und dem südlichen Mitteleuropa. Bei uns in Deutschland eine Rarität, RL2, bei Euch in Österreich auch nicht schlecht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 23:02

User photo
# 15408
Direct link to request #15408
 2 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   46    4 
Gabriele_R2014-06-29 22:52
Country, date (discovery):
Austria  2014-06-28
Request:
Hallo, Diesen braunen Bockkäfer kann ich in meinen Büchern nicht finden. Bitte um Bestimmungshilfe. 28.6.2014, NÖ, Hundsheimer Berg. Vielen Dank und lG Gabriele
Species, family:
Stenurella septempunctata  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Gabriele, das ist Stenurella septempunctata. Verbreitungsschwerpunkt in Südosteuropa, Kaukasus, Türkei bis Iran. Dringt bis ins südöstliche Mitteleuropa vor (in Deutschland nur in Bayern, RL 1). Larve in Laubhölzern, Imagines im Juli und August auf Blüten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 22:54

User photo
 A
 B
# 15407
Direct link to request #15407
 0 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   29    46 
yerk2014-06-29 22:49
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2815 Oldenburg (Oldenburg) (WE)
2014-06-10
Request:
10.06.2014 Oldenburg, Bot. Garten. Wohl der Scharlachroter Feuerkäfer (Pyrochroa coccinea).
Species, family:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Comment:
  Hallo yerk, bestätigt als Pyrochroa coccinea. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 22:50

User photo
 A
 B
# 15328
Direct link to request #15328
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   391 
Rüsselkäferin2014-06-28 21:36
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5007 Köln (NO)
2014-05-30
Request:
Hallo, was ist denn das hier für ein Tier? Gefunden am 30. Mai 2014, Wohngebiet in Klettenberg. Größe nicht notiert, weil ich dachte, es sei "nur" mal wieder ein bipustulatus, dem jemand in den Hintern gebissen hat. Aber die Fühler scheinen nicht richtig. Vielleicht Clanoptilus elegans? Die gibt es jedenfalls am Fundort. Vielen lieben Dank!
Species, family:
Malachius s.l. sp.  Malachiidae
Comment:
  Böööööh..., Rüsslerin, da hassu mal was besseres und dann sowas. Das ist ein Männchen, deshalb diese ausgeschnittenen Flügeldeckenspitzen. Und das Männchen ist eben nicht Malachius bipustulatus, sondern was anderes. Ich krieg das aber am Bild leider nicht gesch...., gebacken. Vielleicht haut einer der anderen hierzu was raus. Liebe Grüße, Klaas   Man kann sich durch den Schlüssel hangeln und landet dann in der Ecke elegans/geniculatus. Aber sauber festmachen kann ich's leider nicht. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 22:29

User photo
 A
 B
# 15379
Direct link to request #15379
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   138    7 
chris2014-06-29 15:49
Country, date (discovery):
Switzerland  2014-05-27
Request:
Pterostichus sp.? 27.05.2014, geschätzte 17 mm. Es wird nicht besser, wenn ich ihn noch länger immer wieder zur Seite lege. Hab's im Ausschlussverfahren versucht: die kleineren Arten entfallen, die mit den helleren Beinchen auch, Porenpunkte sehe ich keine (madidus?) Schweiz, Aargau, ausserhalb der MTBs auf 490 m üNN. Danke für eure Geduld! LG Chris
Species, family:
Pterostichus madidus  Carabidae
Comment:
  Moin Chris, die Vermutung von Pterostichus madidus ist richtig. Viele Grüße, klaas
Last edited by, on:
KR2014-06-29 22:10

User photo
 A
 B
 C
# 15405
Direct link to request #15405
 1 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   27    24 
yerk2014-06-29 21:58
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2815 Oldenburg (Oldenburg) (WE)
2014-06-03
Request:
03.06.2014 Oldenburg, Bot. Garten. Foto A anderes Exemplar als Foto B und C, der hoffentlich gleichen Art. Vielleicht Sciaphilius asperatus?
Species, family:
Sciaphilus asperatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo yerk, ja, das ist Sciaphilus asperatus. An schattigen und feuchten Stellen auf krautigen Pflanzen, polyphag. Von Europa bis Sibirien, nach Nordamerika eingeschleppt. Bei uns überall häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 22:08

User photo
# 15303
Direct link to request #15303
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   177    6 
Hopeman2014-06-28 13:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  1946 Greifswald (MV)
2014-06-25
Request:
Donacia semicuprea? Gefunden am 25.06.2014 nahe Greifswald am Ryckufer auf Carex sp. Besten Dank!
Species, family:
Donacia semicuprea  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Hopeman, ich habe gar nichts dagegen, wenn Du solche Fotos ein wenig aufgehellt einstellst. Das macht das Leben leichter. ;-) *g* Donacia semicuprea ist richtig. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-06-29 22:07

User photo
 A
 B
 C
# 15329
Direct link to request #15329
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   392    28 
Rüsselkäferin2014-06-28 22:00
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5406 Bad Münstereifel (NO)
2014-05-31
Request:
Huhu! Könnt ihr mir hier bitte weiterhelfen? Ich denke Cryptocephalus sericeaus, wegen des geschwungenen Halsschildrands, aber die Grübchen im Halsschild kann ich nur erahnen, und in Foto C sieht er ziemlich dick aus (die Perspektive könnte täuschen). Gefunden am 31. Mai 2014 im Eschweiler Tal, 315m üNN. Vielen lieben Dank!
Species, family:
Cryptocephalus aureolus  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Rüsselvieh die 2., ;-) das ist aureolus. Leicht kenntlich, auch von der Seite. 1. C. sericeus ist im Habitus länglicher gebaut, 2. C. sericeus ist am Halsschildseitenrand deutlich stärker s-förmig geschwungen (erscheint Dir hier möglicherweise perspektivisch unklar, weil nicht 100%ig als Seitenaufsicht), 3. C. sericeus hat an der Basis des Halsschildes zwei flache Grübchen, die hier eindeutig fehlen. Liebe Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-06-29 22:02

User photo
 A
 B
# 15332
Direct link to request #15332
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 1  
Submitted by, on:   395    3 
Rüsselkäferin2014-06-28 22:24
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-06-03
Request:
Und nochmal ein Donacia reticulata vom Teich bei Hürth, in der Ville, 116m üNN. Der hier hatte ich schon am 3. Juni 2014 gefunden und ihn danach dummerweise nicht gleich eingereicht. Nix geblickt ;-). Viele liebe Grüße!
Species, family:
Donacia reticulata  Chrysomelidae
Comment:
  Moin Rüsselvieh, danke für die Meldung. Liebe Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-06-29 21:58

User photo
# 15404
Direct link to request #15404
 2 I like the photo(s) | 4 I like the comment | 2  
Submitted by, on:   1    18 
jscos2014-06-29 21:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4847 Radebeul (SN)
2014-06-29
Request:
29.06.2014 ca. 11:00 Uhr
Species, family:
Polyphylla fullo  Scarabaeidae
Comment:
  Moin jscos, da ist Dir aber ein netter Nachweis gelungen. Es handelt sich um ein Männchen von Polyphylla fullo, dem Walker. Die Larven entwickeln sich, wie bei den Maikäfern üblich (genau, der gehört zu den Maikäfern) an Wurzeln verschiedener Pflanzen, die Käfer fressen an den Nadeln bevorzugt von Kiefer. Die Art kommt vor allem in den sandigen Gebieten in Deutschland vor und ist leider recht selten geworden (Rote Liste 2). Sehr netter Fund. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-06-29 21:57

User photo
 A
 B
# 15394
Direct link to request #15394
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   27 
Holgi2014-06-29 17:39
Country, date (discovery):
Austria  2014-06-28
Request:
Hallo Team, bräuchte mal wieder Eure Hilfe bei diesem Käfer. Gefunden in Villach (Kärnten). 28.06.14 Vielen Dank
Species, family:
Rutelinae sp.  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo Holgi, hier kommt entweder Gattung Anomala oder Mimela in Frage. Leider kann ich die beiden nicht an Deinen Fotos trennen. Sorry & LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 20:49

User photo
# 15375
Direct link to request #15375
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2 
FG2014-06-29 14:33
Country, date (discovery):
Bulgaria  2009-06-03
Request:
Bulgarien Pleven 03.06.2009
Species, family:
cf. Anisoplia sp.  Scarabaeidae
Comment:
  Hallo FG, hier sollte es sich um einen Vertreter der Gattung Anisoplia (oder nahe verwandt) handeln. Eine Artbestimmung am Foto ist hier, vor allem bei Funden aus Südosteuropa, leider unmöglich. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 20:44

User photo
# 15402
Direct link to request #15402
 1 I like the photo(s) | 5 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   254    7 
Reinhard Gerken2014-06-29 20:36
Country, date (discovery):
Croatia  2014-06-24
Request:
Welchen 4 mm großen Marienkäfer hab ich da am 24.06.2014 in Pula (Kroatien) gefunden?
Species, family:
Myrrha octodecimguttata  Coccinellidae
Comment:
  Hallo Reinhard, das ist Myrrha octodecimguttata. Paläarktische Art, Europa, Mittelmeergebiet, Südsibirien. In Westeuropa die Unterart ssp. formosa, die heller gezeichnet ist. Lebt in Nadel- und Mischwäldern. Auf Nadelhölzern zu finden, wo sie verschiedenen Blattlausarten nachstellt. Die Art wird, weil sie die Wipfelregionen der Bäume bevorzugt, verhältnismäßig selten gefunden. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 20:39

User photo
# 15401
Direct link to request #15401
 1 I like the photo(s) | 3 I like the comment | 1  
Submitted by, on:   2    14 
Omo2014-06-29 19:59
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3422 Neustadt am Rübenberge (HN)
2014-06-03
Request:
an Wiesenkerbel,Feldrain-Graben,südexponiert
Species, family:
Lixus iridis  Curculionidae
Comment:
  Hallo omo, das ist ein Lixus iridis, an der Form der Flügeldeckenzipfel (Mucronen) zu erkennen. Noch länger und spitzer sind sie bei L. paraplecticus. L. iridis entwickelt sich an Umbelliferen (Cicuta, Conium, Sium). Von Europa bis Ostasien. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 20:37

User photo
# 15400
Direct link to request #15400
 3 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    21 
Omo2014-06-29 19:51
Country, date (discovery):
Unknown   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
an Wiesenkerbel vor Feldhecke,südexponiert
Species, family:
Anaglyptus mysticus  Cerambycidae
Comment:
  Hallo omo, das ist Anaglyptus mysticus. Nordafrika, Südeuropa bis zum südlichen Nordeuropa, im Osten bis Transkaukasien. Nicht im höheren Gebirge, Entwicklung in verschiedenen Laubhölzern. Bei uns überall und nicht selten. LG, Christoph - PS: Falls in Deutschland gefunden, bitte zukünftig MTB angeben, damit wir den Fund in die Verbreitungskarten übernehmen können.
Last edited by, on:
CB2014-06-29 19:54

User photo
 A
 B
# 15288
Direct link to request #15288
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   25 
yerk2014-06-28 08:14
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2815 Oldenburg (Oldenburg) (WE)
2014-06-24
Request:
24.06.2014 Oldenburg, Bot. Garten. Gut 3mm ohne Rüssel. Mangelt mal wieder an Schärfentiefe.
Species, family:
Rhinoncus sp.  Curculionidae
Comment:
  Hallo yerk, den haben schon einige von uns angeguckt, ohne wirklich eine Art festmachen zu können. Belichtung und Perspektive sind leider einfach zu ungünstig.Der dicke Rüssel verrät die Gattung. Weiter geht's leider nicht. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-06-29 19:48

User photo
# 15376
Direct link to request #15376
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   3 
FG2014-06-29 14:34
Country, date (discovery):
Hungary  2008-06-14
Request:
Ungarn 2008.06.14
Species, family:
Agapanthia sp.  Cerambycidae
Comment:
  Hallo FG, ein Bockkäfer der Gattung Agapanthia, entweder A. villosoviridescens oder A. dahli. Leider kann ich die beiden an Deinem Foto nicht trennen und in Ungarn kommen beide vor. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-06-29 19:48

User photo
# 15398
Direct link to request #15398
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   77    10 
Rolf2014-06-29 17:55
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3427 Wienhausen (HN)
2014-06-29
Request:
29.06.2014 Im Teichgebiet am Wegrand
Species, family:
Chrysolina graminis  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Rolf, das ist ein ganz typisches Exemplar von Chrysolina graminis. Eine Art die auch häufig in Gewässernähe gefunden wird. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-06-29 19:32

User photo
 A
 B
 C
# 15370
Direct link to request #15370
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   403    2 
MiMa2014-06-29 11:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-06-27
Request:
Hallo, am 27.06.2014 auf meinem Süd)Balkon gefunden. 403müNN. ca.3mm Ich vermute Trogoderma glabrum, Wie in Anfrage # 15255 von Christian befinden sich auch hier Bienennisthilfen und reichlich insektenfreundliche Bepflanzung. Viele Wildbienen, die sich hier bedienen nisten aber auch in der unmittelbaren Umgebung (sandiger Boden, alte Obstbäume) Daher hätte dieser Käfer reichliche Auswahl. Viele Grüße
Species, family:
Trogoderma glabrum  Dermestidae
Comment:
  Hallo MiMa, ich denke Trogoderma glabrum ist richtig, auch wenn man nicht gut sieht, ob die Augen eingebuchtet sind (dann könnte es der noch seltenere Trogoderma versicolor sein). Aber auch die Fundumstände passen perfekt zu T. glabrum. Viele Grüße, Michael
Last edited by, on:
MS2014-06-29 19:23

11769 11770 11771 11772 11773 11774 11775 11776 11777


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up