kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

5
Queue for 
# 245947
# 245967
# 245998
# 246008
# 246012
 
Queuing: 5 (for ⌀ 5 h)
4
unprocessed (*new)
0
processing
1
processed
0
callback
Released: 88 (yesterday: 100)

Pages:  9530 9531 9532 9533 9534 9535 9536 9537 9538  

User photo
# 2689
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   94    2 
Frank2013-02-07 11:55
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2329 Nusse (SH)
2012-05-21
Request:
Hallo, an einem toten Fisch habe ich am 21. Mai 2012 diesen Aaskäfer gefunden. Handelt es sich um Necrophorus humator? Danke sehr und viele Grüße, Frank
Species, family:
Necrophorus humator  Silphidae
Comment:
  Hallo Frank, korrekt bestimmt als Schwarzer Totengräber Necrophorus humator. Paläarktische Art, Mitteleuropa bis Japan, im Norden bis Südskandinavien. An Aas, gelegentlich an Pilzen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-07 20:24

User photo
 A
 B
# 2688
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   146    2 
Horst2013-02-06 21:29
Country, map sheet, date (discovery):
DE  1222 Flensburg (Süd) (SH)
2009-04-14
Request:
Flensburg, Trockenrasen, 14.04.2009 Hallo, konnze der hier auch so Richtung Harpalus latus gehen? Viele Grüße aus Flensburg, Horst
Species, family:
Amara aenea  Carabidae
Comment:
  Hallo Horst, nein der gehört in die Gattung Amara. Leider kann ich an diesem Bild nicht sagen, welche Art es genau ist. Könnte Amara aenea sein, vielleicht aber auch similata. Mehr als sp. traue ich mir da nicht zu. Vielleicht sieht einer der Kollegen mehr? lg gernot  Amara aenea ist wahrscheinlich nicht völlig neben der Kappe, aber da kann nur Thomas (F.) mehr draus machen. LG, Christoph   Die Färbung, die Form des Halsschildes, die 3 ersten hellen Fühlerglieder und die Gesamtgestalt sind typisch für Amara aenea. VG, Thomas
Last edited by, on:
TF2013-02-07 20:09

User photo
# 2687
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   93    7 
Frank2013-02-06 14:34
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2329 Nusse (SH)
2012-08-28
Request:
Hallo, diesen Laufkäfer habe ich am 28.8.2012 bei uns im Garten fotografiert. Handelt es sich um Carabus granulatus? Danke und viele Grüße, Frank
Species, family:
Carabus granulatus  Carabidae
Comment:
  Hallo Frank, ja ich denke das ist richtig. Leider ist das Bild nicht so groß, dass die Rippen auf den Flügeldecken sehr gut zu sehen sind. Aber vom Gesamteindruck sollte er es sein. Überall recht häufig. lg gernot
Last edited by, on:
GM2013-02-06 15:45

User photo
 A
 B
# 2686
 3 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   92    1 
Frank2013-02-06 14:17
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2329 Nusse (SH)
2012-08-29
Request:
Hallo, diesen Mistkäfer habe ich am 29.8.2012 an einem Waldrand gefunden. Um welche Art handelt es sich? Danke sehr und viele Grüße, Frank
Species, family:
Geotrupes spiniger  Geotrupidae
Comment:
  Hallo Frank, aufgrund der länglichen ovalen Form und der 2 Leisten am Außenrand der Hinterschienen ein Geotrupes. Wenn ich die Behaarung der Sternite richtig deute, ein Geotrupes spiniger. Mittel- und Südeuropa, Westasien, Naher Osten. Vielleicht kommentiert hier noch ein weiterer Kollege. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-06 20:48

User photo
 A
 B
# 2685
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   72    3 
Jochen2013-02-06 02:51
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6515 Bad Dürkheim-Ost (PF)
2012-05-17
Request:
Hallo Bestimmungsteam, bei diesem Rüsselkäfer bin ich bei der Gattung Sitona rausgekommen. Könnte es sich um S. lepdidus oder S. puncticollis handeln? Die Funddaten: 17.05.2012, Rheinland-Pfalz, Sandgrube bei Schauernheim, an einer sonnenexponierten, sandigen Steilwand in unmittelbarer Nähe eines zuwachsenden Gewässers. Vielen Dank und Gruß, Jochen
Species, family:
Tanymecus palliatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Jochen, knapp daneben, ein Tanymecus palliatus ist's. Polyphag an verschiedenen Kräutern. Von West- und dem südlichen Nordeuropa bis Kaukasus, Kleinasien und Westsibirien. Fehlt in Großbritannien und Südosteuropa. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-06 06:34

User photo
 A
 B
 C
# 2684
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   35    3 
Ingrid2013-02-04 15:01
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6643 Furth im Wald (BN)
2012-05-19
Request:
Hallo, auch hier würde ich Plateumaris consimilis sehen. Die Funddaten dazu: 19.5.12, Auwald bei Furth im Wald, Bayerischer Wald. LG Ingrid
Species, family:
Plateumaris consimilis  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Ingrid, ich würde Dir hier bei Plateumaris consimilis zustimmen. Die Donaciinae sind Klaas' Spezialität, also sollte er noch was dazu sagen. LG, Christoph   Und auch hier P. consimilis. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-02-04 22:35

User photo
 A
 B
 C
# 2683
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   34    2 
Ingrid2013-02-04 14:59
Country, date (discovery):
Austria   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo, handelt es sich hierbei um Plateumaris consimilis? Ich fand das Tier an einem Waldweg bei Görtschach (Nähe Hermagor) Südkärnten, Österreich. Herzliche Grüße Ingrid
Species, family:
Plateumaris consimilis  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Ingrid, auch hier würde ich Dir bei Plateumaris consimilis zustimmen. Letztes Wort hat hier Klaas. LG, Christoph   Ja, P. consimilis ist richtig. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2013-02-04 22:35

User photo
# 2682
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   33 
Mr. Pampa2013-02-04 11:05
Country, date (discovery):
Denmark  2012-05-30
Request:
Funddaten: Dänemark, Als, bei Sønderborg, Feuchtgebiet, 30. Mai 2012, eigenes Freilandfoto. Weichkäfer Rhagonycha fulva, auch ohne schwarze Flügeldecken-Enden? Bitte ID, falls möglich; danke
Species, family:
Cantharis sp.  Cantharidae
Comment:
  Hallo Mr. Pampa, nein der gehört in die Gattung Cantharis. Allerdings kommen da aus meiner Sicht mehrere in Frage, die ich anhand dieses Fotos auseinanderhalten kann. Meine Vermutung ist Cantharis rufa, aber ich kann auch C. cryptica, pallida und figurata nicht ganz ausschließen. Vielleicht kann's einer der Kollegen? lg gernot   Nur die figurata würde ich nach dem Foto aus Gernots Liste ausschließen. Hätte ich den Beleg, würde ich bei C. rufa anfangen zu suchen... LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-04 20:40

User photo
# 2681
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   3    1 
Kristina2013-02-03 21:21
Country, date (discovery):
Montenegro   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo Ihr Helfer, ich gebe mir wirklich viel Mühe, aber so einfach ist die Käferbestimmung dann doch nicht. Könnte dies ein Variabler Widderbock sein? Stammt aucch aus Montenegro. Vielen Dank Kristina
Species, family:
Neoclytus acuminatus  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Kristina, Du reichst uns ja spannende Sachen hier rein: Das ist ein Neubürger in Europa, Neoclytus acuminatus. Aus Nordamerika eingeschleppt, heute in Südosteuropa in Küstennähe eingebürgert (Italien, Dalmatien, Istrien). Meldungen auch aus Italien, Schweiz, Slowenien, Kroatien und Ungarn. An Laubhölzern, bevorzugt Eschen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 21:33

User photo
# 2680
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   2 
Kristina2013-02-03 20:29
Country, date (discovery):
Montenegro   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo Ihr lieben Helfer, diesen Schönling habe ich auch im Urlaub Montenegro gefunden. Könnte das ein Blauvioletter Waldlaufkäfer (carabus problematicus) siein. Ich finde Insekten faszinierend, auch Spinnen und Schmetterlinge.Vielen Dank für die Hilfe. Kristina
Species, family:
Helops cf. rossii  Tenebrionidae
Comment:
  Hi Kristina, das ist kein Laufkäfer, sondern ein Vertreter der Familie Schwarzkäfer (Tenebrionidae). Es handelt sich um Gattung Helops, wahrscheinlich H. rossii, allerdings sind die Helops-Arten einander recht ähnlich. Hier sollte Erwin noch was zu sagen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 21:00

User photo
 A
 B
 C
# 2679
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   23    8 
Reiner2013-02-03 19:32
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4709 Wuppertal-Barmen (NO)
2011-05-21
Request:
Hallo Zusammen, diesen Rüssler habe ich schon am 21-05-2011 in EN-NRW aufgenommen. Er war ca. 8 mm groß. Welcher könnte es sein ? Vielen Dank im vorraus ! vg. Reiner
Species, family:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Reiner, das sollte Phyllobius calcaratus sein. Nordafrika, Europa ohne den hohen Norden, bis Sibirien. An Stäuchern, Larve unterirdisch an Wurzeln. Häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 20:55

User photo
 A
 B
 C
# 2678
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   22    1 
Reiner2013-02-03 18:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5114 Siegen (WF)
2010-08-07
Request:
Hallo Zusammen, diesen Kurzflügler habe ich schon am 07-08-2010 in Rudersdorf bei Siegen aufgenommen. Er war gute 15 mm groß. Ich habe ihn als Platydracus chalcocephalus abgelegt. Ist das ok ? Im vorraus vielen Dank ! vg. Reiner
Species, family:
Platydracus chalcocephalus  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Reiner, mit dem trapezförmigen Kopf und dem deutlichen Bronzeschein von Kopf und Halschild darfst Du ihn getrost als Platydracus chalcocephalus ablegen. Mittel- und Südosteuropa, Kaukasus. In der Tiefebene selten, häufiger in collinen Lagen. In Wäldern und an Waldrändern. An frischem Pferde- und Rinderkot, faulenden Pilzen und Aas. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 18:37

User photo
# 2677
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   32    2 
Mr. Pampa2013-02-03 15:20
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2325 Niendorf (SH)
2012-05-14
Request:
Funddaten: Deutschland, Hamburg-Rissen, Forst Klövensteen, Reitweg am Hochwaldrand, 14. Mai 2012, eigenes Freilandfoto. Foto deutlich genug für eine ID eines Schnellkäfers? - Danke
Species, family:
Athous subfuscus  Elateridae
Comment:
  Hallo Mr. Pampa, hier haben wir einen Athous subfuscus vor uns. Eurytop und silvicol. In lichten Wäldern und an Waldrändern. Europa bis in den hohen Norden, Kaukasus. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 15:38

User photo
 A
 B
# 2676
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   31    17 
Mr. Pampa2013-02-03 15:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2325 Niendorf (SH)
2012-05-05
Request:
Funddaten: Deutschland, Hamburg-Rissen, Forst Klövensteen, Reitweg am Hochwaldrand, 5. Mai 2012, eigenes Freilandfoto. Vielleicht Chrysolina fastuosa (wie Anfrage von Mario)? Bitte ID - Danke MTB: 2325
Species, family:
Chrysolina fastuosa  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Mr. Pampa, korrekt bestimmt als Chrysolina fastuosa. Findet man vor allem auf Taubnessel (Lamium) und an Hohlzahn-Arten (Galeopsis). In Europa weit verbreitet, bei uns überall sehr häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 15:24

User photo
# 2675
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   30    2 
Mr. Pampa2013-02-03 15:10
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2325 Niendorf (SH)
2012-05-05
Request:
Funddaten: Deutschland, Hamburg-Rissen, Forst Klövensteen, Reitweg am Hochwaldrand, 5. Mai 2012, eigenes Freilandfoto. Bitte ID - Danke
Species, family:
Phyllobius argentatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Mr. Pampa, das sollte der Silberne Grünrüssler Phyllobius argentatus sein. Europa bis Sibirien und Japan. An lichten Stellen in Laub- und Mischwäldern und an Waldrändern, Bach- und Flussauen. Polyphag auf Laubbäumen. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 15:31

User photo
# 2674
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   29    3 
Mr. Pampa2013-02-03 14:55
Country, date (discovery):
Denmark  2012-05-20
Request:
Funddaten: Dänemark, Als, bei Sønderborg, Feuchtgebiet, 20. Mai 2012, Eigenes Freilandfoto. Schnellkäfer - ja, aber dann?? Bitte ID, falls möglich; danke.
Species, family:
Ectinus aterrimus  Elateridae
Comment:
  Hallo Mr. Pampa, auch wenn das Foto nicht grade superscharf ist, sollte das Ectinus aterrimus sein. In Europa bis zum mittleren Nordeuropa, im Osten bis Sibirien. In Laubwäldern, planar bis subalpin. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 15:02

User photo
# 2673
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   28 
Mr. Pampa2013-02-03 14:49
Country, date (discovery):
Denmark  2012-05-19
Request:
Funddaten: Dänemark, Als, bei Sønderborg, Feuchtgebiet, 19. Mai 2012, Eigenes Freilandfoto. Aaskäfer - ja, aber dann wegen des gewölbten Schildes mit flachem "Auslauf": S. carinata oder Phosphuga atrata? Bitte ID, falls möglich; danke.
Species, family:
Silpha cf. tristis  Silphidae
Comment:
  Hallo Mr. Pampa, für Phosphuga ist der Kopf zu breit. Eine Silpha, die Fühler sind leider schlecht zu sehen, mit den sehr kräftigen Flügeldeckenrippen und der an der Basis nicht verbreiterten Fld.-Seitenrandkehle vermutlich Silpha tristis. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 14:58

User photo
 A
 B
 C
# 2672
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   21    3 
Reiner2013-02-03 14:35
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4710 Radevormwald (WF)
2013-02-03
Request:
Hallo Zusammen, diesen Laufkäfer fand ich heute unter einem Rindenstückchen auf einem abgestorbenen Baumstamm. (EN-NRW) Er ist ca. 11 mm groß. Mein Vergleich mit der schönen Bildergalerie auf dieser Homepage führt mich zu Limodromus assimilis. Könnte das hinkommen ? Vielen Dank im Vorraus ! vg. Reiner
Species, family:
Limodromus assimilis  Carabidae
Comment:
  Hallo Reiner, korrekt, es ist der überall häufige Limodromus assimilis. Hygrophil & eurytop. Transpaläarktisch, in der temperaten und borealen Zone weit verbreitet, in Südeuropa nur montan. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 14:52

User photo
# 2671
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   27    3 
Mr. Pampa2013-02-03 14:33
Country, date (discovery):
Denmark  2012-05-19
Request:
Funddaten: Dänemark, Als, bei Sønderborg, Feuchtgebiet, 19. Mai 2012, Eigenes Freilandfoto. Blattkäfer - aber dann? Bitte ID, falls möglich; danke
Species, family:
Agelastica alni  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo Mr. Pampa, das ist der Blaue Erlenblattkäfer Agelastica alni. Paläarktis, eingeschleppt nach Nordamerika. Lebt an Erle und ist überall häufig. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 14:48

User photo
# 2670
 2 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1 
Kristina2013-02-03 12:07
Country, date (discovery):
Montenegro   No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
Hallo Leute, toll dass es Euch gibt, könnt Ihr mir helfen? Trotz intensiver Suche in Literatur und Internet nur änliche Exemplare mit anderer Kopfzeichnung gefunden. Montenegro im Urlaub Ich vermute Erdbock (Dorcadion fuliginator) Vielen Dank !!
Species, family:
Dorcadion cf. arenarium  Cerambycidae
Comment:
  Hallo Kristina, schönes Foto! Mit Erdbock bist Du schon in der richtigen Gattung (sensu lato) angekommen. Es dürfte ein Vertreter der Gattung Cribridorcadion sein. Die sind vor allem in Süd- und Südosteuropa unglaublich artenreich und schön gezeichnet. Bei Deinem Tier denke ich, wir haben D. arenarium vor uns. Da ich kein Experte für die montenegrinische Fauna bin, mit "cf.". LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 12:48

User photo
# 2669
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   66 
cilko2013-02-03 10:04
Country, date (discovery):
Slovakia  2011-07-24
Request:
Slovakia, 24.7.2011, size 12-12mm
Species, family:
Polydrusus sp.  Curculionidae
Comment:
  Hi Cilko, this should be a Polydrusus species, but I think there is little chance to get much further than that. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 10:59

User photo
# 2668
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   65 
cilko2013-02-03 09:59
Country, date (discovery):
Slovakia  2011-07-26
Request:
Hi, 26.7.2011, Slovakia, size 9-11mm
Species, family:
Otiorhynchus sp.  Curculionidae
Comment:
  Hi Cilko, this is a representative of genus Otiorhynchus. I think there are 3 possibilities: O. salicis, O. squamosus or O. corruptor. The first two are max. 8.5 mm long, the latter 7-11 mm. It would be helpful to have a view on the tooth at the front femora to decide between these three. Best regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-03 10:56

User photo
# 2667
 0 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   26    3 
Mr. Pampa2013-02-02 16:40
Country, map sheet, date (discovery):
DE  2324 Pinneberg (SH)
2012-05-05
Request:
Funddaten: Deutschland, Hamburg-Rissen, Forst Klövensteen, Reitweg am Hochwaldrand, 5. Mai 2012, eigenes Freilandfoto. Ähnlichkeit mit Dasytes aeratus; richtig? Bitte ID - Danke MTB: 2325
Species, family:
Dasytes cyaneus  Melyridae
Comment:
  Hallo Mr. Pampa, das sollte Dasytes cyaneus sein. Entwickelt sich in Altholz, sowohl Laub- als auch Nadelholz. In Europa ohne den Norden. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-02 16:58

User photo
 A
 B
# 2666
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   25 
Mr. Pampa2013-02-02 16:00
Country, date (discovery):
Denmark  2012-05-13
Request:
Funddaten: Dänemark, Als, bei Sønderborg, Feuchtgebiet, 13. Mai 2012, Eigenes Freilandfoto. Blattkäfer? Bitte ID, falls möglich; danke.
Species, family:
Leiodes sp.  Leiodidae
Comment:
  Hallo Mr. Pampa, das ist ein Leiodes, aber mehr ist da am Foto leider nicht möglich, da die Arten selbst unter dem Bino schwer zu bestimmen sind. Leiodes lebt unterirdisch an Pilzen. In den Abendstunden kommen die Tiere an die Oberfläche und krabbeln an Grashalmen hoch (meist auf Waldwiesen), wo man sie dann finden kann. Grüße, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-02 17:03

User photo
 A
 B
# 2665
 1 I like the photo(s) | 0 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   20 
Reiner2013-02-02 09:15
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5013 Kreuztal (WF)
2012-05-01
Request:
Hallo Zusammen, diesen kleinen Kurzflügler habe ich am 01.05.2012 in Birlenbach / Siegen aufgenommen. Seine Größe war ca. 4 mm. Welcher könnte es gewesen sein ? Vielen Dank im Vorraus ! vg. Reiner
Species, family:
Eusphalerum sp.  Staphylinidae
Comment:
  Hallo Reiner, nach Rücksprache mit Thomas (H.) eine Eusphalerum-Art. Für eine Bestimmung zur Art muss sich Thomas ein bisschen Zeit nehmen - vielleicht klappt's kommende Woche, im Moment hat er wegen eines Projekts wenig Zeit. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2013-02-02 17:19

Pages:  9530 9531 9532 9533 9534 9535 9536 9537 9538


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Etymology search moduleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up