kerbtier.de
Beetle fauna of Germany © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Contact | Imprint | Privacy Policy | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

View answered requests for beetle ID


On this page you can find photos submitted by users. If possible, the species are identified by the kerbtier.de ID team. Sometimes determination by photo only is impossible, in this case at least a hint on family and genus and potential species will be given. Requests to the kerbtier.de ID team can be submitted on the request page. The answered requests are published here shortly (currently 3 hours on average) after submitting.

4
Queue for 
# 303751*
# 303752*
# 303753*
# 303754*
 
4 queuing ⌀ 4 h, thereof
0
processed
4
unprocessed
4*
new
0
in processing
0
callbacks
0 / 139

11538 11539 11540 11541 11542 11543 11544 11545 11546  

User photo
 A
 B
 C
# 10168
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   754 
Christoph2014-03-31 20:04
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-03-29
Request:
Hallo zusammen, ich vermute, ich habe es hier mit einem Vertreter der Apionidae zu tun. Mit den roten Beinen gehts vielleicht in die Richtung Protapion sp. Ist da mehr drin? Herzlichen Gruß und Dank, Christoph (29.03.2014)
Species, family:
Protapion sp.  Apionidae
Comment:
  Den lassisch dem Christoph. ;-) Liebe grüße, klaas   Hallo Christoph, mit Deinen Fotos kommt man im FHL-Schlüssel recht weit, bis nur noch 4 Arten übrigbleiben (ononidis, assimile, apricans, interjectum). Danach müsste man die Beborstung der Fühler sehen (abstehend oder anliegend). Daher kann's hier mit gutem Gewissen nicht weitergehen. Sorry & LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-04-03 19:09

User photo
# 10167
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   753    23 
Christoph2014-03-31 19:56
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-03-24
Request:
Hallo zusammen, ich denke, hier handelt es sich um Psyllobora vigintiduopunctata. Lieben Gruß und Dank, Christoph (24.03.2014)
Species, family:
Psyllobora vigintiduopunctata  Coccinellidae
Comment:
  Da mache ich auch nichts anderes draus. Liebe Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-31 21:01

User photo
 A
 B
# 10166
 6 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   115    1 
uriba2014-03-31 19:40
Country, date (discovery):
Switzerland  2014-03-31
Request:
Grüezi, CH-Wattwil SG, 750m NN, 31.03.14, mit ungebetenen Gästen: Atholus bimaculatus? Danke für die Bestätigung. LG, Urs
Species, family:
Atholus bimaculatus  Histeridae
Comment:
  Kann ich nur bestätigen. Wenn ich den finde, wühle ich in Misthaufen rum. ;-) Liebe Grüße in die Schweiz, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-31 21:02

User photo
 A
 B
 C
# 10164
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   16 
Ruth Lydia2014-03-31 17:52
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6815 Herxheim bei Landau (PF)
2014-03-28
Request:
Species, family:
Amara sp.  Carabidae
Comment:
  Hier kommen wir leider nicht über die Gattung drüber hinaus. Amara spec. Liebe Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-31 21:03

User photo
# 10163
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    9 
Wühlmaus2014-03-31 17:06
Country, date (discovery):
Unknown  2014-03-31
Request:
Garage, 31.03.2014
Species, family:
Pyrrhidium sanguineum  Cerambycidae
Comment:
  Hallo, Wühlmaus, ein Bockkäfer, hierbei handelt es sich um Pyrrhidium sanguineum. Die Art erscheint im frühen Frühjahr und schlüpft oft aus dem eingetragenen Eichenbrennholz. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-31 17:37

User photo
# 10162
 2 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   48    24 
Matthew2014-03-31 16:55
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4149 Lübbenau (BR)
2014-03-30
Request:
Spreewald, Brandenburg, 30 März 2014, Matthew
Species, family:
Carabus granulatus  Carabidae
Comment:
  Hallo Matthew, das ist ein Weibchen von Carabus granulatus. In der gesamten Paläarktis ohne den äußersten Norden, eingeschleppt nach Nordamerika. Eurytop, in feuchten Habitaten, vor allem planar und collin. Bei uns eine der häufigsten Carabus-Arten. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-31 17:39

User photo
 A
 B
# 10160
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   25    8 
Gabriele2014-03-31 13:41
Country, date (discovery):
Austria  2013-05-19
Request:
Hallo, Bitte könnt ihr mir sagen, ob dieser Rüssler ein Lixus iridis ist? 19. 5.2013, NÖ Vielen Dank und lG Gabriele
Species, family:
Lixus iridis  Curculionidae
Comment:
  Hallo Gabriele, ja, das ist ein Lixus iridis, an der Form der Flügeldeckenzipfel (Mucronen) zu erkennen. Noch länger und spitzer sind sie bei L. paraplecticus. L. iridis entwickelt sich an Umbelliferen (Cicuta, Conium, Sium). Von Europa bis Ostasien. Schönes Foto! LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-31 14:06

User photo
 A
 B
 C
# 10159
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   37    3 
Christian2014-03-31 13:27
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4425 Göttingen (HN)
2014-03-31
Request:
Hallo zusammen, mal wieder eine Fundmeldung aus meiner Wohnung ;-) Das sollte wohl ein Weibchen von Trogoderma angustum sein? Fundort: Niedersachsen, Göttingen, im Haus, 31.03.2014. KL ~3mm. Vielen Dank und liebe Grüße, Christian
Species, family:
Trogoderma angustum  Dermestidae
Comment:
  Hallo Christian, Trogoderma angustum ist korrekt. Stammt ursprünglich aus Südamerika, Anfang des 20. Jahrhunderts nach Nordamerika und Europa eingeschleppt. Schädling an gelagerten Produkten wie Getreide, Nüssen, Hülsenfrüchten etc. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-31 14:01

User photo
# 10158
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   102    24 
Kalli2014-03-31 09:49
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-03-30
Request:
Am 30.3.14 auf Feldweg im hessischen Ried, zwischen Feld und Auwald, 12 mm. Selbst nach Nachlesen auf Coleo-net bin ich nicht mal bei der Gattung sicher. Aber Ihr natürlich :-) Besten Dank und LG!
Species, family:
Poecilus cupreus  Carabidae
Comment:
  Das sagst Du so in Deinem jugendlichen Leichtsinn. Der Kopf bedarf besserer Ausleuchtung. Aber nach Punktierung (soweit erkennbar) auf dem Haölsschild und Habitus, sollte das Poecilus cupreus sein. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-31 21:05

User photo
# 10157
 2 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   101    9 
Kalli2014-03-31 09:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-03-29
Request:
29.3.14, der Kollege zu dem Laufkäfer eben, gefunden direkt daneben. Länglicher und Rillen der Flügeldecken nicht verbunden - also wohl doch nicht die gleiche Art wie der vorige? Leider nur dieses Foto und Größe optisch ähnlich aber nicht gemessen. Danke Euch! Viele Grüße!
Species, family:
Nalassus laevioctostriatus  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo Kalli, auch hier handelt es sich um einen Nalassus laevioctostriatus. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-31 14:03

User photo
 A
 B
# 10156
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   100     8 
Kalli2014-03-31 09:39
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-03-29
Request:
Am 29.3.14 unter der Rinde eines gefällten Kiefernstamms, zusammen mit einem 2. Laufkäfer (s. nächste Anfrage). 10 mm. Ich würde Richtung Ophonus denken, finde aber keinen, bei dem zwei benachbarte FD-Rillen zu einem Bogen geschlossen sind?! Herzlichen Dank und Liebe Grüße!
Species, family:
Nalassus laevioctostriatus  Tenebrionidae
Comment:
  Hallo Kalli, Ophonus ist jetzt aber gaaaaaanz weit daneben. Wir haben hier einen Schwarzkäfer vor, Familie Tenebrionidae, konkret den recht häufigen Nalassus laevioctostriatus. Die beiden anderen Nalassus-Arten sind aus BA, HS und PF nicht gemeldet. West- und Mitteleuropa, nach Osten seltener. Käfer unter der Rinde alter Bäume, häufig. Grüßle, Oliver
Last edited by, on:
ON2014-03-31 11:31

User photo
 A
 B
# 10155
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   99    13 
Kalli2014-03-31 09:35
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-03-28
Request:
28.3.14, einfach mal kurz an den Lorbeer im Garten geklopft - hurra, ein Rüssler.... und dann wohl wieder Peritelus sphaeroides, der hier gefühlt 50% meiner Rüsslerfunde ausmacht. Knapp über 6 mm. Danke Euch und Schöne Grüße!
Species, family:
Peritelus sphaeroides  Curculionidae
Comment:
  Hallo Kalli, den kannst Du getrost als Peritelus sphaeroides stehenlassen. Südeuropa und wärmere Teile Mitteleuropas. Polyphag an verschiedenen Stäuchern. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-31 14:04

User photo
# 10154
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   24    12 
Mirax2014-03-31 01:09
Country, date (discovery):
Czech Republic  2014-03-29
Request:
Found on a gravel path in a vilage north of Brno (Czech Republic)on 29.03.2014. Wonder if it is Poecilus sp.?
Species, family:
Harpalus distinguendus  Carabidae
Comment:
  Hi Mirax, I'd rather say that this is a representative of genus Harpalus. It should be H. distinguendus; a slight uncertainty remains, as the place of discovery is the Czech republic, where I'm not 100% aware of possible tricky pitfalls. Regards, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-31 02:30

User photo
# 10153
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    6 
HeikoWagner2014-03-30 23:21
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5712 Dachsenhausen (RH)
2014-03-30
Request:
Müsste carabus intricatus sein, ca. 35mm lang. Fund am 30.03.2014. 260m ü.NN. Laubwald, überwiegend Eichen. Hoher Totholzanzeil An einem Baumstumpf. Fundort liegt auf der Grenze 5711/2 und 5712/1.
Species, family:
Carabus intricatus  Carabidae
Comment:
  Hallo HeikoWagner, korrekt erkannt als Carabus intricatus. Europa von den Pyrenäen bis Westrussland und Ukraine, im Süden bis Nordgriechenland. Thermophiler Waldbewohner, RL 3. Immer wieder schön. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-31 02:25

User photo
# 10151
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   24    1 
Gabriele2014-03-30 22:39
Country, date (discovery):
Austria  2014-03-29
Request:
Hallo, Ich würde mich über eine Bestätigung freuen.Lixus iridis, 29.3.2014, NÖ/Marchauen. Vielen Dank und lG Gabriele
Species, family:
Lixus paraplecticus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Gabriele, der sieht mir ein bisschen arg spitzig aus für einen L. iridis. Ich denke eher an L. paraplecticus, lasse das aber mal für meine Co-Admins stehen. LG, Christoph   Dem gibt es nichts hinzu zu fügen. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-30 23:19

User photo
 A
 B
# 10150
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   169    2 
Appius2014-03-30 21:49
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-03-30
Request:
Im Laubwald, auf bemoostem Totholz, 30.3.2014, Größe ca. 5 mm
Species, family:
Orchesia undulata  Melandryidae
Comment:
  Hallo Appius, das ist die Melandryidae Orchesia undulata. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-30 22:37

User photo
 A
 B
 C
# 10149
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   168    7 
Appius2014-03-30 21:45
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-03-30
Request:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 30.3.2014, Größe ca. 3 mm
Species, family:
Sitona hispidulus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Appius, mit den flachen, mit dem Kopf nivellierten Augen, den langen Borsten und der Halsschildzeichnung dürfte das Sitona hispidulus sein. Allenfalls ähnlich und bei Euch vorkommend, aber mit kurzen Fld.-Borsten ist S. bosnicus. Weit verbreitet, an Klee-Arten, überall häufig. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-30 22:39

User photo
# 10148
 0 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   167    2 
Appius2014-03-30 21:43
Country, map sheet, date (discovery):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-03-30
Request:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 30.3.2014, Länge ca. 10 mm, beim Unkrautjäten gefunden, sehr flink und lichtscheu
Species, family:
Harpalus atratus  Carabidae
Comment:
  Ich bin mir unsicher, denke aber, dass es eine der beiden Trichotichnus-Arten ist. Vielleicht kommt einer der anderen weiter. Viele Grüße, Klaas   Puh, schwer zu sagen, ohne das Tier unter'm Bino zu haben. Wir lassen's bei Trichotichnus sp. LG, Christoph   Hallo Appius, das ist Harpalus atratus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Last edited by, on:
FB2015-10-07 23:41

User photo
 A
 B
# 10147
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   12    10 
TilmannA2014-03-30 21:26
Country, map sheet, date (discovery):
DE  4953 Ebersbach (SN)
2014-03-30
Request:
30.03.2014, 15:30 Uhr, an einer Hauswand in Oppach
Species, family:
Notiophilus biguttatus  Carabidae
Comment:
  Hallo Tilmann, mit ein bissl Restunsicherheit Notiophilus biguttatus. Westpaläarktische Art, bei uns die häufigste der Gattung. Planar bis alpin. Grüßle, Oliver
Last edited by, on:
ON2014-03-30 21:40

User photo
# 10146
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   27    24 
Lucgast2014-03-30 20:52
Country, date (discovery):
Belgium  2014-03-30
Request:
Unidentified ground beetle: I would like to know which species this is It concerns this sighting [url removed] identification uncertain Unidentified Ground beetle - Carabidae indet. observed at 2014-03-30 Kasteelhoek Photos: [url removed] thanks in advance, Luc
Species, family:
Poecilus versicolor  Carabidae
Comment:
  Hi Luc, this is a representative of genus Poecilus, either cupreus or versicolor. Regards, Christoph - PS: Sorry for removing the links. kerbtier.de does generally not allow links in user posts for safety reasons.   That's Poecilus versicolor for sure. Regards, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-30 23:24

User photo
# 10145
 1 I like the photo(s) | 2 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   26    14 
CorvusNiger2014-03-30 20:49
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6333 Gräfenberg (BN)
2014-03-30
Request:
Hallo zusammen, ein Fund von heute - 30.3.2014 - nahe Egglofstein (Fränkische Schweiz). Der Käfer war ca 2-3 mm groß, saß im Wald auf einem Totholzstamm auf Moos. Schönen Gruß Thomas
Species, family:
Oulema gallaeciana  Chrysomelidae
Comment:
  Hallo CorvusNiger, das sollte Oulema gallaeciana sein. Es gibt hier nicht weniger als drei Verwechslungsarten: O. erichsonii und O. septentrionis, bei denen die Halsschildeinschnürung ebenfalls an der Basis liegt, aber stärker punktiert ist. Und eben Lema cyanella: Da liegt die Einschnürung in der Halsschildmitte. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-30 22:41

User photo
 A
 B
 C
# 10144
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   1    29 
Andy2014-03-30 20:16
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3523 Garbsen (HN)
 No date of discovery found. Please contact webmaster!
Request:
In der Wohnung, 2ter Stock, ertmalig dieses Jahr.
Species, family:
Otiorhynchus sulcatus  Curculionidae
Comment:
  Hallo Andy, die Bilder sind zwar nicht gerade superscharf, aber man erkennt trotzdem den Otiorhynchus sulcatus. In ganz Mitteleuropa verbreitet, Kulturpflanzenschädling. Verschleppt in die USA, Kanada, Australien, Neuseeland. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-30 22:58

User photo
 A
 B
# 10143
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   22 
Udo2014-03-30 19:44
Country, map sheet, date (discovery):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-03-30
Request:
Hallo zusammen, der kleine Kerl landete heute nachmittag auf dem Terrassentisch. 7mm groß. danke für Eure Hilfe.. Schönen Abend, Gruß Udo
Species, family:
Epuraea sp.  Nitidulidae
Comment:
  Hallo Udo, das sollte eine Epuraea sein, die allerdings mit 7 mm ziemlich gigantisch ausfallen würden, die sind eher so bis 3.5 oder 4 mm groß, viele sogar noch kleiner. Eine Artbestimmung wage ich hier nicht. Evtl. E. aestiva?! Ne, ich hab nix gesagt! LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-31 02:38

User photo
 A
 B
# 10142
 0 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   59    17 
Butz2014-03-30 19:22
Country, map sheet, date (discovery):
DE  3906 Vreden (WF)
2014-03-30
Request:
Hallo zusammen, dieser etwa 5 mm messende Glanzkäfer saß heute mittag beim Picknick an einer Hecke zwischen feuchten Wiesen plötzlich an der Salatschüssel. Ist Glischrochilus quadrisignatus richtig? Der soll ja in seiner amerikanischen Heimat tatsächlich als 'picnic beetle' bekannt sein, und eine Milbe hat er auch noch dabei. Grüße und Dank, Butz
Species, family:
Glischrochilus quadrisignatus  Nitidulidae
Comment:
  Hallo Butz, korrekt, das ist ein Glischrochilus quadrisignatus aus der Familie der Glanzkäfer (Nitidulidae). Wurde irgendwann in den 50ern aus Nordamerika eingeschleppt und ist inzwischen in Mittel- und Osteuropa überall vertreten. Die Tiere werden von gärenden Pflanzensäften und auch von Essig angelockt. Daher landen die im Biergarten gern mal im Bier oder auch im Salat. LG, Christoph
Last edited by, on:
CB2014-03-30 22:55

User photo
 A
 B
# 10139
 1 I like the photo(s) | 1 I like the comment | 0  
Submitted by, on:   511 
Bergmänndle2014-03-30 17:42
Country, map sheet, date (discovery):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2014-03-30
Request:
Am Wiesenwegrand bei Bolsterlang 880m 30.3.2014 Aphodius cf. scrutator
Species, family:
Aphodius-fimetarius-Komplex  Scarabaeidae
Comment:
  Moin Bergmänndle, A. scrutator ist größer, weniger rundlich und deutlich auf der Flügeldeckenscheibe abgeflacht und nicht so verrundet, wie Dein Tier. Der gehört in den A.-fimetarius-Komplex, menawhile wohl aus drei Arten bestehend und ohne Aufnahme der Unterseite nicht abzugrenzen. Viele Grüße, Klaas
Last edited by, on:
KR2014-03-30 23:18

11538 11539 11540 11541 11542 11543 11544 11545 11546


 Map sheet: -
Close
Close
Close
Close
ModuleClose

Flagged stages in request # 

  

The uploaded photos show the following stages:

           


 

Correction will be applied to the database once released by the admin team.
up